Impfkosten für Kinder absetzbar?

8Antworten
  1. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    112
    Danke
    1

    Frage Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Ich hatte 2018 ca 300,- € für Impfung (Medikament + Verabreichung) aus eigener Tasche gezahlt. Die Impfung ist aber für mein Kind.

    Kann ich das trotzdem als "meine Kosten" absetzen? Und in welchem Forumlar-Feld könnte ich das absetzen?

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.579
    Danke
    191

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    M.E. außergewöhnliche Belastungen. Nur mußt du da gewisse Schwellenwerte (zumutbarer Betrag) überschreiten, so dass sich das in den wenigsten Fällen lohnen wird. Je nach Kinderanzahl und Einkommen sind so 1-4% der Gesamteinkünfte jedem zuzumuten. Erst was darüber ist, wird abgesetzt.

  3. Avatar von BenniG
    BenniG ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.020
    Danke
    85

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Um was für Impfungen handelt es sich? Die meisten werden ja von der Krankenkasse übernommen.

    Kann man es auch unter Werbungskosten ansetzen?
    Begründung z.B.: Die Impfung wird benötigt, damit das Kind in die Kita darf. Ohne Kita-Platz können die Eltern nicht arbeiten.

  4. Avatar von MoonKid
    MoonKid ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    26.12.2012
    Beiträge
    112
    Danke
    1

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Zitat Zitat von BenniG
    Um was für Impfungen handelt es sich? Die meisten werden ja von der Krankenkasse übernommen.
    Meningokokken B mit Breserox Impfstoff - wird nicht übernommen, sonst würde ich es ja nicht bezahlen.

    Kann man es auch unter Werbungskosten ansetzen?
    Begründung z.B.: Die Impfung wird benötigt, damit das Kind in die Kita darf. Ohne Kita-Platz können die Eltern nicht arbeiten.
    Bin kein Steuermann, aber das halte ich für zu abwegig. Impfpflicht dürfen nur private Kindergärten oder Gesundheitsbehörden (im konkreten Bedrohungsfall) durchsetzen. Ein städtitischer Kindergarten darf unter keinen Impfungen verlangen.

  5. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.579
    Danke
    191

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Zitat Zitat von BenniG
    Kann man es auch unter Werbungskosten ansetzen?
    Nein. Anders wäre es ggf., wenn der Steuerpflichtige sich impfen muss, um für seinen Arbeitgeber ins Ausland zu reisen und der Arbeitgeber den Betrag nicht erstattet.

  6. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.579
    Danke
    191

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Zitat Zitat von MoonKid
    Ein städtitischer Kindergarten darf unter keinen Impfungen verlangen.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube als bei uns die Masern in Sachsen rumgingen, haben auch städtische Kindergärten den Nachweis der Masern verlangt. Ansonsten hätte das Kind nicht in den Kindergarten gebracht werden dürfen. Unser Kindergarten hat den Nachweis ebenfalls verlangt, gehört aber zu einem Verein, der von der Stadt initiiert ist.

  7. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    1.349
    Danke
    118

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    War vermutlich für eine Reise in die (Sub-)Tropen?
    Es gibt gesetzliche Krankenkassen, die sowas übernehmen - aber nicht alle.

  8. Avatar von vision
    vision ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.07.2016
    Beiträge
    203
    Danke
    48

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Hallo moon,

    Wenn du eine ärztliche Verordnung dafür hast, kannst Du es bei den aussergewöhnlichen Ausgaben eintragen. Nutzt dir aber nur, wenn du deinen individuellen zumutbaren Betrag überschreitest., den zeigt dir Elster oder dein Steuerprogramm an.
    Grundsätzlich kannst Du auch die Fahrten zum Arzt, Apotheke, Logopädie etc pp für dein Kind absetzen. Solange es ärztliche Verordnungen dafür gibt.

  9. Avatar von peer
    peer ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.10.2013
    Beiträge
    253
    Danke
    35

    Standard AW: Impfkosten für Kinder absetzbar?

    Kosten für Impfungen sind unter "außergewöhnliche Belastungen" absetzbar. Wirkt sich aber erst aus, wenn die Grenze der zumutbaren Belastung erreicht ist.
    Mach dich trotzdem noch mal bei deiner KK schlau. Regulär wird diese Impfung nicht erstattet, da sie von der STIKO noch nicht empfohlen wird. Es gibt aber diverse KK, die auf Antrag, bei Empfehlung durch den Kinderarzt, trotzdem eine (Teil)erstattung vornehmen.

Ähnliche Themen

  1. Verluste steuerlich absetzbar ?

    Von kreis96 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 21:49
  2. Kleinunternehmer Rechnung absetzbar?

    Von SmillaQ im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 16:34
  3. welche kosten für ein efh absetzbar?

    Von hubertus77 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 16:42
  4. Umsatzsteuer Absetzbar ?

    Von erikonline24 im Forum Steuerliche Aspekte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 11:14
  5. Privatkredit als Selbstständiger für KFZ absetzbar?

    Von k3006 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 18:55
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz