Endgültige Festlegung von Zinsen??

1Antworten
  1. Avatar von marcsold
    marcsold ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    30.04.2010
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard Endgültige Festlegung von Zinsen??

    Hallo,
    habe mal eine Frage zur Festlegung der endgültigen Zinsen.

    Unsere Finanzierung setzt sich wie wohl bei fast allen aus mehreren Bausteinen zusammen.
    KFW etc sind durch. Jetzt fehlt nur noch die Hausbank. Die Anträge sind gerade in der Bearbeitung. Über den ganzen Zeitraum von Beratung etc sind die Zinsen immer noch weiter gefallen und unsere Bankberaterin hat uns weitere Zinssänkungen gegeben...Verstehe ich es also richtig dass das letzte Wort zu den Zinsen erst gesprochen wird am Tag der Unterschrift oder sind die Zinsen jetzt fest weil der Antrag bereits bearbeitet wird. Denn aktuell gehts ja noch weiter bergab. Und meiner Meinung nach gilt der Zinssatz am Tag der Unterschrift, oder sehe ich das falsch???

    Danke....

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.163
    Danke
    957

    Standard AW: Endgültige Festlegung von Zinsen??

    Hallo Marcsold,

    es ist für mich nicht nachvollziehbar, wie die KfW Verträge fertig sein können, aber das Hauptdarlehen des durchleitenden Kreditinstituts nicht!
    Diese Vorgehensweise erschließt sich mir nicht, da es in der Regel immer anders rum der Fall ist!

    Der Zins wird bei den meisten Banken mit Erstellung der Kreditverträge fest gemacht, demnach gilt der Zins, der Gültigkeit hat, wenn dein Kreditinstitut die Verträge schreibt! Ausnahme gibt es, wenn man mit Konditionsreservierung im Vorfeld arbeitet. Sollte da der Zins steigen, gilt der resevierte. Sollte er fallen, liegt es im Ermessen der Bank, in der regel hier aber auch der bessere.

    Wenn sie mit einem Finanzierungsmakler wie wir es sind arbeiten, dann wird der Fall im System vorgescort und der Zins ist bei stiegenden Zinsen ( wenn dies der Fall sein sollte, bis die Unterlagen bei der Bank sind ) fest, fällt der Zins, dann gibt es den besseren!

    Ohne zu wissen, bei welcher Bank, vor allem über welchen Vertriebsweg die Finanzierung eingereicht ist, kann man ihre Frage pauschal nicht beantworten, aber die Bank bzw. ihr Finanzierungsberater muss diese Frage aus der Hüfte beantworten können!

    Die Unklarheit in der sie sich gerade befinden würde mir nicht gefallen und würde es bei uns auch nicht geben!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 16:31
  2. Festlegung der Rentenhöhe für das Jahr 2010

    Von AlRoBla im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 21:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 15:34
  4. Festlegung der Höhe von Dividenden

    Von NiceDay im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 09:10
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz