Lohnen sich Häuser aus Zwangsversteigerungen?

3Antworten
  1. Avatar von Schneekönig
    Schneekönig

    Standard Lohnen sich Häuser aus Zwangsversteigerungen?

    Meine Frau und ich sind auf der Suche nach einem netten kleinen Einfamilienhaus,
    weil wir es satt haben, Miete zu zahlen. Leider haben wir jetzt auch nicht so viel
    Geld zur Verfügung, so dass es maximal 200000 Euro kosten darf. Freunde rieten uns,
    Häuser aus Zwangsversteigerungen anzusehen, da sie häufig günstiger wären als solche
    auf dem freien Markt. Aber ist es bei Häusern aus Zwangsversteigerungen nicht auch
    so, dass die ehemaligen Eigentümer wegen finanzieller Schwierigkeiten oft lange nichts
    mehr an dem Haus gemacht haben, so dass durch einen eventuellen Renovierungsstau
    doch nachher noch mehr Kosten auf uns zukämen?

    Gibt es hier Leute mit Erfahrung in dem Bereich?

    lieben Gruss, Schneekönig

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.191
    Danke
    957

    Standard AW: Lohnen sich Häuser aus Zwangsversteigerungen?

    Hallo Schneekönig,

    der anzunehmende Reparaturstau ist ja eher noch das geringste Problem, viel mehr sind....

    - wie gravierend sind denn die Modernisierungs-, und Renovierungsmaßnahmen? Sie kommen ja vorher gar nicht rein!!
    - wie gestaltet man im Vorfeld eine Finanzierungszusage, wenn man die Gesamtkosten nicht kennt?
    - haben sie 10 % Sicherheitsleistung/Bietanzahlung vor dem Termin die sie einzahlen können, weil sie das müssen um steigern zu können?
    - haben sie genug Reserven, falls sie den Eigentümer rausklagen müssen? Räumungskosten und Räumungsklage kann bis zu 15.000 Euro kosten und ein großer Teil davon muss von ihnen vorab bezahlt/hinterlegt werden, bevor überhaupt jemand die Räumung veranlasst!
    - ist Sabotage des alten Eigentümer zu erwarten?
    - haben sie die Nerven, einen Räumungsstreit/Klage durchzuziehen?
    - sind sie moralisch und ethisch gefestigt, evtl. eine Familie mit Kindern auf die "Straße zu setzen" ?

    .....entscheidende Fragen die sie sich beantworten müssen und sollten!

    Beantworten sie sich diese Fragen und tun sie das für sich zufriedenstellend, dann können sie gefestigt in die Versteigerung und den daraus resultierenden Konsequenzen gehen. Schnäppchen sind alle Mal zu machen, wichtig ist nur, dass es auch eins bleibt nach der Ersteigerung!

  3. Avatar von Jupiter12
    Jupiter12 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.12.2009
    Beiträge
    9
    Danke
    1

    Standard AW: Lohnen sich Häuser aus Zwangsversteigerungen?

    Ich denke ja das es sich lohnt.Im Internet gibt es auf den Seiten der Amtsgerichte genau Info plus Preis.Es denkt doch jeder an sich ,ob jemand auf der Strecke bleibt ist doch in diesem System normal. Zwangsversteigerungen sind eine gute Alternative

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.191
    Danke
    957

    Standard AW: Lohnen sich Häuser aus Zwangsversteigerungen?

    Jupiter12,

    auf den Seiten des Amtsgerichtes gibt es Seiten mit Infos plus Preis????

    Glauben sie ernsthaft, dass diese Infos reichen, um abschätzen zu können, dass eine Immobilile aus der Zwangsversteigerung auch ein gutes Geschäft bleibt? Was glauben sie, welchen Auftrag Amtsgerichte zu erfüllen haben?
    Die Infos die sie da bekommen, sagen über die Nachhaltigkeit eines guten Geschäftes nichts aus, das sind nüchterne Fakten, Daten, Zahlen!!
    Googlen sie mal nach Immobilien aus Zwangsversteigerungen und finden die entsprechenden Foren, wo Kunden über ihre Erfahrungen mit Immobilien aus ZV berichten, das ist aber sehr, sehr spannend!! Sie finden da sicherlich auch zufriedene Kunden, aber woher weiß ich vorher, dass ich auch so ein Glück habe???

    Ihre Aussage "Es denkt doch jeder an sich ,ob jemand auf der Strecke bleibt ist doch in diesem System normal" stimmt mich traurig und ein wenig nachdenklich, denn eben diese Moral und Ansicht hat manch einen in seinen Erfahrungen mit Menschen mit gleichen Ansichten ( Arbeitgeber die entlassen wovon man betroffen ist, Selbstständige die ihre Ware nicht bezahlt bekommen haben, Machenschaften auch von Behörden und Banken ) dahin gebracht, dass seine Immobilie überhaupt da ist, worüber in diesem Thread diskutiert wird!

    Eine Immobilie aus einer ZV kann ein Schnäppchen sein, aber auch der Anfang von vielen Problemen!!

Ähnliche Themen

  1. Lohnen sich unsere Riester Bausparverträge?

    Von Day13 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2016, 23:44
  2. Lohnen sich Kreditkarten mit Sonderrabatten?

    Von Korbinian im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 21:55
  3. Lohnen sich Krankenkassen einer bestimmten Sparte?

    Von Kater im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 04:18
  4. Lohnen sich Afrika-Fonds?

    Von mitmacher im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 12:21
  5. Lohnen sich Pharmafirmen für ein langfristiges Investment

    Von Fabio im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 12:23

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz