Hauskauf Finanzierung machbar ?

+ Antworten
16Antworten
  1. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,
    meine Frau und ich tragen uns mit dem Gedanken, etwas eigenes anzuschaffen. Uns schwebt ein kleiner Bungalow von ca. 120 - 160tausend Euro vor. Also kein Neubau, sondern Kauf einer bestehenden Immobilie. Leider haben wir kein Eigenkapital. Zusätzlich haben wir noch an Verbindlichkeiten abzutragen, als da wären :
    - 1 Rate a. 381 € noch bis zum September 2014
    - 1 Rate a. 150 € bis 08/2016
    - 1 Rate a. 53 € bis 01/2016
    Summasummarum 14100 €.

    Ich habe einen Netto-Verdienst von 3100 € im Monat. Zudem werde ich von meiner Mutter ( 81 ) eine Eigentumswohnung erben, die einen aktuellen Verkaufswert von ca. 55-60tausend Euro hat.

    Könnte man eine Finanzierung bekommen, mit der man gleichzeitig die noch bestehenden Verbindlichkeiten ablösen kann ?
    Bevor die Frage auftaucht : wir konnten bisher kein Eigenkapital bilden, da ich noch bis vor 6 Monaten mtl. 1400 € an Unterhaltsleistungen aufzubringen hatte, die nun Gott sei Dank ( nach 12 Jahren ! ) weggefallen sind.

    Meine Frau würde sich dann auch noch zumindest einen 400€ Job suchen, so dass wir monatlich 1200 bis 1500 € zur Abtragung eines möglichen Kredits aufbringen könnten. Wir sind 45/36 Jahre alt, ich arbeite seit 20 Jahren als techn. Angestellter in sicherer Position und mit sicherem Gehalt.

    Würden wir eine bank finden, die uns eine Finanzierung anbieten könnte, oder sind wir da ein hoffnungsloser Fall ? Immerhin könnten wir eine Finanzierung später schon etwas schneller abzahlen, wenn wir die eigentumswohnung meiner Mutter verkaufen würden. Selber die Wohnung beziehen scheidet aus, da die Wohnung in Bremen ist.

    MfG Michael

  2. Avatar von verschaukelt
    verschaukelt ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    29.12.2012
    Beiträge
    351
    Danke
    45

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Wenn die Eigentumswohnung vorab als Schenkung an Sie abgetreten werden könnte wäre es möglich diese mit als Sicherheit einzubringen. Dann darf aber kein Wohnrecht für die Mutter eingetragen sein. Erben ist zu unsicher! Meine Großmutter ist 91 Jahre alt und erfreut sich bester Gesundheit

    Sicherer wäre: EK bilden soweit möglich, wenn der große Kredit 2014 abgelöst ist eine Immobilie suchen und der Ehefrau unverzüglich auch einen sozialversicherungspflichtigen Job suchen der unbefristet ist.

  3. Avatar von Schlumpf
    Schlumpf ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    17.10.2012
    Beiträge
    104
    Danke
    15

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo MichaelP,

    eine Vollfinanzierung ist immer ein bißchen schwieriger aber machbar ist es sicherlich. Ihre Zahlen sehen doch eigentlich ganz gut aus und ein paar Ratenkredite hat doch heutzutage fast jeder. Und Sie müßen sich doch auch nicht rechtfertigen warum Sie kein Eigenkapital haben :-)

    Aus welcher Region kommen Sie denn ?

  4. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo und Danke für die Antworten !
    @Schlumpf:

    Ich hatte hier schon einige ähnliche Anfragen anderer Forenteilnehmer durchgelesen und war z.T. doch schon erschrocken über den "schroffen" Umgangston, der von einigen Diskussionsteilnehmern angeschlagen wurde. Ich erinnere mich da an einen Beitrag, wo der Fragesteller ziemlich niedergemacht wurde, warum er denn nicht in der Lage gewesen wäre, EK zu bilden. Das ging schon so in die Richtung "zu dumm zum Sparen", deshalb habe ich lieber gleich die Begründung geliefert. Es ist ja schon betrüblich, denn wenn ich bedenke, was ich in 12 Jahren an Unterhaltsleistungen getätigt habe, dann hätte ich mir dafür schon ohne Probleme etwas eigenes kaufen können !
    Wir kommen übrigens aus dem Kreis Recklinghausen.
    MfG Michael

  5. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    naja gut bei 3.100 netto beim ehepaar könnte man das hier natürlich wieder bringen Wobei ihre frau wohl nicht arbeiten geht. Gibt es Kinder ?



    bestehen denn sonstige sparveträge , wohnriester, bsv etc ?

  6. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,
    nochmal eine kurze Rückmeldung: mittlerweile haben wir von 3 Banken Finanzierungsangebote erhalten, wobei mich schon gewundert hat, dass überhaupt irgendwelche Banken Angebote gemacht haben.

    Allerdings waren diese "Angebote" derart, dass ich zwischen lauten Gelächter und argen Frust geschwankt habe !

    Da waren teilweise Laufzeiten von 45 Jahren ( ich bin jetzt 45 Jahre alt ) mit Restschulden die dann immer noch über dem "Einkaufspreis" der Immobilie lagen, mickrige Raten von gerade einmal 450 € mtl., Tilgungen von 1% usw.....
    Würde ich eines dieser Angebote annehmen, müsste ich schon suizidal veranlagt sein..

    Abenteuerlich, wie "kreativ" da manche Banken werden !

    Wir werden jetzt erst einmal sehen, dass wir in den nächsten 2 Jahren unsere Kräfte bündeln und zunächst einmal die noch bestehenden Aussenstände rasch tilgen. Gleichzeitig besparen wir noch einen 15.000 € BSV, den wir sicher ebenso rasch zuteilungsreif bekommen. Nach Ablauf dieser selbstgesetzten Frist, wagen wir dann noch einmal einen neuen Anlauf.

    MfG Michael

  7. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Zitat Zitat von MichaelP
    Hallo,
    nochmal eine kurze Rückmeldung: mittlerweile haben wir von 3 Banken Finanzierungsangebote erhalten, wobei mich schon gewundert hat, dass überhaupt irgendwelche Banken Angebote gemacht haben.

    Allerdings waren diese "Angebote" derart, dass ich zwischen lauten Gelächter und argen Frust geschwankt habe !

    Da waren teilweise Laufzeiten von 45 Jahren ( ich bin jetzt 45 Jahre alt ) mit Restschulden die dann immer noch über dem "Einkaufspreis" der Immobilie lagen, mickrige Raten von gerade einmal 450 € mtl., Tilgungen von 1% usw.....
    Würde ich eines dieser Angebote annehmen, müsste ich schon suizidal veranlagt sein..

    Abenteuerlich, wie "kreativ" da manche Banken werden !

    Wir werden jetzt erst einmal sehen, dass wir in den nächsten 2 Jahren unsere Kräfte bündeln und zunächst einmal die noch bestehenden Aussenstände rasch tilgen. Gleichzeitig besparen wir noch einen 15.000 € BSV, den wir sicher ebenso rasch zuteilungsreif bekommen. Nach Ablauf dieser selbstgesetzten Frist, wagen wir dann noch einmal einen neuen Anlauf.

    MfG Michael

    Hallo

    Beim dem Zinsniveau und 1 % Starttilgung sind ca. 45 Jahre gesamtlaufzeit normal. Je höher die Tilgung desto kürzer die Gesamtlaufzeit.

    Manche Banken bieten Standardmässig 1 % an bzw. setzen die Rate inkl. 1 % Tilgung in der Haushaltsberechnung an. Haben Sie nicht mal gefragt wie hoch die Raten mit einer höheren Tilgung sind ? Es kann Sie ja keiner ziwngen nicht zu tilgen manche Banken bieten jährlich kostenlose Sondertilgungen an und Tilgungssatzänderungen. Es liegt dann an Ihnen das Darlegen asap zurückzuführen

  8. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,

    noch einmal eine Rückmeldung.

    Bezüglich unseres Vorhabens, ein Häuschen zu erwerben haben meine Frau und ich nun beschlossen, erst einmal unsere Schulden loszuwerden. Wir wären dann spätestens im Oktober 2014 schulden-/ratenfrei. Allerdings hätten wir dann immer noch kein Eigenkapital.

    Uns schwebt eine Immobilie bis 150.000 € vor, wir möchten ein Darlehen mit ca. 1000 € monatlich abzahlen ( 3-4,5 % Tilgung ).
    Wichtig wäre uns die Möglichkeit, jederzeit Sonderzahlungen einbringen zu können, um ein evtl. Darlehen schneller abtragen zu können. Wie gesagt, werde ich einmal die Eigentumswohnung meiner Mutter erben. Diese kann ich dann für ca. 50-60.0000 € verkaufen und könnte diese Summe dann ebenfalls zur schnelleren Tilgung des Darlehens nutzen. Zusätzlich könnten wir jedes Jahr eine Sonderzahlung in Höhe von 1800 € leisten.
    Meinen Sie, wir könnten unter diesen Voraussetzungen eine Bank finden, die eine Vollfinanzierung anbietet ? Ich verfüge mtl. über 3100 € Nettoeinkommen. Seit dem Eingangs-Thread haben wir zwischenzeitlich eine der 3 o.a. Raten mit abgelöst, so dass die Restschulden momentan auf knapp 11.000 € "geschmolzen" sind...
    Recht herzlichen Dank !
    MfG Michael

  9. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,

    noch einmal ein kurzer Zwischenstand. Mittlerweile haben wir unsere eingangs erwähnten Schulden von 14000 auf 6000€ abbauen können. Gelernt haben wir auch wieder etwas - nämlich das Objekte mit privatem Erbbaurecht bei einer Vollfinanzierung offenbar ein absolutes KO-Kriterium sind.
    Wir hatten ein Objekt gefunden was uns zusagte, die Finanzierung scheitert aber so wie es aussieht sicher daran, dass es sich bei dem Grundstück um Erbbaurecht handelt und Besitzerin ist eine Privatperson.

    So wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben, als nach Objekten mit reinem Kaufgrundstücken Ausschau zu halten. Ulkigerweise spielen die Banken da eher mit und gewähren dann offenbar sogar höhere Kreditsummen ! Wieder was gelernt...naja..die Hoffnung stirbt zuletzt.

    MfG

  10. Avatar von Daniel2504
    Daniel2504 ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    22.06.2013
    Beiträge
    53
    Danke
    7

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,

    ja so ist das, man lernt nie aus.

    Das ist ganz klar, dass eine Bank ohne Rangrücktritt des Erbbaurechts für die einzutragende Grundschuld, keinen Cent Immobilienkredit gibt, da keine Bank das Objekt beleihen will. Denn eine ordentliche Beleihung ist da nahezu unmöglich.

    Angenommen es kommt zur Zwangsversteigerung, dann ist ein Objekt mit privaten Erbbaurecht extrem schwer und nur unter sehr hohen Einbußen wegen des wertmindernden Errbaurecht zu veräußern.

    Privates Erbaurecht vorrangig der einzutragenden Grundschuld der Bank ist absolutes K.O.-Kriterium und wird ohne weitere Diskussion abgelehnt.

    Viele Grüße
    Daniel

  11. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.869
    Danke
    517

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Vollfinanzierung bei einem anderen Grundstückseigentümer ist aber möglich. Nur nicht bei privater Person.

  12. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Hallo,

    welche Darlehenshöhe wäre denn bei einem Objekt mit reinem kaufgrundstück überhaupt realisierbar, also wie teuer dürfte ein Objekt sein ?

    Nochmal unsere Grob-Daten :

    -Netto mtl. 3100 €
    - leider kein EK
    -laufender Kredit mit Restschuld von noch ca. 6000€
    -wir könnten uns eine mtl. Darlehensrate von 1200-1300 € leisten
    - jährlich könnten wir 2000-3000 € an Extratilgungen aufbringen
    - ich ereb von meiner Mutter (82) eine ETW mit einem derzeitigen VK-Wert von 55-60 Tsd. €, die ich aber nicht beleihen möchte, sondern den Verkaufserlös später zur schnelleren Darlehenstilgung nutzen möchte

    MfG Michael P

  13. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.869
    Danke
    517

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Darf ich noch kurz fragen wieviel Sie noch für den Ratenkredit über EUR 6.000 monatlich zahlen?

  14. Avatar von Studebaker
    Studebaker ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.02.2013
    Beiträge
    17
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Eine Anstellung für die Frau suchen, ist keine zusätzlich verfügbare Option?
    Bringt den Vorteil, dass ihr zusätzlich verdientes Geld ebenso in die Tilgung von einem Hauskredit fliesen kann, da ihr ja bis dato anscheinend ohne Probleme über die Runden kommt und sogar Sonderzahlungen auf eure Ratenkredite stellen könnt?

    Das würde euer Bild ggü den Banken extrem aufwerten und euch noch atraktiver machen :-)

  15. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.965
    Danke
    201

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Eine kritische Frage zu dem Thema:

    Seit 12/2012 sind monatliche Unterhaltszahlungen von 1.400 EUR weggefallen. War es denn nicht möglich, diese 1.400 EUR zumindest teilweise als EK anzusparen ???

  16. Avatar von MichaelP
    MichaelP ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    28.12.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    *deleted*

    MfG MP

  17. Avatar von Nomik
    Nomik ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.09.2013
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    48
    Danke
    4

    Standard AW: Hauskauf Finanzierung machbar ?

    Mit den Voraussetzungen sehe ich keinen Grund, warum eine Finanzierung nicht möglich wäre!! Eindeutige Antwort: ja du kannst eine Finanzierung bekommen.

    Tipp: Verbindlichekeiten die vorhanden sind, zusammenfassen und monatliche Belastung senken!

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf in 0-5 Jahren, machbar?

    Von boli im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 20:06
  2. Finanzierung machbar?

    Von Save im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2016, 20:28
  3. Hauskauf machbar?!

    Von Lutz_1984 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:08
  4. Finanzierung so machbar?

    Von roerich im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 13:09
  5. Finanzierung machbar?

    Von SchKraHaus im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 08:53