Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

24Antworten
  1. Avatar von geldverdiener
    geldverdiener ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    15.12.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Ich brauche eine neue Kreditkarte. Allerdings nicht eine ganz normale
    Kreditkarte, sondern auf "prepaid"-Basis. Ich möchte diese Karte
    aufladen und damit einkaufen (auch im Ausland). Andere Funktionen
    wie Geld abheben oder Zahlungen im Internet werden nicht benötigt.

    Gibt es solche Kreditkarten oder "Bezahlkarten"?

    MfG
    Geldverdiener

  2. Avatar von ramonciko
    ramonciko ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2008
    Ort
    Odenthal
    Beiträge
    191
    Danke
    3

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Ich glaube solche Kreditkarten gibt es in Frankreich. Ob solche Karten
    auch in Deutschland gibt, weiss ich nicht. Der Vorteil ist, das man dadurch
    anonymer einkaufen könnte. Falls mit der Karte Betrug vorkommen sollte,
    ist der Schaden begrenzt, da nur ein gewisser Betrag auf der Karte
    drauf ist.

    Viele Grüße
    ramonciko

  3. Avatar von Günther Klein
    Günther Klein

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Prepaid Kreditkarten sind für Schüler und Studenten ideal. Die jungen Leute sind mit dem Umgang mit Geld noch unerfahren. Als Einstieg sind daher solche Prepaidkarten sehr zu empfehlen. Ebenso für Leute, die einen negativen Schufa -Eintrag haben, kann so eine Kreditkarte interessant sein.

    In Deutschland sind diese Prepaidkarten nicht so gefragt wie in Frankreich. Die Landesbank Berlin (LBB) bietet eine Visa Prepaid-Kreditkarte an mit Verzinsung des Guthabens und unbegrenztes Aufladen ohne Gebühren.

  4. Avatar von abfinanziert
    abfinanziert ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    23.03.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    In Deutschland werden diese Karten mehr denn je gefragt...

  5. Avatar von Bertram
    Bertram

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Eine bekannte deutsche Prepaid Kreditkarte ist die Global MasterCard. In der "Premium"- Version ist sogar ein Girokonto mit dabei.
    Weil alles auf Guthabenbasis läuft, gibt es keine Ablehnungen.

  6. Avatar von Finanzmogul
    Finanzmogul ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    24.06.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Habe selbst eine Prepaid-Kreditkarte. Da ich beim Guthaben ein Limit setze, kann ich z. B. viel beruhigter mit der Karte im Internet bezahlen. Bezahlen kann ich überall, wo die MasterCard akzeptiert wird. Für den Kartenvertrag ohne viel Schnick-Schnack habe ich einmlaig 39,- Euro bezahlt (Karte gilt dann für zwei Jahre)

  7. Avatar von MsHardy
    MsHardy ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    07.07.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    2

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Hallo,
    ich habe mir auch erst vor ein paar Monaten eine solche Kreditkarte zugelegt. Halte ich für sehr praktisch, da du vor Benutzung der Karte einen bestimmten Betrag einzahlst.
    Habe damals ein bisschen gegooglet und bin dann auf 321finanzcheck.de gestoßen . Hab dann dort nach einigem überlegen auch eine solche Kreditkarte dort beantragt- und das hat sich glücklicherweise nicht als Fehlgriff entpuppt.
    Kann dir also nur zu so einer Kreditkarte raten.
    Schöne Grüße..

  8. Avatar von RogerRabbit
    RogerRabbit

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Diese Prepaid Karten sind tatsächlich ziemlich nützlich. Sie eignen sich für allem für Personen die einen negativen Schufa Eintrag haben und deswegen keine normale Kreditkarte bekommen können. Aber auch Schüler die keinen festen Gehaltseingang haben, können die Vorteile so einer Karte nutzen.
    Problematisch ist meiner Ansicht nach nur, dass man die Prepaid Karten nur dann nutzen kann, wenn bei dem Lesegerät eine Verbindung zum Internet besteht denn nur so kann verifiziert werden, dass auf der Karte überhaupt Guthaben ist. Das ist aber fast immer der Fall und deswegen muss man sich darum eigentlich auch keine großen Sorgen machen.

  9. Avatar von Chen
    Chen ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.12.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Stimme auch zu, habe selber gute Erfahrungen mit Prepaidkreditkarten gemacht (speziell im Ausland). Allerdings gibt es Unterschiede und man sollte sich vor der Anschaffung einer solchen Karte überlegen, was man damit machen möchte und sich den am besten geeigneten Anbieter für die eigenen Bedürfnisse auswählen.

  10. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Hey,

    also ich halte von diesen Prepaid Kreditkarten rein gar nichts und schon gar nicht im Ausland.

    Die Prepaid Kreditkarten sind nicht hochgeprägt... somit wird man gerade im Ausland (wo solche Debit / Prepaid Karten bekannter sind als in Deutschland) dumm angeguckt. Zumal einige Anbieter sie nicht annehmen wie z.b. Mietwagenfirmen u.A. Sixt. Auch ist zu beachten das z.b. Hotels beim Checkin mehr Euro auf der Karte "blocken" als was das Zimmer kostet... und diese geblockten Beiträge gehen von dem Guthaben ab und kann in der Zeit nicht verwendet werden. Auch muss der Händler eine Verbindung zu Visa / Mastercard und co. Online aufbauen können, sonst ist eine Zahlung nicht möglich usw usw usw.

    Eine Prepaid Kreditkarte ist in meinen Augen nur was für Onlinezahlungen.

    Du findet eine Kreditkarte von der LandesBank Berlin / Sparkasse Berlin für 39 Euro im Jahr

    Prepaid Kreditkarte ohne SCHUFA-Abfrage

    Es kann sein das die Adresse eine PartnerAdresse ist ggf. nochmal googeln oder da anrufen.

  11. Avatar von Chen
    Chen ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.12.2009
    Beiträge
    6
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Ich bin regelmäßig in den USA (New York) und nutze mit Vorliebe eine Prepaidkreditkarte, speziell wenn ich unterwegs bin zum Bezahlen in Restaurants oder um Bargeld an Geldautomaten abzuheben.
    Mit meiner normalen Kreditkarte checke ich im Hotel ein und hinterlege sie dabei dann gleich im Hotelsafe für die Dauer meines Aufenthaltes.
    Probleme mit einer Prepaidkarte hatte ich bisher noch niemals.

  12. Avatar von yamahama
    yamahama ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    18.12.2009
    Beiträge
    55
    Danke
    2

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Bei Prepaidkarten sollte man immer bedenken, dass sie kein billiger Spaß sind. Mindestens 20€ Jahresgebühr, meist jedoch deutlich mehr, sind immer fällig. Daher würde ich eine Prepaidkarte auch nur dann empfehlen, wenn eine reguläre Kreditkarte keinesfalls in Frage kommt (Schüler, Schufa-Geschädigter, etc.).

    Da die Kosten bei den Prepaidkarten doch stark variieren, sollte man auf jeden Fall die verschiedenen Prepaidkarten vergleichen, sonst zahlt man am Ende mehr als notwendig.

  13. Avatar von theo85
    theo85 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    21.12.2009
    Beiträge
    14
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Von dieser Art Kreditkarte halte ich persönlich absolut nichts. Natürlich wer viel im Ausland ist und wegen irgendwelchen gründen auch immer eine Negativen Schufaeintrag besitzt bleibt wohl nicht anderes übrig. Am sonsten kann man auch weiter mit Bargeld bezahlen da man mit dieser Art von Kreditkarte sofort mit Negativer Schufa in verbindung gebracht wird. Auch empfehlenswert ist die Prepaidkarte für Kinder unter 18 Jahren.

  14. Avatar von 1cent
    1cent ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2010
    Beiträge
    108
    Danke
    1

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    sehr zu empfehlen ist die mastercard red aus österreich! 26 euro für 3 jahre. 1% der aufladungssumme und bezahlen ist weltweit gratis! sie bekommt man auch als deutscher in österreich bei vielen banken und trafiken. sie wird auch in anderen finanz foren sehr oft empfohlen

  15. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Zitat Zitat von 1cent
    sehr zu empfehlen ist die mastercard red aus österreich! 26 euro für 3 jahre. 1% der aufladungssumme und bezahlen ist weltweit gratis! sie bekommt man auch als deutscher in österreich bei vielen banken und trafiken. sie wird auch in anderen finanz foren sehr oft empfohlen
    Hier kann man die Beantragen ...

    RZB.AT - MasterCard Red

  16. Avatar von 1cent
    1cent ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2010
    Beiträge
    108
    Danke
    1

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Zitat Zitat von Escorpio
    Hier kann man die Beantragen ...

    RZB.AT - MasterCard Red
    na eh, ich habe selber eine!

    für onlinewetten, und zum joggen nehme ich sie mit. kann damit meine wasserflasche im supermarkt bezahlen!

  17. Avatar von Escorpio
    Escorpio ist offline

    Title
    Moderator
    seit
    23.11.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.116
    Danke
    242

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Ich hatte auch eine aber nur für das Online Geschäft und ganz ganz selten bei Händler im Ausland wo ich bedenken hatte mit meiner richtigen KK zu zahlen.

    Jo... vom 5 auf 6 Januar 2009 wurde meine Mastercard Red leer geräumt... 3150 Euro von 3300 Euro die drauf gewesen sind... Leider hat die Karte wie "normale" Kreditkarten keine Haftung bei Betrug / Diebstahl / Missbrauch... somit habe ich nicht EINEN Cent von der tollen PayLife Bank Austria (Karten ausgebendes Institut) zurück erhalten... TROTZ ANWALT ! Vielen Dank auch !

  18. Avatar von 1cent
    1cent ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2010
    Beiträge
    108
    Danke
    1

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Zitat Zitat von Escorpio
    Ich hatte auch eine aber nur für das Online Geschäft und ganz ganz selten bei Händler im Ausland wo ich bedenken hatte mit meiner richtigen KK zu zahlen.

    Jo... vom 5 auf 6 Januar 2009 wurde meine Mastercard Red leer geräumt... 3150 Euro von 3300 Euro die drauf gewesen sind... Leider hat die Karte wie "normale" Kreditkarten keine Haftung bei Betrug / Diebstahl / Missbrauch... somit habe ich nicht EINEN Cent von der tollen PayLife Bank Austria (Karten ausgebendes Institut) zurück erhalten... TROTZ ANWALT ! Vielen Dank auch !

    gibts ja gar nicht. wurde die karte geklaut oder die daten online gehackt?
    und ja, in österreich haftet paylife bank!

    wenn sie normal mit der karte umgegangen sind haftet die ausgebende bank bzw die paylife bank. so schauts aus in österreich! da ist der konsumentenschutz noch stark!

  19. Avatar von HopHop
    HopHop ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    20.01.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    Ich war auch überrascht, dass Paypal dafür nicht haftet. Als meine Kreditkarte gehackt wurde, habe ich nämlich nichts zahlen müssen (lebe ebenfalls in Österreich).
    Ich selber verwende seit kurzem die online version von yuna card, was ich ganz ok finde, da ich nicht so regelmäßig eine kreditkarte brauche und so eine karte jederzeit, wenn ich sie brauche (fürs schoppen zB), aufladen kann.

  20. Avatar von 1cent
    1cent ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2010
    Beiträge
    108
    Danke
    1

    Standard AW: Kreditkarte in Form einer Prepaidkarte

    hat jemand erfahrung mit diesen kreditkarten ohne namen im ausland? ich würde gerne in die usa oder südamerika! kann ich da auch mit der mastercard red bezahlen, oder werde ich da schief angesehen, da ja eine unterschrift aber kein name vorhanden?

Ähnliche Themen

  1. Form des Einkommens bei Hauskauf

    Von Kranich im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 19:27
  2. Prepaidkarte aber welche ?

    Von Pansen77 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 12:51
  3. Beantragung einer Kreditkarte im Ausland

    Von LukasM im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 17:21
  4. Rücküberweisung einer Gutschrift auf der Kreditkarte?

    Von Gelbfinger im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 11:01
  5. Beantragung einer neuen PIN für die Kreditkarte

    Von Paulino74 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 23:58
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz