Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von PeterPan
    PeterPan

    Standard Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Liebe Leser!

    Wie immer bin ich auch in solchen Dingen ein bisschen spät... Habe die ganze Sache mit der Rente noch so weit weggeschoben, dass ich bisher noch nicht aktiv geworden bin im Hinblick auf eine zusätzliche Altersvorsorge. Da ich schon 45 bin, würde ich aber gerne noch damit beginnen. Immerhin muss ich noch mehr als 20 Jahre arbeiten, bevor ich meine Altersrente bekomme. Allerdings glaube ich, dass der Ertrag fast lächerlich ist, wenn ich jetzt in ein Vorsorgemodell einsteige. Darum interessiert es mich, ob es wohl spezielle Modelle der Altersvorsorge gibt, die Spätzündern wie mir noch die Möglichkeit geben, für ca. 60 Euro im Monat noch etwas Attraktives abschließen zu können. Wer weiß Rat???

    PeterPan

  2. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Hallo
    Es ist nie zu spät. Allerdings sind 60 € im Monat natürlich nicht sehr hilfreich. Bei einem 20 - 25 Jährigen wäre das o.k. Geld braucht Zeit zum wachsen. Spezielle Modelle gibt es nicht. In welcher Form Du Geld fürs Alter ansparen willst, hängt in erster Linie von Deinen persönlichen Befindlichkeiten zu diesem Thema ab.

  3. Avatar von C. Andreas
    C. Andreas ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    08.11.2009
    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    740
    Danke
    84

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Zitat Zitat von PeterPan
    Liebe Leser!

    Wie immer bin ich auch in solchen Dingen ein bisschen spät... Habe die ganze Sache mit der Rente noch so weit weggeschoben, dass ich bisher noch nicht aktiv geworden bin im Hinblick auf eine zusätzliche Altersvorsorge. Da ich schon 45 bin, würde ich aber gerne noch damit beginnen. Immerhin muss ich noch mehr als 20 Jahre arbeiten, bevor ich meine Altersrente bekomme. Allerdings glaube ich, dass der Ertrag fast lächerlich ist, wenn ich jetzt in ein Vorsorgemodell einsteige. Darum interessiert es mich, ob es wohl spezielle Modelle der Altersvorsorge gibt, die Spätzündern wie mir noch die Möglichkeit geben, für ca. 60 Euro im Monat noch etwas Attraktives abschließen zu können. Wer weiß Rat???

    PeterPan
    Hallo PeterPan,

    mit 60 Euro kommst Du wirklich nicht weit, höchstens Du findest einen Anlage, die Dir evtl. 15% Rendite abwirft oder mehr.
    Klingt auf den ersten Blick unrealistisch, kann aber funktionieren mit dem richtigen Fonds und dem entsprechenden Risikobewußtsein (Risikoklasse 5)
    Anfragen unter: Finanzvergleiche für verschiedene Versicherungen und Rente bei mein Bausparvergleich

  4. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Stimmt. Hohe Renditen, hohe Risiken. Risikoklasse 5: Spekulative Anleihen, Optionsscheine, Futures, Optionen, Aktienfonds aus Emerging Markets, Aktien Nebenwerte. Wer so etwas als Altersvorsorge empfiehlt ist heftig daneben.

  5. Avatar von TobiasMeinhard
    TobiasMeinhard ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.03.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Bei 60 € im Monat bis zum 67. Lebensjahr kommst du auf ca. 200 € Euro garantiere Rente (als sichere Anlage, ohne hohes Risiko). Das ist nicht viel und wenn man dann noch die Inflation berücksichtigt, ist es noch weniger.

    Bist du Risikofreudig, kann man natürlich mehr rausholen, aber auch weniger.

  6. Avatar von Dasdi1970
    Dasdi1970 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    11.03.2009
    Ort
    Herford
    Beiträge
    188
    Danke
    18

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Zitat Zitat von TobiasMeinhard
    Bei 60 € im Monat bis zum 67. Lebensjahr kommst du auf ca. 200 € Euro garantiere Rente (als sichere Anlage, ohne hohes Risiko). Das ist nicht viel und wenn man dann noch die Inflation berücksichtigt, ist es noch weniger.

    Bist du Risikofreudig, kann man natürlich mehr rausholen, aber auch weniger.
    Bitte - bitte - bitte nenne mir die Rentenversicherung, die dir in 22 Jahren deinen ratierlichen Einsatz mehr als verdreifacht! Ich bin gespannt!
    Wohlgemerkt garantiert! Ich will noch gar nicht an die Überschüsse denken...

  7. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Das grenzt ja schon an schwarze Kunst.

  8. Avatar von MaklerHH
    MaklerHH ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    03.02.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    83
    Danke
    10

    Standard AW: Spezielle Modelle der Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Hallo PeterPan,

    60 Euro halte ich auch für etwas gering in Ihrem Alter, aber es kommt ja auch darauf an wie hoch die Versorgungslücke ist, die damit geschlossen werden soll. Vielleicht gibt es bei Ihnen ja noch andere Einnahmen im Alter (z.B. durch Vermietung) von denen wir hier nichts wissen oder aber Ihr Bedarf ist im Alter aus welchen Gründen auch immer geringer.

    Als effektive Modelle haben sich für kürzere Laufzeiten in erster Linie geförderte Produkte erwiesen, da hier die effektiven Einzahlungen im Verhätnis zum Nettoaufwand recht hoch sind. Dem steht natürlich eine recht hohe Versteuerung und Abgabenlast im Alter gegenüber, aber wenn es sonst wenig zu versteuern gibt, dann halte ich das für akzeptabel.

    Letztendlich hängt aber auch hier die konkrete Empfehlung ab von Ihrer persönlichen Situation. Wenn Sie jetzt einen hohen Steuersatz haben, machen diese Modelle viel Freude, wenn nicht dann nicht. Um eine persönliche Beratung kommen Sie bei dem Thema meiner Meinung nach nicht herum. Erst in einem zweiten Schritt sollte dann das konkrete Produkt ausgewählt werden, aber das wird Ihr Berater hoffentlich schön systematisch mit Ihnen angehen.

    Viele Grüße aus Hamburg

Ähnliche Themen

  1. Sind ökonomische Modelle sinnvoll bei der Geldanlageplanung?

    Von Thommy im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 09:34
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 19:14
  3. Geeignete Altersvorsorge für Späteinsteiger

    Von Spätzünder2010 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 01:49
  4. Spezielle Altersvorsorge für spezielle Berufe

    Von Rattenfänger im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 10:09
  5. Spezielle Altersvorsorge nur für Frauen?

    Von MoulinRouge im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 15:36

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.