Geldanlage mit 20

1Antworten
  1. Avatar von northeim20
    northeim20 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.08.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Geldanlage mit 20

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin 20 Jahre alt und Finanzbeamter im Mittleren Dienst und wohne auf dem Lande. Leider hab ich wenig Ahnung von Geldanlage und ich glaube ich mache ziemlich viel falsch.

    Mein Einkommen beläuft sich momentan bei ca. 1716,- Netto.
    Ausgaben habe ich: -140 Krankenversicherung
    - 77 für Diverse Versicherungen
    - 450 für Rentenversicherung die nach 10 Jahren auszahlbar
    sind.
    -150 für Sprit
    -350 für Fondsparpläne
    -70 für Bausparverträge
    -120 auf ein Konto das für Kfz-Reparaturen etc gedacht
    -40 Vermögenswirksame Leistungen

    Das sind insgesamt Ausgaben in Höhe von 1397 Euro. Für Vergnügen bleiben mir also ca. 319 ( Ich wohne bei meinen Eltern.)

    Mein Aktuelles vermögen:
    Festgelegtes Geld 3600,- Euro
    Rückkaufswert Renten: 3850,- Euro
    Bausparvertrag 750,- Euro
    VL 1300- Euro
    Konto 5000,- Euro
    Fonds 5300,- Euro

    Wie kann ich meine Finanzen optimieren?

  2. Avatar von uwehaensch
    uwehaensch ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.06.2014
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    623
    Danke
    113

    Standard AW: Geldanlage mit 20

    Hallo,
    Sie können hier keine Finanzberatung erwarten, aber zu Ihren ausgaben hätte ich doch ein paar Anmerkungen.

    77,- für "diverse Versicherungen": das ist nicht gerade wenig, ist da die Kfz.-Versicherung beinhaltet ? Welche Versicherungen ?

    450,- Euro monatlich (!) für eine RV die nach 10 Jahren auszahlbar ist:
    Was ist das denn ??????????????????? Das macht, einfach so wie Sie es sagen, überhaupt keinen Sinn !

    350,- für Fondssparpläne:
    Ok, ist das auch für Ihre Altersvorsorge ?

    70,- für Bausparvertrag:
    Wozu soll der dienen ?

    40,- Euro VL:
    wie viel davon zahlen Sie selbst ? Wie angelegt ?

    Insgesamt scheint das alles, zumindest den Summen nach, im Rahmen, mit Ausnahme dieser ominösen 450,- Euro Rentenversicherung.

    Aber mehr werden Sie hier nicht zu hören bekommen, evetuell weitere persönliche Ansichten die aber auch nicht auf Sie zugeschnitten sein können.

    Suchen Sie sich einen unabhängigen Makler dem Sie vertrauen (ich weiß dass das gar nicht so einfach ist), der spricht erst einmal länger mit Ihnen. Stellen sie dem so viele Fragen wie möglich, Sie sollten alle Verträge zumindest ansatzweise verstehen, nicht alle detaillierten Bedingungen aber grundsätzlich.
    Wenn der nur alle Ihre Verträge durch "eigene" ersetzen will, dann gehen Sie gleich wieder.
    Es muss ein Gesamtkonzept her. Da wäre z.B. die Frage nach der Absicherung Ihrer Arbeitskraft (Dienstunfähigkeitsversicherung ?), das ist nur eine von vielen Aspekten die Sie dann mit dem Makler durchgehen.

    VG,

Ähnliche Themen

  1. Geldanlage

    Von Berghofer im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 12:54
  2. Mittelfristige Geldanlage

    Von Scorpion im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.08.2015, 22:02
  3. Geldanlage in Edelmetall!

    Von Quicknick im Forum Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 10:19
  4. geldanlage

    Von zauberelke1 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 19:02
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz