Thema: Mal anders investieren...

Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Mal anders investieren... # 1
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Hallo werte Mit-User, Anleger, Kapitalgeber, Business-Angels,

    da ich anderer Stelle bisher kein Feedback bekommen habe, möchte ich gerne mein Anliegen nochmals hier kurz skizzieren und Ihnen eine lukrative "Anlagemöglichkeit" bieten, die Ihnen eine schnelle und hohe Verzinsung bringt.

    Sie gewähren ein (recht spezielles) privates Kurzzeit-Darlehen und bekommen dieses
    nach einem Monat mit 2.500,-€ Zinsen (bzw eher als Belohnung für den Kapitalgeber) zurückgezahlt.

    Kapitalsumme i.H.v. 25.000,-€.
    Bis spätestens 26.April, Rückzahlung bis 27.Mai
    Rückzahlung erfolgt zügig wie folgt:
    5.000€ am 06.Mai, 5.000,-€ am 13.Mai, 15.000,-€ am 20.Mai, 2.500,-€ am 27.Mai
    = Gesamt-Rückzahlung 27.500,-€

    Besonderheit: Von den 25.000€ werden 20.000€ nicht einmal von mir „angerührt“. Dies kann ich Ihnen im Laufe der ersten 4 Wochen der Laufzeit wöchentlich mittels Kontoauszug belegen. Natürlich wird alles vertraglich festgezurrt.

    Ich bin mir im Klaren, dass es sich sehr dubios liest, und ich kann auch noch nicht viel zu den Hintergründen sagen.

    Nur soviel: Mit dem Startkapital, welches ich innerhalb eines Monats mit einem Grundstock von 25T€ (mit 5T€ variablem Einsatz) selbst erwirtschaften kann, werde ich ein neues Unternehmen (Online-Plattform) aufbauen, welches eben dieses Geschäftsmodell als Inhalt hat.

    Allein, mir fehlt das Startkapital.

    Es geht nicht um Roulette, es handelt sich auch nicht um eine kriminelle Sache – am Ende der Laufzeit, nach vollständiger Rückzahlung zuzüglich 2.500,-€ „Belohnung“ bzw Zinsen, kann ich dem freundlichen Kreditgeber gerne mein „Geheimnis“ kundtun.

    Ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand solch einen "Deal" vorstellen kann und mich bei meinem Vorhaben mit einem Privat-Darlehen unterstützen würde.
    Nach spätestens 5 Wochen ist dieses Darlehen komplett zurückgezahlt.

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar für Ihre Unterstützung, Ihre Riskofreudigkeit und Mut.


    Freundliche Grüße

  2. AW: Mal anders investieren... # 2
    Graufell
    Graufell ist offline

    Beiträge
    309
    seit
    23.01.2010
    Zitat Zitat von ELWMS
    Es geht nicht um Roulette, es handelt sich auch nicht um eine kriminelle Sache – am Ende der Laufzeit, nach vollständiger Rückzahlung zuzüglich 2.500,-€ „Belohnung“ bzw Zinsen, kann ich dem freundlichen Kreditgeber gerne mein „Geheimnis“ kundtun.
    Das "Geheimnis", also dein Business-Plan, sollte eigentlich vor Kreditvergabe gelüftet werden.

    Stell dir mal vor, ein Firmengründer geht zu seiner Bank, bittet um 100.000 Startkapital, will aber sein Geschäftsmodell nicht preisgeben.

    Wieviel Euro Darlehen wird er wohl bekommen?

    Versuch es doch mal bei Smava.

  3. AW: Mal anders investieren... # 3
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von Graufell
    Das "Geheimnis", also dein Business-Plan, sollte eigentlich vor Kreditvergabe gelüftet werden.

    Stell dir mal vor, ein Firmengründer geht zu seiner Bank, bittet um 100.000 Startkapital, will aber sein Geschäftsmodell nicht preisgeben.

    Wieviel Euro Darlehen wird er wohl bekommen?

    Versuch es doch mal bei Smava.

    Absolut richtig. Darüber bin ich mir im Klaren, und natürlich weiß ich auch, dass es sich dubios liest und ich bin mir bewusst, dass die Chancen sehr gering sind, für sowas einen Kapitalgeber zu finden, der "verrückt" genug ist.

    Aber Sie können davon ausgehen, dass ich den "normalen" Weg bereits versucht habe. Dies scheitert aber an einem negativen Schufa-Eintrag, der mehr als 2 Jahre zurückliegt (es ging um 350,-€) und längst erledigt ist, leider aber dazu führt, dass bei einer Bank das "rote Lämpchen" aufleuchtet.

    Mein Bankberater hat auch zugegeben, dass es irrsinnig ist, dass sie mir keinen Kredit gewähren können, trotz einer guten Einkommens- und Ausgabensituation (Einkommen i.H.v. über 2.500,-€ netto aus 7-jähriger ungekündigter Anstellung), aber dass die Richtlinien der Bank nunmal so sind.

    Da versucht man dann andere Strohhalme zu ergreifen...

    Und glauben Sie mir, dass ich das Geschäftsmodell nicht vorab bekanntgeben kann.

  4. AW: Mal anders investieren... # 4
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Ich schaue mir gerne Deinen Businessplan an. Schicke Dir eine PN mit meiner e-Mail. Vertraulichkeit ist selbstverständlich.

  5. AW: Mal anders investieren... # 5
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von Bolitho
    Ich schaue mir gerne Deinen Businessplan an. Schicke Dir eine PN mit meiner e-Mail. Vertraulichkeit ist selbstverständlich.

    Hallo Bolitho,

    vielen Dank.

    Ich habe Ihnen meinerseits eine PN geschickt.

    Freundliche Grüße

  6. AW: Mal anders investieren... # 6
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Werte Mit-User,

    ich danke einigen von Ihnen vorerst für den Informationsaustausch per PN. Bisher kam es leider nicht zu einem Darlehensgeschäft in der von mir vorgeschlagenen Form.

    Daher starte ich die Testphase heute nur mit kleinem Startkapital und in wesentlich kleinerem Umfang als ursprünglich geplant.

    Testphase läuft seit heute morgen, 27.April, 09:00 Uhr.

    Ich werde die Kapital-Entwicklung quasi live, in unregelmäßigen Abständen, hier posten.

    27.04., 09:00h Start mit 1.000,-€

    Stand 27.04., 09:40 Uhr: 1.350,-€

  7. AW: Mal anders investieren... # 7
    CFO
    CFO ist offline

    Beiträge
    683
    seit
    15.04.2009
    Das Finanzamt wird sichüber eine solche Offenlegung am meisten freuen.
    Ansonsten ist diese Information für den Durchschschnitts-User wertlos, da nicht zu überprüfen.

    Vorschlag: Tread schliessen

    MGF CFO

  8. AW: Mal anders investieren... # 8
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von CFO
    Das Finanzamt wird sichüber eine solche Offenlegung am meisten freuen.
    Ansonsten ist diese Information für den Durchschschnitts-User wertlos, da nicht zu überprüfen.

    Vorschlag: Tread schliessen

    MGF CFO
    Wenn Sie meinen, dass der Thread überflüssig ist, dann o.k.

    Beste Grüße

    Kleiner Nachtrag:
    27.04., 10:06h 1.630€

  9. AW: Mal anders investieren... # 9
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Gibt es eine Möglichkeit Deine Angaben nachzuvollziehen?

  10. AW: Mal anders investieren... # 10
    CFO
    CFO ist offline

    Beiträge
    683
    seit
    15.04.2009
    @Bolitho
    Kannst Du eh nie
    @ELWMS
    Es gibt ein altes Sprichwort: Über Geld spricht man nicht, man hat es! Zugegeben, dies ist für mitteilsame Mitbürger schwierig einzuhalten .

    Offensichtlich habe Sie Ihr Finanzierungsproblem elegant gelöst, daher ist dieser Thread mit den neuesten "Wasserstandsmeldungen" mehr als überflüssig.

    MFG CFO

    Nochmalige Empfehlung an admin: Thread schliessen, da Problem gelöst.

  11. AW: Mal anders investieren... # 11
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Naja, aber irgendwie wird er mit dem Geld arbeiten. Und das muss doch nachvollziehbar sein. Zumindest in Ansätzen.

    "Über Geld spricht man nicht" ist leider ein allzu gängiges Sprichwort in Deutschland. Es sollte viel mehr über Geld gesprochen werden. Im Ausland ist das ganz normal. Ich bin jedesmal wieder überrascht, wenn ich von Kollegen aus dem Ausland nach meinem Gehalt gefragt werde, wenn wir Abends ein Bier trinken gehen. Wir sind leider viel zu verklemmt im Umgang mit Geld und spielen damit dem "Kapital" in die Hände.

    Reden ber Geld - "Und, wie viel verdienst du so?" - Job & Karriere - sueddeutsche.de

  12. AW: Mal anders investieren... # 12
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von Bolitho
    Gibt es eine Möglichkeit Deine Angaben nachzuvollziehen?
    Werter Bolitho,

    habe Ihnen eine Mail geschrieben.


    @CFO: Finanzierungsproblem nicht gelöst, wie oben geschrieben, daher Testphase nur im kleinen Maßstab.

    Und natürlich haben Sie Recht mit allem was Sie schreiben. Über Geld spricht bzw schreibt man nicht. Komisch, dass wir hier im "Finanz-Forum" sind. Wenn nicht hier, wo dann, schreibt und spricht man über Geld???!!!

    Egal, es gibt ein neues von mir entwickeltes Modell , was Spaß macht und eine ganz gute Rendite abwirft. Wer sich dafür nicht interessiert, mag dazu schweigen, oder aber immerhin fähig sein, diesen Thread zu "überlesen"...


    Freundliche Grüße

  13. AW: Mal anders investieren... # 13
    marketmaker2
    marketmaker2 ist offline

    Beiträge
    79
    seit
    09.04.2010
    Ich sehe es wie User CFO: Ohne Transparenz des Threaderstellers hat dieser Thread keinen Sinn, daher bitte schließen, um die Rookies vor so nem Unfug zu schützen.

    marketmaker2

  14. AW: Mal anders investieren... # 14
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Danke für die Info. Ich verstehe das System in Grundzügen und weiss worauf es hinausläuft. Kurzfristig gehe ich davon aus, dass man damit Erfolg haben kann. Langfristig ist das Modell mMn nicht Nachhaltig, da die Gewinne direkte Verluste von anderen sind und dabei der Markt relativ begrenzt ist.

    Grundsätzlich würde ich versuchen das System in einem größeren Markt anzuwenden. Beispielsweise im Aktien- oder Devisenmarkt. Dort sind die Gewinnspannen kleiner, aber die Marktgröße ermöglicht eine größere Nachhaltigkeit zumal ein Bezug auf die Realwirtschaft besteht.

    Gerade wenn es um Dinge wir kollektive Intelligenz geht, steht man in diesen Märkten erst am Anfang.

  15. AW: Mal anders investieren... # 15
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von Bolitho
    Danke für die Info. Ich verstehe das System in Grundzügen und weiss worauf es hinausläuft. Kurzfristig gehe ich davon aus, dass man damit Erfolg haben kann. Langfristig ist das Modell mMn nicht Nachhaltig, da die Gewinne direkte Verluste von anderen sind und dabei der Markt relativ begrenzt ist.

    Grundsätzlich würde ich versuchen das System in einem größeren Markt anzuwenden. Beispielsweise im Aktien- oder Devisenmarkt. Dort sind die Gewinnspannen kleiner, aber die Marktgröße ermöglicht eine größere Nachhaltigkeit zumal ein Bezug auf die Realwirtschaft besteht.

    Gerade wenn es um Dinge wir kollektive Intelligenz geht, steht man in diesen Märkten erst am Anfang.
    Danke Bolitho,
    Habe Ihnen noch eine Mail geschrieben.

    Sorry wenn ich Ihnen nicht mehr Details nennen kann, aber Sie vergleichen das System mit herkömmlichen. Mein Projekt ist aber nicht für Aktien- und Devisenmärkte adaptierbar. Bei Aktien haben Sie Verlust-Risiko. Bei meinem Projekt geht man mittelfristig mit sicherem 20%Gewinn raus. Klingt dubios, ich weiß. Bei erfolgreichem Test (übrigens derzeit laufend in Kooperation mit einem BA, der ggf mit einsteigen wird) wird das Projekt in spätestens 2 Monaten online gehen.

    Ich halte Sie dann auf dem Laufenden, Bolitho.

    Aber ich stimme CFO und marketmaker zu. Thread kann zu meinetwegen.

    Allen Usern hier alles Gute!

  16. AW: Mal anders investieren... # 16
    CFO
    CFO ist offline

    Beiträge
    683
    seit
    15.04.2009
    @Bolitho
    Es ist ein Unterschied, ob man über Geld oder übers Geld verdienen spricht oder schreibt. Das Finanzforum soll Anregungen und Empfehlungen geben, wie man allenfalls investieren kann und welche Risiken damit verbunden sind. Da ist ein lapidares Aufzeigen von Euro-Beträgen wenig hilfreich.
    @ELWMS
    Ich bin auch Ihrer Meinung, dass man im Forum über Investitionen und Finanzierungen schreibt oder diese empfiehlt. Das bedeutet jedoch Transparenz. Wir haben schon einige Threads hier erlebt (v.a. im Forex Bereich oder schlimmer im Bereich Schneeball-Systeme), welche die Geldmaschine anpriesen und von denen man nichts mehr hört. Entweder halten sich diese Schreiber an das erwähnte Sprichwort oder es war doch nicht das Gelbe vom Ei.

    Es gilt übrigens weiterhin der Grundsatz: Hohe Rendite = hohes Risiko. Bei 2-stelligen Zuwachsraten des Rendite-Prozentsatzes nimmt man einen Totalverlust in Kauf, alte Bauernregel .

    MFG CFO

  17. AW: Mal anders investieren... # 17
    ELWMS
    ELWMS ist offline

    Beiträge
    64
    seit
    04.04.2011
    Zitat Zitat von CFO
    @Bolitho
    Es ist ein Unterschied, ob man über Geld oder übers Geld verdienen spricht oder schreibt. Das Finanzforum soll Anregungen und Empfehlungen geben, wie man allenfalls investieren kann und welche Risiken damit verbunden sind. Da ist ein lapidares Aufzeigen von Euro-Beträgen wenig hilfreich.
    @ELWMS
    Ich bin auch Ihrer Meinung, dass man im Forum über Investitionen und Finanzierungen schreibt oder diese empfiehlt. Das bedeutet jedoch Transparenz. Wir haben schon einige Threads hier erlebt (v.a. im Forex Bereich oder schlimmer im Bereich Schneeball-Systeme), welche die Geldmaschine anpriesen und von denen man nichts mehr hört. Entweder halten sich diese Schreiber an das erwähnte Sprichwort oder es war doch nicht das Gelbe vom Ei.

    Es gilt übrigens weiterhin der Grundsatz: Hohe Rendite = hohes Risiko. Bei 2-stelligen Zuwachsraten des Rendite-Prozentsatzes nimmt man einen Totalverlust in Kauf, alte Bauernregel .

    MFG CFO

    Werter CFO, da bin ich ganz bei Ihnen und gebe Ihnen Recht.
    Aber mit Bauernregeln ist das so eine Sache.

    Manche sagen: An kleinen Brunnen löscht man auch den Durst.

    Diese erfreuen sich an einstelligen Zuwachsraten. Ist sicherer und vielleicht passender für diese Art von Bauern.

    Bis dahin halte ich´s damit:
    Der Bauer muß seinen Pflug selber führen, wenn es gedeihen soll.


    oder so.... ;-)


    by the way: Ich verführe hier niemanden zu irgendwas, will niemanden überreden, irgendwo "einzusteigen".

    Ich habe lediglich nach einem Privat-Darlehen gesucht. Es hat sich kein Kapitalgeber dafür gefunden. Schade. Akzeptiere ich, und habe vollstes Verständnis dafür, ich würde das Risiko vielleicht auch nicht eingehen bei der dürftigen Faktenlage und bei all den Abzockern die im Netz so rumschwirren.

    Beste Grüße

  18. AW: Mal anders investieren... # 18
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Zitat Zitat von ELWMS
    Bei Aktien haben Sie Verlust-Risiko. Bei meinem Projekt geht man mittelfristig mit sicherem 20%Gewinn raus.
    Wie gesagt, ich kann mir vorstellen das Ihr System funktioniert. Es funktioniert aber nur so lange, wie die Rahmenbedingungen (insbesondere Geldzufluss und Quoten) stabil bleiben und ich vermute das Ihr Markt zu klein ist. Bei Aktien kann man die Risiken in ähnlicher Art und Weise eleminieren oder zumindest einschränken. Dafür ist der Markt auf Grund der Größe stabiler.

  19. AW: Mal anders investieren... # 19
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Zitat Zitat von CFO
    @Bolitho
    Es ist ein Unterschied, ob man über Geld oder übers Geld verdienen spricht oder schreibt. Das Finanzforum soll Anregungen und Empfehlungen geben, wie man allenfalls investieren kann und welche Risiken damit verbunden sind. Da ist ein lapidares Aufzeigen von Euro-Beträgen wenig hilfreich.

    ...

    Es gilt übrigens weiterhin der Grundsatz: Hohe Rendite = hohes Risiko. Bei 2-stelligen Zuwachsraten des Rendite-Prozentsatzes nimmt man einen Totalverlust in Kauf, alte Bauernregel .

    MFG CFO
    Da stimme ich 100% zu. :-)

    Aber auch übers Geldverdienen sollte man mehr schreiben ;-) Nichts brauchen wir dringender als eine breite Demokratisierung der Wirtschaftswelt.

Ähnliche Themen

  1. Private Rentenversicherung gleich 2 x und anders herum
    Von dasblaueauge im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 22:52
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 08:21
  3. Sind die Kurse der Aktien an jeder Börse anders?
    Von Selim im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 20:10
  4. Investieren!!!!
    Von Wellness im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:29
  5. Bausparvertrag anders Benutzen als geplant!
    Von Ribbe im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 23:05