Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

+ Antworten
8Antworten
  1. Avatar von Stoppage81
    Stoppage81 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    23.11.2023
    Beiträge
    65
    Danke
    0

    Standard Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Wir hatten einige Makler, die unser Haus besichtigt haben, und sie haben eine Bewertung abgegeben, nachdem sie sich das Haus angesehen und einige Details von uns erhalten hatten. Ein Makler bittet uns jedoch, ihm einige Dokumente zu schicken, damit er eine Bewertung vornehmen kann, z.B. Liegenshaftskarte, Flürstucknachweis, Energieausweis, Grundbuch. Ich glaube nicht, dass diese notwendig sind: Sollte ich vorsichtig sein, wenn dieser Makler solche Dokumente verlangt?

  2. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    720
    Danke
    44

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Ich würde mal eher behaupten, das dieser Makler im Gegensatz zu den anderen sorgfältig arbeitet. Wenn die anderen keinerlei Unterlagen sehen wollen, sind die offensichtlich nur daran interessiert das Haus schnell zu verkaufen und eine Provision einzustreichen, notfalls auch unter wert.

    Am besten selber einen Gutachter beauftragen und das Gutachten dem Makler übergeben. Wir wollen demnächst auch unser Haus verkaufen und bei unserem gewählten Makler ist die Erstellung eines Gutachtens Bestandteil des Maklerangebots !

    Wie viele Makler wollt ihr überhaupt beauftragen ? Was versprecht ihr euch davon ?

  3. Avatar von Stoppage81
    Stoppage81 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    23.11.2023
    Beiträge
    65
    Danke
    0

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Zitat Zitat von ZehWeh
    Ich würde mal eher behaupten, das dieser Makler im Gegensatz zu den anderen sorgfältig arbeitet. Wenn die anderen keinerlei Unterlagen sehen wollen, sind die offensichtlich nur daran interessiert das Haus schnell zu verkaufen und eine Provision einzustreichen, notfalls auch unter wert.

    Am besten selber einen Gutachter beauftragen und das Gutachten dem Makler übergeben. Wir wollen demnächst auch unser Haus verkaufen und bei unserem gewählten Makler ist die Erstellung eines Gutachtens Bestandteil des Maklerangebots !
    Okay, das ist eine interessante Antwort. Sie waren auch die einzigen Makler, die eine Kamera mitbrachten, um Fotos zu machen, weil sie ihrem Ehepartner, der Bauunternehmer ist, die Immobilie zeigen wollten.

    Aber ich denke, dass es allen Maklern nicht um die Maximierung des Verkaufspreises geht. Ein Verkaufspreis von 200.000 oder 225.000 ist für sie entweder 14.000 oder 15.500 Provision. Ich bin sicher, dass sie auch mit dem niedrigeren Betrag zufrieden sind. Das Wichtigste ist, dass es schnell verkauft wird und sie ihre Provision bekommen.

    Ich wollte vor allem sichergehen, dass das Ersuchen um diese Dokumente nichts Unredliches enthielt.

  4. Avatar von Zapp73
    Zapp73 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    06.08.2023
    Beiträge
    245
    Danke
    26

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Es ist so, wie zehweh beschreibt - alle Makler, die das nicht einfordern und vor der Einsicht in die Dokumente eine Bewertung abgeben, kannst Du ohne Bedenken wegschicken.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.236
    Danke
    1026

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Zitat Zitat von ZehWeh
    Ich würde mal eher behaupten, das dieser Makler im Gegensatz zu den anderen sorgfältig arbeitet. Wenn die anderen keinerlei Unterlagen sehen wollen, sind die offensichtlich nur daran interessiert das Haus schnell zu verkaufen und eine Provision einzustreichen, notfalls auch unter wert.

    Am besten selber einen Gutachter beauftragen und das Gutachten dem Makler übergeben. Wir wollen demnächst auch unser Haus verkaufen und bei unserem gewählten Makler ist die Erstellung eines Gutachtens Bestandteil des Maklerangebots !

    Wie viele Makler wollt ihr überhaupt beauftragen ? Was versprecht ihr euch davon ?
    Völlig unnötig solch ein teures Gutachten anfertigen zu lassen, zu beauftragen!

    Warum aushändigen lassen? Wenn wir bei dem Eigentümer sind und die Immobilie für die Bewertung in Augenschein nehmen (wie will man sonst eine nachhaltige Bewertung vornehmen), kann man gemeinsam die notwenigen Informationen den Unterlagen entnehmen, die wir in einem Datenerfassungsbogen notieren.

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.236
    Danke
    1026

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Zitat Zitat von Stoppage81
    Okay, das ist eine interessante Antwort. Sie waren auch die einzigen Makler, die eine Kamera mitbrachten, um Fotos zu machen, weil sie ihrem Ehepartner, der Bauunternehmer ist, die Immobilie zeigen wollten.

    Aber ich denke, dass es allen Maklern nicht um die Maximierung des Verkaufspreises geht. Ein Verkaufspreis von 200.000 oder 225.000 ist für sie entweder 14.000 oder 15.500 Provision. Ich bin sicher, dass sie auch mit dem niedrigeren Betrag zufrieden sind. Das Wichtigste ist, dass es schnell verkauft wird und sie ihre Provision bekommen.

    Ich wollte vor allem sichergehen, dass das Ersuchen um diese Dokumente nichts Unredliches enthielt.
    Fotos sollten ihnen nicht genügen, legen sie wert auf die Erstellung eines virtuellen 360 Grad Rundgangs, der das Online Expose in dem Immobilienportal aufwertet und ihnen den ein oder anderen unnötigen Besichtigungstermin erspart.

  7. Avatar von memet
    memet ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    10.05.2023
    Beiträge
    85
    Danke
    4

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Zitat Zitat von Stoppage81
    Wir hatten einige Makler, die unser Haus besichtigt haben, und sie haben eine Bewertung abgegeben, nachdem sie sich das Haus angesehen und einige Details von uns erhalten hatten. Ein Makler bittet uns jedoch, ihm einige Dokumente zu schicken, damit er eine Bewertung vornehmen kann, z.B. Liegenshaftskarte, Flürstucknachweis, Energieausweis, Grundbuch. Ich glaube nicht, dass diese notwendig sind: Sollte ich vorsichtig sein, wenn dieser Makler solche Dokumente verlangt?
    Jeder Makler, der ohne diese Unterlagen eine Bewertung abgibt, ist unseriös.
    Dann kann er auch gleich würfeln oder den Kaffeesatz befragen.

  8. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    720
    Danke
    44

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Makler ist übrigens kein Beruf, für den man eine Ausbildung braucht. Voraussetzung ist lediglich eine kurze Fortbildung, glaube 20std, und ein Gewerbeschein. Das führt dazu, das es dort extrem viele schwarze Schafe gibt, die einfach mal nebenbei ohne viel Aufwand 15.000€ Provision einsacken wollen. Man könnte meinen, dem Verkäufer könnte es egal sein, denn solange er sein Haus verkauft ist sein Ziel ja erreicht. Allerdings kann das hinterher ein böses erwachen geben wenn es vielleicht zum Rechtsstreit mit dem Käufer kommt und dann braucht man einen Makler, der auch nach dem Verkauf ein guter Ansprechpartner ist und sich auch wirklich auskennt.

  9. Avatar von Schaule
    Schaule ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.02.2024
    Ort
    Kempten (Allgäu)
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Makler bittet um Unterlagen über die Immobilie, bevor er eine Bewertung abgibt

    Dieser Makler macht seinen Beruf sorgfältig und prüft vorab alle wertrelevanten Unterlagen. Ob das Ergebnis stimmig ist kann ich nicht beurteilen, aber die Vorgehensweise ist die einzig richtige.
    Warum an Informationen sparen, wenn man den Wert genau wissen möchte?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.2022, 13:50
  2. Bewertung einer Immobilie im Ertragswertverfahren

    Von jimmyone im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2020, 16:28
  3. Immobilie Bewertung

    Von Ferdinand85 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 18:10
  4. Immobilie Gebot an Makler

    Von AlfredSe im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 10:39
  5. Makler/Unterlagen

    Von Sahin im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 07:43