Mig fonds @ @ @ help

426Antworten
  1. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard Mig fonds @ @ @ help

    Hallo zusammen, ich bin neu hier angemeldet und hoffe ich bin hier richtig.

    Ich habe im Internet bei Google mal Geldanlage eingegeben und nach mehreren Seitenbesuchen meine Adresse auf einer Seite eingegeben für einer Beratungsanfrage.
    Da hat mich ein freier Finanzberater angerufen in meiner Nähe der die Daten ,,gekauft" hat.
    Laut ihm ist das so üblich ?!?!?!?!?!
    Er ist wie gesagt selbstständig, vertreibt oder verkauft unter anderem für die Alfred Wieder AG Anlagen etc....

    Natürlich will man so schnell wie möglich irgendwelche Erträge sehen.

    Er hat mir folgendes Angebot gemacht: den MiG Fonds 9

    Seine Beispielrechnung war wie folgt:

    Sparplan 100,- monatlich, 25 Jahre = 30 000,- und 1000,- Eintrittszahlung

    1. Jahr Einmalzahlung 1000,- +1200,- (12 x monatl. 100,-) = 2200,-
    2. Jahr + 1200,- = 3400,-
    3. Jahr + 1200,- = 4600,-
    4. Jahr + 1200,- = 5800,-
    5. Jahr 1. Exit (40% vom Kapital - laut ihm sollten es mindestens 40% Ausschüttung sein wenn eine Firma verkauft wird aber eher 60 - 70%)
    2300,- Ausschüttung (1. Exit) + 1200,- = 9300,-
    6. Jahr 2. Exit (40% vom Kapital) 3700,- + 1200,- = 14200,-
    7. Jahr 3. Exit (40% vom Kapital) 5600,- + 1200,- = 21400,-
    8. Jahr 4. Exit (40% vom Kapital) 8500,- + 1200,- = 31100,- ----> fertig !

    Er hat gesagt es kann sein das jedes Jahr ein Exit ist (Verkauf einer Firma) auch mal 2 Exits oder mal 1 Jahr kein Exit.
    In der obigen Darstellung war im 1. - 4. Jahr kein Exit sondern erst im 5. Jahr.
    Nach 8 Jahren hab ich meine Sparsumme 30000,- voll wenn ich meine Ausschüttungen immer wieder reinvestiere.
    Somit habe ich 10 600,- Eigenkapital eingezahlt und den Rest nur durch Exits aufgefüllt die ich wieder reinvestiert hab.
    Da es ja auf 25 Jahre angelegt ist bekomm ich nun nur noch Auszahlungen nach dem 8. Jahr, solang noch Firmen drin sind und Exits stattfinden wenn ich meine 30000,- voll hab.

    Was meint ihr ?????????????

    Hat jemand vielleicht schon mal Erfahrungen gemacht mit dem MiG Fond 9 oder allgemein mit MiG Fonds?????????

    Habe auch schon bei Stiftung Warentest gelesen das MiG Fonds 1 und 2 auf die ,,graue Liste" gesetzt wurden da sie zu risikoreich sind?!?!?!?


    Bitte um ,,fachkundige" Meinungen und Erfahrungen ! ! ! ! !

    Meiner Meinung nach hört sich das schon lukrativ an....

    Danke im Vorraus.
    Bei weiteren Fragen einfach anschreiben oder antworten...

    MfG Sven

  2. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Hallo Vectra,

    zu Deiner ersten Frage:
    Das mit dem Adressenkauf ist normal. Es ist das Geschäftsmodell solcher Seiten, wie derjenigen, die Du besucht hast.

    Zu den MIG-Fonds.

    Grundsätzlich sind Venture-Capital Fonds (auch wenn es die besten sein sollten) ziemlich riskante Anlagen. Letztlich wirst Du damit Teilhaber an verschiedenen jungen Unternehmen. Du trägst also das Risiko eines Unternehmers.
    Deswegen auch die Einstufung der Stiftung Warentest.

    Auf der Seite des Anbieters steht:
    Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich auf folgende allgemeine Empfehlung hin: Beteiligungen in dieser Anlageklasse (Venture-Capital) sollten 15% Ihres für Investitionen verfügbaren Vermögens nicht übersteigen!

    Also solltest Du auch nicht mehr als 15% Deiner monatlichen Sparrate dort investieren. Wenn überhaupt.

    Wenn mein Eindruck stimmt, dass Du mit Kapitalanlagen noch recht unerfahren bist, dann ist das aus meiner Sicht das falsche Instrument, um erste Erfahrungen zu sammeln.
    Du hast kaum eine Chance, so ein Konstrukt zu verstehen und taugst damit hauptsächlich zum Opfer.

    Gruß Paule

  3. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    insoweit versteh ich das schon das sie in junge unternehmen investieren und diese werde dann irgendwann zum 4 oder 8 fachen zum beispiel verkauft an die ganz großen unternehmen das diese dann fertige produkte haben ohne die ganze forschung und entwicklung zu tragen weil dies für die großen konzerne dann einfach zu teuer wäre und dies der einfachere weg ist an fertige produkte und technologien zu kommen. und der gewinn wird dann ausgeschüttet zu ca 80% und auf die anleger verteilt so wie es mir dieser berater gesagt hat.

    inwieweit sollte ich dann als ,,opfer" dienen wie du es nennst???

    diese exits also die ausschüttungen fallen die dann in wirklichkeit nicht an oder sind dies jetzt nur versprechungen um die leute zu ,,ködern"???

    ja unerfahren schon. hatte mal ein deka investmentfonds wo ich knapp 4000,- einbezahlt hab und knapp 5000,- raus bekam. allerdings war das noch zu ausbildungszeiten. das war das einzigste was ich mal hatte.

    hatte jetzt gestern das erste beratungsgespräch und am montag will er nochmal kommen wegen dem vertrag...

    was wäre besser deiner meinung nach????

    und warum ist dies für unerfahrene anleger wie mich nicht gut??? man muss doch irgendwann mal mit etwas anfangen

    gruß

  4. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Hallo,

    Zitat Zitat von vectra
    inwieweit sollte ich dann als ,,opfer" dienen wie du es nennst???

    diese exits also die ausschüttungen fallen die dann in wirklichkeit nicht an oder sind dies jetzt nur versprechungen um die leute zu ,,ködern"???
    genau das weiß man im Vorfeld nicht. Beides kann zutreffen. Und da Du wahrscheinlich selbst nicht einschätzen kannst, wie erfolgversprechend die Unternehmen sind, in welche investiert wird (was nur absolute Spezialisten können) kannst Du leicht zum Opfer dieses Marktes (oder eines Anbieters) werden.,

    Zitat Zitat von vectra
    hatte jetzt gestern das erste beratungsgespräch und am montag will er nochmal kommen wegen dem vertrag...
    Bitte mach Dir nichts vor: Das ist ein Verkäufer und kein Berater!
    Der wird Dir alles erzählen, was Du hören willst, damit Du unterschreibst.
    Einen Berater würdest Du bezahlen. Ein Verkäufer wird vom Produktanbieter bezahlt (und die Provisionen auf solche Fonds sind sehr hoch).
    Wesse Interessen wird er vertreten?

    Zitat Zitat von vectra
    was wäre besser deiner meinung nach????
    Besser wäre, wenn du so etwas als Beimischung machst, nachdem Du bereits die "normalen" Maßnahmen der Vermögensbildung sinnvoll anwendest (Liquidität, ggf. Versicherungen bzw. Bausparen, offene (!) Renten-, Immo- oder Aktienfonds usw.)

    Zitat Zitat von vectra
    und warum ist dies für unerfahrene anleger wie mich nicht gut??? man muss doch irgendwann mal mit etwas anfangen
    Nehmen wir mal an, Du willst skifahren lernen. Lässt Du Dir dann erklären, wie man Skistiefel anschnallt und stürzt Dich eine Olympia-Abfahrtspiste mit 150 kmh runter???
    Venture-Capital-Fonds sind solche vereisten Pisten für "Anleger" mit Spitzentechnik und megascharfen Kanten!

    Fang auf blauen und bestenfalls roten Pisten an. Z.B. mit einem Mischfonds wie dem Carmignac Patrimoine oder einem Wertsicherungskonzept wie dem Metzler Torero Multi Asset.
    Für die ersten blauen Flecken reicht das!

    Gruß Paule

    P.S.: Es gibt zwei Gründe für schlimme Verluste an den Kapitalmärkten: Gier und Angst!

  5. Avatar von Graufell
    Graufell ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.01.2010
    Beiträge
    309
    Danke
    38

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    EuroPaule hat Recht.

    Du investierst als Teilhaber (Kommanditist) in Wagnis Kapital. Als Kommanditist kannst du deine Einlage komplett verlieren. Das ist meiner Meinung nach nichts für (unerfahrene) Otto Normalverbraucher.

    Zahle lieber in einen herkömmlichen Publikumsfonds ein. Hier geht höchstens mal der Kurs in den Keller, aber alles verlieren kannst du nicht. Stichwort Sondervermögen.

  6. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    also so wie ich das ganze ja versteh ist das ich ja wie schon gesagt in junge deutsche unternehmen investier indem ich dem fonds mein geld zu verfügung stelle. dies machen etliche andre anleger. die manager denen ich das geld zur verfügung stell managen diese firmen. wenn diese ihr produkt verkaufen wird der ertrag zu ca. 80 % ausgeschüttet an uns anleger und die restlichen ca 20% geht an die manager für unterhaltskosten etc oder?!?!?!

    für mich besteht jetzt nur das risiko darin wenn die firmen pleite gehn is mein geld weg is ja klar weil ich wie bei einer bank nicht durch die bank abgesichert bin. deswegen dieses hohe risiko was auch mehrere tester (stiftung warentest etc.) bemängeln (auf ,,graue" liste gesetzt).

    aber andere vertragliche hacken hat dies nicht das ich wenn die firmen pleite gehn mit noch mehr kapital von mir hafte???????

    hier wird auch noch im internet geschrieben das ich mindestens das 7fache eher das 15 fache an geld haben sollte was ich investier´?!?!?!?
    warum so viel??? bei 10000,- sollten das ja dann 70000 bzw 150000 ,- sein wo ich an geld noch auf meinem konto haben sollte oder versteh ich das so falsch??? aber wer hat die 70000 bzw 150000 euro heut noch cash auf dem konto????

    im gegensatz zu einem börsennotierten fond (gibts ja meines wissens auch?!) soll es nur 8-10% rendite geben so wie ich gelesen hab. aber hier hab ich doch auch ein hohes risiko mit den unternehmen wo an der börse notiert sind das diese dann pleite gehn???

    desweiteren hab ich bei dem barater oder wie du gesagt hast ,,verkäufer" den eindruck gehabt das er offen ist. ok er hat nur positives berichtet aber negatives nix. wisst ihr noch irgendwelche hacken wo ich ihn mal ausquetschen kann????? als berater muss ich doch auch was verkaufen denn nur wenn ich als berater was verkauf verdien ich natürlich auch was oder versteh ich das falsch??
    die firmen die in dem mig fonds 9 sind kann man ja alle im internet nachlesen auf ihren seiten und meiner meinung nach sind dies ja unternehmen die in wichtige dinge investieren und forschen wie krebsforschung, medizin, kommunikation etc. wo meiner meinung nach nicht gerade es besteht das sie pleite gehn können. weil im endeffekt sind dann hier ja die großen firmen interessiert um ein fertiges produkt zu kaufen da dies ja billiger für diese firmen ist als es slebst zu entwickeln und forschen.

    so nun bin ich mal gespannt danke schon mal....

  7. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    achso euro paule was meinst du mit beimischungen was ist das genau oder wo find ich dies. habe nur ein bausparvertrag wegen einem hauskauf und eine lebensversicherung sonst nix an anlagen wie aktien oder immobilienfonds....
    gruß

  8. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Zitat Zitat von vectra
    "aber andere vertragliche hacken hat dies nicht das ich wenn die firmen pleite gehn mit noch mehr kapital von mir hafte???????"
    Ich habe jetzt weder Zeit noch Lust mich mit dem Vertragswerk detailiert auseinander zu setzen. Normalerweise beteiligst Du Dich als Kommanditist an einer Gesellschaft.
    Grundsätzlich besteht da meines Wissens eine Nachschußpflicht. Diese kann aber wohl auch vertraglich ausgeschlossen werden.
    Lesen (Vertragsbedingungen) bildet!

    Zitat Zitat von vectra
    "hier wird auch noch im internet geschrieben das ich mindestens das 7fache eher das 15 fache an geld haben sollte was ich investier´?!?!?!?
    was meinst du mit beimischungen was ist das genau oder wo find ich dies?"
    Das bedeutet: Nicht alles auf ein Pferd setzen.
    Wenn Du 100.000 euro insgesamt (in allen Analgeformen) zur Verfügung hast, dann höchstens 15.000 (15%) in so eine Anlage stecken. Und die am besten noch über verschiedene Anbieter verteilen.
    Genauso beim Sparplan. 1.000 euro gesamtsparen im Monat => 150 Euro in solche heißen Kisten.
    Wobei mir noch niemand schlüssig erklären konnte, warum man einen geschlossenen Fonds als Sparplan machen sollte? Und es haben echt schon viele versucht....

    Zitat Zitat von vectra
    "im gegensatz zu einem börsennotierten fond (gibts ja meines wissens auch?!) soll es nur 8-10% rendite geben so wie ich gelesen hab. aber hier hab ich doch auch ein hohes risiko mit den unternehmen wo an der börse notiert sind das diese dann pleite gehn???"
    Fonds immer mit "s" am Ende. Sonst isse ne Soße!
    Das Risiko eines Venture-Capital Fonds ist viel viel höher, als das eines normalen Aktienfonds. Das liegt an den Geschäftsmodellen der Firmen, die drin sind. Da kann einfach viel mehr schief gehen.
    8-10% Rendite sind derzeit nicht "nur", sondern eine Megahammerrendite. Die bekommt man nur, wenn man sehr sehr hohe Risiken eingeht. Je höher die Rendite, desto höher das Risiko! Für sichere Anlagen bekommt man derzeit nicht mal 3% für fünf Jahre Laufzeit!

    Zitat Zitat von vectra
    "als berater muss ich doch auch was verkaufen denn nur wenn ich als berater was verkauf verdien ich natürlich auch was oder versteh ich das falsch??"
    Ja, das verstehst Du falsch. Was verkauft Dir ein Steuerberater oder ein Anwalt oder Arzt? Denen zahlst Du ein Honorar und damit sind sie in DEINEM Auftrag unterwegs.
    Schnaggelts?

    Weitere Antworten gibt´s nur, wenn Du Deine Shift-Taste reparieren lässt. Ich find´s ne Zumutung, diese Kleingeschreibsel lesen zu müssen!
    Gruß Paule

  9. Avatar von Graufell
    Graufell ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.01.2010
    Beiträge
    309
    Danke
    38

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Zitat Zitat von vectra
    im gegensatz zu einem börsennotierten fond (gibts ja meines wissens auch?!) soll es nur 8-10% rendite geben so wie ich gelesen hab. aber hier hab ich doch auch ein hohes risiko mit den unternehmen wo an der börse notiert sind das diese dann pleite gehn???
    Nur 8-10% Rendite ist gut. Aber im Ernst: Nehmen wir mal einen Aktienfonds. In einem Aktienfonds sind Dutzende Aktien (mal mehr mal weniger), die von einem Fondsmanagement verwaltet werden. Also grob gesagt kaufen und verkaufen.

    Wenn da mal ein Unternehmen, dessen Aktien sich in diesem Körbchen befinden, (theoretisch) pleite gehen sollte und diese Aktien wertlos werden, ist das ärgerlich. Es bedroht aber nicht dein Kapital, sondern schickt nur den Kurs dieses Fonds abwärts.

    Durch deine Anlage in einem herkömmlichen Fonds wirst du auch nicht automatisch Kommanditist mit entsprechender Haftung und Risiko, sondern bist nur ein kleiner Anleger ohne jedwede Haftung.

    Du investierst indirekt in verschiedene Unternehmen über den Fonds. Bei diesen Mig Fonds investierst du direkt als stiller Teilhaber.

    Dieser Link sagt glaube ich alles. Möglich, dass du ihn schon kennst.

    Private-Equity-Fonds - Riskanter Fischzug - Meldung - Stiftung Warentest - test.de

  10. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Ja den Link hab ich schon gesehen. Aber hab jetzt viel im Internet nachgelesen und so langsam weiss ich gar nicht mehr ob ich es machen soll oder nicht ?!?!?!

    Hab in einem anderen Forum gelesen da da auch viel mit der Politik geschmiert worden sein soll vor Jahren mit der Alfred Wieder AG aber inwieweit dies stimmt weiss ich auch nicht. Wollt einfach mal wissen ob jemand von euch scho MiG Fonds hat und ob er sagen kann ob es da wirklich so tolle Renditen gibt?!?!?!?!?!?

    Was haltet ihr von dem Link:

    Enthüllt: Die neuen Schnellverdiener-Aktien!

    Gruß

  11. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Hallo,

    wenn dieser Herr Schmitt so toll mit seinen Aktien Geld verdienen könnte, dann hätte er es nicht nötig, Menschen mit reißerischen Newslettern Das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das ist aus meiner Sicht hochgradig unseriös.
    Was Du mit den MIG Fonds machen sollst?
    Finger weg!
    Gruß Paule

  12. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Gibt es dann so geschlossene Fonds (mit höherer Rendite) wo empfehlenswert ist???

    Was meint ihr zu König&Cie INPEQ I und INPEQ II ???

    Hab gehört die seien etwas seriöser???

    Oder in Aktien investieren? Hab mir hier mal die ganze Seite www.aktien-lernen.de durchgelesen ?!?!?!

    Und mir mal ein kostenloses Depot angelegt zur Probe auf www.OnVista.de

    Gruß

  13. Avatar von Info-Kai
    Info-Kai ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.01.2010
    Beiträge
    21
    Danke
    4

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Hallo Sven
    Zitat Zitat von vectra
    Gibt es dann so geschlossene Fonds (mit höherer Rendite) wo empfehlenswert ist???

    Was meint ihr zu König&Cie INPEQ I und INPEQ II ???

    Hab gehört die seien etwas seriöser???
    was Graufell und EuroPaule geschrieben haben, gilt prinzipiell für alle geschlossenen Fonds. Egal, welcher Name darauf steht und wer welche Firma für wie seriös hält.
    Grundsätzlich sind das keine Anlagen für Anfänger und sie dürfen immer nur eine Ergänzung innerhalb der Anlagestrategie sein. Nie das Hauptinvestment!

    Zitat Zitat von vectra
    Oder in Aktien investieren? Hab mir hier mal die ganze Seite www.aktien-lernen.de durchgelesen ?!?!?!
    Dann solltest Du der Seite mit den Erläuterungen zu "Was sie sonst noch zur Absicherung tun können" und "Depot breit streuen" die allergrößte Beachtung schenken. Sonst ist alles was Du tust einfach nur Gezocke.
    Bei den von Dir oben genannten Beträgen bleiben Dir nur Investmentfonds (offene!) um einen sinnvollen Einstieg in diese Anlageklasse zu finden.

    Gruß Kai

  14. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Bei den offenen Investmentfonds hab ich aber nicht so gute Renditen wie bei geschlossene Fonds oder???

    Und das Venture Capital gibt es ja auch noch nicht so lang, deswegen ist es ja noch nicht so breit gesträut denk ich oder???


    Er hat auch gesagt das es natürlich ein Risiko ist aber eben dann auch mit hohen Renditen und eine Firma soll dieses Jahr noch vor dem Verkauf stehen..

    Er hat mir auch das Verkaufsprospekt da gelassen mit den Vertragsbedingungen...

    Gruß Sven

  15. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Zitat Zitat von vectra
    Bei den offenen Investmentfonds hab ich aber nicht so gute Renditen wie bei geschlossene Fonds oder???
    Das kann man so pauschal nicht sagen. Wenn Du beim geschl. Fonds alles verlierst dann war die Rendite beim offenen ziemlich sicher besser....
    Was auf jeden Fall höher ist, ist die Provison für den Verkäufer!
    Warum wohl?

    Zitat Zitat von vectra
    Und das Venture Capital gibt es ja auch noch nicht so lang, deswegen ist es ja noch nicht so breit gesträut denk ich oder???
    Es geht darum, dass DU Dein Geld breiter streust!!!
    Also nur ein bisserl was von dem was Du hast in eine bestimmte (egal welche) Anlage packen.

    Zitat Zitat von vectra
    Er hat mir auch das Verkaufsprospekt da gelassen mit den Vertragsbedingungen...
    Und? Hast Du es genau gelesen und verstanden (!)?

  16. Avatar von vectra
    vectra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.02.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    1

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Das Prospekt muss ich mir erst mal genau noch durchlesen

    Hast du dir das Verkaufsprospekt mal durchgelesen oder warum bist du so gegen diese MiG Fonds wenn ich mal so fragen darf???

    Klar wenn ich beim geschlossenen Fonds alles verlier wär ein offener Aktienfonds z.B. besser gewesen... das ist mir auch soweit klar...

    Warum sollen die Provisionen höher sein für den Verkäufer???

    Machst du eigentlich was in diese Richtung beruflich oder warum bist du da so im Blickfeld???

    Gruß Sven

  17. Avatar von Graufell
    Graufell ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.01.2010
    Beiträge
    309
    Danke
    38

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Zitat Zitat von vectra
    Hast du dir das Verkaufsprospekt mal durchgelesen oder warum bist du so gegen diese MiG Fonds wenn ich mal so fragen darf???
    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass unsere Argumente einschl. die von Stiftung Warentest gegen eine Betonwand prallen und in ihre Moleküle zerplatzen.

    Du willst also stiller Teilhaber in einem Fonds für Wagnis-Kapital werden, hast aber wahrscheinlich überhaupt keine Ahnung, welche Firmen gefördert werden sollen, wie diese Firmen arbeiten, was sie verkaufen oder produzieren wollen.

    Kurzum, du willst dein Geld unbekannten Leuten anvertrauen, die dir hohe Renditen verprechen aus dir unbekannten Geschäftsmodellen.

    Der Name "Wagnis-Kapital" spricht doch eigentlich für sich.

    Nun mal eine Gegenfrage: Warum willst du dein Geld nicht in einen bekannten offenen Publikums-Fonds investieren? Warum bestehst du auf diesen Mig-Fonds?

    Oder noch einfacher: Was willst du überhaupt?

  18. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Zitat Zitat von vectra
    Das Prospekt muss ich mir erst mal genau noch durchlesen
    Tu das!!

    Zitat Zitat von vectra
    Hast du dir das Verkaufsprospekt mal durchgelesen oder warum bist du so gegen diese MiG Fonds wenn ich mal so fragen darf???
    Ich habe weder etwas gegen diese Fonds, noch gegen die von König&Cie, RWB oder sonst irgendeinen Anbieter geschlossener Fonds.
    Aber ich habe etwas dagegen, wenn Instrumente des Kapitalmarktes von den falschen Leuten falsch eingesetzt werden. Das geht immer schief.

    Zitat Zitat von vectra
    Warum sollen die Provisionen höher sein für den Verkäufer???
    Je schwieriger etwas zu verkaufen ist, desto höher muss die Provision für den Vertrieb sein.
    Warum sind diese Fonds schwieriger zu verkaufen?
    Weil jemandem der genau hinguckt auffällt, dass das eine sehr riskante und komplizierte Geschichte ist, die nur für erfahrene Anleger als Ergänzung einer ausgewogenen Anlagestrategie sinnvoll ist. (Das gilt für ALLE geschlossenen Fonds).
    Die Provisionen solcher Fonds sind bis zu viermal so hoch wie die für offene Fonds! (Allgemein, nicht speziell auf die Migs bezogen)

    Zitat Zitat von vectra
    Machst du eigentlich was in diese Richtung beruflich oder warum bist du da so im Blickfeld???
    Ich habe die letzten 20 Jahre in dieser Branche gearbeitet. Davon die Hälfte in der "Kundenberatung", also im Verkauf, und die zweite Hälfte auf der Seite von Produktanbietern.

    Ich habe jetzt alles zu dem Thema gesagt. Es liegt jetzt an Dir, was Du mit den Informationen machst, die Du hier erhalten hast!
    Viel Glück.

    Paule

  19. Avatar von Skymaster
    Skymaster

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    Also ich war bei einer der Veranstaltung der MIG-Fonds,
    dort wurde ein Unternehmer aus MIG 9 vorgestellt.
    Die Story vom Unternehmen und seine Philosophie , "... ich arbeite nicht für Geld davon habe ich genug ich arbeite um des Innovationswillen..." hat mich überzeugt das das ganze Substanz hat.
    Die Auswahl der Unternehmen ist wohl eine ganz andere als in der Branche üblich.
    Riskant aber wo bitte habe ich die Aussciht auf eine 2 Stellige Rendite .
    Letztlich machen das die Sparkassen auch sie sagen es nur nicht und verkaufen dir ne rentenversicherung mit 2,25 % Garantie , Wenn das mal aufgeht bei 3 % Inflation .

  20. Avatar von CFO
    CFO ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2009
    Ort
    Tax paradise
    Beiträge
    683
    Danke
    133

    Standard AW: Mig fonds @ @ @ help

    @skymaster

    Wenn Dich folgende Sätze, kopiert von der Website, nicht aufschrecken:

    Risiken
    Das Fondskonzept begründet jedoch zugleich besonders erhebliche Risiken. Die Fondsgesellschaft erhält für ihre Investitionen seitens der Beteiligungsunternehmen keine Sicherheiten. Die Beteiligungsunternehmen erhalten das investierte Kapital als Eigenkapital und grundsätzlich zur freien Verfügung. Die Fondsgesellschaft ist daher – anders etwa als eine Darlehen gebende Bank – nicht Gläubigerin des Beteiligungsunternehmens, sondern wird mit ihrer Einlage letztlich mithaftende Partnerin des Beteiligungsunternehmens und trägt vollständig dessen unternehmerisches Risiko.
    Gerade bei jungen Unternehmen ist darüber hinaus oft wenig eigene Vermögenssubstanz vorhanden: Sofern die Geschäftsidee scheitert, ein wesentliches Entwicklungsvorhaben misslingt, ein Wettbewerber erfolgreich gewerbliche Schutzrechte angreift oder die Geschäftsleitung des Beteiligungsunternehmens schlecht wirtschaftet, kann das von der Fondsgesellschaft eingesetzte Kapital vollständig verloren sein.
    Wenn mehrere Beteiligungen der Fondsgesellschaft derart misslingen, besteht für die Fondsgesellschaft und infolgedessen für den Anleger sogar das Risiko, dass mit dem Gesellschaftskapital überhaupt keine Renditen erzielt oder das Kapital sogar ganz oder zumindest teilweise durch Fehlinvestitionen und Verlust aufgezehrt werden. Im schlimmsten Fall, etwa wenn alle Investitionen scheitern oder durch die verbleibenden Investitionen die Kosten der Beteiligung nicht erwirtschaftet werden, droht sogar ein Totalverlust der Kapitalanlage.

    dann ist's das Richtige für Dich. Wenn's Dich schockiert, Finger davon lassen

    MFG CFO

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. MIG Fonds

    Von stephanappel im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 04:30
  2. Kita Fonds

    Von Mazel im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2012, 14:08
  3. Mic Fonds

    Von Heidi im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 21:01
  4. Fonds?

    Von Grundgesetz im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 15:54
  5. Top Fonds

    Von cetrix22 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 16:21
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz