Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Lexl1974
    Lexl1974 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    15.01.2024
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

    Hallo zusammen,

    ich hab mal eine Frage zu den Freistellungsaufträgen bei Tagesgeldkonten.

    Angenommen ich habe ein TGK mit einem Betrag von 8000.-€ und 3,5% Zinsen für 6 Monate, danach schieb ich das Geld auf ein anderes Konto wo zu diesem Zeitpunkt wieder die meisten Zinsen abwirft.
    Muss ich den Freistellungsauftrag dann trotzdem das ganze Jahr dort bestehen lassen oder nur in der Zeit in der das Geld dort liegt?

    Ich hoff Ihr versteht meine Frage.....

    Danke ;-)

    Grüße
    Alex

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.641
    Danke
    126

    Standard AW: Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

    Soviel Freibetrag der genutzt wurde bleibt bei der Bank. Den Rest kann man mitnehmen

  3. Avatar von Lexl1974
    Lexl1974 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    15.01.2024
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

    Ok, d.h. ich muss mir dann ausrechnen wieviel ich an Zinsen in dieser Zeit erwirtschaftet habe und dieser Betrag muss dann dort bleiben....

  4. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.641
    Danke
    126

    Standard AW: Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

    Du kannst unter den verbrauchten Betrag bei der Bank eh nicht reduzieren. Bei der Bank fragen kann natürlich auch helfen.

  5. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    697
    Danke
    56

    Standard AW: Freistellungsaufträge bei Tagesgeldkonten

    Je nachdem wie exzessiv Du dieses Tagesgeld-Hopping unter dem Jahr betreibst, könntest Du die Freistellungsaufträge auch ganz weglassen, erstmal die Steuern vorstrecken und sie Dir über die Steuererklärung zurückholen, je nachdem, was den geringeren Aufwand verursacht.

Ähnliche Themen

  1. Sparerpauschbetrag bei Tagesgeldkonten

    Von eichi im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 10:06
  2. Freistellungsaufträge, wann, wie hoch?

    Von Aufziehvogel im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 19:40
  3. Banken und Tagesgeldkonten

    Von stefan10 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 05:05
  4. Muss man den Banken Freistellungsaufträge erteilen???

    Von Jomo im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 21:11
  5. Einzehlungen auf Tagesgeldkonten

    Von stechus kaktus im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 23:14