Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

28Antworten
  1. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich möchten eine Bestandsimmobilie erwerben, hierzu liegen uns zwei Finanzierungsangebote vor:

    Ein reines Annuitätendarlehen vs. einem Kombidarlehen bestehend aus Annuitätendarlehen und Bausparvertrag. Die Zinsbindung beider Annuitätendarlehen ist jeweils 10 Jahre, die Zuteilung zum BSV ist auf 17 Jahre und 5 Monaten angesetzt. Wir planen durch Sondertilgungen die Laufzeiten zu verkürzen.

    Uns ist bewusst, dass das Kombidarlehen zunächst teurer ist, jedoch geht uns das Argument des Zinsänderungsrisikos in 10 Jahren nicht aus dem Kopf. Die Zinsentwicklung kann keiner vorhersehen, letztlich ist ja aber die Frage, ab welchem Refinanzierungszinssatz in 10 Jahren würde sich das Kombidarlehen für uns rentieren? Ich suche eine Berechnung, mit Hilfe derer ich verschiedene Zinsszenarien simulieren kann und somit beide Angebote gegenüberstellen kann. Kann mir da jemand helfen?

    Gibt es ansonsten noch Faktoren, die wir in unsere Überlegung einbeziehen sollten (z.B. Stichwort Vorfälligkeitsentschädigung)?

    Vielen Dank vorab schonmal für eine Rückmeldung!

  2. Avatar von utopus
    utopus ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.456
    Danke
    118

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Habt ihr den BSV denn ganz verstanden? Wieviel Sonderzahlung ist pro Jahr möglich - ab wann kann frühestens Zugeteilt werden? Um wieviel Restschuld geht es? Besser den Kredit sondertilgen als BSV ansparen? Oder dient der BSV nur als Provisionsquelle des Bankverkäufers?

  3. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    @Utopus: Ich denke dass wir den BSV weitestgehend verstanden haben, gebe aber zu, dass es nicht ganz einfach war/ist, zumal auch der Finanzierungsberater immer etwas schwammig mit seinen Antworten war. Deswegen gerne challengen mit Fragen

    Zu deinen Fragen:
    Sonderzahlung möglich bis zu 5% pro Jahr (bei beiden Angeboten). Kalkulierte Zuteilung BSV in 17 Jahren und 5 Monaten, wobei wir geplant hatten durch Sonder'tilgungen' die benötigte Ansparsumme schneller erreicht zu haben (ca. ebenfalls nach 10 Jahren) und entsprechend das Darlehen früher zurückzahlen zu können --> allerdings abhängig vom Zinsumfeld innerhalb der nächsten 10 Jahre, ob wir die Sondertilgungen auf das Annuitätendarlehen (bei einem gleichbleibenden Znsniveau) oder eben in den BSV (im Sinne einer erhöhten Sparrate, bei stark ansteigendem Zinsniveau) stecken würden.

    Angebot 1:

    - Restschuld BSV nach Zuteilung: 135.000 EUR (ohne Sondertilgungen)
    - Restschuld Annuitätendarlehen nach 10 Jahren: 283.000 EUR (ohne Sondertilgungen)

    Angebot 2:
    - Restschuld Annuitätendarlehen nach 10 Jahren: 442.000 EUR (ohne Sondertilgungen)

  4. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Wie hoch ist den der Kaufpreis und wie hoch das Darlehen ? Warum lässt ihr euch nicht 15-20 Jahre Festschreibung anbieten ?

  5. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    @Hilfe: Da wir zunächst einen verhältnismäßig niedrigen Tilgunssatz anstreben (1,6%) rentiert sich eine längere Zinsbindung für uns nicht, da wir ansonsten kaum tilgen würden. Gesamtsumme Darlehen ist 535.000 EUR:

  6. Avatar von Hilfe
    Hilfe ist offline

    Title
    Banned
    seit
    03.02.2018
    Beiträge
    798
    Danke
    46

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von Portobella
    @Hilfe: Da wir zunächst einen verhältnismäßig niedrigen Tilgunssatz anstreben (1,6%) rentiert sich eine längere Zinsbindung für uns nicht, da wir ansonsten kaum tilgen würden. Gesamtsumme Darlehen ist 535.000 EUR:
    Was ist die Ursache ? Den BSV müsst ihr doch auch ab 1 Jahr besparen bzw man hat hier eine Gesamtlaufzeit über 27 Jahre . Es gibt auch rechte tilgungssatz zu ändern

  7. Avatar von Hanomag
    Hanomag ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.09.2014
    Beiträge
    1.935
    Danke
    331

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von Portobella
    Uns ist bewusst, dass das Kombidarlehen zunächst teurer ist, jedoch geht uns das Argument des Zinsänderungsrisikos in 10 Jahren nicht aus dem Kopf. Die Zinsentwicklung kann keiner vorhersehen, letztlich ist ja aber die Frage, ab welchem Refinanzierungszinssatz in 10 Jahren würde sich das Kombidarlehen für uns rentieren?
    Also ich würde zwei Annuitätendarlehen abschließen. Das eine - wegen dem günstigeren Zins - über 10 Jahre, das andere - wegen der Sicherheit - über 15 oder gar 20 Jahre. Die Vorteile:
    1. Deine Sondertilgungen würden die weitere Zinslast sofort verringern,
    2. wenn der Zins in 10 Jahren hoch ist, würde es nur die Hälfte Deiner Darlehen treffen und
    3. keine Kosten für den Bausparvertrag.

  8. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Die Ursache für die zunächst niedrige Tilgung ist, dass wir noch nicht 100% einschätzen können, wie sich unsere Einkommenssituation kurzfristig entwickeln wird, da einige Änderungen auf uns zukommen (erstes Kind auf dem Weg, entsprechend geringeres Einkommen durch Elternzeit, zusätzlich Anschaffung Auto, Möbelanschaffungen, potentiell zweites Kind geplant).

    Deswegen war unsere Überlegung kurzfristig überschüssiges Einkommen in Form von Sondertilgungen einzusetzen und langfristig die Tilgungsrate anzuheben (sofern möglich).

    Wir sind da lieber etwas konservativ und nehmen im Zweifel entsprechend schlechtere Konditionen in Kauf. Macht Sinn oder Schwachsinn?

  9. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    @Hanomag:
    Wie würdest du bei einem Gesamtdarlehensbetrag i.H.v. 535.000 EUR diesen dann auf die zwei Annuitätendarlehen verteilen? 2/3 mit 10 Jahre Zinsbindung und 1/3 mit einer längeren Zinsbindung?

  10. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Wie hoch ist der Kaufpreis ?

  11. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von hausbauwest
    wie hoch ist der kaufpreis ?
    550.000 eur

  12. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    und euer alter ?

  13. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von hausbauwest
    und euer alter ?
    Mitte 30..

  14. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von Portobella
    Mitte 30..
    Dann solltet ihr mit mindestend 2% Tilgung starten, sonst geht das docch rechnerisch garnicht bis zur Rente.
    Und nach 15 bis 20 Jahren kommt die erste Instandhaltung dazu... Nur mal so am Rande

  15. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von hausbauwest
    Dann solltet ihr mit mindestend 2% Tilgung starten, sonst geht das docch rechnerisch garnicht bis zur Rente.
    Und nach 15 bis 20 Jahren kommt die erste Instandhaltung dazu... Nur mal so am Rande
    Der Plan ist wiegesagt viel sonderzutilgen und hoffentlich mittelfristig die Tilgungsrate anzuheben. Kurzfristig wollen wir uns nicht zu weit aus de Fenster lehnen (siehe auch meine Antwort an "Hilfe").

  16. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Sondertilgung wird in den meisten Fällen oft getönt und erzählt... Landet hinterher dann doch in anderen Löchern.
    Ihr wollt JETZT ein Haus für über eine halbe Millionen Euro haben,
    dann müßt Ihr auch JETZT das Pulver haben es bis zur Rente abzuzahlen.
    Alles andere ist eine Seifenblase.
    Und ganz ehrlich.... Ne halbe Millionen im Eigennutzen ist schon ne gewaltige Hausnummer.

    Der "Arsch" muss immer die passende "Buxe" tragen...

  17. Avatar von Portobella
    Portobella ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    31.12.2018
    Beiträge
    12
    Danke
    0

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von hausbauwest
    Sondertilgung wird in den meisten Fällen oft getönt und erzählt... Landet hinterher dann doch in anderen Löchern.
    Kann ja sein, dass das bei anderen oft so ist. Ich traue uns aber durchaus zu bzw. weiß, dass wir die Disziplin haben, dass das bei uns eben nicht der Fall sein wird.

  18. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von Portobella
    Kann ja sein, dass das bei anderen oft so ist. Ich traue uns aber durchaus zu bzw. weiß, dass wir die Disziplin haben, dass das bei uns eben nicht der Fall sein wird.
    Wenn es so ist, dann wähl doch eine Tilgung die realistisch ist.
    Ihr kauft zu 97,3 % auf pump

    Also nahezu kein Eigenkapital und das Haus ist bis unter die Firstpfanne beliehen.
    Ich würde da nachts kein Augen zu bekommen. Wenn die Zinsen dann steigen und die Immobilienpreise zwangsläufig sinken, dann habt ihr nichts zum nachbesichern und dann gehts wieder ganz schnell richtung Realität....

  19. Avatar von utopus
    utopus ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.456
    Danke
    118

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Wenn ihr nach 10 Jahren nicht mal 100k (ohne Sonder-) tilgt und dann die Zinsen wieder bei 4/6/8 % liegen oder evtl. zwischendurch von der Gemeinde eine Straßenausbaugebühr verlangt wird, könnte das für euch doof aussehen. Auch sollte man bedenken das ca. 1/3 der Ehen geschieden wird.
    Wie lang dauert es beim BSV von Zuteilung zur Auszahlung des Darlehens? Wieviel Provision bekommt der Verkäufer? Wieviel% sind zur Zuteilung nötig? Wie hoch muss der BSV in der Tilgungsphase bedient werden?
    Für euch spricht natürlich die Inflation - in 20 Jahren sind 500k deulich weniger wert - und das Einkommen sollte auch gestiegen sein.

  20. Avatar von hausbauwest
    hausbauwest ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    25.02.2018
    Beiträge
    719
    Danke
    28

    Standard AW: Annuitätendarlehen vs. Kombidarlehen

    Zitat Zitat von utopus
    Wieviel Provision bekommt der Verkäufer?
    Die Frage ist so überflüssig wie ein Kropf...

Ähnliche Themen

  1. Anschlussfinanzierung Annuitätendarlehen und ETF

    Von Fragender_Chris im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2020, 11:49
  2. Wohnriester Kombidarlehen - Ausstieg gesucht

    Von Nordskorpion im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.05.2020, 17:47
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2019, 22:47
  4. Annuitätendarlehen vs. Wohnriester+Annuitätendarlehen

    Von futtinger im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 13:40
  5. Annuitätendarlehen von Bausparkasse

    Von coolpeter im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 08:04
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz