Finanzierung eines 2-Familienhauses!

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von DoBa1975
    DoBa1975 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.10.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Finanzierung eines 2-Familienhauses!

    Guten Tag

    Bin neu hier und habe mich durch einige Beiträge durchgelesen.

    Wollte mir wie oben beschrieben ein Haus kaufen.Es laufen bereits Anträge bei verschiedenen Banken, aber es dauert ungemein lange, bis man da mal was hört, weil es mittlerweile sehr dringend ist und der Verkäufer fast jeden Tag durch den Makler schon anfragt, ob ich schon was gehört habe oder ne Bestätigung durch eine Bank bekommen habe.Kauftermin für die Immobilie wäre der 01.12.12.

    Ich bin 36 jahre alt, feste Anstellung als Arbeiter mit nem Monatseinkommen von etwa 2100 € netto im Monat.

    Der Kaufpreis der Immobilie ist 170000 € und die Nebenkosten (Makler,Notar und Grunderwerbssteuer) hab ich mir durch ein Bausspardarlehen bei der Wüstenrot finanziert.Das Haus muss weder Saniert noch Renoviert werden.Wurde vom Verkäufer gepflegt und stets in Schuss gehalten.Die Wohnungsrenovierung meines Bruders übernimmt er, weil er sich das gerne seinen Vorstellungen nach machen würde....also bei uns reicht streichen und einziehen.Ich hab mir schon einige Häuser angeschaut und mehr Pfui wie Hui erlebt......aber in dem haus war ich sprachlos.

    Mit meinem Bruder (auch ne Festeinstellung) ist sogar ein Mieter direkt mit dabei, was wir schon durch einen Mietsvertrag geregelt haben.Da kommen nochmals 400 € als Miete mit rein.

    Hab keinen negativen Schufa-Eintrag.Die ist soweit sauber, wie sich mein Vermögensberater äusserte.Laut ihm seiner Rechnung (er hat schon einige Häuser fianziert), langt mein Geld vorne wie hinten.Dachte schon erst, das wegen meinem Kredit fürs Auto, das das nicht klappen würde.

    Laut einigen Banken, die sich das schon durchgerechnet haben, passt es vorne wie hinten, aber ich warte und warte und mein Zeitfenster bis zum 30.11.12 wird immer kleiner, weil ich da meine Wohnung gekündigt habe.

    2100 € Einkommen
    -306 € Autokredit (ca. noch 21000 €)
    -100 € Bauspardarlehen Wüstenrot (ab 01.12.12)
    +400 € Miete Bruder

    Also nach meiner Rechnung und auch vieler Banken reichts vorne wie hinten.....aber warum hört man nix?Wenn ich jetzt noch genügend Zeit hätte, würde mich das nicht stören etwas zu warten......aber die wissen, das ich ein etwas geringeres Zeitfenster habe und sagten auch ne schnelle Bearbeitung zu.


    Mein Vermögensberater hat jetzt schon bei der Hypovereinsbank schon seit der vorletzten Woche angefragt, bei meiner hausbank jetzt am Mittwoch und am Donnerstag kommt noch einer von der Schwäbisch Hall.

    Bin ja echt mal gespannt wie lange das noch dauert........alle Unterlagen sind eingereicht.

    Was meint ihr dazu? würde mich mal interessieren, was ihr so denkt oder kennt ihr ne Bank die eher unproblematisch und schnell arbeitet?

    Gruss Dominik

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.110
    Danke
    1017

    Standard AW: Finanzierung eines 2-Familienhauses!

    Hallo DoBa1975,

    warum HypoVereinsbank, die spielen gar keine Rolle mehr unter den Top Hypothekenbank, vor allem warum Schwäbisch Hall??? Bausparkassen finanzieren lediglich bis zu 80 % und in Kombination mit deren Verbundpartnern bietet der Markt ganz sicher besser Konstellationen !

    Wer ist ihre Hausbank? Auch frage ich mich, warum ihr Finanzberater bei ihrer Hausbank anfragt. Ist ihr Finanzberater unabhängig und frei?

    Ungeachtet dieser Tatsachen, eine Finanzierung darzustellen dürfte in ihrem geschilderten Fall kein Problem sein, 3-5 Arbeitstage Bearbeitungs-, und Zusagezeit sollten sie den Banken schon zugestehen.

    Aus welcher Region kommen sie denn?

  3. Avatar von EmaliaS
    EmaliaS ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.05.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung eines 2-Familienhauses!

    "weil es mittlerweile sehr dringend ist und der Verkäufer fast jeden Tag durch den Makler schon anfragt, ob ich schon was gehört habe oder ne Bestätigung durch eine Bank bekommen habe"

    Deshalb musst du dir nicht so viel Stress machen, das macht jeder Makler, die wollen schließlich auch ihre Provision haben. Unserer hat das auch andauernd gemacht, er hat auch immer gesagt das es noch andere Interessenten gibt, aber davon gab es keinen einzigen. Manchmal dauert es eben etwas, bist wohl auch so ein ungeduldiger Mensch wie ich, konnte in der Zeit bis die Finanzierung in trocken Tüchern war echt schlecht schlafen.

  4. Avatar von DoBa1975
    DoBa1975 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.10.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierung eines 2-Familienhauses!

    Hallo

    danke schonmal für die Antworten.

    Die Hypovereinsbank hat das Angebot vor ein paar Tagen zurückgezogen und ich musste mich wieder nach einer neuen Bank umschauen.....weil das Haus angeblich überteuert wäre und nur einen wert hat von 140 000 €.

    Ich kann das zwar gut verstehen, aber das Haus ists allemal wert...gerade weil ich immer antworte, das ich nix renovieren muss....gar nix.

    ich habe mich schon bei vielen Häusern umgeschaut, die die 140000 € übersteigen und da muss ich noch renovieren...bzw mir einen 2.kredit alleine für Heizung etc. aufnehmen.

    Ich versteh manchmal die Banken net......aber das wird einfach in den Computer eingegeben und entweder ja oder nein kommt dann raus.

    Es liegt einfach nur am Immobilienwert, wo die Banken dicht machen....laut sämtlicher banken reicht mein verdienst vorne und hinten voll aus und es bleibt was übrig.

    @ noelmaxim

    ich komme aus Zweibrücken (Rheinland-Pfalz).Meine hausbank ist die Sparkasse Südwestpfalz.....da hatte ich nen Termin, aber als die Hypo zusagte,hab ich den wieder abgesagt.Mein Finanzberater macht und versucht alles, um das in trockene Tüchern zu bekommen und ich vertraue ihm voll und ganz.Jetzt haben wir was bei der Kreissparkasse und jetzt muss ich noch warten bis Montag ob ja oder nein.....mir rennt echt langsam die Zeit weg und meine Nerven liegen blank......es geht ja nicht nur um meine Existenz, sonder auch die von meinem Bruder, weil wir ab 01.12.12 beide keine Wohnungen mehr haben und die schon wieder nen nachmieter haben.

    @EmaliaS

    Danke....schön zu lesen, das es anderen genauso geht wie mir.......meine Freundin merkt das auch mittlerweile, das meine Nerven ganz dünn sind und wir beide schlafen auch schlecht und sind froh, wenns endlich geklappt hat.

    @ all

    ich bin einfach enttäuscht von den Banken, das sie Werbung machen mit günstigen Zinsen....selbst bei 100%-Finanzierungen und dann sich rumdrücken und dann absagen.Aber eins ist klar....wenn eine Bank "satt" ist, dann kann sie sich ja diejenigen raussuchen.aber es ist ja meine Finazierung, die ich bezahle und daran verdient in meinen Augen ne Bank auch gut mit und habe mir das Haus genau angesehen und den Verkäufer schon von 178000 € auf 170000 € runtergehandelt.

    jetzt hoffe ich das es am Montag klappt....ansonsten werde ich mich wahrscheinlich nie wieder für ein haus interessieren, den mir ist das warten und die Nerven, die man sich kaputt macht, einfach net wert.

    Gruss Dominik

Ähnliche Themen

  1. Finanzierung eines Reihenhauses

    Von Daba im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 20:54
  2. Finanzierung eines RMH

    Von Miyagi im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 11:15
  3. Finanzierung eines Ferienhauses

    Von Lydia im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 22:14
  4. Finanzierung eines Umzugs

    Von cari im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 10:29
  5. Finanzierung eines ZFH möglich?

    Von Baufamilie im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 14:44