Brauche ich eine Insassen-Unfallversicherung?

2Antworten
  1. Avatar von Stepan
    Stepan

    Standard Brauche ich eine Insassen-Unfallversicherung?

    Hallo Finanz-Forum,

    ich habe gerade den Führerschein gemacht und mir ein kleines Auto gekauft.
    Klar, die Haftpflichtversicherung brauche ich auf jeden Fall und ich möchte auch zur Sicherheit eine Teilkaskoversicherung haben. Wie sieht es aber mit einer Insassen-Unfallversicherung aus? In welchen Fällen tritt sie ein und was kostet sie?

    Brauche ich sie unbedingt?

    Ich fahre meistens alleine, nehme nur ab und zu mal Freunde mit. Wer kommt dafür auf, wenn jemand bei einem Unfall in meinem Auto verletzt wird und ich keine solche Versicherung habe? Ich möchte ja keine unnötigen Kosten haben, aber auch nicht verantwortungslos sein. Teufelskrabbe

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    gruss, Stepan

  2. Avatar von PI112
    PI112 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.03.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    446
    Danke
    31

    Standard AW: Brauche ich eine Insassen-Unfallversicherung?

    Hallo Stepan,

    eine Insassenunfallversicherung leistet, wie Sie selber bereits geschrieben haben, nach einem Unfall. Egal ob selbst- oder fremdverschuldet. Schmerzensgeld usw. erhalten Mitfahrer aber auch von Ihrer Haftpflicht, oder der des Verursachers. Bei selbstverschuldeten Unfällen erhält der Fahrer keine Leistung aus seiner eigenen Kfz-Versicherung.
    D.h. nachdem die Summen in der Insassenunfallversicherung meist sehr niedrig gehalten sind, und dann auch noch unter allen Insassen aufgeteilt werden, macht diese Versicherung keinen Sinn.
    Grundsätzlich ist eine Unfallversicherung wichtig. Eine allgemeine Unfallversicherung bringt Ihnen aber deutlich mehr und gilt immer (die Insassenunfall nur am und im Auto).

    Gruß, Chris

  3. Avatar von Makler
    Makler ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.10.2010
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche ich eine Insassen-Unfallversicherung?

    Für dich macht sicherlich der Fahrerschutz mehr Sinn. Denn die Fahrzeuginsassen sind gesetzlich versichert und der Fahrer bleibt bei einem selbstverursachten Unfall auf der Strecke! Der Fahrerschutz bietet dir:
    • Verdienstausfall
    • Schmerzensgeld
    • Leistungen für sonstige Folgeschäden (z.B. behindertengerechte
    Umbaumaßnahmen, Haushaltshilfe)
    • Leistungen an Hinterbliebene (z.B. Witwen-/Waisenrente)

Ähnliche Themen

  1. Gibt es bei der Unfallversicherung eine Erstattung der Prämien?

    Von MucKa im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 17:04
  2. Wer zahlt bei fehlender Insassen-Unfallversicherung?

    Von Schnurrkater im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:19
  3. Wann genau tritt eine Unfallversicherung ein?

    Von Jumino im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 14:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 08:28

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz