DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

+ Antworten
15Antworten
  1. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Hallo, ein Vertreter der DVAG hat mir einen Bausparvertrag ImmoStart der Badenia AG angeboten.
    Ich hab noch nie von der Badenia gehört und bin etwas skeptisch.
    Die Bausparsumme wäre 51.000€

    Ich habe kein Eigentum bin Ü30 und Single. Lebe zur Miete. Ich wollte mir in den Nächten 5-10 Jahren eine Wohnung oder ein Haus kaufen.
    Sofern der Markt dies überhaupt zulässt!
    Kann mir jemand sagen ob ich lieber davon die Finger lassen sollte?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  


  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Hallo ST7887,

    ungeachtet dessen, dass ich die Datei nicht deuten will, weil ich den Laptop oder den Bildchirm nicht kippen oder die Datei gar umbauen will, die Deutsche Vermögensberatung gibt sich doch als unabhängiger Makler aus. Lassen sie sich doch alle Tarife berechnen und entscheiden dann, ob sie wirklich das besten angeboten bekommen.

    Kleiner Tip, lassen sie sich mit den gleichen Parametern Bausparsumme, Sparrate und Sparzeit mal die Tarife der Alten Leipziger, der BHW und der Signal berechnen und vergleichen dann sie Ergebnisse mal

  3. Avatar von finanzierung
    finanzierung ist offline

    Title
    Banned
    seit
    07.02.2015
    Beiträge
    584
    Danke
    72

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Hallo,
    ich würde von Verkäufern bei Strukturvertrieben generell die Finger lassen, da diese ihr Wissen meist über ein Wochenendseminar erworben haben und dann auf ihre Verwandten/Bekannten und (noch) Freunde losgeschickt werden um dort durch den Vertrauensbonus Abschlüsse zu machen.

    Typisch ist hier die sogenannte "Datenanalyse", wo dann der Interessent gefragt wird, ob er mal Wohneigentum haben möchte, darauf so ziemlich jeder mit "ja" antwortet und somit potenzieller Kunde für einen Bausparvertrag ist, auch wenn er vom Einkommen her sich niemals eine Immobilie wird leisten können.

    Was verdienst Du denn und was hats Du schon angepart ?

  4. Avatar von Mk899
    Mk899 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.03.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    1

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Hallo ST7887,

    ungeachtet dessen, dass ich die Datei nicht deuten will, weil ich den Laptop oder den Bildchirm nicht kippen oder die Datei gar umbauen will, die Deutsche Vermögensberatung gibt sich doch als unabhängiger Makler aus. Lassen sie sich doch alle Tarife berechnen und entscheiden dann, ob sie wirklich das besten angeboten bekommen.

    Kleiner Tip, lassen sie sich mit den gleichen Parametern Bausparsumme, Sparrate und Sparzeit mal die Tarife der Alten Leipziger, der BHW und der Signal berechnen und vergleichen dann sie Ergebnisse mal
    Ich bin kein Freund der DVAG aber diese Aussage stimmt nicht. Ich habe mal kurz nachgesehen und es steht doch alles auf deren Seite, dass sie mit ausgewählten Partnern zusammenarbeiten.

    Ansonsten steht eigentlich alles bei finanzierung.

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    @MK899

    Was stimmt denn jetzt nicht bei meiner Aussage, bzw. was ist falsch an der Empfehlung, sich andere Tarife rechnen zu lassen, um fest zu stellen, wie gut der angebotene Tarif ist?

    Ich würde die Badenia nicht zwingend empfehlen, habe sogar 3 Kassen angeboten, die ich empfehlen würde.

    @Finanzierung

    Ja, da ist was dran, nur muss das nicht auf jeden Mitarbeiter/Berater/Vertreter zutreffen.

    Ein guter Freund von mir ist dort verantwortlich tätig und dieser hat die abgeschlossene Berufsausbildung zum Versicherungskaufmann, hat alle weiteren Qualifikation und war vor dem Einstieg bei der DVAG lange Jahre Gebietsdirektor bei der Generali.

    Auch muss ein Bausparvertrag nicht zwingend immer für den Erwerb von Immobilieneigentum eingesetzt werden, wobei dann die Höhe natürlich hinterfragt werden muss. Dies ungeachtet der Tatsache, dass der TE sehr wohl den Erwerb ja anstrebt.

  6. Avatar von Mk899
    Mk899 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    06.03.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    1

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim
    @MK899

    Was stimmt denn jetzt nicht bei meiner Aussage, bzw. was ist falsch an der Empfehlung, sich andere Tarife rechnen zu lassen, um fest zu stellen, wie gut der angebotene Tarif ist?

    Ich würde die Badenia nicht zwingend empfehlen, habe sogar 3 Kassen angeboten, die ich empfehlen würde.
    Ich gehe voll mit, dass er sich auch andere Tarife ausrechnen lassen soll und auch Vergleichen soll. Natürlich. Was nicht stimmt ist das markierte.



    EDIT: Übrigens klang die Kritik härter, als sie gemeint war. Ohne Mimik kommt sowas in Foren machmal falsch rüber.

  7. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Naja, können tun die mehr als sie wollen, bedenkt man nun noch, dass die Aachen Münchener Anteile an der DVAG hält und die Badenia der Aachen Münchener zu zuordnen ist, dann kann man sich vorstellen, warum meine vorgeschlagenen Tarife nicht zwingend aut den Tisch kommen und die 1,6% ohne Gegenwert (hat die AL auch, aber bietet einen extremen Mehrwert) erleichtern dann auch noch so einiges

  8. Avatar von finanzierung
    finanzierung ist offline

    Title
    Banned
    seit
    07.02.2015
    Beiträge
    584
    Danke
    72

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim

    Ein guter Freund von mir ist dort verantwortlich tätig und dieser hat die abgeschlossene Berufsausbildung zum Versicherungskaufmann, hat alle weiteren Qualifikation und war vor dem Einstieg bei der DVAG lange Jahre Gebietsdirektor bei der Generali.

    Und warum nimmt man dann so einen Abstieg in Kauf ? Ich bestreite hier in keinster Weise, dass man bei der DVAG oder anderen Drückerkolonnen richtig viel Geld verdienen kann, sofern man kein Gewissen hat und die kleinen Leute nach Wochenendseminaren auf die Freunde und Bekannten loslässt. Dabei geht es in erster Linie nur darum, deren Kontakte abzuschöpfen und nichts anderes.

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Auch muss ein Bausparvertrag nicht zwingend immer für den Erwerb von Immobilieneigentum eingesetzt werden, wobei dann die Höhe natürlich hinterfragt werden muss. Dies ungeachtet der Tatsache, dass der TE sehr wohl den Erwerb ja anstrebt.
    Ja, kann er ja gerne, deswegen habe ich ja nach dem Einkommen und dem jetzigen Guthaben gefragt.

  9. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von finanzierung
    [/FONT][/COLOR][/LEFT]

    Und warum nimmt man dann so einen Abstieg in Kauf ? Ich bestreite hier in keinster Weise, dass man bei der DVAG oder anderen Drückerkolonnen richtig viel Geld verdienen kann, sofern man kein Gewissen hat und die kleinen Leute nach Wochenendseminaren auf die Freunde und Bekannten loslässt. Dabei geht es in erster Linie nur darum, deren Kontakte abzuschöpfen und nichts anderes.

    [LEFT][COLOR=#222222][FONT=Verdana]

    Ja, kann er ja gerne, deswegen habe ich ja nach dem Einkommen und dem jetzigen Guthaben gefragt.
    Guthaben ist ca. 24.000€
    Einkommen ca. 52.000/ im Jahr.
    Alter 32

  10. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    52.000 Euro brutto oder netto?

  11. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Brutto Steuerklasse 1

  12. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Entscheidend ist immer das Nettoeinkommen, also das, was zur Verfügung steht und auf dem Konto ankommt.

  13. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Entscheidend ist immer das Nettoeinkommen, also das, was zur Verfügung steht und auf dem Konto ankommt.
    2.500€ ca. im Monat.

  14. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Entscheidend ist immer das Nettoeinkommen, also das, was zur Verfügung steht und auf dem Konto ankommt.
    Ich hab heute nochmal nachgefragt. Ich könnte jederzeit zwischen den 3 Varianten wechseln.
    Ich frag mich nur was da sonst noch für Gebühren versteckt sind.

    Alten Leipziger, BHW und Signal werde ich mal vergleichen nur ob ich daraus schlau werde weiß ich nicht. :-(

  15. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.221
    Danke
    1022

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Dann lassen Sie sich vernünftig von einem unabhängigen Experten beraten.

  16. Avatar von ST7887
    ST7887 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Benutzer
    seit
    03.03.2019
    Beiträge
    37
    Danke
    0

    Standard AW: DVAG Badenia AG Bausparvertrag Riskieren oder Finger weg???

    Zitat Zitat von noelmaxim
    Dann lassen Sie sich vernünftig von einem unabhängigen Experten beraten.
    ja das sollte ich

Ähnliche Themen

  1. Badenia Bausparvertrag Bonuszins

    Von tm16 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 11:01
  2. Gerichtsverfahren riskieren?

    Von glamau im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2016, 21:19
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2015, 21:02
  4. Finger weg von solidia kredit!!!

    Von evafila1960 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2015, 15:27
  5. Finger Weg von der Winvesto GmbH!!?? Seriös oder nicht?

    Von lercher im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 11:12