Pfandtausch!

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Ev83W
    Ev83W ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.11.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Pfandtausch!

    Wir würden gerne unseres Haus gegen ein neues Haus tauschen. Da sich Familiär bei uns einiges geändert hat und der Platz nicht mehr ausreicht.
    Das Darlehen geht bis 2023!
    Ich hätte da auch schon ein Haus in Aussicht. Allerdings ist dieses Haus Teurer als die jetzige Immobilie. So um die 50 TEURO. Wir sind beide Berufstätig und könnten uns das auch Leisten.
    Meine Frage: Ist dies überhaupt dann möglich und wie??

    Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen, da ich echt Moment planlos da stehe!

  2. Avatar von Stromer
    Stromer ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    23.01.2016
    Beiträge
    31
    Danke
    0

    Standard AW: Pfandtausch!

    Hallo,
    ist das alte Haus bereits verkauft oder wie ist das Vorgehen geplant? im Prinzip ist vieles machbar. Bei der Hausbank zwecks Pfandtausch anfragen.Das neue Objekt wird eingewertet sämtliche Unterlagen wie Abrechnungen, Unterlagen vom neuen Objekt u.s.w wie bei einer ganz neuen Finanzierung, werden verlangt. Sind die Zahlen stimmig dürfte auch eine höhere Finanzierung möglich sein.
    So erlebe ich es zur Zeit ist durch eine benötigte Zwischenfinanzierung allerdings etwas komplizierter

  3. Avatar von Ev83W
    Ev83W ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.11.2017
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard AW: Pfandtausch!

    Nein das Haus ist leider nicht verkauft. Wir brauchen ja ein Dach über den Kopf. Am besten wäre, wir hätten schon ein neues Haus sicher und könnten das jetzige Haus verkaufen!
    Aber ich glaub das ist alles nicht so einfach. Auf jedenfall war mal eine Bank da und hat das Haus für den Verkauf geschätzt.
    Das Haus wo wir jetzt in Aussicht haben, hat noch eine Mietwohnung wo wir auch vermieten wollen. Aber ob das dann einfacher dadurch ist, weiß ich nicht.
    Wie ist das mit der Zwischenfinanzierung??? Ich glaub da kommen wir auch nicht dran vorbei!!

  4. Avatar von Stromer
    Stromer ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    23.01.2016
    Beiträge
    31
    Danke
    0

    Standard AW: Pfandtausch!

    leider fehlen jede Menge Infos. Erlös aus Verkauf (realistische Annahme) Restvalua, Einkommen Weitere Verbindlichkeiten, Eigenkapital???
    Wieviel muß Zwischenfinaziert werden, Nebenkosten mitbedenken u.s.w

  5. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.885
    Danke
    517

    Standard AW: Pfandtausch!

    Je nach Eckdaten kann man eine Zwischenfinanzierung einbauen.
    Sie kaufen jetzt quasi das neue Haus.
    Das neue Haus wird mit einem Bankdarlehen und einem zwischenfinanzierten Darlehen finanziert.
    Nach Verkauf des bestehenden alten Hauses wird die Zwischenfinanzierung mit dem Verkaufserlös zurückgezahlt.
    Hier fehlen einfach weitere Daten.

Ähnliche Themen

  1. Pfandtausch Zwischenfinanzierung 2020

    Von To57 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2020, 22:35
  2. Pfandtausch

    Von Blaufeld im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.10.2019, 20:11
  3. Unschuldung Pfandtausch

    Von Depunkt im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 14:04
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2017, 20:35
  5. Hausfinanzierungsdarlehen - Pfandtausch

    Von gaerspund im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 19:49