Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von BigMag
    BigMag ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.08.2022
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

    Bisher bin ich nur in einem MSCI World und Tagesgeld investiert. Wollte mal sehen, was die Strategie verschiedener Robos ist, um mich zu inspirieren oder gegebenenfalls zu wechseln. Musste feststellen, dass da hauptsächlich Sicherheit durch Anleihen generiert wird, obwohl die im europäischen Raum mehrheitlich negativ performieren.
    Kann mir das bitte jemand erklären, es muss ja einen Grund geben, denn Gerd Kommer, Prof Weber, etc. sind sicherlich nicht blöder als ich.

  2. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    262
    Danke
    8

    Standard AW: Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

    Anleihen funktionieren gut wenn die Zinssätze fallen oder stagnieren. Momentan haben wir aber steigende Zinsen und dadurch verlieren die Anleihen aus der 0% Zinsphase momentan massiv an Wert.

    Stell dir vor du hast vor 1 Jahr eine 0,5% Anleihe gekauft und willst sie nun verkaufen, jetzt gibt es aber 2,5% Anleihen, die ja viel besser sind. Um deine Anleihe zu verkaufen musst du einen Abschlag anbieten, denn ansonsten würde sie niemand kaufen. Folge: der Kurs der Anleihe sinkt.

    Anleihen bieten dennoch Sicherheit, da sie kaum volatil sind und wenn die Zinssätze sich wieder stabilisieren tun es die Anleihen auch.

  3. Avatar von BigMag
    BigMag ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.08.2022
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

    Ja eben und warum operieren Kommer & Co dann mit Anleihen und nicht mit Tagesgeld?

  4. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    262
    Danke
    8

    Standard AW: Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

    Das Kommer-Portfolio behandelt doch meines Wissens nach nur den risikobehafteten Anteil und dazu gehören auch Anleihen. Anleihen sollen ein Depot stabilisieren.

    Der Notgroschen und sichere Anlage ist dann Tagesgeld/Festgeld.

  5. Avatar von StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.05.2016
    Beiträge
    737
    Danke
    118

    Standard AW: Anleihen oder Tagesgeld als Risikominimierung

    BigMag,

    das Problem ist, dass die heutige Situation nicht normal ist.

    Früher waren hohe Inlfationsraten oft ein Zeichen für eien stark expandierende Wirtschaft und wurden von starken Nachfrage befeuert. Folge: die Notenbanken erhöhten den Zins. Diese Phasen waren zwar schlecht für Anleihen, aber gut für Aktien. Dann folgte eine Phase der Schwäche der Wirtschaft, weil die Zinsen sehr hoch waren und die Notenbanken begannen die Zinsen zu senken. Folge: Schlecht für Aktien, aber gut für Anleihen. Anleihen waren ein Stabilitäsanker für schlechte Zeiten, aber kosteten in guten Zeiten etwas "Performance".

    Problem heute: Hohe Inflation wird durch einen Angebotsschock ausgelöst, sprich hohe Inflation durch importierte Energiekosten, Materialmangel durch Lockdowns in China usw. Wirtschfat ist schwach und trotzdem müssen Notenbanken Zinsen erhöhen: Folge Schlecht für Aktien (Wirtschafts schwach) und schlecht für Anleihen durch steigende Zinsen.

    Ist leider so....

Ähnliche Themen

  1. Union Investment oder lieber Tagesgeld?

    Von Matt78 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.06.2021, 08:23
  2. Sparbuch auf Tagesgeld oder ETFs?

    Von Malouu im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.12.2019, 19:15
  3. Tagesgeld oder Festgeld?

    Von Karo1 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 16:57
  4. Anleihen (Obligationen oder Schuldverschreibungen)

    Von ramonciko im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 15:39
  5. Festgeld oder Tagesgeld?

    Von Oldtimerfan im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 23:06