Heute Niedrigzinsphase für Hauskauf in der Zukunft sichern. Geht das?

+ Antworten
2Antworten
  1. Avatar von rebrun
    rebrun ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    24.03.2015
    Beiträge
    56
    Danke
    0

    Standard Heute Niedrigzinsphase für Hauskauf in der Zukunft sichern. Geht das?

    Hallo,
    ich denke ich beschreibe hier erstmal das „Endziel“ damit meine Frage auch einen „Sinn“ macht. Mein Mann und ich wollen unseren Lebensabend auf dem Land mit Pferd, Hund und Hühnern also mit Hof/Resthof und viel Platz verbringen. Das ist sozusagen unser Lebensplan, denn wir kommen beide vom Land/Hof, nur unsere Arbeit zwingt uns zum Leben in der Stadt. Da ich 40 und er gerade 50 geworden ist wird es also noch eine ganze Zeit dauern bis es soweit ist. Wir haben uns gerade in Wuppertal eine 3 Zimmer Wohnung gekauft (kein Kredit nur noch ein bisschen der Mama zurückzahlen zinslos) die wir bis zum Zeitpunkt unserer Stadtflucht auch bewohnen wollen. Dann kann unsere Tochter hier weiter wohnen wenn sie will, Sie wird gerade 4 Jahre alt dauert also auch noch, oder wir vermieten sie. Sie wird von meinem Vater noch eine 2 Zimmer Wohnung mit Garten erben.
    Weiter besitze ich bereits eine bezahlte 45 qm Wohnung in Solingen die ich vermietet habe, und ein Einfamilienhaus (Fachwerk) Wert laut Gutachten ca. 130000,- das meine Mutter bewohnt alles ist abbezahlt. Das wollen wir auch in Zukunft als Anlage behalten und weiterhin vermieten oder unsere Tochter wohnt halt drin.
    Ich habe schon vor einigen Jahren angefangen für diesen Traum zu sparen und da wir nun unsere hiesige Planung mal abgesehen von Renovieren etc. abgeschlossen haben wollen wir uns in den nächsten Jahren wieder mehr unserem Traum widmen. Einen BSV ich glaube von 2013 und zweimal Prämiensparen 25,- und 100,- von 2005/2006 (rauchen abgewöhnt) habe ich bereits für diesen Traum angelegt. Wir wollen jetzt noch nichts kaufen, weil wir keine Zeit zum Renovieren haben und auch nichts so weit von uns verwalten wollen falls man es überhaupt vermietet bekommt etc. Außerdem sind wir auch noch nicht sicher wo wir dann kaufen wollen Oberbergischer Bereich, Eifel, Niederrhein alles offen. Da kommt uns natürlich die Landflucht entgegen was die Preise betrifft. Wir arbeiten darauf hin, denn wir wollen auf jeden Fall unseren Traum wahr werden lassen.
    Jetzt habe ich in einem Forum über Selbstversorgung einen interessanten Bericht entdeckt wo es um die „Sicherung er niedrigen Zinsen“ ging. Daher meine Denkansätze die ich hier mal in den Raum werfen will.
    Nr.1
    Die Zinsen werden sicher in den nächsten Jahren (vor allem da mein Vorhaben ja erst in ca. 15 Jahren soweit ist) steigen. Vielleicht nicht viel aber doch sicher merklich. Kann man sich die Niedrigen Zinsen für ein Vorhaben in 15 Jahren überhaupt sichern? Geht das mit meinem BSV? Oder muss da was anderes her? Was meint ihr dazu? Werden die Zinsen für Immobilienkredite steigen ja oder nein?
    Nr. 2
    Bekomme ich unter den Voraussetzungen die ich oben beschrieben habe in 15 Jahren oder auch etwas später also mit 55 Jahren überhaupt noch einen Kredit? Ich gehe Vollzeit als Beamter auf Lebenszeit arbeiten also Einkommen gesichert, mein Mann arbeitet zur Zeit wegen Kind halbtags bei der Stadt will natürlich auch später wenn die Kleine größter ist wieder Vollzeit arbeiten Einkommen werden (sind jetzt bei 3400,-) werden in Zukunft steigen da ich bis zur Rente auch noch zwei Stufen höher steigen kann. Kredite haben wir keine am Laufen ist alles bezahlt. Habe gehört einen Immobilienkredit zu bekommen vor allem wenn man „alt“ ist wäre nach den neuen Gesetzen schwieriger da der Staat das irgendwie eindämmen will das sich die Leute über ihr Ableben hinaus verschulden also ihre Schulden vererben.
    Was meint ihr habe ich Chancen trotz der neuen Gesetze von März 2016 noch einen Kredit im Alter zu bekommen? Sind noch mehr solcher Gesetze in Planung?? Reichen meine Sicherheiten vor allem da ich ja bis dahin noch über den bzw. die BSV und das Prämiensparen (nach nun 11 Jahren sind da fast 20000,- drauf und die laufen 25Jahre mit jetzt inzwischen auch hohen Prämien) verfüge die ich auf jeden Fall als EK einsetzen will.

    Nr. 3
    Oder soll ich darauf setzen das die Preise für Immobilien in meinen bevorzugten Lagen, also da wo alle anderen weg wollen, noch mehr sinken werden?
    Bin schon gespannt auf eure Sicht zu diesem Thema.

  2. Avatar von Hunzinger
    Hunzinger ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.01.2017
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    13
    Danke
    0

    Standard AW: Heute Niedrigzinsphase für Hauskauf in der Zukunft sichern. Geht das?

    Hey grüße dich rebrun.

    Also zunächst einmal finde ich eure Pläne echt richtig gut und es sollten mehr denken so wie ihr das tut.

    Also zu deiner ersten Frage. Ja die Zinsen kannst du dir sichern und das geht am besten über einen Bausparvertrag. Damit sicherst du dir quasi die Zinsen für später einmal. Es gibt da coole Produkte in denen du dir einen Zins schon ab 1,1 Prozent sichern kannst. Weißt du denn schon wie viel später einmal deine Traum Immobilie kosten soll ? Weil für ganze Häuser bzw einen Hohen Betrag solltest du auch entsprechend einen höheren Bausparvertrag aufnehmen und wenn der dann zugeteilt wird bekommst du ja deinen günstiges Darlehen von der Bank noch dazu.

    Das bringt mich direkt auch zum zweiten Punkt. Wenn du einen höheren Bausparvertrag hast, bzw durch deine Bausparverträge Eigenkapital aufgebaut hast dann sollte das im Normalfall kein Problem mit dem Kredit darstellen auch nicht im Alter. ( Natürlich kenne ich jetzt deine persönliche Situation nicht ohne Finanzanalyse deshalb keine hundertprozentige Aussage )
    Aber darüberhinaus hast du im Normalfall so viel Sicherheit, dass euch auch so ein Kredit gewährt wird.

    Zu Punkt drei verstehe ich den Punkt nicht so ganz. Natürlich kannst du darauf setzen, dass die Preise noch weiter sinken. Das wird sogar nach meiner Einschätzung auch sehr wahrscheinlich passieren. Doch trotzdem solltest du jetzt schon Vorkehrungen treffen, dass du dann über ein relativ günstiges Darlehen verfügst meiner Meinung nach.

    Sobald die Zinsen wieder ansteigen werden meiner Meinung nach zwangsläufig die Preise für Immobilien fallen, da dann die Attraktivität der teuren Finanzierung nicht mehr vorhanden ist.

    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Bei spezifischen Fragen stehe ich dir auch gerne zur Verfügung

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Avatar von rebrun
    rebrun ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    24.03.2015
    Beiträge
    56
    Danke
    0

    Standard AW: Heute Niedrigzinsphase für Hauskauf in der Zukunft sichern. Geht das?

    Mit Punkt 3 wollte ich eigentlich "wissen" ob die Preise auf dem Land eventuell schon so runter sind das sie eine Erhöhung der Zinsen nicht mehr auf die Preise auswirkt. Oder werden die Preise bei höheren Zinsen + Landflucht weiter sinken?
    Mein BSV ist mit 20.000€ abgeschlossen und ich habe etwa 4300,-€ eingezahlt. Mit den 2 Prämiensparverträgen müssten so etwa 60.000€ vorhanden sein. Das natürlich wenn ich in den nächsten etwa 15-20 Jahren (Lage wir in Zukunft aber besser) nicht noch mehr zur Seite lege war aber ziemlich wahrscheinlich sein wird. Plus eben 3 bezahlter Immobilien als Sicherheit und sicherer Pensionen für uns beide. Dann werden wir ja die Immobilien vermieten also zusätzliche Einnahmen haben.
    Da ich in jedem Urlaub in der Eifel und durch Wochenendtouren im Bergischen immer die Augen nach dem Häuschen ca. 90qm mit Stall und Nebengebäuden sowie möglichst ab 5000qm Grund umschaue denke ich das ein Kaufpreis im Bereich zwischen 80.000€ und 120.000€ liegen müsste bei Zwangsversteigerungen vielleicht auch weniger. Renovieren/Sanieren kein Problem alles in der Familie vorhanden und wir haben da schon mehrere Häuser/Wohnungen gemeinsam saniert da stehen alle zusammen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2019, 21:09
  2. Wie Sichern?

    Von Stromer im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2017, 15:11
  3. Hauskauf in ca. 15 Jahren, wie heute vorplanen ?

    Von Bernd08 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 06:56
  4. Schnelles Tilgen in der Niedrigzinsphase

    Von Maria1976 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 10:44
  5. Zinssatz sichern .. geht das ?

    Von nexttime im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 17:27