Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

12Antworten
  1. Avatar von Kiwi
    Kiwi

    Standard Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Meine Tochter zieht im nächsten Monat zum ersten Mal in eine WG. Wir haben uns noch gar
    nicht mit allen Einzelheiten befasst, aber wir möchten gerne sicher gehen, dass alle
    notwendigen Versicherungen vorhanden sind, wenn sie eingezogen ist. Sie werden dort zu
    dritt leben. Bedeutet das jetzt auch, dass jeder der drei Bewohner eine eigene
    Hausratversicherung für sein Eigentum abschließen muss oder ist der Gesamthausrat über
    eine gemeinsame Versicherung abgesichert? Was passiert dann mit der Versicherung, wenn
    einer der Bewohner auszieht? Danek schon Mal

  2. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Könnte es sein,
    dass Ihre Tochter sich noch im Studium befindet ?

    Wenn ja, besteht die Möglichkeit, dass ihr Hausrat über die Hausratversicherung der Eltern weiterhin bis zu einer Summe XX versichert ist.

    Also am besten einmal die Vertragsbedingungen studieren,
    bzw. den Vermittler anrufen.

    Gruß Naseweis

  3. Avatar von Reibold
    Reibold ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    16.01.2011
    Ort
    Neuburg an der Donau
    Beiträge
    461
    Danke
    61

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Hallo Kiwi!

    Ich schließe mich Naseweis an.

    Wenn Ihre Tochter dann nicht über Ihre Hausratversicherung abgesichert sein sollte, muss sie und jeder Ihrer Mitbewohner eine eigene Hausratversicherung abschließen. Eine gemeinsame für Wohngemeinschaften gibt es nach meiner Erfahrung nicht. Auch die getrennte ist schon schwer zu finden. Mir fällt da spontan nur die Concordia ein. Aber vielleicht kennt einer der Kollegen hier im Forum noch weitere Anbieter.

    Das gleiche sollten Sie natürlich auch für die Haftpflichtversicherung überlegen. Wenn dort keine Mitversicherung im Vertrag der Eltern besteht, braucht Ihre Tochter die auch selbst. Das ist aber viel einfacher als die Hausrat. Eine gute Haftpflichtversicherung für Single´s finden Sie bei vielen Gesellschaften für ca. 60 € pro Jahr.

    MfG

    Alexander Reibold
    Finanzberater
    Ingolstadt und Umgebung
    Tel: 08431 901290

  4. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Hallo Herr Reibold,

    man kann eine Wohngemeinschaft auch als einen gemeinsamen Haushalt betrachten und somit besteht die Möglichkeit über die AXA/DBV eine
    Hausratversicherung nach dem BoxPlus-Tarif abzuschließen.

    Ergänzend zur Privathaftpflichtversicherung:
    wenn die Tochter Studentin ist, ist sie in den meisten PHV´s mitversichert
    (bis zum Abschluss ihrer Berufsausbildung).

    Gruß Naseweis

  5. Avatar von sabine75
    sabine75 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.10.2011
    Beiträge
    120
    Danke
    21

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Oder man möchte einen qualitativ wirklich hochwertigen Versicherungsschutz und entscheidet sich für die Interrisk.

  6. Avatar von soundjunk
    soundjunk ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.02.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    32

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Vielleicht komme ich mit meiner Antwort etwas zu spät, aber grundsätzlich versichert die Hausratversicherung, wie der Name schon sagt, den Hausrat einer Wohnung.
    Natürlich besteht die Möglichkeit eine sog. Anteilsversicherung abzuschließen, was nacher im Schadensfall zu Problemen führen KANN aber nicht zwingend muss.
    Grundsätzlich sollte (meine private Empfehlung) einer der WG Mitglieder eine Hausrat für die Wohnung haben, also die gesamte Wohnfläche versichern, (im Regelfall 650€/m²) und die anderen Mitbewohner sollten dann im Außenverhältnis etwas mit dazu geben.

    Viele Grüße
    Patrick

  7. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Zitat Zitat von soundjunk
    Natürlich besteht die Möglichkeit eine sog. Anteilsversicherung abzuschließen, was nacher im Schadensfall zu Problemen führen
    Was soll denn eine Anteilsversicherung sein ?
    bzw. welches Versicherungsunternehmen macht denn so etwas ?

    Bei der Hausratversicherung müssen die qm der Wohnung angegeben werden.

    Gruß N.

  8. Avatar von soundjunk
    soundjunk ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.02.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    32

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Hallo Naseweis,

    bei einer Anteilsversicherung können Sie für einen Raum oder für bestimmte Räume die dortigen m² versichern. Macht aber aus bereits genannten Gründen weniger Sinn.
    Sowas kann auch in einem anderen Beispiel passieren.
    Stellen Sie sich vor Sie ziehen um, in eine größere Immobilie.
    Vorher waren es 80m²(52TEUR VS) und nun 100m² (65TEUR VS).
    Sie könnten für die neuen 20m², nach erfolgter Adressänderung beim bisherigen Versicherungsunternehmen, eine neue Versicherung beauftragen diesen Anteil zu versichern. Würden im Schadensfall bedeuten:
    4/5 des Schadens von der alten Versicherung und 1/5 von der neuen.
    Dies kommt zum Beispiel vor, wenn Kunden mit dem alten Unternehmen unzufrieden sind( z.B. Prämie), aber noch nicht kündigen können.

    @Kiwi: Sollten Sie bereits eine Hausratversicherung für Ihre Tochter abgeschlossen haben, obwohl ein anderer schon für das Objekt eine hatte, so haben Sie immer ein Sonderkündigungsrecht (da immer der ältere Vertrag Vorrecht hat). Wobei Sie natürlich auf Grund der kurzen Zeit auch von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch machen können.

    Viele Grüße
    Patrick

  9. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Hallo soundjunk,

    hier geht es aber um einen Neuabschluss einer Hausratversicherung und nicht um eine Vertragsänderung.

    Also noch einmal die Frage welches Versicherungsunternehmen macht so etwas ?

    Außerdem kann man in einer Wohngemeinschaft den Hausrat nicht einfach trennen. Die Küche wird meistens von allen Personen genutzt.

    Ich möchte nicht in der Haut des Versicherungsvermittlers stecken,
    der solches abschließt, wenn der Schadensfall eintritt.

    Gruß N.

  10. Avatar von soundjunk
    soundjunk ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.02.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    32

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Hallo Naseweis,

    es wird mit Sicherheit Unternehmen geben, die dieses Risiko versichern. Heutzutage kann man ja für fast alles eine Versicherung abschließen.
    Diese Begründung ist nicht monokausal, ändert aber nichts an meiner Überzeugung

    Um die Anteilsversicherung zu erläutern, habe ich o.g. Beispiel genutzt. Hierbei kommt es auch nicht zu einer Vertragsänderung, sondern zu einem Neuabschluss bei einer neuen Gesellschaft.

    Im letzten Punkt sind wir uns einig, dass diese Lösung der Anteilsversicherung ein schwieriges Unterfangen für Makler und Versicherungen darstellt, was aber nichts an der grundsätzlichen Möglichkeit ändert.

    Viele Grüße
    Patrick

  11. Avatar von sabine75
    sabine75 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.10.2011
    Beiträge
    120
    Danke
    21

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    So wie beschrieben könnte man z.B. bei der Ostangler eindecken. Ob man da als Vermittler Spass dran hat, ist die andere Frage. Möglich ist es.

  12. Avatar von Gerd
    Gerd ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.03.2010
    Beiträge
    960
    Danke
    54

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Eine Hausrat kann man für eine Wohnung nur einmal abschließen. Eine Wohngemeinschaft funktioniert dabei wie eine Familie. Die Kosten gehen dann durch 3. Wenn alle 3 eine abschließen, zahlt im Schadensfall wahrscheinlich keine.

  13. Avatar von soundjunk
    soundjunk ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.02.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    32

    Standard AW: Muss eine Wohngemeinschaft für jeden Bewohner eine Hausratversicherung haben?

    Zitat Zitat von Gerd
    Eine Hausrat kann man für eine Wohnung nur einmal abschließen. Eine Wohngemeinschaft funktioniert dabei wie eine Familie. Die Kosten gehen dann durch 3. Wenn alle 3 eine abschließen, zahlt im Schadensfall wahrscheinlich keine.
    Die erste Aussage widerspricht sich mit dem letzten Satz. Aber ich weiß schon, was Sie meinen.


    Viele Grüße

    Patrick

Ähnliche Themen

  1. Muss ein Bürge eine positive Schufa haben?

    Von mingyu im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2018, 10:33
  2. Muss ich als Schneiderin eine Firmenrechtschutz haben?

    Von Stephanie im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 17:20
  3. Muss man eine Wohngebäude- und eine Hausratversicherung haben?

    Von Hubbi im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 13:05
  4. Muss man eine Wohngebäudeversicherung haben?

    Von Milo im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 15:46
  5. Hausratversicherung in Wohngemeinschaft?

    Von Felicat_5 im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 14:52

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz