Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

10Antworten
  1. Avatar von alfons123
    alfons123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Hallo zusammen,

    ich möchte euch das seit gestern erneuerte Konzept von beonpush vorstellen.

    Eigentlich ganz einfach. Man investiert Geld und bekommt eine tägliche Rendite.

    Kurz durchlesen kostet nichts. Seriösität und Infos zu beonpush sind am Ende zu finden.

    Das sind die Fakten:

    - Investition schon ab 20$ möglich. Geht natürlich auch mehr. Gekauft werden sogenannte "Packs", also Pakete mit festem Wert. Es geht mit dem 20$ Paket los und endet mit dem 5000$ Paket. Die Pakete erwirtschaften einen garantierten Gewinn von 30%. Also aus 20$ werden irgendwann 26$

    - Ist ein Pack (oder mehrere) aktiv so bekommt man dafür täglich (ok, nur werktags ) seine Rendite gutgeschrieben. Garantiert werden 0,5% bis 3,5%. Aus Erfahrung kann ich sagen, es sind immer so zwischen 1,1% und 2%. Mehr als 2% hab ich noch nicht gesehen. Der genaue Prozentsatz ist abhängig von Vortagsgewinn von beonpush. Heute sind es 1,2% auf das 20$ Paket. Teurere Pakete bekommen einen Multiplikator so hat das 5000$ Paket heute 1,68% Rendite erbracht.

    - Zahlungsdienstleister sind payzer und payeer oder ihr lasst euch via beonpush das Geld von mir geben.

    Ok, und jetzt kommt der Bonus
    Falls euch ca. 1% Rendite am Tag zu wenig sind (wo bitte kriegt man mehr? Wahrscheinlich nur mit Aktien) gibt es das Referralsystem. Man muss es nicht in Anspruch nehmen und kann einfach so zusehen wie das Geld mehr wird. Aber es lohnt sich, sonst würde ich hier ja nicht auf Referraljagd gehen.
    Also man bekommt zusätzlich 13% für jedes gekaufte Pack eines direkt geworbenen Mitglieds. Für geworbene Mitglieder von geworbenen Mitglieder bekommt man noch 2%.
    Zusätzlich gibt es noch einen sogenannten "binären Bonus" von 10% auf das schwächere Bein.

    Ok, und jetzt noch die Erklärung der Beine:
    Man kann sich entscheiden ob man den Geworbenen in sein links Bein steckt oder in sein Rechtes. Irgendwann ergibt sich eine Art Baumstruktur. Jedes Bein hat einen Wert und das ist die Summer aller aktiven Pakete der geworbenen Leute. Für das schwächere Bein bekommt man täglich den Bonus. Leute, welche ich in mein rechts Bein stecke sind dann auch automatisch in deinem rechten Bein (das gleiche gillt fürs Linke). Dieser Bonus wird gegengerechnet auf das andere Bein. ACHTUNG: Die Bonuszahlungen werden erst aktiv, wenn ihr in beiden Beinen jeweils mind. ein aktives Paket habt.

    Das Beste kommt zum Schluss:
    Da ich alle meine Referrals in mein rechtes Bein stecke (und diese dann automatisch in dein rechtes Bein kommen) ist die halbe Arbeit schon gemacht. Ihr müsst euch also nur um ein Bein kümmern, das Andere wächst von alleine. Aber warum sollte ich das tun, schließlich möchte man ja sein schächeres Bein stärken was unausweichlich zu einem Gleichstand führen sollte. Naja, ich hab den gleichen Deal mit meinem Sponsor er kümmert sich nämlich um mein linkes Bein.

    Investiert wird in der sogenannten real-time-bitting-Branche. Heißt es geht um Echtzeitauktionen von Werbeplätzen auf Webseiten. Die Werbungsbranche wirds immer geben. Also keine neumodisches Zeugs wie "investiere in Recycling" worauf man aktuell immerwieder trifft.

    Hier meine Landingpage: https://gibmirgeld.com/michael-haas/

    Falls ihr keine Lust auf den Stuss diese Page habt könnt ihr euch direkt über diesen Link anmelden: https://beonpush.com/s/alfons123
    Einfach rechts-oben auf Signup klicken. Sobald ihr in meinem Team seit schreibe ich euch an.

    Geldverdienen durch Nichtstun ist ein Hobby von mir. Ich untersuche schon diverse Onlineportale und habe auch schon diverse untergehen sehn. So ein Vertrauen wie in beonpush hatte ich noch nie. Die gleiche Erfahrung haben schon viele aus meinem Team gemacht (das mittlerweile 150 Mann stark ist). Auch erfolgreiche Auszahlungen habe ich schon gesehen.

    Wär cool, wenn ihr meinem Team beitreten wollt. Anmeldung kostet nichts und als persönliche Daten muss man nur eine valide Mailadresse angeben.

    Viel Spaß

    P.S.: bei Fragen könnt ihr mich ja einfach anschreiben oder hier im Thread einfach antworten.

  2. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Schneeball - wie sollen sonst (bei 300 Werktagen) min./max. +356%/30345% Zinsen pro Jahr möglich sein?

  3. Avatar von alfons123
    alfons123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von xlarge
    Schneeball - wie sollen sonst (bei 300 Werktagen) min./max. +356%/30345% Zinsen pro Jahr möglich sein?
    naja nicht ganz.
    1. Brauchst du das Schneeballsystem ja nicht nutzen. Das Geld wird auch so mehr und zwar wie bei jedem Investment. Das Geld arbeitet halt.
    2. Bekommst du ja schon ab dem dritten Level an Follower nichtsmehr vom Invest ab. An dieser Stelle endet das Schneeballsystem schon. Außerdem: Das Geld kommt von außerhalb, was es zu einem (ich nenne es jetzt mal so ) Nicht-kollabierenden-Schneeballsystem macht. Ich kenne niemanden aus meine Team, welcher mehr als sein Startinvest ins System gesteckt hat. Es wird eben der tägliche Profit reinvestiert um soviel Zineszins wie möglich zu bekommen.

  4. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    633
    Danke
    55

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von alfons123
    1. Brauchst du das Schneeballsystem ja nicht nutzen.
    Dir ist klar, dass solche Systeme in Deutschland verboten sind?

    Das Geld wird auch so mehr und zwar wie bei jedem Investment. Das Geld arbeitet halt.
    Geld arbeitet nicht, Menschen arbeiten. Wenn Geld bei jedem Investment mehr werden würde, wären wir alle reich. Das Geld wächst nicht irgendwo an Bäumen, das muss erwirtschaftet werden. Jeder Cent, den du Gewinn machst, muss irgendjemand anderes Verlust machen. Die Eigenschaft von Schneeballsystemen ist ja gerade, dass die frühen Spieler typischerweise absahnen, während alle zu spät hinzugekommenen Mitspieler ihre "Investments" verlieren.

  5. Avatar von alfons123
    alfons123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von Cici
    Dir ist klar, dass solche Systeme in Deutschland verboten sind?


    Geld arbeitet nicht, Menschen arbeiten. Wenn Geld bei jedem Investment mehr werden würde, wären wir alle reich. Das Geld wächst nicht irgendwo an Bäumen, das muss erwirtschaftet werden. Jeder Cent, den du Gewinn machst, muss irgendjemand anderes Verlust machen. Die Eigenschaft von Schneeballsystemen ist ja gerade, dass die frühen Spieler typischerweise absahnen, während alle zu spät hinzugekommenen Mitspieler ihre "Investments" verlieren.
    Au man, darauf weiß ich garnicht genau wie ich antworten soll
    Klar arbeiten Menschen und nicht das Geld, das ist nur eine Redenwendung gewesen. Und ja, wir sind alle reich im Weltschnitt gesehen. Und ja, Geld muss erwirtschaftet werden...genau das passiert mit deinem Geld dort. Und dass es zu jedem Gewinn auch einen Verlust wo anders gibt ist eben Kapitalismus. Jeder, der bei beonpus investiert, wird nicht zu den Verlierern gehören
    Wo bekommt denn dein Arbeitgeber jeden Monat das Geld her um dich zu bezahlen, schließlich wächst es ja nicht auf den Bäumen?

  6. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    633
    Danke
    55

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von alfons123
    Jeder, der bei beonpus investiert, wird nicht zu den Verlierern gehören
    Diese Aussage ist so pauschal Unsinn. Was, wenn die ganze Welt dort "investieren" würde? Dann wären alle reich?

    Wo bekommt denn dein Arbeitgeber jeden Monat das Geld her um dich zu bezahlen, schließlich wächst es ja nicht auf den Bäumen?
    In der Regel durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, aber nicht durch "Nichstun". Aus deinem Text oben geht für mich jedenfalls nicht hervor, wodurch diese Seite tatsächlich Geld erwirtschaftet. Du kannst dir ja mal überlegen was passieren würde, wenn dein Lohn nicht mehr vom Arbeitgeber kommen würde, sondern ausschließlich durch die Einzahlungen von immer neuen Mitarbeitern finanziert werden würde.

  7. Avatar von alfons123
    alfons123 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.05.2016
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von Cici
    Diese Aussage ist so pauschal Unsinn. Was, wenn die ganze Welt dort "investieren" würde? Dann wären alle reich?


    In der Regel durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, aber nicht durch "Nichstun". Aus deinem Text oben geht für mich jedenfalls nicht hervor, wodurch diese Seite tatsächlich Geld erwirtschaftet. Du kannst dir ja mal überlegen was passieren würde, wenn dein Lohn nicht mehr vom Arbeitgeber kommen würde, sondern ausschließlich durch die Einzahlungen von immer neuen Mitarbeitern finanziert werden würde.
    Meine Aussagen waren absichtlich pauschal. Ich wollte auch keine Diskussion auslösen.
    Was ich sagen will ist: Es geht um Investment und für mich ist eine Investmentrendite == Geld kriegen fürs "Nichtstun"
    (erstmal unabhängig wo oder in was man investiert)

    Dass dieses Investment seriös ist (im Gegensatz zu vielen anderen dubiosen Anbietern im Internet) habe ich versucht darzulegen. Ich kann mich nur wiederholen: Mein Team hat ca. 150 Leute welche noch niemals Probleme hatten. Davon habe ich mit ca. 20 täglichen Kontakt und da sind auch Leute dabei, die direkt mit dem Anbieter in Verbindung stehen.

    Wie gesagt: Es geht um Werbeplätze auf Webseiten. beonpush verkauft Werbeplätze an den Meistbietenden. Dabei handelt es sich um Auktionen, welche in Bruchteilen von Sekunden abgeschlossen werden. Dafür wird die Ladezeit der Seite ausgenutzt, damit die Werbung des Kunden auch immer rechtzeitig beim Besucher zu sehen ist. Genau darein investiert man.

    Ich will niemanden überreden sondern stelle das System nur vor (weil ich eben dafür belohnt werden). Fragen versuche ich so gut wie möglich zu beantworten aber eine Diskussion wie Investment im Kapitalismus funktioniert ist wohl nicht nötig, denke ich.

    Zitat Zitat von Cici
    Du kannst dir ja mal überlegen was passieren würde, wenn dein Lohn nicht mehr vom Arbeitgeber kommen würde, sondern ausschließlich durch die Einzahlungen von immer neuen Mitarbeitern finanziert werden würde.
    Ich weiß wie ein Schneeballsystem funktioniert aber du bist doch derjehnige, welcher sagt, dass das Geld von den neuen Mitgledern kommt. Ich sehe das nicht so.
    Man könnte auch argumentieren, dass neue Mitarbeiter sehrwohl erstmal Werte in die Firma stecken. Man geht nämlich gegenüber seinem Arbeitgeber jeden Monat in Vorkasse mit Arbeitskraft und bekommt am Ende des Monats dafür "Rendite"

    lg

  8. Avatar von xlarge
    xlarge ist offline

    Title
    Banned
    seit
    06.03.2015
    Beiträge
    425
    Danke
    21

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Kein Zins ohne Risiko.

    Warum sollte jemand 0,5% pro Tag zahlen, wenn er Geld von der Bank für einen Bruchteil bekommt?

  9. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    633
    Danke
    55

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Zitat Zitat von alfons123
    Ich weiß wie ein Schneeballsystem funktioniert aber du bist doch derjehnige, welcher sagt, dass das Geld von den neuen Mitgledern kommt. Ich sehe das nicht so.
    Also entschuldige mal ... Ich hab mich jetzt nicht weitergehend mit dieser Webseite befasst, von daher stammten alle Informationen nur aus diesem Thread. Wenn ich mir aber deinen ersten Beitrag nochmal anschaue, dann steht da ellenlang etwas über Renditepakete, Bonuszahlungen, Referrals etc. und mittendrin zwei kurze Sätze darüber, womit das Geld überhaupt erwirtschaftet werden soll (mit einer m.E. völlig unrealistischen Rendite übrigens). Das macht nun nicht unbedingt den Eindruck, als ob die wirtschaftliche Aktivität da im Vordergrund steht.

    Und vor allem hast du in deinem zweiten Beitrag ja praktisch zugegeben, dass es sich um ein Schneeballsystem handelt ("Brauchst du das Schneeballsystem ja nicht nutzen"). Von daher ist das doch keine Behauptung meinerseits, ich hab es lediglich deinen Kommentaren entnommen.

  10. Avatar von Jonathan1983
    Jonathan1983 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.04.2016
    Beiträge
    23
    Danke
    0

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Für mich ist die ganze Rechnung komplett unrealistisch

  11. Avatar von benhuebner
    benhuebner ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    01.10.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    58
    Danke
    2

    Standard AW: Passives Einkommen durch Verkauf von Werbeplätzen

    Von RevShare (Und davon reden wir hier) halte ich nciht viel! hab viele Seiten wie MAPs oder wie sie alle hieße kaputgehen sehn!

    Der einzige Unterschied zum Pyramidensystem ist hier, das minderwertige Werbung verkauft wird, dafür erhät man mehr Geld zurückgezahlt alsman bezahlt hat, das läuft aber nur solange andere zahlen!

    Ich rate von diesen System dringend ab!

Ähnliche Themen

  1. Finanzielle Unabhängigkeit über passives Einkommen.

    Von Carlson123 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.04.2021, 07:00
  2. Steuern sparen durch regelmäßigen Verkauf und Wiederkauf?

    Von Dante im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.2020, 19:24
  3. Passives Einkommen

    Von schipplp im Forum Sonstige Finanz-Themen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.09.2018, 11:52
  4. Verkauf von Immobilienkrediten durch die Banken

    Von AnglosQ im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 11:56
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz