Altersvorsorge für Azubi

8Antworten
  1. Avatar von Kausu
    Kausu ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Altersvorsorge für Azubi

    Hallo ,

    ich benötige Hilfe bei der Wahl meiner Altersvorsorge. Ich bin zurzeit Azubi im 2. Lehrjahr. Ich habe aber noch keinen Vertrag abgeschlossen da ich nach der Ausbildung wieder eine schule besuchen möchte um das Abitur nachzuholen und somit wahrscheinlich Beiträge nicht aufbringen könnte. Danach möchte ich ein duales Studium beginnen und ( hoffentlich) bei dem Betrieb eine Weile arbeiten und sparen.
    Ich möchte nämlich gerne irgendwann Auswandern. Daher die Frage, lohnt sich für mich überhaubt eine Altersvorsoge wie Riester ? Ich müsste doch eh alle Steuervorteile zurückzahlen. Sollte ich am besten einfach alles was ich übrig habe so sparen ?

    Danke
    Martin

  2. Avatar von Kronos79
    Kronos79 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    Hallo Martin,
    sich rechtzeitig über Altersvorsorge Gedanken zu machen ist nie verkehrt.
    Erstmal sollten sie sich überlegen was ihnen wichtig ist bevor sie Geld anlegen.
    Sie möchten Auswandern für immer oder nur temporär?
    Soll die Kapitalanlage während der festen bzw. geplanten Laufzeit verfügbar sein?
    Wie wichtig ist ihnen Sicherheit (Kapitalerhalt) bei der Anlage?
    Hätten bzw. haben sie im Moment noch Anspruch auf z.B. Kindergeld?
    Auf jeden Fall lassen sie sich Zeit mit der Wahl die meissten Produkte sind teuer.
    Holen sie sich verschiedene Angebote ein und bedenken sie die Einschränkungen der verschiedenen Produkte bzw. Fördermöglichkeiten.
    Grüße
    Dirk

  3. Avatar von Kausu
    Kausu ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    Also ich möchte dann für immer auswandern.

    Das Geld kann in der Anlage ruhig dauerhaft festgelegt sein ... nur für absolute Notfälle sollte eine Kündigung bzw. Abhebung erlaubt sein, sonst nicht.
    Zu den Risiken , "geringe" Risiken ( sofern man das sagen kann) bin ich bereit einzugehen. Sicherheit ist schon wichtig aber wie gesagt kleine Risiken geh ich ein, sofern nicht aufeinmal das ganze Geld weg ist.

  4. Avatar von Kronos79
    Kronos79 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    Wenn ein garantierter Kapitalerhalt vorhanden sein soll gibt es nur:
    Festgeld, Tagesgeld, Bausparverträge, Bundesschatzbriefe, Versicherungen mit/ohne Fonds und Garantie.
    Alle diese Kapitalanlagen schaffen im Moment nicht mehr als 1%-4,5%

    Je höher die Rendite desto höher das Risiko bzw. die Schwankung und Sicherheiten kosten IMMER Geld.
    Was sind denn kleine Risiken z.B. 6% Chance und 20% Schwankung/Volatilität?

    Einen Riester würde ich dann eher nicht machen aufgrund der genannten rückzahlbarkeit der Zulagen und der eingeschränkten Kapitalisierbarkeit. Eventuell macht es Sinn wenn eine betriebliche Vorsorge möglich ist und noch ein Kindergeld Anspruch besteht das Gehalt um 100-200€ zu reduzieren und so wieder unter die 8004€ p.a. (wenn darüber) zu kommen und wieder Kindergeld zu bekommen. Danach sollte mehr Liquidität übrigbleiben als investiert wird.

  5. Avatar von Kausu
    Kausu ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    19.09.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    Ach das hab ich vergessen, sorry, ja ich bekomme noch Kindergeld.

    Was sind kleine Risiken ? Tja, das ist eine gute Frage ... mit einer dummen Antwort von mir. ... wenn ich keinen großen Verlust einfahre Ich muss zugeben Beratung hatte ich noch nicht groß, darum kenne ich mich nicht sehr gut aus. Bei mir in der Sparkasse z.b. kam immer nur das Argument
    Zitat
    "Dann nehmen Sie doch Deka Fonds, Fonds sind sowas wie Aktien nur sicher für normale Leute" ... hä?

  6. Avatar von Kronos79
    Kronos79 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.09.2010
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    (-: Coole Antwort muss ich mir Merken.

    Nein prinzipiell sind Aktienfonds wenn zu 100% Aktien enthalten sind genau so den Schwankungen am Kapitalmarkt unterworfen wie alle anderen Aktien auch. Es gibt riskante Fonds und weniger riskante deshalb wieviel Rendite erwarten sie und wieviel Risiko sind sie bereit zu gehen.

    Als Beispiel einfach mal z.B. auf www.onvista.de schauen der DEKA Tele-Medien WKN: 977192 hat von 2000-2003 fast 70% verloren und war der Top Fonds der Sparkassen 1998. Wobei das nichts über die DEKA aussagt in dem Zeitraum haben alle Fonds in dem Bereich soviel verloren. Aber es war natürlich kein Totalverlust (-;. Ganz wichtig, auch wenn es oft gesagt wird, es gibt KEINE Eierlegende Wollmilchsau und den Verlust tragen IMMER sie. Wenn jemand im Moment mehr als 2-3% Rendit verspricht ausser Festgeld usw. siehe vorheriger Post und es anscheinend keine Risiken gibt immer Vorsichtig sein. Dann hat entweder der Vermittler bei der Schulung nicht aufgepasst oder der Produktgeber hat was zu verbergen.WKN: 979217

    Wie bleibt von dem Azubigehalt von unter 8000€ im Jahr eigentlich noch was übrig... Respekt bei mir war das immer am 20. spätestens weg wenn ich zum 3. mal getankt habe (-;.

  7. Avatar von devplan
    devplan ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.10.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Daumen hoch AW: Altersvorsorge für Azubi

    Die meisten Investitionsoptionen bieten leider entweder einen mikrigen Zins an oder sind mit hohen Risiken verbunden wie zum Beispiel Forex.

    Ich habe vor kurzem von einer wahrscheinlich relativ unbekannten Investition und Altersvorsorge gehört und habe mich darüber informiert.

    Es handelt sich um ein ehrliches System mit dem Sie schon bald passives Einkommen generieren.
    Das System ist eine Art investierung mit sehr geringem Einsatz und einem unerhörten Zins und Zinsenszins der alles bekannte in den Schatten stellt.

    Schicken Sie mir eine Nachricht, falls Sie daran interssiert sind.

  8. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    jetzt auch noch unerfahrene, junge Menschen abzocken. Mieser geht es nicht.

  9. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Altersvorsorge für Azubi

    Was soll er den tun, wenn er neu bei der Firma ist. Er muß doch Kunden bringen, sonst ist er wieder raus.

Ähnliche Themen

  1. Azubi Geldanlage

    Von Janx0 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2018, 15:06
  2. Dispoausgleich als Azubi

    Von Zabel im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 09:54
  3. Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubi

    Von Frankk im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 08:34
  4. Einkommensteuererklärung als Azubi

    Von Thomas.123 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 16:50
  5. Betriebliche Altersvorsorge Azubi

    Von Anonymouse im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 20:03
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz