Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

8Antworten
  1. Avatar von maco
    maco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.07.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Es geht um eine Finanzierung eines Einfamilienfachwerkhauses. Haben 2 Angebote eines von der DSL(Bauspardirektfinanzierung heißt es glaub ich) und eines der örtlichen Volksbank über ein normales annuitätsdarlehn wo wir auch Kunden sind. Beides sind Vorschläge von verschiedenen Vermitlern, die es natürlich jeweils anders sehen und ihres als bestes darstellen was denk ich auch normal ist, drum hätten wir gerne ein paar neutrale Meinungen zu diesen Angeboten. Unsere Tendenz geht zum Volksbankangebot, da uns bei dem anderen dieses Darlehn über 45.000 euro stört. Einkommen haben wir zusammen umme 3000 netto pro monat.Über Meinungen und Tipps wären wir sehr dankbar

    LG

    1.DSL
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:2016-07-11 23.34.07.jpg 
Hits:38 
Größe:47,2 KB 
ID:2691Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:20160711-203129_p0.jpg 
Hits:31 
Größe:104,0 KB 
ID:2692Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:20160711-203222_p0.jpg 
Hits:19 
Größe:41,5 KB 
ID:2693

    2.Voba
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:[2]Finanzierungsvorschlag Volksbank RS.jpg 
Hits:31 
Größe:62,7 KB 
ID:2694Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:[3]Finanzierungsvorschlag Volksbank RS.jpg 
Hits:29 
Größe:74,2 KB 
ID:2695

  2. Avatar von BenniG
    BenniG ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.047
    Danke
    88

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Hi,
    also ich finde es interessant, dass der Effektivzins vom ersten Angebot mit einer 15-jährigen Zinsbindung niedriger ist, als der des zweiten Angebots mit 10-jähriger Zinsbindung.
    Weiterhin würde ich mich fragen, warum das erste Angebot kein KFW-Darlehen vorsieht.

    Also einfach mal bei eurem Ansprechpartner mit dem DSL-Bank-Angebot nachfragen, ob ihr nicht einfach ein normales Darlehen ohne Bausparvertrag aber dafür mit KFW-Darlehen haben könnt.
    Beim zweiten Angebot wäre die Frage, ob ihr nicht irgendeine Sicherheit einbauen solltet, die die Zinslast nach den ersten 10 Jahren begrenzt.
    Gruß
    BenniG

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.998
    Danke
    953

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Hallo maco,

    beides schlechte Angebote. Warum der Privatkredit bei der DSL Bank so hoch angeboten wird, erschliesst sich mir überhaupt nicht, zu dem ist die Bausparvarinate völlig unnötig!! Das DSL Bank Angebot ist provisionsmaximiert!!!! Aber sowas von, alles ausgereizt, BSV drin, Kein KfW und dazu noch der viel zu hohe Privatkredit! Halten sie Abstand von diesem Vermittler!!

    Warum die Volksbank ihren Auslauf über ein Privatdarlehen nicht senkt, um so die Hauptkondition deutlich (um mind. 0,5%) zu senken, erschließt sich mir ebenfalls nicht, ganz zu schweigen davon, dass eine 10 Jahreskonition überhaupt nicht in Betracht kommen darf, es sei denn - was mir bei beiden Modellen gänzlich fehlt - man bindet KfW Mittel mit ein.

    Schreiben sie mir mal bitte eine E-Mail, ich senden ihnen dann mal ein Finanzierungskonzept der DSL Bank, welches ihrem Anspruch gerechter werden dürfte!

  4. Avatar von maco
    maco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.07.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Der Vermittler des DSL Angebots sagte uns auf Nachfrage bezüglich KFW Förderung das die DSL das nicht gerne sieht und die Konditionen dann deutlich schlechter seien würden. Zudem wären fie hohen Zinsen bei dem 45.000 darlehn nicht schlimm bzw. Egal da wir ja bei diesem Angebot halt über fast die komplette summe und Laufzeit Zinssicherheit hätten und das hätte nun mal auch seinen Preis.

    Bezüglich der Volksbank, dort wurde die KFW Förderung miteingebaut,glaub hab nur vergessen die entsprechende Seite des Angebots einzuscannen.Das Angebot finden wir prinzipiell auch gut nur mit der Zinssicherheit für 10Jahre stört uns ein wenig die Unsicherheit dadran was danach kommt.

  5. Avatar von maco
    maco ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    11.07.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    haben beide oben gezeigten Angebote heute abgelehnt. Und so gleich ein neues Bekommen, wieder eine Bauspardirektfinanzierung. Was ist prinzipiell von so einer Geschichte zu halten?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:[3]Ihre_Finanzierungsanfrage_Stichler_und_Stichler_JR9940_14.07.2016.jpg 
Hits:21 
Größe:63,7 KB 
ID:2698Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:[4]Ihre_Finanzierungsanfrage_Stichler_und_Stichler_JR9940_14.07.2016.jpg 
Hits:32 
Größe:83,7 KB 
ID:2699Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 
Name:[5]Ihre_Finanzierungsanfrage_Stichler_und_Stichler_JR9940_14.07.2016.jpg 
Hits:20 
Größe:53,9 KB 
ID:2700

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.998
    Danke
    953

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Maco, gerne hier auch noch mal, dann lesen es alle und können ihre Meinung dazu kundtun:

    Warum willst du 13 Jahre eine nom. 2,24 und eff. 2,38 ohne Tilgung, also endfällig bezahlen, wenn du für 25 Jahre fest als Volltilgerdarlehen eine nom. 2,16 eff. 2,20 als Annuitätendarlehen zeichnen kannst, wo du 100% Zinssicherheit hast und vom ersten Tag an tilgst??

    Die Kondition der Commerzbank ist eine Frechheit, der Bausparvertrag der Wüstenrot nicht der günstigste. Hast du dir - unabhängig davon dass du 13 Jahre nur Zinsen zahlst - bei dem Bausparvertrag mal die Kosten Abschlussgebühr und Agio!!! angeschaut? Den Effektivzins? Auch der ist schlechter als der durchgängige Zins des Volltilgerdarlehens.

    Dein Vorausdarlehen der CoBa mit dem BSV der Wüstenrot ist viel zu schlecht, weil der Vorausdarlehenszins viel zu hoch ist! Das sind Welten.

  7. Avatar von wise
    wise ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    11.06.2016
    Beiträge
    48
    Danke
    3

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Noch unverschämter ist doch die Hanseatic Bank, auch wenn nur eine kleine Teilsumme finanziert wird. Das ist ja fast schon ein Wucherzins. Da kannst du auch gleich deinen Dispo überziehen ... ;-)

    Und die Commerzbank kann das viiiiel besser.

  8. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    11.998
    Danke
    953

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    @wise

    Die HB ist zwar teurer, aber ermöglicht überhaupt die anderen Konditionen!!! Zu dem lässt die HB lange Laufzeiten bis 15 Jahre zu, was die monatliche Belastung sinken lässt.

    Das HB Nachrangdarlehen ist schon völlig ok, ohne diesem wäre manche Finanzierung nicht darstellbar!

    Die Commerzbank Kondition ist eine Frechheit!! Aber auch die Tatsache ein endfälliges Darlehen mit diesen schlechten Konditionen zu belegen. Das Produkt endfälliges Darlehen mit Bausparer bzw. dieser Baustein ist mit dieser Kondition völlig fehl am Platz, dass lässt auch exakt mit einem Volltilger Darlehen auf 25 Jahre als Annuitätendarlehen fest zu 2,1% abbilden.

    Da lebt der Vermittler und die Commerzbank vom Lebendigen!!!

  9. Avatar von bobodda
    bobodda ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.07.2016
    Ort
    21244 Buchholz
    Beiträge
    181
    Danke
    23

    Standard AW: Finanzierungsangebote Einfamilienhaus DSL vs. Volksbank

    Sehr gute Beiträge der Vorredner !

    Hallo Maco,
    um das "beste Angebot" zu finden, wäre interessant, was eigentlich wirklich gewollt ist.
    Wie noelmaxim auch vorschlägt, macht es wohl in einer extremen Niedrigzinsphase eine möglichst lange, bzw. Durchfinanzierung abzuschließen.
    Das kann mit und ohne Bausparvertrag sein.

    Da wären dann ein paar mehr Daten nötig, um genau zu berechnen. Zum Beispiel das Alter und ggf. die zukünftigen Rentenschätzungen.
    Wer verdient wie viel ? 12 oder 13 Monatsgehälter ?

    Aber es geht ja immer um den Wunsch des Kunden.
    Was ist das Ziel ? Niedrige Rate ? Möglichst schnell fertig ? Zinssicherheit ?
    Man kann als Berater immer das "günstigste" errechnen (hoffentlich), aber wenn das nicht dem Wunsch entspricht....

    Mit ein paar mehr Daten und den wünschen, biete ich gerne meinen Vorschlag an.

    Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte.

    Boris Obodda

    Financial Styling

    0171 327 41 92

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 22:24
  2. Vergleich zweier Finanzierungsangebote - wie realistisch?

    Von wolke12 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2017, 12:51
  3. Gute Finanzierungsangebote? // Optimierungspotenzial?

    Von ot-obi im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.04.2017, 14:28
  4. Finanzierungsangebote für Hauskauf

    Von obelix im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 06:07
  5. Finanzierungsangebote über konkrete Kreditsummen

    Von Manolo67 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 18:13
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz