100% Finazierung Hauskauf ?

2Antworten
  1. Avatar von Walbert
    Walbert ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.08.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard 100% Finazierung Hauskauf ?

    Hallo,

    wir tragen uns seit einiger Zeit mit dem Gedanken, evtl. mal ein Häuschen zu erwerben. Wir sind verheiratet, 45/36 Jahre alt und verfügen über ein monatliches Netto-Einkommen von ca. 3100 €. Da ich viele Jahre Unterhaltspflichtig war, konnten wir leider keine Rücklagen bilden - müssten einen Hauskauf also nahezu zu 100% finanzieren. Ich arbeite seit 20 jahren als techn. Angestellter und habe einen sicheren Arbeitsplatz, soweit man das heutzutage überhaupt sagen darf.

    Leider haben wir auch noch 2 Jahre lang einige Raten zu zahlen und zwar z.T. insgesamt 580 €, dazu zur Zeit noch für die 16 jährige Tochter 454€.

    Wie gesagt, die Raten in Höhe von 580 € sind in 2 Jahren weg. Wegen des Kindesunterhalts muss ich dann sehen, ob meine Tochter dieses jahr die Schule beendet oder noch weiter zur Schule geht.

    Eine "Sicherheit", die wir noch zu erwarten haben ( obwohl man ungern über so etwas spekuliert ) ist, dass ich von meiner Mutter ( 81 ) eine Eigentumswohnung ereben werde.
    Die Wohnung hat z.Z. einen verkaufswert von ca. 60.000 € - das weiss ich daher so genau, weil in diesem Jahr im Hause meiner Mutter, eine identische Wohnung zu diesem Preis verkauft wurde.

    Jetzt gäbe es ja 3 Möglichkeiten (?) :

    1. ) Jetzt zur Bank gehen und sich beraten lassen - vielleicht wäre eine 100% Finanzierung möglich, bei der man auch gleichzeitig die anderen Raten einschliessen kann ?

    2.) Noch 2 Jahre warten, bis man zumindest die aktuell noch vorhandenen Raten abbezahlt hat

    3. ) sich das Ganze aus dem Kopf schlagen....

    Was meint Ihr ???

    MfG Hauser

  2. Avatar von Berti75
    Berti75 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.07.2012
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    Standard AW: 100% Finazierung Hauskauf ?

    Hallo Walbert,
    ich beschäftige mich auch schon seit einigen Monaten mit dem Thema Hauskauf/Bau. Aus meiner Sicht, solltest ihr kaum eine Chance haben einen Vollfinanzierung zu bekommen.

    Das Einkommen von euch beiden ist sicherlich nicht schlecht, aber Du musst ja auch bedenken, dass spätestens in 20 Jahren bei einem von Euch Schluss ist mit arbeiten und somit Einkommen. Hinzu kommt, dass ihr von den ~3000 Euro die zur Verfügung stehen, ja noch 1000 im Moment für andere Verbindlichkeiten aufbringen müsst.

    Ich und meine Partnerin haben ein höheres Nettoeinkommen als ihr und ich verdiene mir was noch zusätzlich nebenher dazu. Leider haben wir auch kaum Eigenkapital, dafür aber keine laufenden Verbindlichkeiten. Ich traue mich aber nicht, sowas ohne Eigenkapital zu beginnen.

    Mein Tipp: Geht ruhig mal zur Bank und schaut was die Euch sagen. Eine gesunde Finanzierung sollte aus ca. 20% Eigenkapital bestehen.

    Beim Kauf einer Immobilie kommen noch Notargebühren und Maklerkosten hinzu, was auch 5stellig sein sollte - wenn ihr nicht mal das bezahlen könntet, dann braucht ihr eine 110% Finanzierung oder wie die Dinger heißen...macht keine seriöse Bank.

    Drück Euch die Daumen

  3. Avatar von Walbert
    Walbert ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.08.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: 100% Finazierung Hauskauf ?

    Hallo Berti,
    nach einem WE mit gründlichem Überlegen, haben wir den Plan ein Haus zu kaufen zunächst einmal grundsätzlich verworfen - zumindest temporär. Erst mal wollen wir in 2 Jahren unsere Raten los sein. Dann wollen wir natürlich auch wünschen, dass meine Mutter noch recht lange lebt. Es besteht aber ja auch die gefahr, dass jemand im Alter evtl. auch noch pflegebedürftig wird und dann wäre das zu erwartende Erbe ganz schnell aufgebraucht.
    Lieber abwarten, selber noch sparen bis man wirklich mal konkret etwas in der Hand hat - und keine Luftschlösser bauen !

    MfG Walbert

Ähnliche Themen

  1. Finazierung Hauskauf

    Von Sukram im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 17:01
  2. Ist eine Finazierung möglich?

    Von OlFi im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2015, 09:26
  3. Finazierung ohne EK Vorschläge Infos

    Von Metallworker im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 14:17
  4. Finazierung möglich

    Von FlowJoe im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 16:13
  5. Finazierung gut machbar?

    Von Undercover im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 15:09
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz