Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

+ Antworten
5Antworten
  1. Avatar von Nestbauer02
    Nestbauer02

    Standard Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Wahrscheinlich werde ich mit meiner Frau in diesem Jahr mal nach einem Einfamilienhaus Ausschau halten. Wir planen das schon lange, aber bisher noch nicht konkret. Für diesen Fall wüsste ich auch gerne, welche Fördermittel oder günstigen Kredite uns zur Verfügung stehen könnten. Wir wollen das Haus natürlich selbst bewohnen.

    Ist ja vielleicht ein Unterschied. Gehört habe ich bisher nur etwas von KfW-Darlehen, die zinsgünstig sein sollen. Gibt es auch noch andere Fördermittel? Wenn ja, wie und wo muss man die beantragen? Läuft das über die finanzierende Bank oder muss man da selber tätig werden?

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.167
    Danke
    1018

    Standard AW: Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Lieber Neubauer02,

    aus welchem Bundesland kommen sie denn?

  3. Avatar von MThiemann
    MThiemann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.06.2009
    Ort
    Sereetz bei Lübeck
    Beiträge
    386
    Danke
    39

    Standard AW: Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Hallo Nestbauer02,

    außer den KfW-Mitteln, bei denen es sich um Bundesmittel handelt (einige Banken bieten diese sogar noch zinsverbilligt an), gibt es auch noch Fördermittel der einzelnen Bundesländer.

    Die Frage von Herrn Buhmann, in welchem Bundesland Sie leben, ist also sehr wichtig.

    So gibt es in Schlesiwg-Holstein bsp.-weise zinsverbilligte Landesmittel, die hier bei der Investitionsbank zu beantragen sind.

    Nach meinem Kenntnisstand bieten Banken diesen Service nicht immer mit an. Über einen freien Finanzierungsmakler werden diese Mittel jedoch meist mit beantragt.

    Viele Grüße

    M. Thiemann

  4. Avatar von Nestbauer02
    Nestbauer02

    Standard AW: Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Lieber Neubauer02,

    aus welchem Bundesland kommen sie denn?
    Wie kommen aus NRW.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.167
    Danke
    1018

    Standard AW: Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Örtliche VersorgerDie örtlichen Energieversorger vergeben Zuschüsse/Fördermittel für energiesparende Bauweise. Gerne prüfen wir für Sie, welche Fördermittel es an Ihrem Bauort gibt.

    WFAGenerelle Neubauförderung in NRW für Familien mit mindestens einem Kind und bei Einhaltung bestimmter Einkommensgrenzen über die WFA (Wohnungsbauförderungsanstalt)

    Land NRWFördermittel aus dem Landes-programm NRW (REN Impuls-Programm "Bau und Energie")

    bafaÜber das bafa (Bundesamt für Ausfuhr und Wirtschaftskontrolle) können Sie noch weitere Fördermittel für energie-sparende Maßnahmen erhalten.

    PhotovoltaikSie wollen über eine Photovoltaik-Anlage Solarstrom erzeugen? Auch hierfür gibt es von der KfW günstige Gelder.

    KfW
    Heizung
    Auch wenn Sie "nur" die Heizung unter Energiespargesichtspunkten opti-mieren, können Sie mit zinsgünstigen Darlehn der KfW rechnen.

    Kfw
    Wir prüfen gerne für Sie, ob Sie Ihr Eigenheim mit einem zinsgünstigen Kredit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) finanzieren können. Das besondere dabei ist, dass dieser Kredit bis zu 5 Jahren tilgungsfrei gestellt werden kann, sodass sich die Ratenhöhe in dieser Zeit spürbar verringert
    Kfw 40/60Wenn Ihr Eigenheim ein KfW-Energiesparhaus 40 oder 60 oder ein Passivhaus ist, können Sie von der KfW zusätzlich weitere, besonders zinsgünstige Kredite erhaltenKfw
    Wir prüfen gerne für Sie, ob Sie Ihr Eigenheim mit einem zinsgünstigen Kredit der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) finanzieren können. Das besondere dabei ist, dass dieser Kredit bis zu 5 Jahren tilgungsfrei gestellt werden kann, sodass sich die Ratenhöhe in dieser Zeit spürbar verringert



  6. Avatar von Isa79
    Isa79 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    22.03.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Fördermittel beim Kauf eines Einfamilienhauses

    Hallo Nestbauer,
    ich habe im Internet ein paar gute Seiten zum Thema Fördermittel gefunden. Du hast dich sicher auch schon online informiert und hier bekommst du ja auch super Tipps. Ich wünsch dir viel Glück !

Ähnliche Themen

  1. Abschreibung bei Abriss eines relativ neuen Einfamilienhauses

    Von Houzzer im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2020, 21:18
  2. Notwendigkeit von Eigenkapital beim Kauf eines Hauses

    Von opal im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 11:31
  3. Muss man beim Kauf eines Hauses den Bausparvertrag einsetzen

    Von FriedrichL. im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 16:43
  4. anfallende Kosten beim Kauf eines ETFs?

    Von TheKing1989 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 15:09
  5. Bedeutung des Grundbuchs beim Kauf eines Hauses

    Von Nicki im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 20:33

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.