BHW D maXX 5

+ Antworten
7Antworten
  1. Avatar von JES-AA
    JES-AA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard BHW D maXX 5

    Hallo Zusammen,

    ich habe einen Baussparvetrag von BHW, hier die Details:

    Tarif: D maXX 5
    Vertragsbeginn 08.12.1999
    Zinssatz: 2,0
    Bewertungszahl zum 31.12.2017: 119, 36
    Vertragssumme 25.564,59 €
    aktueller Kontostand 11.219,00 €
    zugeteilt am 01.06.2010
    "Verzichtet des Bausparer nach einer Vertragslaufzeit von min. 7 Jahren bei Annahme der Zuteilung des Vertrages auf das Bauspardarlehen, erhöht sich die Gesamtverzinsung des Bausparguthabens rückwirkend ab Vertragsbeginn auf 4,25 Prozent."

    meiner Meinung nach kann der seitens BHW erst 10 Jahre nach Zuteilung gekündigt werden, sprich zum 31.Mai 2020 gekündigt werden, zumal auch die Bausparsumme noch nicht erreicht wurde.

    Die lokale BHW Vetretung nervt mich aber mit dauernden Anrufen und meint diese Rückwirkende Erhöhung der Gesamtverzinsung würde ich verlieren wenn ich jetzt nicht aktiv werde und einer Kündigung Ihrerseits zuvorkomme.

    Was stimmt nun, kennt sich hier jemand aus? Vielen Dank!

    Viele Grüße

    Michael

  2. Avatar von Polli1209
    Polli1209 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    27.04.2013
    Beiträge
    174
    Danke
    41

    Standard AW: BHW D maXX 5

    Hallo,
    so einen schönen alten Vertrag hab ich auch noch, von 2003. Bisher nervt die BHW mich nicht mit Kündigung, daher spare ich dort weiter drauf ein, hab aber im Auge, dass er nicht die Bausparsumme übersteigt (inkl. der Basisverzinsung). Zugeteilt ist er seit letztem Jahr und laut dem BGH-Urteil von letztem Jahr dazu kann die BHW den erst frühestens 10 Jahre nach Zuteilung kündigen, oder wenn das Guthaben inkl. der 2%-Verzinsung die Bausparsumme übersteigt, es also kein Darlehen mehr geben kann, rechnerisch.

    Also ich würde mich nicht nerven lassen und nix machen, wenn Du das Geld nicht brauchst, lass es liegen, spare moderat weiter und nimm die Zinsen (inkl. der Bonuszinsen) mit. Darfst halt nur den Zeitpunkt nicht verpassen, wo Du die Zuteilung annimmst, aber auf das Darlehen verzichtest und das Guthaben auszahlen willst (inkl. Bonus).

    Klar versuchen die, so teure Altverträge loszuwerden, und nerven daher, aber da würde ich mal jetzt gar nichts machen.

  3. Avatar von JES-AA
    JES-AA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: BHW D maXX 5

    Hallo, schon mal danke für die Antwort,

    ist das weitersparen den ein entscheidender Punkt?

    Denn da mein Arbeitgeber nur noch Zuschüsse für Verträge bei der R+V Versicherung bezuschusst, liegt der BHW Vetrag nun schon seit 2-3 Jahren brach, sprich es gab nun seit 2-3 Jahren keine Einzahlung mehr.

  4. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    759
    Danke
    29

    Standard AW: BHW D maXX 5

    Zitat Zitat von JES-AA
    Hallo, schon mal danke für die Antwort,

    ist das weitersparen den ein entscheidender Punkt?

    Denn da mein Arbeitgeber nur noch Zuschüsse für Verträge bei der R+V Versicherung bezuschusst, liegt der BHW Vetrag nun schon seit 2-3 Jahren brach, sprich es gab nun seit 2-3 Jahren keine Einzahlung mehr.
    Ich wusste garnicht, dass der AG diktieren kann, wo was gespart wid.

  5. Avatar von JES-AA
    JES-AA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: BHW D maXX 5

    kann er scheinbar, wir bekamen alle ein Schreiben vom Arbeitgeber das der Vetrauensschutz für alte Verträge ausgelaufen ist und wir die immerhin 600 Eur pro Jahr nicht mehr bekommen sofern wir nicht einen neuen Vertrag für Vermögenswirksame Leistungen abschließen, dann gab es noch eine große Infoveranstaltung vom Betriebsrat vor der Kantine (er hat dem wohl zugestimmt), ab sofort gibt es nur noch einen Pensionsfond von R+V der bespart werden kann und sonst nichts mehr

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.743
    Danke
    990

    Standard AW: BHW D maXX 5

    Für Altverträge hätte es aus meiner Sicht Bestandsschutz geben müssen, sprich der Arbeitgeber hätte noch weiter in den Altvertrag einzahlen müssen. Eigenartig, dass der Betriebsrat das abgesegnet hat, nee sogar unmöglich vom Betriebsrat.

    Für Neuabsachlüsse ist das dann klar, da kann das der Arbeitgeber das vorgeben.

    Ungeachtet dessen, solch ein Vertrag mit solch einer tollen Rendite kann man ja auch bis zur Bausparsumme mit den maxsimal möglichen zugelassenen Einzahlungen bis 2020 so besparen, da macht man ja keinen Fehler.

  7. Avatar von JES-AA
    JES-AA ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    12.03.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: BHW D maXX 5

    na eigenartig eigentlich nicht, ich reime mir das so zusammen:

    auch den Pensionsfonds von R+V gibt es schon länger, auch die haben sicher viele Altverträge mit einer zugesagten hohen Verzinsung, indem man nun die Verträge von anderen Versicherungen oder Bausparkassen nicht mehr hat, schafft man ein Neukundengeschäft mit für die R+V Versicherung günstigen Konditionen,

    und hält so diese Versicherung (die hier auch noch andere Sachen anbietet, z.B. ist es auch möglich die Überstunden auf eigenes "Risiko" in einen R+V Fond" auszugelagern [Stichwort Lebensarbeitszeitkonto]) bei der Stange ...

    das ganze stellt wohl auch so was wie einen Kompromiss dar, der damals zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat nur in langwierigen Verhandlungen möglich war (vermutlich standen da auch noch ganz andere Sachen zur Disposition), der Arbeitgeber könnte ja z.B. auch zukünftig ganz auf VL verzichten...

  8. Avatar von wolfi1962
    wolfi1962 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    17.05.2018
    Beiträge
    3
    Danke
    0

    Standard AW: BHW D maXX 5

    Hat jemand die agbs für den bhw bausparvertrag dispo maxx mit vertragsbeginn 15.09.2003 und kann mir diese senden?

Ähnliche Themen

  1. Höherverzinsung BHW Dispo Maxx

    Von Basti983 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2015, 10:12
  2. BHW d maxx von 2000

    Von ecki2 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 23:00
  3. Bausparer BHW d maXX 5

    Von Jule im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 21:14
  4. BHW D maXX 3,75 auflösen

    Von oneberlin im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 10:11
  5. Regelsparbetrag D maxx 50

    Von Anna im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 18:06