Thema: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 1
    mhc133
    mhc133 ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    04.03.2019
    Hallo zusammen!

    Uns ist ein kleines Grundstück reserviert worden, wider Erwarten.
    Natürlich würden wir dort sehr gern ein Einfamilienhaus bauen, um mit unseren zwei Kindern aus unserer kleinen, teuren Dreizimmer-Genossenschaftswohnung herauszukommen.
    Nun hatten wir mit verschiedenen Finanzierungsvermittlern und Banken zu tun und mussten erst lernen (zumindest ich, vielen Dank an die Verbraucherzentrale!), dass die Bausparkombikredite meist primär für die finanzierenden Parteien günstig sind.

    Im Verlauf hatten wir uns dann auf das am meisten uns als Kunden zugewandte Unternehmen konzentriert und dort Darlehnsvermittlungsvertrag, dass wir mit einem Vorschlag (einzelnes Annuitätendarlehen) einverstanden sind sowie die Beratungsdokumentation unterschrieben.
    Nun sind alle unsere Unterlagen schon seit mehr als einer Woche direkt bei der Bank, vergangenen Mittwoch gab es kuriose Rückfragen, nun Karneval und die Aussage, dass Ab- oder Zusage etwa drei Wochen dauern würden, da die Bank scheinbar einen MHB-Kredit weiterreicht (und sicherlich selbst ebenfalls daran verdient), wobei die MHB ja bekannterweise derzeit durch ihre 30 für 15 Aktion völlig überlaufen zu sein scheint und die Aktion ändert/vorzeitig abbricht o. ä.
    In drei Wochen ist jedoch unser reserviertes Grundstück weg, wir brauchen die Zusage spätestens am 15.03. um 11 Uhr. Man würde versuchen, es für uns zu beschleunigen - wobei es hieß, dass es bei der MHB keine Priorisierung gäbe - evtl. müsste die MHB nicht selbst oder nur am Rande selbst ran, ziemlich unsicher aus unserer Sicht.

    Daher hatten wir uns vergangene Woche einem anderen Vermittler zugewandt (und das auch dem 1. Unternehmen kommuniziert), der mittlerweile verstanden hatte, was wir brauchen, und uns ein gutes Angebot für ein Annuitätendarlehen gemacht hatte.
    Nun möchte jedoch auch dieses zweite Unternehmen Unterschriften von uns, zum einen unter der Selbstauskunft, die auch eine Erklärung der Darlehensnehmer sowie Einwilligungserklärungen (Datenschutz, Mitwirkung) enthält.
    Zum anderen auch den unterschriebenen Darlehensvermittlungsvertrag.

    Die schon unterschriebenen Verträge des 1. Unternehmens sowie die zu unterschreibenden Verträge des 2. Unternehmens enthalten beide viel Juristendeutsch.
    Insbesondere die Widerrufsbelehrung lässt uns mit ihren Widerrufsfolgen fürchten, dass bei Unterschreiben der Verträge des 2. Unternehmens unabsehbare Kosten auf uns zukommen könnten, wenn dann doch unerwarteterweise die Kreditanfrage des 1. Unternehmens zeitgerecht zum 15.03. zu einer Zusage kommt, und wir dem 2. Unternehmen absagen bzw. dort Widerrufen müssen - oder ggf. auch umgekehrt, wenn das erste Unternehmen dann argumentiert, dass sie doch den Auftrag hatten, und es doch termingerecht geschafft hätten.

    Kann es bei Unterschrift beim 2. Unternehmen für uns dazu kommen, dass wir bei einer Absage unsererseits gegenüber einem der beiden Unternehmen auf die Absage hin die abgesagte Vermittlungsleistung bezahlen müssten, sprich dass neben dem unterschriebenen Vertrag vermittelt durch das eine Unternehmen uns eine Rechnung des anderen Unternehmens ins Haus flattert?

    Beste Grüße,
    mhc133

  2. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 2
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.657
    seit
    07.03.2010
    Hallo mhc133,

    sie haben aufgrund des vermeidlichen Zeitproblems (was ich allerdings so nicht sehe) alles richtig gemacht und brauchen nicht befürchten, ggf. 2 Darlehen gezeichnet zu haben. Auch Kosten bei einer Nichtabnahme des Darlehens, des Nichtunterzeichnen eines Darlehensangebotes oder Widerruf eines Darlehens brauchen sie nicht fürchten.

    Ich nehme mal an, das 2. Angebot ist von der DSL Bank. Hier haben sie der Bank mit dem Darlehensantrag ein Angebot unterbreitet, wo die Anträge die Verträge mit einem Annahmeschreiben bei Zusage werden. Für diese Annahmen haben sie nach Erhalt ein 14 tägiges Widerrufsrecht.

    Wass mich wundert ist die Tatsache, dass das MHB Darlehen (nimm 39 zahl 15) ausgewählt wurde, denn die Aktion verpuffte, da die 15 Jahreskondotion der MHB einfach zu schlecht war!

  3. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 3
    Hilfe
    Hilfe ist offline

    Beiträge
    798
    seit
    03.02.2018
    Hallo,

    das ist ja erstmal eine Vermittlung. Falls 2 Darlehensverträge daraus resultieren einfach einen von den beiden nicht unterschrieben. In der Regel wird der Vermittler von der Bank bezahlt, darauf achten das ihr nichts unterschreibt wo ihr auch Vermittlungskosten tragen müsst.

    Zu der MHB aktion, für 15 Jahre ist der Zins ein wenig zu teuer, da es sich aber um eine 30 Jährige Festschreibung handelt Bombenzins !

  4. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 4
    mhc133
    mhc133 ist offline

    Beiträge
    2
    seit
    04.03.2019
    Danke Ihnen/Euch beiden!
    Die MHB-Aktion 30 für 15 ist im Vergleich in unserem Fall sehr sehr gut, quasi 0 Eigenkapital, aber recht gutes Einkommen.
    Das zweite Angebot war ebenfalls von der MHB, aber direkt von dort.
    DSL war zu Anfang auch schon im Spiel aber ebenfalls teurer.

  5. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 5
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.657
    seit
    07.03.2010
    Sorry, wie die MHB - mit ihren schlechten Herauslagekriterien - ein Darlehen ohne bzw. wenig EK zusagen soll, ist mir ein Rätsel!

    Ich kenne ihre Ausgangssituation im Detail nicht, man soll nicht pauschal urteilen, aber aus der Erfahrung heraus kann die MHB ihr Partner nicht sein.

    Berichten sie, für mich augenscheinlich der falsche Weg und nicht die Bank mit der besten Kondition ist zu wählen, sondern die, die unter den besten Konditionen die höchste Zusagewahrscheinlichkeit mit sich bringt!

  6. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 6
    Hilfe
    Hilfe ist offline

    Beiträge
    798
    seit
    03.02.2018
    Zitat Zitat von noelmaxim
    Sorry, wie die MHB - mit ihren schlechten Herauslagekriterien - ein Darlehen ohne bzw. wenig EK zusagen soll, ist mir ein Rätsel!

    Ich kenne ihre Ausgangssituation im Detail nicht, man soll nicht pauschal urteilen, aber aus der Erfahrung heraus kann die MHB ihr Partner nicht sein.

    Berichten sie, für mich augenscheinlich der falsche Weg und nicht die Bank mit der besten Kondition ist zu wählen, sondern die, die unter den besten Konditionen die höchste Zusagewahrscheinlichkeit mit sich bringt!
    das lassen Sie mal die sorge des Vermittlers sein. Warum wird da immer Politik betrieben ?

    Außerdem ist es nur ein Angebot


    Erst werden die MHB Konditionen schlecht gemacht , dann die herauslagekriterien

  7. AW: Unterschreiben bei zwei Finanzierungsberatern: Mögliche Folgen/Kosten? # 7
    noelmaxim
    noelmaxim ist gerade online
    Avatar von noelmaxim
    Beiträge
    10.657
    seit
    07.03.2010
    Hilfe!!! Am 15.3. benötigt der TE eine Zusage, sonst ist das Haus weg, was will er mit einem Angebot??

    Soll ich als erfahrener Finanzierungsmakler jetzt klatschen und schreiben, alles gut, wenn ich die Bearbeitungszeiten der MHB kenne?

    Zumal, wenn ich dieses Problem habe, erkläre mir bitte mal, warum ich bei ein und der selben Bank 2 Anträge stellen soll?? Erkläre mir dies bitte mal!

    Es macht in solchen Fällen Sinn, Paralleleinreichungen vorzunehmen, ja ggf sogar bei 3 Banken, damit einer zeitig zusagt wir, um dem Notartermin wahrnehmen zu können und sich im Nachgang - für den Fall das alle Anträge in die Genehmigung kommen - den besten zu zeichnen und ggf bereits gezeichnete Verträge wieder zu widerrufen.

    Die MHB hat 18 Arbeitstage Bearbeitungszeit!! Mehr muss ich doch dazu nun wirklich nicht sagen, oder?

    Was spricht dagegen, nicht auf 3 Pferde aus 3 Ställen zu setzen, statt auf 2 aus einem Stall? Erkläre mir dies bitte!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zwei Blankodarlehen bei zwei Bausparverträgen möglich?
    Von blanko im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 22.04.2018, 10:42
  2. Ablauf Baufinanzierung bzw. wie unterschreiben?
    Von el_bundz im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2015, 13:41
  3. PKV Leistungsprüfung und Folgen ?
    Von bruzzzler im Forum Krankenversicherung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 15:03
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 16:43
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 18:02

Stichworte