Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von headi
    headi ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.03.2024
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

    Hallo liebes Forum,

    meine Frau und ich sind kurz davor endlich unsere Traumimmobilie zu finanzieren.
    Nachdem nun das Gutachten der Bank durchgeführt wurde, habe ich in meinem Online-Banking-Postfach
    die Finanzierungszusage erhalten. Soweit so gut.

    Es gibt aber eine Sache, die Seit Anfang des Jahres anläuft und hier kommt die Kurzfassung:

    Da ich zur Miete wohne, erhalte ich eine Nebenkostenabrechnung. Diese Abrechnung (Jahr 2022) ist unrechtmäßig
    mit einer Nachzahlung in einer Höhe von 2300 € !. Diese Hausverwaltung ignoriert, dass wir Zähler haben und die Neben-
    kostenabrechnung ist einfach nur ungültig. Mein Anwalt hat sich bei denen gemeldet - keine Reaktion. Stattdessen habe ich eine
    Mahnung erhalten. Anwalt hat sich wieder gemeldet - erneut keine Reaktion. Dann kam ein Brief von der Inkasso - Anwalt schreibt
    Inkasso zurück und Inkasso sendet mir einen Brief:

    "vielen Dank für Ihre Mitteilung. Wir prüfen intern den Vorgang entsprechend und bitten Sie daher um eine stillschweigende Fristverlängerung.
    Sobald die Prüfung und die eventuell noch notwendige Rücksprache mit unserem Auftraggeber abgeschlossen sind,
    werden wir unaufgefordert auf die Angelegenheit zurückkommen."


    Seitdem sind 2 Wochen vergangen und Totenstille.

    Meine große Angst: Der Finanzierungsantrag wird gemacht und die Schufaauskunft angefragt und, aufgrund eines rechtsungültigen Fehlers, dennoch
    ein Schufaeintrag im worstcase gemacht, der kurz vor Notar meine Finanzierung sprengt.

    laut meinem Anwalt:
    "Zum gegenwärtigen Zeitpunkt besteht für die Gegenseite keine titulierte Forderung, weshalb es auch keinen Schufa-Eintrag oder Ähnliches gibt. Insoweit brauchen Sie hier nichts zu befürchten. Anders wird dies nur dann, wenn die Gegenseite gegenüber Ihnen einen rechtskräftigen Vollstreckungsbescheid oder Urteil hat. Dann erst würden Nachteile drohen."

    Meine Vorsichtsmaßnahme war meinen Bankberater anzurufen und Ihn zu bitten, evtl. jetzt schon die SchufaBonität zu ziehen (die Bank wird das ja nach dem Notartermin nicht nochmal machen, nehme ich an..)

    Wie ist eure Meinung? Machen wir uns da verrückt und alles ist gut?
    Laut Bankberater ist das Thema Schufa erledigt, wenn er den Kreditantrag nun stellt. Er war so nett und hat
    den Schufa score gezogen während ich am Telefon war um mir hier die Angst zunehmen (Top Typ). Wenn wir also in
    zwei Wochen zur Vertragsunterschrift gehen würden, dann kann nichts mehr passieren. Seht ihr das auch so?

    Vielen Dank für Antworten und für das Verständnis.

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.176
    Danke
    1019

    Standard AW: Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

    Zitat Zitat von headi
    Hallo liebes Forum,

    meine Frau und ich sind kurz davor endlich unsere Traumimmobilie zu finanzieren.
    Nachdem nun das Gutachten der Bank durchgeführt wurde, habe ich in meinem Online-Banking-Postfach
    die Finanzierungszusage erhalten.
    Was soll jetzt noch passieren? Die Schufa wird für bzw. im Zuge der Darlehensprüfung gezogen. Ist das Darlehen genehmigt, ergibt eine erneute Schufa Prüfung keinen Sinn mehr!

  3. Avatar von headi
    headi ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.03.2024
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

    Danke für die Antwort. Ich denke, wenn ich den Termin zur Vertragsunterzeichnung bekommen habe, dann kann 0 passieren. Nur die Zeit bis dahin ist aufregend.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.176
    Danke
    1019

    Standard AW: Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

    Sie sagten doch aber, die Finanzierung wäre genehmigt?!?

  5. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.875
    Danke
    517

    Standard AW: Nachträgliche Finanzierungsablehung nach falschem Schufa möglich?

    Hallo Headi, es gibt auch Nachmeldungen der Schufa an Banken wenn sich etwas verändern sollte. Ob es bei jedem Bankpartner so ist weiß ich nicht ganz genau, doch wenn sich etwas gravierendes wie Inkasso als neues Merkmal in der Schufa ergibt kann das schon eine Nachmeldung geben.

    Aber wie oben beschrieben etwas verwirrend, entweder haben Sie nun schon den Darlehensvertrag der Bank rechtsverbindlich unterschrieben oder noch nicht?

    Ansonsten auch die Frage, haben Sie nun die Nebenkostenabrechnung bezahlt oder auch alles mit Inkassokosten?

Ähnliche Themen

  1. Schufa nach §34

    Von NinjaGree im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 28.08.2014, 10:45
  2. Bank will Konto kündigen wegen falschem Schufa Eintrag

    Von Momoko88 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 18:44
  3. Nachträgliche Beratung zu unserer Wohnungsbaufinanzierung

    Von Zwitscherli im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 11:47
  4. Nachträgliche Änderung des Lebensversicherungsvertrages

    Von Rosskastanie im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 17:18
  5. Sonderzahlungen als nachträgliche Vereinbarung im Kreditvertrag

    Von Gummibärchen im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 10:19