pfandkredit Siegburg

+ Antworten
118Antworten
  1. Avatar von gismo99
    gismo99 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard pfandkredit Siegburg

    Liebe Forenleser,

    brauch Eure Meinung Mithilfe.
    Kennt jemand die Fa. Pfandkredit Siegburg GmbH vertr. durch Frau
    Edith Bode???
    Hier geht es um eine anstehende Zwangsversteigerung und diese Firma
    bietet an die Immobilie (Sale-Back-Leasing) zu ersteigern.Geld zur Ablösung
    kommt ca. in spätestens 6 Monaten.Ich müsste da dann ca. 0.6-0.8% Leasing-Gebühr zahlen.
    Ich bitte um Antworten.....es ist dringend....

    herzlichen Dank.

    Gismo 99

    Achtung: Moderatoren Information

    Der User "PfS GmbH" hat uns darauf hingewiesen, dass einige Fälle in diesem Beitrag nicht die Pfandkredit Siegburg GmbH betreffen, da es zwischen den "Usern" und der Pfandkredit Siegburg GmbH keine Verträge gibt.

    Vielmehr ist es wahrscheinlich (lt. Aussage des Users PfS GmbH & Beiträgen der jeweiligen User) so, dass der Vertrag zwischen "User" und Herrn Bode direkt abgeschlossen wurde. Dies würde bedeuten, dass die Pfandkredit Siegburg GmbH damit in keinem Zusammenhang steht.

    Zukünftig bitten wir euch, in euren Beiträgen ersichtlich zu machen, ob es bei dem jeweiligen Vorfall um die Pfandkredit Siegburg GmbH oder um Herrn Bode direkt handelt.

    Diese Information widerspiegelt nicht unsere Meinung oder die Meinung der Betreiber des Finanz-Forum's, wir sind lediglich rechtlich dazu verpflichtet diese zu veröffentlichen.

    PfS GmbH: Sollten weiterhin unkenntliche Beiträge auftauchen die nicht in Verbindung mit der Pfandkredit Siegburg GmbH stehen, melden sie uns diese bitte und wir werden diese entsprechend Kennzeichnen.

    User / Usern = Beitragsverfasser

  2. Avatar von hausverloser
    hausverloser ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Vorsicht Vorsicht vorsicht!!

    Auf keinen Fall Vorschuß bezahlen!!

    Ich würde mir unwiderrufliche finanzierungsbestätigung nachweisen lassen!

    Sale und Lease Back für Privatperson ist quatsch!

  3. Avatar von nik10001
    nik10001 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.03.2010
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Daumen hoch AW: Pfandkredit Siegburg GmbH

    Mit einem Zwangsversteigerungsvermerk im Grundbuch gibt es keine Möglichkeit der normalen Finanzierung.

    Bei der Fa. Pfandkredit Siegburg GmbH handelt es sich um ein staatlich zugelassenes Pfandhaus.

    Die Fa. Pfandkredit Siegburg GmbH kam mit der Sicherheitsleistung zum Versteigerungstermin und hat das Objekt im Versteigerungstermin ersteigert, dann an mich verleast. Dadurch konnte ich mein Haus erhalten und dinglich entschulden.
    Nun zahle ich Miete und kann mit Ablauf der vereinbarten Mietzeit das Objekt zum Steigpreis zuzügl. 5% Aufschlag für Kosten (3,5% Grunderwerbsteuer, 1,5% Zuschlags- und Eintragungskosten) zurück kaufen. Bis dahin ist meine Schufa sauber und ich kann eine normale Finanzierung aufbauen.

    So konnte ich mein Haus behalten.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.298
    Danke
    964

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Nik 10001,

    ich zweifele deine Darstellung an!!!!

  5. Avatar von nik10001
    nik10001 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.03.2010
    Beiträge
    20
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Kein Problem, sende mir Deine private PN und eMail-Adresse und ich belege es Dir.

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.298
    Danke
    964

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Wenn dem wirklich so ist und scheinbar ist dem so, interessiert mich mal, aus welchem Beweggründen ( ausser Erträge ) das Pfandhaus das macht, bzw. welche Sicherheit die haben wollten.

    Auch ich begegne immer mal Kunden, die nach soetwas fragen und Genotec - die einzigen die mir dazu einfallen würden - waren nie eine tatsächliche Lösung!!!!

  7. Avatar von ch.hanni
    ch.hanni ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Hallo,
    leider steht auch bei uns die Zwangsversteigerung an. Heute erhielt ich ein Schreiben der Pfandkredit Siegburg. Vielleicht kann mir doch einer etwas mehr sagen. Welche Kosten gibt es? Für eine Auskunft wäre ich dankbar.

  8. Avatar von DH1950
    DH1950 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Liebe Forenleser,
    leider steht auch in meinem Bekanntenkreis eine Immobilienzwangsversteigerung an, und auch hier wurden die Betroffenen von der Pfandkredit Siegburg GmbH angeschrieben, wir wären sehr dankbar für etwas genauere Abwicklungsmöglichkeiten dieses Instituts.
    Vielen Dank
    MfG DH1950

  9. Avatar von DH1950
    DH1950 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.05.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Pfandkredit Siegburg GmbH

    Hallo nik 10001,
    womöglich kannst Du uns zu dem Pfandhaus Siegburg nähere Informationen zukommen
    lassen, im voraus Danke MfG DH1950

  10. Avatar von ch.hanni
    ch.hanni ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Auch mich würde es sehr interessieren, wie sich das gestaltet und welche Kosten dann auf einen zukommen.
    Danke
    ch.hanni

  11. Avatar von ch.hanni
    ch.hanni ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    03.04.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Hallo nik 10001,
    mich würde das interessieren. Meine e-mail ch.hanni@googlemail.com. Allerdings eilt es etwas. Vielen Dank.

  12. Avatar von Inselwolf
    Inselwolf ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.08.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Ich erhielt ebenfalls Post von besagtem Pfandleihhaus. Nachdem ich ein Telefongespräch mit Frau Bode geführt hatte, hatte ich eigentlich einen recht positiven Eindruck. Auch das Konzept zum Erhalt der Immobilie schien schlüssig zu sein. Also habe ich ein Verkehrswert-Gutachten und einen aktuellen Grundbuchauszug an Pfandkredit Siegburg geschickt.

    Es kam postwendend Antwort. Der Kern eines langen Schreibens bestand darin, dass man auf einen "Ortstermin" bestand, um den Marktwert des Hauses einschätzen zu können und nähere Fragen zu klären. Dazu muss man sagen, dass ein ausführliches Verkehrswert-Gutachten wohl eine bessere Einschätzung des Marktwertes ermöglicht, als eine simple Begutachtung vor Ort. Dieser Ortstermin sollte 1.730 € kosten.

  13. Avatar von PfS GmbH
    PfS GmbH ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Sehr geehrter Herr Wolf,
    liebe User,

    wir möchten zu dem aufgeworfenen Thema Stellung nehmen.

    Herr Wolf befindet sich in Insolvenz und hat ein laufendes Zwangsversteigerungsverfahren anhängig und hat sich bezüglich einer Hilfestellung für eine Kapitalhergabe für die Zwangsversteigerungsimmobilie an uns gewandt. Uns wurde ein Wertgutachten eingereicht, gegen welches Herr Wolf bei dem Wertfestsetzungsverfahren Widerspruch eingelegt hat, bezgl. der Höhe der Wertfestsetzung. Daraufhin wurde wohl auch ein Ergänzungsgutachten erstellt. Dieses wurde uns jedoch nicht eingereicht und der Widerspruch wurde seitens des AG zurück gewiesen. Aufgrund dessen, und weil ein Wertgutachten das Papier nicht wert ist, auf dem es steht, wenn man keinen Käufer für den dort ausgewiesenen Preis finden kann, wenn der Kunde seinen Zahlungsversprechen nicht nachkommen sollte, sahen wir uns veranlasst, die Immobilie persönlich in Augenschein zu nehmen. Ein Gutachter und auch das Amtsgericht übernehmen leider keine Haftung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Gutachten, so dass wir uns leider nicht nur auf diese alleine bei einer Kapitalhergabe verlassen können. Ein Kunde der bisher seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordentlich nachgekommen ist, kann wohl kaum von einem potentiellen Geldgeber verlangen, dass dieser ihm "auf die blauen Augen hin" Geld zu Verfügung stellt.

    Die Kosten in der von Herrn Wolf bezeichneten Höhe lagen an der Entfernung zu ihm von Siegburg aus. Es hätte Herrn Wolf jederzeit frei gestanden, einen kostenlosen Ortstermin bei uns in Siegburg zu vereinbaren, wenn er an unserer Seriösität Zweifel hatte.

  14. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.298
    Danke
    964

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Sehr geehrte PfS GmbH,

    vielen Dank für ihre Stellungnahme.

    Ich wünsche mir sie haben Verständnis gegen die erst einmal grundsätzlichen Vorbehalte bzw. Skepsis gegenüber ihrer Gesellschaft aufgrund des doch sehr schwierigen Marktumfeldes. Mich wundert in diesem Zusammenhang, dass sie erst jetzt hier Stellung beziehen, nach dem sich ein User negativ geäussert hat, schöner hätte ich es gefunden wenn sie auf die Fragen die oben gestellt worden sind eingegangen wären.

    Auch ich habe hier Bedenken und Zweifel - zugegeben, auch aus Unwissenheit heraus - angemeldet, eine Stellungnahme erfolgte hier nicht! Auch ihrer Homepage kann ich nicht schlüssig nachvollziehbar entnehmen, wo sie ihr Gechäftsbereich auf dem Sektor Zwangsversteigerungen sehen, bzw. was ihre Bedingungen und Richtlinien bezugnehmend auf Zwangsversteigerungen sind.

  15. Avatar von Inselwolf
    Inselwolf ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.08.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Pfandkredit Siegburg richtet ihre Werbung ganz gezielt an Menschen, deren Immobilie kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Es ist dem Unternehmen also bewusst, dass es hier in einem äußerst problematischen Marktumfeld agiert und mit Menschen zu tun hat, die irgend ein ganz konkretes Problem haben.

    Dass ein Kunde "seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen ist", kann wohlüberlegte Gründe haben. Ich habe zum Beispiel sämtliche Zahlungen eingestellt, nachdem die weitere Finanzierung meines Hauses durch die Bank gekündigt wurde. Ab diesem Zeitpunkt wäre jeder Cent an die Bank rausgeworfenes Geld gewesen.

    Ich habe, wie gesagt, nur ein einziges Telefongespräch mit Frau Bode geführt und umgehend die gewünschten Unterlagen eingereicht. Ein weiteres Gutachten als das von mir eingereichte gibt es nicht. Auch habe ich Frau Bode gleich von Anfang an ganz offen meine Situation dargelegt.

    Natürlich muss sich ein Geldgeber über das zu beleihende Objekt informieren und sich auch seinen Vertragspartner genau ansehen. Aber das hier angewandte Vorgehen ist so, als würde der Handwerker seinen Kunden sagen: OK, ich mach dir ein Angebot für die Renovierung, aber dafür brauche ich natürlich Zeit und die musst du mir erst mal vorab bezahlen. Darauf würde sich wohl niemand einlassen.

    Hat man schon gehört, dass jemand einen möglichen Vertragspartner dafür bezahlt, dass er sich Zeit für eine Verhandlung nimmt, um daraufhin vielleicht zu einem Abschluss zu kommen?

    Nur ein sehr blauäugiger Mensch würde sich auf so eine Forderung einlassen.

  16. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.298
    Danke
    964

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Hallo Inselwolf,

    ja genau das sind meine Bedenken!!!!

    Wenn eine Immobilie nachweislich am Markt erzielbar 200.000 Euro wert ist und die Immobilie für 140.000 Euro den Zuspruch bekommen kann, dann sehe ich da eine riesen Gewinnspanne. Sicherlich, wird es den Zuschlag nicht immer so günstig geben, bei der Gewinnspanne aber lohnt sich die Teilnahme aus meiner Sicht inklusiver aller anfallenden Kosten selbst dann, wenn es mir gelingt, bei 10 Versteigerungen 2 zu diesem Kurs zu ersteigern.

    Hier sollte man berücksichtigen, dass eine Gesellschaft auf dem Sektor in der Lage sein sollte, aus der Entfernung anhand des Gutachtens des Gerichtes ermitteln zu können, ob das Geschäft lohnenswert ist oder nicht! Auch die Marktlage ist schnell zu eruieren!

    Grundsätzlich wäre der Nocheigentümer wohl auch bereit, Kosten im Vorfeld in Kauf zu nehmen und ich denke auch dass das sein muss, nur würde mich dann mal interesieren, welche Absicherung man hat, dass dann auch wirklich der Zwangsversteigerung beigewohnt wird und unter welchen Bedingungen das ganze doch noch scheitern kann. Anders gesagt, welche vertraglichen Absicherungen bekommt der Nocheigentümer, das auch eine verbindliche Absicht hinter dem Vorhaben und somit ein Erhalt der Immobilie, steckt!

  17. Avatar von Schaefer F.H.
    Schaefer F.H. ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Ich führe einige Verfahren gegen die Pfandkredit Siegburg und Herrn Nikolaus Bode. Ein Verfahren gegen Herrn Nikolaus Bode ist in der Berufungsinstanz.
    Herr Nikolaus Bode hatte einen Zwangsversteigerungstermin wahrgenommen und sich zuvor eine "Geschäftsvereinbarung" unterschreiben lassen. Das AG Siegburg hatte Herrn Nikolaus Bode zur Rückzahlung des "Honorars" verurteilt.
    Die Entscheidung des Landgerichts Bonn über die von Herrn Bode eingelegte Berufung kommt Anfang Oktober 2010.
    Schaefer, Dissen

    Achtung: Moderatoren-Information

    Laut Aussage des Users PfS GmbH handelt es sich hier nicht um einen Vorfall zwischen "User" und der Pfandkredit Siegburg GmbH, sondern wahrscheinlich (lt. "User") um einen Vorfall zwischen dem "User" und Herrn Bode direkt.

    Da wir nicht wissen in wie weit Herr Bode und die Pfandkredit Siegburg GmbH zusammen arbeiten bzw. zusammen gehören, müssen wir darauf hinweisen, dass die Pfandkredit Siegburg GmbH in keinem Zusammenhang mit diesem Vorfall steht (lt. Aussage von dem User PfS GmbH).

    Diese Information widerspiegelt nicht unsere Meinung bzw. die Meinung der Betreiber des finanz-forums. Wir sind lediglich rechtlich dazu verpflichtet diese zu veröffentlichen.

    User = der jeweilige Beitragsverfasser.

  18. Avatar von Inselwolf
    Inselwolf ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.08.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Eigentlich ist Sale & Lease back doch ganz einfach: jemand kauft eine Immobilie und verleast (also vermietet) sie anschließend an den bisherigen Besitzer. Das ist im geschäftlichen Bereich gang und gäbe und so manches repräsenatative Firmengebäude gehört in Wirklichkeit einer Leasinggesellschaft.

    Weshalb es dafür irgendwelche "Geschäftsvereinbarungen" geben muss, ist nicht nachvollziehbar. Hier gibt es nur einen Kaufvertrag und einen Leasingvertrag und damit hat sich die Sache. Das Haus wechselt den Besitzer und der bisherige Besitzer wird zum Mieter oder Leasingnehmer.

    Wie noelmaxim ausführte, ist ein Verkehrswert-Gutachten völlig ausreichend, um den Wert einer Immobilie einschätzen zu können - ganz besonders, wenn man sie auf dem Weg der Versteigerung meist zu einem deutlich niedrigeren Wert erwerben kann. Wenn man sich so ein umfangreiches Werk einmal durchliest und sieht, welcher Aufwand getrieben wird, um den Wert einer Immobilie einigermaßen realistisch einzuschätzen, wird schnell klar, dass ein "persönlicher Augenschein" keine konkreteren Erkenntnisse vermitteln kann.

    Ich habe daher von einem weiteren Kontakt mit Pfandkredit Siegburg Abstand genommen und war nicht bereit, bereits im Vorfeld Kosten in erheblicher Höhe zu leisten.

  19. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.298
    Danke
    964

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Es ist sehr schade, was Herr Schaefer H.F. berichtet und für mich war das irgendwie klar.

    Eigentlich sehr schade, denn die Grundidee finde ich gut! Menschen mit Geld, egal ob es ein Fonds, ein Verein oder eine Gesellschaft ist, erhalten für Familien u.a. mit Kindern die in Not geraten sind ( hier gilt es natürlich genauesten zu prüfen, wie die Hintergründe sind und wie die Familie aufgstellt ist ) deren soziales Umfeld und verhindern durch Zwangsversteigerung und Räumungsklagen deren weiteren, dadurch entstehenden sozialen Verfall. Abgesichert wird dies durch die Werthaltigkeit der Immobilie und durch die Prüfung der jeweiligen wirtschaflichen Situation.

    Ich kenne einige Beispiele in unserer Region, wo die Eigentümer immer ihre Bankraten pünktlich bezahlt haben, wo aber z.B. insbesondere bei Selbstständigen das Finanzamt oder die Stadt/Gemeinde zugeschlagen hat ( teils ja auch begründet und nachvollziehbar) oder persönliche Schicksalschläge zur Not geführt haben. Eine Not, die teilweise zu reparieren wäre oder nur von kurzer Dauer ist.

    Eigentum ist dann das erste, was verloren geht, dies teilweise ohne Sinn und Verstand, da durch eine Zwangsversteigerung lediglich die ersten Rechte befriedigt werden. Die Bank muss, bzw. wird dann auch tätig, selbst wenn sie es gar nicht wollte oder müsste, wenn es bonitätsmäßig Einbrüche auf anderer Ebene gab und zieht das auch gemäß deren Bedingungen durch! Teilweise mit erheblichen, schmerzhaften Verlusten, die u.a. auch wir Steuerzahler, so denn jetzt ja vielfach geschehen, über Staatshilfen oder Bürgschaften mitbezahlen.

    Viele Dinge lassen sich im Leben korrigieren, auch mit der neuen Insolvenzordnung, sozusagen eine neue Chance, ein Neuanfang!
    Die Chance aber auf den Erhalt des sozialen Umfelds, insbesondere wenn Kinder da sind, bleibt vielen allerdings verwehrt, denn eines der wichtigsten Dinge im Leben, nähmlich die Bleibe, die Heimat ( hier ja ehemals das Eigentum ) beginnt dann erst zum Spießrutenlauf zu werden. Welcher Vermieter nimmt dann diese vermeintlich gescheiterten Familien als Mieter, wo bekomme ich was vergleichbares, wie erklärt man, dass es nicht der Abtrag war, sondern andere, ganzheitlichere verfahrenstechnische Vorgänge? Natürlich muss dann Eigentum verwehrt bleiben, ganz klar, warum aber die Bleibe??? Auch ist nachvolziehbar, dass in vielen Fällen die Bank den Weg so gehen muss, auch weiß das jeder Kreditnehmer, warum aber lassen sich nur schwer andere Lösungen darstellen, warum nicht die Idee " Sale and Lease back"?

    Deutlicher wie schwierig und teilweise ungerecht, vor allem auch seitens der Gemeinden/Städte oder Finanzämter unwirtschaflich hier agiert wird, wird es, wenn ein Eigentümer sich durch Zwangsversteigerungen sogar ein Teil seiner Schulden entledigen kann, ohne Werte zu verlieren, weil er die Immobilie über ein Familienmitglied wieder zurück ersteigert. Nur leider hat diese Möglichkeit nicht jeder, wohl eher auch die wenigsten! Den Ansatz, dass dies allen die unverschuldet und die wirtschaflich teilweise nach der Korrektur besser dastehen zugänglich gemacht werden kann, halte ich für gut, zumal ein Risiko aufgrund der Immobilie, so sie denn dann vernünftig eingewertet wurde, eher überschaubar ist und ein Geschäft ist es alle Mal, denn es wird etwas abbezahlt, was mehr wert ist oder es wird verkauft! Wo lassen sich gesichert bessere Renditen erwirtschaften, zu mal es einen Inflationsschutz gibt und ich mir verbrannte Gelder, die die Bank abgeschrieben hat und/oder rückversichert war, zu meinen Werten mache?

    Wie dem auch sei, natürlich kann man das nicht verallgemeinern und auch nicht pauschalisieren, dies leigt mir auch fern und es gibt sicherlich genügend Fälle, da ist der Eigentümer selber schuld, aber sicherlich können einige auch ein gutes Geschäft für vermögende oder besser gestellte sein. Auch darf es nur Kredite für Menschen geben, die zum Zeitpunkt des Erwerbs nachhaltig belegen können, dass eine Rückführung gewährleistet ist, keiner will hier amerikansiche Verhältnisse oder kann diese für gut heißen, denn wo das hinführt erleben wir ja gerade, aber wenn das Schickals zugeschlagen hat, dann sollte es nicht nur einen Weg geben. Da finde ich den Geschäftsansatz von "Sale und Lease back" gut, denn individuell kann seitens der Geldgeber geprüft werden, wo eine gesicherte ,soziale und fiannzielle Basis vorhanden ist!

    Wenn aber jeder Fall grundsätzlich erst mal dafür in Frage kommt und der in Not geratene in Vorleistung treten muss, wie es bei der Pfandkredit Siegburg wie hier geschildert wohl der Fall scheint, dann drängt sich mir die Vermutung auf, hier geht es um Geschäft um jeden Preis und das dann mit der Not der beteiligten zu betrieben - dies wohl teilweise mit falschen Hoffnungen und Versprechungen halte ich für moralisch verwerflich, ja ich finde es sogar, so es denn dann der Fall ist, wiederwertig!

    Ein schwieriges Thema, aber interessant, nur sollte man sich als Betroffener ganz genau anschauen, wer einem welches Geschäft anbietet und nicht aus der Not heraus voreilig handeln, denn dann kann alles, auch nervlich und phsychisch noch viel schlimmer werden, als es ohnehin schon ist!

  20. Avatar von PfS GmbH
    PfS GmbH ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.09.2010
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Standard AW: pfandkredit Siegburg

    Liebe User,
    zur Stellungnahme führen wir aus, dass es unwahr ist, dass gerichtliche Klageverfahren gegen unser Unternehmen anhängig sind. Wir können versichern, dass weder Herr Schaefer, noch ein anderer Kunde von uns, in den letzten Jahren ein Klageverfahren gegen uns geführt hat.

    Zu Herrn Schaefer ist anzuführen, dass es zutreffend ist, dass er einen Rechtsstreit gegen Herrn Bode persönlich führt. Hintergrund ist, dass Herr Bode im Zwangsversteigerungstermin Gebote abgegeben hat, bis über 65% des Verkehrswertes und dann jedoch aus dem Bietgeschehen aussteigen musste, da höhere Gebote seitens des Kunden nicht bezahlbar gewesen wären, so dass leider ein Zuschlag, von über 70% des Verkehrswertes, an einen Dritten ergangen ist. Es ist sicherlich verständlich, dass Gebote nur in einer Höhe abgegeben werden können, die der Kunde auch bezahlen kann und es stellt sich die Frage, was sich der Kunde vorgestellt haben mag- Gebote bis ins Unendliche?! Im Übrigen weisen wir und auch Herr Bode die Kunden daraufhin, dass ein Zwangsversteigerungsverfahren natürlich auch ein Risiko für den Kunden birgt und das Gebote nur in einer Höhe abgegeben werden können, die der Kunde auch bedienen kann.

    Wir und auch Herr Bode können aus Schwarz leider nicht Weiß machen und Gelder ausleihen, die der Kunde, nach seinen bei uns gemachten Angaben, nicht bedienen kann.

    Auch Herr Bode muss leider Zwangsmaßnahmen gegen Kunden einleiten, die ihren bei ihm gemachten Verbindlichkeiten nicht ordungsgemäß nachgekommenen sind, trotz Versprechen und Zusagen. Insoweit dürfte es nur verständlich sein, dass wir sehr genau darauf achten müssen, welche Sicherheiten wir geboten bekommen und wie sich deren Verwertung gestaltet. Wir möchten darauf hinweisen, dass ein Versteigerungsverfahren in der Regel bis zu 2 Jahren läuft und erstmal auch Vorschusszahlungen für das gerichtliche Verfahren von Nöten sind, bis es zu einer Terminierung kommt und das dann noch lange keine Sicherheit gegeben ist, dass man sein ausgelegtes Geld zzgl. Zinsausfall und Versteigerungskosten wieder realiesiert bekommt. Es soll sich bitte jeder die Frage stellen, unter welchen Bedingungen er Geld an einen Fremden verleihen würde, der schon in finanziellen Schwierigkeiten steckt.

    Darüber hinaus sind wir der Ansicht, dass sich jeder Kunde oder Intreressent gerne mit uns persönlich in Verbindung setzten kann, um sich von unserer Kompetenz und Leistungsfähikeit zu überzeugen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Pfandkredit Siegburg GmbH

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Pfandkredit mit Verbrauchswaren als Sicherheit?

    Von Mieze im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 10:23