Thema: Haus gekauft - Scheidung - und andere Probleme

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Haus gekauft - Scheidung - und andere Probleme # 1
    TiK
    TiK ist offline

    Beiträge
    1
    seit
    15.01.2011
    Hi,

    es gibt da ein Problem in der Familie einer wirklich guten Freundin und Sie ist einfach nur super unglücklich, weshalb ich ihr gerne aus der patsche helfen möchte.

    Bis jetzt sind noch keine Schulden da und alle Raten für das Haus werden auch fleißig abbezahlt. Das Problem ist folgendes.

    - Herr und Frau Smith sind geschieden, müssen aber soweit ich das weiß weiter hin beide (er und sie) Raten zahlen.
    - Frau Smith wohnt zur Miete (weil Geschieden) Herr Smith im Haus, was ehrlich gesagt etwas runter kommt unter seiner Pflege aber das spielt glaube ich keine Rolle.
    - Frau Smith würde alles dafür tun, aus dieser Situation raus zu kommen, Herr Smith möchte aber das Haus nicht verkaufen

    Kann mir jemand von euch sagen, was man hier machen kann? Kann ich Frau Smith irgendwie aus dieser Situation verhelfen?

    Freue mich sehr auf eure Vorschläge, ich hoffe die Beschreibung genügt soweit. Ansonsten werde ich natürlich versuchen weitere Infos zu posten.
    Danke schon mal im Voraus.
    Beste Grüße, TiK

  2. AW: Haus gekauft - Scheidung - und andere Probleme # 2
    Beatrix
    Beatrix ist offline

    Beiträge
    3
    seit
    17.01.2011
    Aloha,
    hatte den selben Fall erst vor kurzer Zeit im engeren Bekanntenkreis. ( Hoffe wir meinen nicht die selben Leute) in diesem Fall war das Haus jedoch bereits abgezahlt.

    Hier wurde es so geregelt:

    Mrs. Smith zog aus, und Mr. Smith nahm einen weiteren kredit bei der Bank auf ( hatte ja die hälfte des hauses als Sicherheit) und zahlte Mrs. Smith aus.
    Wenn beide nun Kreditnehmer sind wirds wirklich tricky, am besten ist wohl wenn sich MR. And Mrs. Smith notfalls mit Anwalt an einen tisch setzen bzw.. mit der Bank. Eventuell kann Mr. Smith die Raten neu berechnen lassen, sie alleine weiterführen und den Anteil der geleisteten zahlungen von Mrs. smith zurück Zahlen. Somit gehört das Haus ihm.

    Ausserdem müsste Mr. Smith Mrs. Smith zur derzeitigen situation ebenfalls Miete zahlen.. Da er ja in dem Haus wohnt welches zu 50% Mrs. Smith gehört. ( sie finanziert es ja mit )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Scheidung, BHW-Haus, alleine überfordert...brauch Eure Hilfe!
    Von KatrinHellweg im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 21:47
  2. Haus aus ZV gekauft Bank will komische Angaben
    Von Egoist123 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 14:30
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 11:27
  4. Haus gekauft, Kredit von Verkäufer noch vorhanden
    Von tkkg im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 12:47
  5. Scheidung – was passiert mit Haus Kredit?
    Von Bruno41 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 15:35