Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

+ Antworten
8Antworten
  1. Avatar von Salim5435
    Salim5435

    Standard Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Meine Freundin ist seit der Geburt ihrer Kinder zuhause, weil ihr Mann einen sehr anstrengenden und zeitraubenden Job hat. Es steht auch in den Sternen, ob und wann sie in ihren Beruf zurückgehen wird.
    Trotzdem möchte sie etwas für ihre Altersvorsorge tun und dem Staat kein Geld schenken. Wegen der Kinder bekäme sie ja bei der Riester-Rente für diese und für sich auch die Zulagen. Meine Frage ist jetzt, wieviel sie dann an Beiträgen einzahlen müsste und ob es sich am Ende für sie lohnen wird.

  2. Avatar von Dasdi1970
    Dasdi1970 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    11.03.2009
    Ort
    Herford
    Beiträge
    188
    Danke
    18

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Wenn die beiden verheiratet sind, müssen beide zusammen 4 % des Vorjahresbruttos (sozialversicherungspflichtig) einbezahlen, um die volle staatliche Zulage zu bekommen.

    Im Regelfall sieht es dann so aus, dass der Mann einen "vollwertigen" Vertrag macht und die Frau nur eine Anhängselvertrag, z. B. mit 5 € Mindestbeitrag im Monat.

    Wenn nicht der volle Beitrag gezahlt wird, dann wird auch für jede Person auch nur die anteilige Förderung gezahlt. Es zählt immer das Familieneinkommen im Ganzen.

  3. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    849
    Danke
    129

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Es ist davon abhängig, wie alt die Kinder sind. Pro Kind können drei Jahre Kindererziehungszeit beantragt werden, was auch sinnvoll ist.

    Während der Kindererziehungszeiten ist die 'Hausfrau' unmittelbar berechtigt und es reicht, wenn sie selbst einen eigenen Vertrag abschließt. Um alle Zulagen, also ihre eigene Grundzulage von 154 Euro UND die Kinderzulagen zu erhalten, müssen (mindestens) 60 Euro p.A. auf den eigenen Vertrag eingezahlt werden. Der Ehepartner muss in diesem Fall keinen eigenen Riestervertrag abschließen.

    Der Riestervertrag für die 'Hausfrau' macht aber grundsätzlich nur Sinn, wenn er länger läuft. Was passiert nach Ablauf der Kindererziehungszeiten und damit der eigenen, unmittelbaren Berechtigung? Falls diese 'Hausfrau' keine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit aufnimmt, wäre sie von ihrem/dem unmittelbar berechtigten Ehemann abhängig. Dieser müsste dann allerdings einen Riestervertrag haben/abschließen und entsprechend seines Vorjahreseinkommens und der zu berücksichtigen Zulagen besparen.


    Zu prüfen und zu überlegen wäre, ob bereits jetzt beide einen Riestervertrag abschließen. Dabei gehe ich davon aus, dass der Ehemann eine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit ausübt, also unmittelbar Berechtigter ist.

  4. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Zitat Zitat von obelix
    Dabei gehe ich davon aus, dass der Ehemann eine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit ausübt, also unmittelbar Berechtigter ist.
    hm... was wäre denn, wenn der Ehemann keine rentenversicherungspflichtige Tätigkeit ausüben würde, dann könnte er doch auch unmittelbar berechtigt sein !

  5. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    849
    Danke
    129

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Zitat Zitat von Naseweis
    hm...
    natürlich können wir gerne auf alle Feinheiten eingehen. Mir geht es hier im konkreten Fall darum, dass ich davon ausgehe, dass der Ehemann unmittelbar Berechtigter ist. Ob nun z.B. als rentenversicherungspflichtiger Arbeitnehmer oder als Beamter oder ... , ist bei der Eingangsfrage zweitrangig.

  6. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Hallo Obelix,

    man sollte bei Hinweisen zu Themen in einem Experten-Forum schon den richtigen Text verwenden.

    Nicht alle Leser können zwischen den Zeilen lesen.

    Gruß N.

  7. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    849
    Danke
    129

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Zitat Zitat von Naseweis
    man sollte bei Hinweisen zu Themen in einem Experten-Forum schon den richtigen Text verwenden.

    Nicht alle Leser können zwischen den Zeilen lesen.
    konkret bitte!

    Ohne weitere Detailangaben der Fragestellerin macht es aus meiner Sicht wenig Sinn z.B. alle weiterführenden Möglichkeiten der 'Unmittelbaren Berechtigung' aufzuzählen.

    Meine Kernaussage war, dass bei den aufgezeigten Alternativen ich davon ausgehe, dass der Ehemann unmittelbar berechtigt ist. Aufgrund welcher Bedingung ist vorerst zweitrangig.


    Sie können sich ja gerne die Mühe machen, die Eingangsfrage zu beantworten. Darum geht es.

  8. Avatar von Naseweis
    Naseweis ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.05.2011
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.552
    Danke
    116

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    @ Obelix,

    Sie haben den Text ja schon berichtigt.

    Warum aber nicht gleich so ?

    Gruß N.

  9. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    849
    Danke
    129

    Standard AW: Lohnt sich die Riester-Rente auch für eine Hausfrau mit Kindern?

    Zitat Zitat von Naseweis
    @ Obelix,

    Sie haben den Text ja schon berichtigt.

    Warum aber nicht gleich so ?

    Gruß N.
    sie sprechen in Rätseln. Hilft keinem weiter. Nachträglich habe ich keinen geschriebenen Text berichtigt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 20:28
  2. 10 Jahre Riester Rente lohnt sich das

    Von rheingeist im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.04.2015, 15:44
  3. Lohnt sich die Anlage in Riester auch für junge Menschen

    Von Nightmare im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 10:09
  4. Bis wann lohnt sich die Riester-Rente?

    Von Drache3 im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 11:05
  5. Lohnt sich eine Riester-Rente zu beantragen?

    Von musti im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:58

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.