Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

+ Antworten
11Antworten
  1. Avatar von Pareo
    Pareo

    Standard Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Liebe Menschen im Forum...

    Irgendwie habe ich bisher keine eindeutigen Antwort darauf erhalten, was mit meinen Beiträgen und den Leistungen passiert, wenn ich von der normalen gesetzlichen Pflichtversicherung aufgrund einer Gehaltssteigerung im letzten Jahr in die freiwillige Mitgliedschaft wechsle.
    Der Prozess ist bei mir ganz still vonstatten gegangen und mich hat auch niemand darüber informiert. Muss ich jetzt mehr bezahlen als vorher oder werden die Leistungen an bestimmten Stellen gekürzt?

    Mir ist nur wichtig zu erfahren, ob für mich irgendwelche Nachteile damit verbunden sind.

    Gruss Pareo

  2. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Hallo lieber Bot,
    Muss ich jetzt mehr bezahlen als vorher
    Die gültige Beitragsbemessungsgrenze ist der limitierende Faktor,nach dem sich der absolut zu entrichtende Beitrag bemisst.
    werden die Leistungen an bestimmten Stellen gekürzt?
    Nein.
    Mir ist nur wichtig zu erfahren, ob für mich irgendwelche Nachteile damit verbunden sind.
    Nein.

  3. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.641
    Danke
    126

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Du wirst feststellen, dass du solange du über der Beitragsbemessungsgrenze liegst jedes Jahr mehr für die GKV zu zahlen hast. Da du immer den Höchstbeitrag zu zahlen hast der meist jährlich steigt. 2012 +3,03% 2013 +2,94% 2014 +2,86%

    Weniger Leistung hast du dadruch nicht. Du zahlst nur halt immer den aktuellen Höchstsatz.

  4. Avatar von Finanz-Guru
    Finanz-Guru ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    18.06.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    0

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Nachteile wird die Wartezeit bei Ärzten sein, da die Private bevorzugt behandeln.

  5. Avatar von Zasterheld
    Zasterheld ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Klar hast du dann nicht das Rundum-Sorglos-Paket, aber private versichern ist kein Kinderspiel. Irgendwann bist du älter oder musst für eine Riesenfamily zahlen und dann bist du froh, wenn du in der GKV bist.

    Kommt auch immer auf den Gehalt an: Bist du geradeso über der Grenze und könnte sich das ggf. durch einen Jobwechsel ändern. lohnt der Übertritt sowieso nicht.

  6. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Die Essenz des Beitrages soll also sein,dass sich ein Wechsel für freiwillig Versicherte in die PKV aus folgenden Gründen nicht lohnt:

    -Vielleicht wird irgendwann eine Familie gegründet,und es kommen vielleichtvielleicht Kinder hinzu,die dann zwingend privat versichert werden müssen;

    -Für freiwillig Versicherte lohnt sich zudem ein Wechsel in die PKV,weil laut BILD,Handelsblatt und Faktencheck XY die Beiträge "im Alter" unbezahlbar werden;

    So in etwa?

  7. Avatar von Zasterheld
    Zasterheld ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.07.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Ja, genau das wollte ich sagen. Aber: Die Beiträge werden nicht unbezahlbar im Alter, es ist nur superschwierig, dann noch zu wechseln. Sowohl den Tarif als auch den Versicherer. Insofern legt man sich da sehr schnelll auf einen bestimmten Anbieter fest. Bei der GKV bist du frei wie ein Vogel.

  8. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.641
    Danke
    126

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Frei wie ein Vogel und musst mit sinkenden leistungen leben oder privat für teuer Geld zuversichern. Dann muss man sich auch nicht an einen anbieter wenden sondern an zwei oder gar mehr. Da ist der ärger auch vorprogrammiert. Da kann es auch schnell passieren dass der eine sagt das muss der andere zahlen.

    und wenn man im Schnitt jedes Jahr 3% mehr zahlen muss für etwas was immer weniger bietet muss man selber rechnen was einem besser gefällt oder auch nicht und im alter muss man dann ja auch von der Rente seine abgaben an die GKV machen bei der PKV ist es einfach der Beitrag und nicht nach einem gewissen prozentsatz von der Gesamtrente.... und gerade besserverdiener dann nicht das problem dass kinder bis ins hohe alter mitbezahlt werden müssen. Da ist mit dem ende des Studiums dann auch vorbei und wenn die Frau selber verdient oder die kinder müssen die sich ja auch selber versichern wenn sie über den Grenzwert kommen und die Kosten müsste man ja auch zu den gesamtgesundheitskosten der Familie hinzurechnen...

  9. Avatar von Matthew Pryor
    Matthew Pryor ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    10.12.2012
    Beiträge
    1.475
    Danke
    372

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Du empfindest es als Freiheit,einem starren Leistungskorsett ausgesetzt zu sein und keinen Einfluss darauf zu haben,wie sich dein persönliches Leistungsniveau entwickelt?

    Sowohl den Tarif als auch den Versicherer.
    In Bezug auf das gewählte Unternehmen bin ich bei dir.Dass es generell schwierig sein soll,den Tarif innerhalb des Anbieters zu wechseln,halte ich jedoch für ein Gerücht.Das VVG spricht hier eine mehr als deutliche Sprache.Wenn man(n) natürlich aus einem Tarif kommt,dessen Leistungsniveau schon arg nach unten strapaziert ist,wird auch das schwierig.Dementsprechend hat man(n) dann aber auch die Möglichkeit,privat Rückstellungen zu bilden,da leistungsschwache Tarife der PKV in aller Regel deutlich weniger kosten als der Höchstbeitrag der GKV.

  10. Avatar von Optimus
    Optimus ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.02.2013
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Ich bin selbst auch Mitglied in der freiwilligen Krankenversicherung. Fühle mich da wohler. Zusätzlich habe ich eine Krankenhauszusatzversicherung und eine private Krankentagegeldversicherung. Die Krankentagegeldversicherung kann man auch bei der gesetzlichen Krankenversicherung abschließen, war mir aber da zu teuer, deshalb bin hier bei einem privaten Anbieter gelandet. Hier sollte man aber nur einen Vergleich mit einem Rechner machen, der mehr als ein Dutzend Tarife beinhaltet.

  11. Avatar von stanstas
    stanstas ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.07.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Ich kann dir mit Sicherheit sagen das es vielleicht jetzt wenig Nachteile es gibt
    hier sind ein paar

    - Wartezeit ist länger als Privat
    - Leistungsspektrum ist genauso gering wie normal GKV
    - Es wird nichts fürs Alter gesammelt.
    - Abhängig von deinem Verdienst ist ist PKV günstiger

    Am ende muss du entscheiden ob das für dich in Frage kommt oder nicht. Ich würde immer vergleichen und mich informieren.
    Ich habe eine PKV und bin sehr glücklich und das werde ich auch im Alter sein

    LG,
    Roman

  12. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    856
    Danke
    130

    Standard AW: Gibt es Nachteile für Mitglieder in der freiwilligen Krankenversicherung?

    Ein Nachteil der PKV kann vor allem zum Ende des Berufslebens auftreten.

    Beispiel:
    ER, Angestellter - PKV - 65 Jahre alt => geht "in Rente"

    SIE, Angestellte, ~800 Euro Brutto - immer GKV - 55 Jahre alt => ca. 12 Jahre bis Rentenbeginn


    Da er jetzt in Rente geht, soll sie ebenfalls aufhören zu Arbeiten. Dies hat zur Folge, dass Sie sich jetzt entweder auch privat Krankenversichern muss (Alter - teuer oder aufgrund Vorerkrankung - nicht mehr möglich)

    oder als Freiwillig Versicherte in der GKV. Hier wird dann die Hälfte der - als Beispiel - sehr üppigen Rente des Mannes als Berechnungsgrundlage genommen. Dies kann teuer werden.

Ähnliche Themen

  1. Mindestbeitrag zur freiwilligen GKV

    Von hawk66 im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 00:10
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 17:52
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 13:29
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 07:21
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 15:32

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.