Brauche dringend Hilfe und Rat

+ Antworten
19Antworten
  1. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard Brauche dringend Hilfe und Rat

    Hallo,

    ich möchte einen Kredit in Höhe von 28.000 Euro beantragen,bzw. meine vorhanden Ratenkredit von 8.000 Euro auf diese Summe aufstocken.
    Habe eine Festanstellung in einer Firma seit 2014,in der selben Firma habe ich auch meine Lehre beendet.
    Verdienst variiert zwischen ~1700 Euro und 2000 Euro Netto wegen täglicher Auslöse (Arbeite im Kundendienst.)
    Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld gibts es auch aber ich denke das zählt bei einem Kreditantrag nicht.Schufa hat keine negativen Einträge
    Bin 29 Jahre alt und habe bis September 2015 noch bei meinen Eltern gewohnt.

    Zum Sachverhalt:

    Februar 2015 habe ich einen Abrufkredit in Höhe 6000 Euro von der Bank11 direkt genommen.
    Verwendungszweck war für Möbel.
    Leider habe ich erst gegen Juli entdeckt das der Zinssatz von 4.3% nur für ein Jahr gilt.Danach wird angehoben auf 14,4%.
    Im selben Monat habe ich mich dann entschlossen einen Ratenkredit in Höhe von 10.000 Euro von der ING Diba zu nehmen.
    Die Idee dahinter war den Abrufkredit abzuzahlen,mir mit dem Restgeld ein Auto zu kaufen(habe kein Privatfahrzeug,nur Firmenfahrzeug)
    und dann den Kredit zu besseren Konditionen abzuzahlen.
    Leider kommt es immer anders als man denkt.


    Ich habe eine Frau kennen gelernt und mich extrem in sie verliebt.Aus meinem ursprünglichen Plan ist natürlich nichts geworden.
    Mit den 10.000 Euros habe ich sie freigekauft,wir haben uns eine Wohnung genommen,ich habe die Kinder aus Bulgarien hergebracht,alles war gut.
    Sie wollte normal arbeiten,da die Kinder auch alt genug waren,diese ebenfalls.So wollten wir dann die Wohnung,den Kredit und alles andere finanzieren.
    Um mich kurz zu fassen - sie hat mich finanziell ausgenommen.
    Ich habe für alles gezahlt,Geld an den Bruder nach Bulgarien geschickt welches wieder zurück gezahlt werden sollte usw.
    Natürlich kam finanziell nichts zurück,weder von ihr noch von ihrer Familie.

    Das alles ist nun vorbei.Das ganze war ein massiver Fehler,aber jetzt möchte ich mein Leben wieder in Ordnung bringen.
    Ich möchte meine ganzen Schulden zusammenfassen zu einem einzigen Kredit.


    Hier die Zusammenstellung für die Kredithöhe:

    *6.000 Euro für den Abrufkredit.
    *1.500 Euro für eine Cashcard
    *2.000 Euro für den Dispo bei der Sparkasse
    *1.500 Euro an privaten Schulden
    *Noch unbekannte Kosten für einen Verkehrsunfalls vom August 2015.Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf ~ 1.500 - 2.500 Euro

    Somit wäre ich bei 13.500 Euro an Schulden ohne den Ratenkredit (Momentane Höhe 8.000 Euro)
    Die Wohnungskosten belaufen sich auf 900 Euro mtl.Für meine Verhältnisse viel zu viel.
    Ich möchte unbedingt zurück in mein Elternhaus,da ich mir dann die Miete sparen kann,aber die Kündigungsfrist für die jetzige Wohnung beträgt 6 Monate.
    Die Wohnung muss auch wieder renoviert bzw. in den Ursprungszustand gebracht werden.
    Mit dem restlichen Geld soll also die Wohnung renoviert und eventuell die Mietkosten bis zur Kündigung übernommen werden.Alles was darüber bleibt wird für den Umzug eingesetzt bzw. zur Seite gelegt falls ein Notfall auftreten sollte.
    6 Monate * 900 Euro = 4.800 Euro Mietkosten bis zum Umzug.
    Macht also 18.300 Euro für Schulden und die Wohnung + 1.700 Euro für Renovierung,Umzug.


    Ich habe versucht mich viel in die Thematik einzulesen seit der Trennung.
    Mein Problem ist das ich die Haushaltsrechnung wahrscheinlich nicht bestehen kann.
    Ich weiß nicht welcher Netto Betrag als Lohn in meinem Fall eingesetzt wird aber ich gehe einfach mal vom niedrigsten aus:

    1.700 Euro Lohn - 900 Euro Miete - 650 Euro Lebensunterhaltskosten = 150 Euro die mir übrig bleiben.

    Der günstigste Kredit den ich im Internet gefunden habe wäre über die DSL Bank; 28.000 Euro Kredit,Laufzeit von 120 Monaten und monatliche Rate von 288 Euro.
    Den Kredit bei der DIBA aufzustocken würde mich im Monat ~380 Euro kosten bei einer Laufzeit von 6 Jahren.

    1.)Welche von den 2 Möglichkeiten wäre empfehlenswert?


    2.)Würde die Bank es akzeptieren wenn ich mir noch einen Minijob bis zum Umzug suche?

    Nach dem Umzug fallen die Mietkosten weg also sollte das ja dann keine Probleme mehr bereiten.
    Könnte dann auch die Laufzeit verkürzen wenn mehr Geld im Monat übrig bleibt durch Wegfall der Miete und Tarif-vertraglich bedingte Gehaltserhöhungen.


    3.) Gibt es alternativen oder Verbesserungsvorschläge?


    Bin gerne für jeden Ratschlag offen und dankbar!
    Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt wegen einer Schuldnerberatung aber ich möchte den Weg nur ungern gehen.

    Viele Grüße.

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.742
    Danke
    513

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Aufgrund des Einkommens und Mietausgaben ist eigentlich nicht viel Spielraum vorhanden.
    Ich würde versuchen alles in einen Kredit zu stecken und eine lange Laufzeit verbunden mit niedriger Rate.

  3. Avatar von matti85
    matti85 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.08.2014
    Beiträge
    387
    Danke
    29

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Aiaiaia hört sich ja wie nach ner Story aus dem TV an

    Bezüglich der Wohnung ist es nicht so das die Kündigungsfrist 3 Monate ist. Wenn im Mietvertrag 6 Monate stehen ist es nicht rechtens. Ist ja schließlich kein Wunschkonzert und alles geregelt. Bin mir da nicht sicher. Gibt hier bestimmt noch den ein oder anderen der sich da besser auskennt.

  4. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von matti85
    Aiaiaia hört sich ja wie nach ner Story aus dem TV an

    Bezüglich der Wohnung ist es nicht so das die Kündigungsfrist 3 Monate ist. Wenn im Mietvertrag 6 Monate stehen ist es nicht rechtens. Ist ja schließlich kein Wunschkonzert und alles geregelt. Bin mir da nicht sicher. Gibt hier bestimmt noch den ein oder anderen der sich da besser auskennt.
    Ich habe solche Geschichten früher nie geglaubt.Habe nie gedacht dass Leute so bescheuert und realitätsfern sein können,aber der Kopf setzt einfach aus und man erkennt die Probleme nicht mehr.
    Wegen der Kündigungsfrist werde ich mich nochmal erkundigen,aber der Vermieter beharrt momentan darauf.


    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Aufgrund des Einkommens und Mietausgaben ist eigentlich nicht viel Spielraum vorhanden.
    Ich würde versuchen alles in einen Kredit zu stecken und eine lange Laufzeit verbunden mit niedriger Rate.
    Das denke ich auch.Die Frage ist nur wie ich die Haushaltsrechnung bis zum Umzug bestehe.
    Habe gerade gelesen dass neu aufgenommene Minijobs für die Banken ein großes Risiko darstellen.
    Lässt sich die Bank in meinem Fall irgendwie überzeugen?
    Möchte ungern unvorbereitet mit einer Bank über meinen Fall sprechen und so meine Chancen verspielen.

  5. Avatar von Birgit
    Birgit ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    09.09.2010
    Beiträge
    475
    Danke
    43

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Die Kündigungsfrist für den Mieter beträgt grundsätzlich drei Monate.

  6. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    786
    Danke
    48

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Hallo Markus,

    vielleicht eine Überlegung.
    Gibt es Eltern, Gewister die in der Notlage finanzell helfen könnten?

    Die Privaten Schulden betragen ja schon 1500€!
    Den Schritt von der Mietwohnung wieder nach Hause halte ich für richtig.
    Weil dann mehr Geld für Tilgung der Kredite da ist!

    Vielleicht auch ein Ansatz:
    Wenn man finanzell in einer Notlage ist kann einem der
    Vermieter eine Untervermietung nicht verwehren.
    Ich würde mich zu dem Thema einlesen und den Vermieter ganz offen ansprechen.
    Vielleicht ist ja ein Nachmieter innerhalb 2-3 Wochen gefunden.

    Wenn die Eltern vertrauen (in die Rückzahlung von Dir)
    und die Möglichkeiten haben ist ein Darlehen auf eine Wohnung/Haus im Bereich
    ohne Sicherheit von z.B. 20.000€ auch möglich.

    Nur mal so als Überlegung.

    Gruß

    Martin

  7. Avatar von KeinPlanHaber
    KeinPlanHaber ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.11.2015
    Beiträge
    47
    Danke
    3

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    häh?
    - warum solltest du einen verkehrsunfallschaden selber bezahlen müssen?
    - warum muss die wohnung so teuer renoviert werden? in der regel muss nur neu gestrichen werden und das schaffst du jawohl selbst

  8. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von KeinPlanHaber
    häh?
    - warum solltest du einen verkehrsunfallschaden selber bezahlen müssen?
    - warum muss die wohnung so teuer renoviert werden? in der regel muss nur neu gestrichen werden und das schaffst du jawohl selbst
    -Habe keine KFZ Versicherung,da kein Auto.
    Eine Haftpflichtversicherung hatte ich zu dem Zeitpunkt auch noch nicht,da ich kurz davor noch bei den Eltern gewohnt habe und über meinen Vater versichert
    gewesen war.
    Der Unfall wurde mit dem Firmenfahrzeug während einer nicht genehmigten Privatfahrt verursacht,d.h. die Versicherung über die Firma greift nicht.
    Wenn ich vorher Bescheid gesagt hätte wäre es laut meinem Vorgesetzten kein großes Problem gewesen die Sache als Dienstfahrt zu deklarieren.
    Abgesehen davon war der Unfallverursacher mein 15 Jähriger EX Stiefsohn, bzw.: der Sohn der Frau.
    Hat gleich in seiner ersten Woche hier gedacht er kann mal ne Spritztour machen.
    Da ich damals zusätzlich zu der Geldstrafe noch wahnsinnige Probleme mit der Firma bekommen hätte wenn das alles so raus gekommen wäre,
    habe ich die Schuld auf mich genommen.
    Jetzt einen Rückzieher zu machen würde mir wieder Probleme mit der Firma bereiten und eine Strafanzeige wegen Strafvereitelung bekomme ich dann auch noch.

    -Ich weiß nicht ob man die Renovierungskosten als teuer benennen kann oder ob sie überhaupt wirklich so hoch wie oben genannt ausfallen werden.
    Aber zusätzlich zu dem Streichen,muss ich die Fliesen ersetzen im Bad und in der Küche,einen Teil des Laminatbodens erneuern und gegebenenfalls die Balkontür austauschen.
    Ich habe mich ein wenig an der Wohnung abreagiert als ich realisiert habe was da überhaupt alles passiert ist und noch passieren wird nach der Trennung.


    Zitat Zitat von Martin79HN
    Hallo Markus,

    vielleicht eine Überlegung.
    Gibt es Eltern, Gewister die in der Notlage finanzell helfen könnten?

    Die Privaten Schulden betragen ja schon 1500€!
    Den Schritt von der Mietwohnung wieder nach Hause halte ich für richtig.
    Weil dann mehr Geld für Tilgung der Kredite da ist!

    Vielleicht auch ein Ansatz:
    Wenn man finanzell in einer Notlage ist kann einem der
    Vermieter eine Untervermietung nicht verwehren.
    Ich würde mich zu dem Thema einlesen und den Vermieter ganz offen ansprechen.
    Vielleicht ist ja ein Nachmieter innerhalb 2-3 Wochen gefunden.

    Wenn die Eltern vertrauen (in die Rückzahlung von Dir)
    und die Möglichkeiten haben ist ein Darlehen auf eine Wohnung/Haus im Bereich
    ohne Sicherheit von z.B. 20.000€ auch möglich.

    Nur mal so als Überlegung.

    Gruß

    Martin
    Ich habe vorhin mit meinen Eltern gesprochen.Sie sind bereit mir zu Helfen wo sie nur können.
    Problem ist allerdings,dass mein Vater Rentner ist (69 Jahre) und meine Mutter Hausfrau.
    Mein Vater ist zwar Hauseigentümer nur weiß ich überhaupt nicht ob das so funktioniert,
    da meines Wissens nach mein Bruder momentan den restlichen (kleinen) Teil des damaligen Kredits abzahlt.
    Ob das allerdings offiziell über die Bank gemacht wird weiß ich nicht.

    Nach Möglichkeit würde ich gerne meine Eltern aus dem Kredit raushalten.
    Aber für den Fall der Fälle,würde die Bank meinen Vater als Bürgen akzeptieren?

  9. Avatar von KeinPlanHaber
    KeinPlanHaber ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.11.2015
    Beiträge
    47
    Danke
    3

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    dann hat der 15 jährige doch dein dienstfahrzeug unerlaubt entwendet? damit würde doch die haftpflicht des kfz greifen. wen die in regress nimmt ist doch nicht dein problem....
    dann noch vandalismus in der mietwohnung... allein so eine balkontür kann locker 2k kosten, wenn die ersetzt werden muss.

    du weisst ja noch nichtmal deinen wirklichen schuldenstand , willst aber schon bank oder vadda anpumpen.

    am ende läuft das immer so: geld verbrannt, vadda muss es abbezahlen von seiner rente und sohn hat schon wieder neue schulden gemacht derweil....

    vielleicht macht eine privatinsolvenz da mehr sinn? wenn du dann zukünftig bei mama & papa wohnst... und denen auch miete bezahlst, haben alle mehr cash in der tasche.

  10. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von KeinPlanHaber
    dann hat der 15 jährige doch dein dienstfahrzeug unerlaubt entwendet? damit würde doch die haftpflicht des kfz greifen. wen die in regress nimmt ist doch nicht dein problem....
    dann noch vandalismus in der mietwohnung... allein so eine balkontür kann locker 2k kosten, wenn die ersetzt werden muss.

    du weisst ja noch nichtmal deinen wirklichen schuldenstand , willst aber schon bank oder vadda anpumpen.

    am ende läuft das immer so: geld verbrannt, vadda muss es abbezahlen von seiner rente und sohn hat schon wieder neue schulden gemacht derweil....

    vielleicht macht eine privatinsolvenz da mehr sinn? wenn du dann zukünftig bei mama & papa wohnst... und denen auch miete bezahlst, haben alle mehr cash in der tasche.
    Mein Problem ist das die Wahrheit mir mehr Probleme bereitet als den Unfallschaden zu begleichen.Da ein ähnlicher Fall vorher schon in der Firma aufgetreten ist weiß ich genau was auf mich zu kommen würde.
    Es gibt genug Wege jemanden loszuwerden,ob festangestellt oder nicht.


    Der wirklicher Schuldenstand ist bis auf 2 Punkte exakt aufgeführt.
    Von Vandalismus kann hier keine Rede sein.Es sind
    einige Möbelstücke zu Bruch gegangen,dabei ist ein Teil des Laminatbodens zu Schaden gekommen.Das wars.
    Die Fliesen waren vorher weiß,jetzt sind sie schwarz.
    Daher der Wechsel.
    Wie teuer die Fliesen jetzt genau sind weiss ich noch nicht.
    Die Balkontür kostet mich insgesamt 241,99 Euro und kann 1 zu 1 getauscht werden.

    Deine hellseherischen Fähigkeiten sind beeindruckend.
    Ich nehme deine Aussagen zur Kenntnis aber bis auf die letzten 7 Monate weißt du nichts über mich,über mein Konsumverhalten ,über meinen Umgang mit Geld,über meine Beziehung zu meinen Eltern und der Familie oder über meine Vergangenheit.
    Mich dann als eine Art Sozialschmarotzer darzustellen finde ist schon ein wenig schwach.
    Es ist allerdings deine Meinung und die respektiere ich trotzdem.
    Das hat alles aber mit dem Thema hier nichts zu tun also belassen wir das doch einfach dabei.

    Von der Privatinsolvenz halte ich mich erstmal fern.
    Sobald die Wohnung weg ist,sollte meiner Zahlungsfähigkeit nichts mehr im Weg stehen.
    Die Frage ist nur was mach ich bis es soweit ist.

  11. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.932
    Danke
    200

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von Markus1986
    1.700 Euro Lohn - 900 Euro Miete - 650 Euro Lebensunterhaltskosten = 150 Euro die mir übrig bleiben.

    Der günstigste Kredit den ich im Internet gefunden habe wäre über die DSL Bank; 28.000 Euro Kredit,Laufzeit von 120 Monaten und monatliche Rate von 288 Euro.
    Den Kredit bei der DIBA aufzustocken würde mich im Monat ~380 Euro kosten bei einer Laufzeit von 6 Jahren.
    Somit ist doch eigentlich klar ersichtlich, dass Du jetzt schon zahlungsunfähig bist.
    Dieser Realität solltest Du ins Auge sehen und eine Schuldnerberatung aufsuchen.

  12. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von Herrmueller
    Somit ist doch eigentlich klar ersichtlich, dass Du jetzt schon zahlungsunfähig bist.
    Dieser Realität solltest Du ins Auge sehen und eine Schuldnerberatung aufsuchen.
    Bis die Wohnung weg ist.Habe ich auch so weiter oben geschrieben.
    Verstehe nicht ganz was du meinst mit der Realität ins Auge sehen,wenn du letzten Endes das gleiche sagst wie ich.

  13. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.932
    Danke
    200

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Das habe ich schon gelesen, nur das möchtest Du ja eigentlich vermeiden, indem Du Dich noch mehr verschuldest.

    Fakt ist, Du wirst in dieser Situation keinen solchen Kredit bekommen, daher Realität=Schuldnerberatung

    Oder :

    www.forum-schuldnerberatung.de

    Da kann man Dir sicher gute Tipps geben.....

  14. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von Herrmueller
    Das habe ich schon gelesen, nur das möchtest Du ja eigentlich vermeiden, indem Du Dich noch mehr verschuldest.

    Fakt ist, Du wirst in dieser Situation keinen solchen Kredit bekommen, daher Realität=Schuldnerberatung

    Oder :

    www.forum-schuldnerberatung.de

    Da kann man Dir sicher gute Tipps geben.....
    Oh ok.
    Hätte eher gedacht dass das in die Richtung Umschuldung geht.
    Dann noch eine Frage.
    Angenommen ich könnte den Betrag d.h die eigentliche Mehrverschuldung reduzieren,wäre dann die Möglichkeit gegeben für eine Umschuldung?Es müsste ja funktionieren so lange keine Mehrverschuldung da ist.
    Habe durch einen eventuellen Verkauf die Chance 4000 Euro zu erhalten.Könnte so mit etwas Hilfe von der Familie alles bis auf den Unfallschaden und die Renovierung an Mehrschulden begleichen.
    Wäre ja schnormal ein Start.

    Danke für das Forum.

  15. Avatar von Herrmueller
    Herrmueller ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    15.04.2013
    Beiträge
    1.932
    Danke
    200

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Sicher ist es eine Option, wenn Du irgendwo Geld aufbringen kannst ohne neue Schulden zu machen, die jetzige Situation zu entspannen. Nur eben neue Löcher aufreißen um bestehende zu schließen, das wird in Deiner Situation nicht mehr funktionieren.

  16. Avatar von KeinPlanHaber
    KeinPlanHaber ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    20.11.2015
    Beiträge
    47
    Danke
    3

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    hallo markus,
    sorry, ich meinte das nicht persönlich. nur du hattest ja scheinbar die letzten monate eine paar verpeilte aktionen zu verantworten. daher wollte ich dich nur darauf aufmerksam machen, im sinne deines eigenen einkommens und dem deiner eltern, nicht unnötig geld zu verbrennen. mehr nicht.

    das du mama &papa miete zahlen sollst, meinte ich übrigens nicht im sinne von schmarotzen, sondern um die eigenen ausgaben zu erhöhen im falle einer privatinsolvenz!

    die 4000 euro selbst akquiieren, anstatt neue schulden zu machen, ist in deinem fall definitiv die bessere lösung

  17. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Zitat Zitat von KeinPlanHaber
    hallo markus,
    sorry, ich meinte das nicht persönlich. nur du hattest ja scheinbar die letzten monate eine paar verpeilte aktionen zu verantworten. daher wollte ich dich nur darauf aufmerksam machen, im sinne deines eigenen einkommens und dem deiner eltern, nicht unnötig geld zu verbrennen. mehr nicht.

    das du mama &papa miete zahlen sollst, meinte ich übrigens nicht im sinne von schmarotzen, sondern um die eigenen ausgaben zu erhöhen im falle einer privatinsolvenz!

    die 4000 euro selbst akquiieren, anstatt neue schulden zu machen, ist in deinem fall definitiv die bessere lösung
    Ich habe das auch nicht persönlich genommen.
    Der einzige Punkt der mich gestört hat war der über meinen Vater,der dann mit seiner Rente
    meine Schulden abbezahlen muss, während ich weiterhin das ganze Geld aus dem Fenster schmeisse.
    Das ist etwas was für mich niemals in Frage kommen würde.
    Den Rest deiner Antwort habe ich ernst genommen wie bei allen anderen auch.


    So,der Verkauf hat mir nun insgesamt 6000 Euro gebracht.
    Geld sollte in den nächsten Tagen auf dem Konto sein.
    Das ändert natürlich einiges.

    Was sollte ich als erstes abzahlen?
    Den Abrufkredit komplett? Oder besser erst die 2000 für den Dispo und dann mit dem Rest den Abrufkredit so weit wie möglich tilgen?
    Ich weiß nicht welche Option die bessere ist.

  18. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.409
    Danke
    98

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Wie hoch sind denn die Zinsen für den Abrufkredit und wie hoch für den Dispo?

    Meiner Meinung nach würde ich zunächst den Dispo zurückzahlen und den Rest in den Abrufkredit stecken.
    Was ist wenn die Forderung aus dem Verkehrsunfall fällig wird, dann solltest du entweder den Abrufkredit in der Hinterhand haben oder noch Spielraum in deinem Dispo.

  19. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.742
    Danke
    513

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Abrufkredit ist sicherlich Rahmenkredit gemeint oder? Hier sind die Zinsen günstiger als beim Dispokredit.

  20. Avatar von Markus1986
    Markus1986 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    01.02.2016
    Beiträge
    8
    Danke
    0

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe und Rat

    Der Abrufkredit wird auch Dispo direkt genannt auf der Homepage.
    Zinsen im ersten Jahr liegen bei 4,2 %.Ab Februar 2016 steigen sie für mich auf 14.4%.
    Zusätzlich ist der Bescheid wegen dem Unfall angekommen.
    1500 Euro sind es.Ich frag mal nach ob ich die Zahlung verschieben kann oder ob
    die Summe auf Raten aufgeteilt werden kann.

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe wegen Hausfinanzierung

    Von Tayfun im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 04:45
  2. Brauche dringend Hilfe 😪

    Von Katiframe im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 07:16
  3. Brauche dringend Hilfe!!!

    Von bonny821 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 18:23
  4. Probleme Bei Kontokündigung.. Brauche dringend Hilfe

    Von Tob2011 im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 21:14
  5. brauche dringend hilfe

    Von redsevers im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 07:59