Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

4Antworten
  1. Avatar von Anita
    Anita

    Standard Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

    Als ich vor drei Jahren meinen Bausparvertrag abschloss, konnte ich nicht ahnen, dass ich heute arbeitslos sein würde. Ein halbes Jahr lang habe ich versucht, die Beiträge dennoch zu zahlen, die monatliche Belastung ist allerdings einfach zu hoch. Habe ich die Möglichkeit, diesen Bausparvertrag zu kündigen, ohne dass es zu Abzügen an der angesparten Summe kommt? Arbeitslosigkeit müsste doch eigentlich ein triftiger Grund dafür sein...
    LG, Anita

  2. Avatar von FinanzTom
    FinanzTom

    Standard AW: Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

    Hallo Anja,
    arbeitslosigkeit ist ein gesetzlich vorgegebener Grund um seine VL ohne abzüge und prämienunschädlich zu kündigen.
    Du wirst allerdings auf den Abschlußkosten sitzen bleiben.In der Regel sind diese eh im Vorfeld einbehalten worden.
    mfg
    F.T

  3. Avatar von Lilo
    Lilo

    Standard AW: Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

    Nach meinem Wissen reicht Arbeitslosigkeit alleine nicht aus, sie muss seit – soweit ich weiß – mindestens einem Jahr bestehen.

  4. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

    Hallo, vielleicht ist eine Kündigung gar nicht nötig!
    Es gibt keinerlei Verpflichtung einen Bausparvertrag weiter zu besparen.
    Soll heißen, dass kapital bleibt einfach liegen und wird weiter verzinst.

    Arbeitslosigkeit ist kein Grund, der auf die Vertragsgestalung des Bausparvertrages Einfluss nimmt. Bisher wurden die Sparbeträge nach dem Vermögensbildungsgestz vom Nettogehalt abgeführt. Je nach Arbeitgerbersituation hat sich dieser mehr oder minder oder auch gar nicht beim Bruttoverdienst beteiligt.

    Eine Kündigung des Bausparvertrages vor Ablauf der Bindefrist ist in aller Regel immer mit Abzügen verbunden. Da gibt es grosse Abweichungen zwischen den Bausparkassen. Zwischen 0,5 % und 3 % Abzug sind üblich,
    was aber bei dringenden Geldbedarf nicht wirklich gravierend ist.

    Mein Tip : Bei der Bausparkasse nachfragen , ob eine Teilkündigung möglich ist. Die bisherige Bausparsumme wird dann nur geteilt und ich habe später die Möglichkeit . ohne erneute Abschlussgebühr , den Vertrag weiter mit Beiträgen zu besparen.
    Da die Wohnungsbauprämie erst nach Ablauf übertragen wird, ist auch da eine Teilung von Vorteil.

    Ich hoffe dies war hilfreich

    Mike

  5. Avatar von Anita
    Anita

    Standard AW: Vorzeitige Verfügung über vermögenswirksame Leistungen

    Hallo Mike,

    vielen lieben Dank für Deine ausführliche und nette Antwort
    Ebenfalls ein Danke an FinanzTom.

    Wir werden bei der Bausparkasse nachfragen, ob eine
    Teilkündigung möglich ist.

    LG, Anita

Ähnliche Themen

  1. Wie funktionieren vermögenswirksame Leistungen?

    Von Fifranz im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 12:26
  2. Vermögenswirksame Leistungen

    Von Tikonteroga im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 05:31
  3. Vermögenswirksame Leistungen

    Von AnKie im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2015, 08:59
  4. Vermögenswirksame Leistungen

    Von Beduine im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 15:14
  5. vermögenswirksame Leistungen

    Von hanna2008 im Forum Arbeit & Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 11:10

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz