Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

+ Antworten
14Antworten
  1. Avatar von Sebastian1
    Sebastian1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.09.2023
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Moin.

    Ich habe ein Kombivertrag bei der BKM, bedeutet Darlehensvertrag kombiniert mit einem Bausparvertrag. Ich möchte gerne den Bausparvertrag kündigen, damit mir rechtzeitig das angesparte Geld überwiesen wird. Ich benötige es für die bevorstehende Anschlussfinanzierung in ca. einem halben Jahr, da ich den Vertragspartner wechseln in dem Fall die IngDiba. Ich muss für den Wechsel im Endeffekt nichts tun außer meine beiden Bausparverträge kündigen. Die Frage die ich mir nun stelle ist, ob ich bei dem Kombivertrag nur den Bausparvertrag kündigen kann. Oder beinhaltet die Kündigung des Bausparvertrages gleichzeitig die des Baudarlehen? Was bedeuten würde, ich hätte wahrscheinlich ca. 30 Tage Zeit um die Schuld zu begleichen. Leider finde ich null Informationen darüber.
    Für jeden hilfreichen Kommentar wäre ich dankbar.

    (Bausparvertrag ist noch in der Ansparphase, das Darlehen ist sozusagen eine Vorfinanzierung)

  2. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.784
    Danke
    55

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    So ist es, wenn man alles Selber macht Sebastian1,

    man scheitert, und zwar kläglich!

    diese aussage bestimmt die Richtung
    (Bausparvertrag ist noch in der Ansparphase, das Darlehen ist sozusagen eine Vorfinanzierung)
    Damit ist eine Kündigung ausgeschlossen!

    Denn ohne Bausparen, mit der Zinssicherung in der Zukunft, wäre ein Sofortdarlehn überhaupt nicht zustande gekommen! Damit ist ein Gesamtpaket erworben worden, das sich aus das Darlehn und den Bausparvertrag!

    Eine Kündigung eines Teils führt zur Totalrückabwicklung des Gesamtvertrages, bis vor der persönlichen Unterschrift. So als wäre der Gesamtvertrag niemals abgeschlossen wurden.

    Zudem, um welchen Bausparvertragstyp handelt es sich überhaupt? Riester oder ein Normalvertrag?

    Und jede Abweichung vom Gesamtvertrag stellt ihren Darlehnsvertrag gemäß § 498 Abs. 2 BGB als notleidend dar, was in den § 499 BGB führt! Und mit der Abwicklung beim Insolvenzgericht endet.

    Eine Zielgröße wäre: ".. mindestens 2,5 % des Nennbetrages des Darlehns in Verzug sein!"

    Wird wie hier im Kombi gearbeitet, gilt der Betrag als Differenz, folgerichtig sind die Zinsen, die Tilgung am Darlehn und der Sparvorgang im Bausparen insgesamt gemeint!

    Überlegen Sie sich das sehr gut, ob sie den Bausparvertrag kündigen wollen, denn das könnte den Gesamtvertrag vernichten, weil die Sparguthaben laut Vertrag mit jeden Beitrag an den Gläubiger verpfändet sind!

    bruno68

  3. Avatar von Sebastian1
    Sebastian1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.09.2023
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Vielen Dank für die Antwort.

    Es handelt sich um einen Normalvertrag.

    Ende März 2024 läuft der Vertrag aus bzw die Vorfinanzierung. Mit einem Forward Darlehen hab ich nun bei der ING-DiBa mir noch günstige Zinsen gesichert. Und die übernehmen die Abwicklung. Nur wie gesagt wurde mir mitgeteilt ich solle die Bausparverträge rechtzeitig kündigen. Wahrscheinlich nicht sofort sondern bis zum März 2024.

    "So ist es, wenn man alles Selber macht Sebastian1,

    man scheitert, und zwar kläglich!'

    Leider ist dieses Konzept der BKM total undurchsichtig für einen Laien. Ich bin auch froh wenn ich da weg bin und diese Bausparverträge ein Ende haben. Bei mir geht es zum Glück noch aber im Verwandtenkreis gibt es Leute mit unzähligen Kombiverträge für nur eine Immobilie.

  4. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Hallo Sebastian,

    wie Du schon richtigerweise schreibst handelt es sich bei Dir um ein Kombiprodukt, das aus einem Vorausdarlehen besteht und einem Bausparvertrag. Daher kannst Du
    den Bausparvertrag nicht kündigen, da Du das Gesamtkonstrukt kündigen müßtest.

    Das Kronstrukt ist so angelegt, dass Du ein Darlehen erhalten hast von der BKM und die Tilgung von diesem Darlehen in ein Bausparvertrag erfolgt. Dies findet so lange statt,
    bis der Bausparvertrag zuteilungsreif ist und mit der Bausparsumme wird dann die Vorfinanzierung abgelöst. In der 2. Phase geht es dann mit dem Bauspardarlehen weiter.

    Beispiel:
    50.000 Euro Vorausdarlehen gehen auf dein Konto.
    Tilgung von erfolgt in einen 50.000 Euro Bausparvertrag
    Zuteilung bei z.B. 40% Guthaben in diesem Falle bei 20.000 Euro Guthaben
    Ablösung der 50.000 Euro Vorausdarlehen
    2. Phase der restlichen Tilgung von 30.000 Euro Bauspardarlehen

    Sobald Du in der Bauspardarlehenphase bist, kannst Du jederzeit kostenlos ablösen, daher
    müßte hier eigentlich nichts gekündigt werden, da Du den Betrag von der DIBA direkt ins
    Bauspardarlehen überweisen kannst.

    Allerdings behaupte ich mal, dass dieses Forward Darlehen wahrscheinlich nicht sinnvoll war.
    Die alten BKM Tarife hatten 2,74% Sollzins gehabt, d.h. ab März 2024 wärst Du im Bauspardarlehen
    zu 2,74%. Ich bezweifle das die DIBA hier günstiger ist.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Zitat Zitat von C. Andreas
    Hallo Sebastian,

    wie Du schon richtigerweise schreibst handelt es sich bei Dir um ein Kombiprodukt, das aus einem Vorausdarlehen besteht und einem Bausparvertrag. Daher kannst Du
    den Bausparvertrag nicht kündigen, da Du das Gesamtkonstrukt kündigen müßtest.

    Das Kronstrukt ist so angelegt, dass Du ein Darlehen erhalten hast von der BKM und die Tilgung von diesem Darlehen in ein Bausparvertrag erfolgt. Dies findet so lange statt,
    bis der Bausparvertrag zuteilungsreif ist und mit der Bausparsumme wird dann die Vorfinanzierung abgelöst. In der 2. Phase geht es dann mit dem Bauspardarlehen weiter.

    Beispiel:
    50.000 Euro Vorausdarlehen gehen auf dein Konto.
    Tilgung von erfolgt in einen 50.000 Euro Bausparvertrag
    Zuteilung bei z.B. 40% Guthaben in diesem Falle bei 20.000 Euro Guthaben
    Ablösung der 50.000 Euro Vorausdarlehen
    2. Phase der restlichen Tilgung von 30.000 Euro Bauspardarlehen

    Sobald Du in der Bauspardarlehenphase bist, kannst Du jederzeit kostenlos ablösen, daher
    müßte hier eigentlich nichts gekündigt werden, da Du den Betrag von der DIBA direkt ins
    Bauspardarlehen überweisen kannst.

    Allerdings behaupte ich mal, dass dieses Forward Darlehen wahrscheinlich nicht sinnvoll war.
    Die alten BKM Tarife hatten 2,74% Sollzins gehabt, d.h. ab März 2024 wärst Du im Bauspardarlehen
    zu 2,74%. Ich bezweifle das die DIBA hier günstiger ist.
    Das ist nicht richtig, 10 Jahre nach Vollauszahlung mit einer halbjährlichen Kündigungsfrist kann das Vorausdarlehen gekündigt werden, die Zuteilung muss weder erreicht noch abgewartet werden!

    Der Bausparvertrag ist in der Regel ein halbes Jahr vorher, zum Ablösetermin zu kündigen, will man keinen Kündigungsabzug von 1-2 % auf das Guthaben produzieren! Ansonsten, so der Ablösetermin innerhalb eines halben Jahres liegen würde, würde man mit Akzeptanz der Gebühr kündigen.

    Haben sie das Darlehen bei der ING ohne Vermittler generiert?

  6. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Thomas das ist ja richtig was Du da schreibst.
    Aber der Vertrag geht ja Ende März 2024 in die Zuteilung und dann ins Bauspardarlehen und somit endet das Vorausdarlehen.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Christian, wo steht und wird beschrieben, dass der Vertrag in die Zuteilung gelangt??

  8. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Christian, wo steht und wird beschrieben, dass der Vertrag in die Zuteilung gelangt??
    "Ende März 2024 läuft der Vertrag aus bzw die Vorfinanzierung. Mit einem Forward Darlehen hab ich nun bei der ING-DiBa mir noch günstige Zinsen gesichert. Und die übernehmen die Abwicklung. Nur wie gesagt wurde mir mitgeteilt ich solle die Bausparverträge rechtzeitig kündigen. Wahrscheinlich nicht sofort sondern bis zum März 2024. "

  9. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Christian, da wird nichts zugeteilt und du schreibst, er muss die Zuteilung abwarten.

    Das stimmt so aber nicht, er muss sie nicht abwarten, sondern zum Auslauftermin des Vorausdarlehens kündigen!

  10. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Christian, da wird nichts zugeteilt und du schreibst, er muss die Zuteilung abwarten.

    Das stimmt so aber nicht, er muss sie nicht abwarten, sondern zum Auslauftermin des Vorausdarlehens kündigen!
    Wenn die Zuteilung auf März 2024 prognostiziert ist, findet ein automatischer Switch ins Bauspardarlehen statt. Das
    Vorausdarlehen läuft dann aus. Bei der Annahme vom Kreditvertrag unterschreibt man im Kombiprodukt der Bausparkassen
    ja auch 2 Darlehensanträge, so dass bei Zuteilung keine Kreditprüfung mehr erfolgt.

  11. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.213
    Danke
    1021

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Sage mal! Wo oder wem entnimmst du denn die Aussage, dass der Vertrag zugeteilt wird??

  12. Avatar von Sebastian1
    Sebastian1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.09.2023
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Das ist nicht richtig, 10 Jahre nach Vollauszahlung mit einer halbjährlichen Kündigungsfrist kann das Vorausdarlehen gekündigt werden, die Zuteilung muss weder erreicht noch abgewartet werden!

    Der Bausparvertrag ist in der Regel ein halbes Jahr vorher, zum Ablösetermin zu kündigen, will man keinen Kündigungsabzug von 1-2 % auf das Guthaben produzieren! Ansonsten, so der Ablösetermin innerhalb eines halben Jahres liegen würde, würde man mit Akzeptanz der Gebühr kündigen.

    Haben sie das Darlehen bei der ING ohne Vermittler generiert?

    Ich hatte 2022 einen unabhängigen Vermittler der mir bei dem Forward Darlehen geholfen hat. Der ist leider im Ruhestand und ich wollte ihn jetzt nicht unbedingt stören obwohl er mir die Erlaubnis gab

    Verstehe ich das richtig das ich nur den Bausparvertrag kündigen könnte? Und die IngDiba übernimmt Kündigung des Vorausdarlehen? 30.04 ist Ablösetermin, ich hab mich um einen Monat vertan. Im März läuft der Vertrag der IB-Bank aus. Das ist aber ein anderes Thema und weniger kompliziert.

  13. Avatar von Sebastian1
    Sebastian1 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.09.2023
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Ich hab bei der IngDiba 2,00% gesichert. Und ich wäre mit ziemlicher Sicherheit immer noch in der Ansparphase, nur die Konditionen des Vorausdarlehen würden sich im April ändern. Die Bausparverträge sind von 2014 und liegen tatsächlich bei Zuteilung bei 2,80 ca. Aber Zuteilung vom Bausparvertrag hätte 2024 nicht stattgefunden meines Wissens.

  14. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.784
    Danke
    55

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    @Sebastian1,

    leider verstehen Sie hier zu wenig, um sich sicher zu sein.

    Ich gehe davon aus, der ehemalige sich eingehend mit der Materie befasste!

    Sie können gegenwärtig nichts kündigen, dann das Guthaben aus dem BSV ist verpfändet! Sie müssen bis zur Zuteilung warten und können dann am Folgetag die Restschuld durch das neue Darlehn durch IngDiba bezahlen!

    Zudem muss die Grundschuld übertragen werden, daher sollten sie bis zum Termin warteten, nicht dass ihr Eigenheim in der Insolvenz landet, wegen vertragswidriges Verhalten.

    Schreiben Sie am besten den Gläubiger an, lassen Sie sich den möglichen Termin zur Zuteilung geben, evtl. müssten Sie eine Sondereinzahlung machen, um alle "Verspätungen" aufzuholen.

    Wie gesagt, das Risiko liegt bei Ihnen, nicht bei uns. Machen Sie jetzt Fehler, geht es zu ihren Lasten und nicht zu unseren.

    bruno68

  15. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    786
    Danke
    91

    Standard AW: Kombikredit, Bausparvertrag kündigen.

    Zitat Zitat von Sebastian1
    Ich hab bei der IngDiba 2,00% gesichert. Und ich wäre mit ziemlicher Sicherheit immer noch in der Ansparphase, nur die Konditionen des Vorausdarlehen würden sich im April ändern. Die Bausparverträge sind von 2014 und liegen tatsächlich bei Zuteilung bei 2,80 ca. Aber Zuteilung vom Bausparvertrag hätte 2024 nicht stattgefunden meines Wissens.
    Am besten im ersten Schritt mal anrufen bei der Bausparkasse und erfragen wann der Switch ins Bauspardarlehen erfolgt. Sollte das vor dem April 2024 sein, dann wäre es kein Problem. Sollte es danach sein, dann muss das Gesamtkonstrukt gekündigt werden. Eine Einzelkündigung geht nicht.

Ähnliche Themen

  1. Bausparvertrag kündigen

    Von marokko im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 19:22
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 14:03
  3. Kombikredit mit Bausparvertrag

    Von roemchen im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 08:41
  4. Bausparvertrag BHW kündigen

    Von Georg-Ferdinand im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 10:18
  5. Bausparvertrag kündigen?

    Von Orka im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 17:58