Widerufsbelehrung 2008-2009 Sparkasse

1Antworten
  1. Avatar von ramokap
    ramokap ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.08.2016
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Frage Widerufsbelehrung 2008-2009 Sparkasse

    Hallo zusammen, meine Belehrung sieht wie folgt aus:
    2008 - 2009 verwendete Belehrung


    Verschiedene Sparkassen (z.B. Kreissparkasse Köln, Stadt- und Kreissparkasse Erlangen, Sparkasse Nürnberg, Sparkasse Mittelfranken-Süd oder Sparkasse Mittelthüringen) haben 2008/2009 folgende Widerrufsbelehrung verwendet:

    "Widerrufsbelehrung1

    Verbraucher

    Max Mustermann
    Musterstr. 123
    90402 Nürnberg

    Widerufsbelehrung zu2 o.g. Vertrag vom XX.XX.2009

    Widerrufsrecht
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht, bevor Ihnen auch eine Vertragsurkunde, Ihr schriftlicher Antrag oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt worden ist. Zur Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

    Der Widerruf ist zu richten an:
    (Name, Firma und ladungsfähige Anschrift des Kreditinstituts, ggf. Fax-Nr., E-mail-Adresse und/oder, wenn der Verbraucher eine Bestätigung seiner Widerrufserklärung erhält, auch eine Internet-Adresse):

    Sparkasse Nürnberg, Lorenzer Platz, 90327 Nürnberg
    [...]

    Unten im Formular werden zwei Fußnoten abgedruckt:
    1 Nicht für Fernabsatzgeschäfte
    2 Bezeichnung des konkret betroffenen Geschäfts, z.B. Darlehensvertrag vom …“

    Die Belehrung habe ich einem Anwalt geschickt und die Prüfung hat folgende Fehler ergeben:
    1. Fristformulierung ist nicht eindeutig
    2.Hinweis Internetseite: " "Der Widerruf ist zu richten an:,,,,,,,, (Widerruf auf der Internetseite nicht möglich, nur per Mail)
    3.Belehrung finanzierte Geschäfte. obwohl so ein Geschäft nicht existiert.
    4.Fußnote 1: Transparenz wird erheblich eingeschränkt (Verwirrung beim Kreditnehmer)

    Spielt die Leerstelle nach "zwei Wochen" überhaupt keine Rolle?
    Wer hat auch diesen Vertrag und möchte Erfahrungen austauschen? Gibt es aktuelle Urteile und wie sehen die Chancen aus?
    Ist dieser Fall eindeutig?
    Zuständige Gerichte: Landgericht Wuppertal und OLG Düsseldorf

    Meine Rechtschutzversicherung blockt im Moment und möchte die Kosten nicht übernehmen. Mein Anwalt möchte die Schiedsstelle anrufen.
    Auch im Fall der Übernahme muss ich mir Gedanken über die Kosten und Risiken machen, weil nur max. 1/3 übernommen werden.
    Es ist eine MFH haus und die RSV würde nur den selbst bewohnten Teil übernehmen.
    Gibt es seriöse Prozessfinanzierer die so einen Fall übernehmen werden? Empfehlungen
    Kreditsumme 170.000€ Schon 70.000€ getilgt. Läuft noch bis Dezember 2019.
    Der Fall ist mir auch wichtig, weil ein Bekannter den gleichen Vertrag mit 300000€ hat. Leider aber auch keine RSV.

    Danke und Grüße
    ramokap

  2. Avatar von eugh
    eugh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    18.01.2015
    Beiträge
    3.533
    Danke
    1421

    Standard AW: Widerufsbelehrung 2008-2009 Sparkasse

    Damit nicht noch ein Thread zur (Un)wirksamkeit einer WRB entsteht, mache ich hier zu. Die Beiträge von hier habe ich in den korrekten Thread verschoben - ab Beitrag #1484.

Ähnliche Themen

  1. Handelt es sich um eine Widerufsbelehrung?

    Von glamau im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 10:17
  2. Rückforderung Versicherungsleistung aus 2009

    Von 4Smokys im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 17:25
  3. DAX 2009 und die Zukunft

    Von DAX2009 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 20:52
  4. Autokauf 2009

    Von Peter1974 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 18:17
  5. DAX Erholung im Frühjahr 2009?

    Von wolfgang im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 00:26
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz