Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

+ Antworten
10Antworten
  1. Avatar von CA_MM
    CA_MM ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.01.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Hallo zusammen,
    wir besitzen eine DHH auf einem Erbpachtgrundstück. Bei der damaligen Finanzierung haben wir u.a. zwei Riester BSV für mich und meine Frau abgeschlossen mit dem Ziel, das bestehende Annuitätendarlehen nach Ablauf der Zinsbindung damit abzulösen und / oder das Erbpachtgrundstück noch zu kaufen. Nun konnten wir zwischenzeitlich das Darlehen vollständig tilgen und unsere DHH ist "abbezahlt".
    Jetzt wollten wir das Erbpachtgrundstück, auf dem sich ja unsere DHH befindet, kaufen.
    Mit großer Überraschung wurde uns allerdings von der Bausparkasse mitgeteilt, dass unsere Riester-BSV hierfür nicht verwendet werden können.
    Unsere Immobilie wäre ja bereits abbezahlt und der Kauf des Grundstücks auf dem unsere DHH steht wäre nicht über die Riester BSV finanzierbar.
    Beide wären Zuteilunsgreif mit 15 T und 10 T eingezahltem Guthaben inkl. Riesterprämien. Auf dem BSV meiner Frau laufen auch beide Kinder, insofern wäre auf meinem BSV lediglich die jährliche Riester Grundförderung enthalten.
    Meine Frage an einen Experten hier im Forum ist nun ob es nicht doch eine mögliche Einbindung der Riester BSV in den Grundstückskauf gibt. ( ~ 80 TE )
    Herzlichen Dank vorab,

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.693
    Danke
    987

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Hier ist aus meiner Sicht entscheidend, wie lange die Erbpacht noch läuft. Die Laufzeit muss über ihr 85. Lebensjahr hinaus laufen.

  3. Avatar von CA_MM
    CA_MM ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.01.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Guten Abend,
    die Erbpacht über 99 Jahre läuft bis 2078.
    Wie sind 1976/77 geboren und wären damit zum Ablauf der Erbpacht über 85 Jahre alt.

  4. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.374
    Danke
    45

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    CA_MM,

    ich glaube das ihr Wunsch eher garnicht in den möglichen Riesterfällen eingeplant ist!
    Hier könnte eine schriftliche Auskunft der Zulagenstelle über die "Unbedenklichkeitsbescheid" über den zulässigen Kauf einer Erbpacht mit Riesterprodukten sehr hilfreich sein.

    Ich vermute das dies eher das Problem beim Unikatstatus ihres Anliegen liegt! Denn es handelt sich nicht um eine Alltäglichkeit das man eine Erbpacht in Eigentum wandelt! Auch schreiben Sie das sie ein Teil eines DH auf ein Grundstück besitzen! Wenn Sie jetzt das Grundstück kaufen, kaufen sie das ganze Grundstück? Oder wird eine Teilung der Gemarkung vollzogen? Auch ein Grund, warum Riester nicht ablösen könnte! Denn die 2. HH gehört ihnen ja nicht und folgerichtig würde beim Gesamtkauf des Grundstückes auch die jährlichen Erbpachtzinsen zustehen! Das wäre wiederum "Einnahmen aus Vermittlung und Verpachtung", was eine Finanzierung aus Riestermitteln nicht möglich ist!

    Hilfsweise würde eine reine Darlehnsfinanzierung von 85.000 € ( etl. Teilungs- und Notarkosten mitfinanziert) und auf 10, 15 Jahre mit Tilgung 3 %, 4 % jährlich ca. 2.550 € / 3.410 € Tilgung und 1,2 % Zins = 1.000 € anfänglicher jährlicher Zins 3.550 €/ 4.410 € also keine 300 € / 370 € monatliche Belastung!

    Bedenken Sie, ihre Planung hat sich geändert von Erbpacht und damit ein teilweisen Eigentum zum Volleigentum!

    Sie können dann einen der Riesterverträge als BSV mit 50.000 € lassen und den 2. Riester weil sowieso vorhanden ist in eine Rente wandeln. Damit die Zulagen der Kinder weiterhin angespart werden können!

    bruno68

  5. Avatar von CA_MM
    CA_MM ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.01.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Danke bruno68,
    das Grundstück auf dem unsere DHH steht ist bereits "geteilt" so dass es in der Tat ausschließlich um das Grundstück geht, auf dem auch unsere DHH steht.
    Da offensichtlich ein Fall wie unserer bei Riester nicht vorgesehen ist, fragen wir direkt bei der Zulagenstelle eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung"(?) an. Bin gespannt, ob hier jemand ein offenes Ohr für uns hat oder gleich pauschal abgewunken wird...….
    Alternativ wäre dann ein klassisches Annuitätendarlehen mit 15 Jahren Zinsbindung wie von Ihnen beschrieben, den Zins würden wir aber gerne unterhalb der 1% sehen. Kann denn ein Riester BSV auch geteilt werden um diesen für ein reguläre Finanzierung ohne Riester zu nutzen, d.h. die Zulagen bleiben im einen Teil des BSV und das zusätzlich angesparte wird übertragen?
    Danke für alle Antworten hierzu.
    Beste Grüße

  6. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.156
    Danke
    139

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Wurde denn mehr eingezahlt als für die Erreichung der Zulagen notwendig war?
    Es geht ja nicht nur um die reinen Zulagen, sondern um das Riesterkapital (Beiträge+Zulagen).

    Die Folgen einer Riesterinfizierung der Immobilie ist bekannt?
    (Wohnförderkonto mit 2% fikitver Verzinsung und fikitver Rentenberechnung mit realer Steuerzahlung vom 65-85 Lebensjahr - oder Einmalzahlung - und Verpflichtung im Haus bis zum 85. Lebensjahr zu wohnen - oder eine Ersatzimmobilie zu kaufen ...)

  7. Avatar von CA_MM
    CA_MM ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.01.2020
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Hallo utopos,
    es wurde teilweise mehr als lediglich zur Erreichung der Zulagen eingezahlt und teilweise einige Jahre nur diese Mindestbeträge um die Zulagen voll abzuschöpfen. Das liest sich jetzt ja alles wirklich kompliziert. Darüber hinaus wäre der Zinssatz der Riester BSV auch über 1 % fürs Darlehen, so dass wir lediglich das angesparte Kapital inkl. Zulagen entnehmen würden, sofern überhaupt möglich.
    Die Auswirkungen über das Wohnförderkonto sind uns grob bekannt, was dass aber in Euro für eine mögliche Inanspruchnahme des Riester BSV für den Grundstückskauf für uns konkret bedeutet kann ich nicht in Euro fassen.
    Gibt es konkrete Tips zur Vorgehensweise bei unserem FAll?
    Danke vorab,

  8. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.374
    Danke
    45

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    CA_MM,

    danke für diese sachliche Antwort! Dass ihr Grundstück geteilt ist, war nicht aus ihre 1.Anfrage nicht zu entnehmen! Ihre Anfrage bezüglich der weniger als 1%!
    Da gibt es schon zwei Probleme

    der 1. ist ein Minderzuschlag von 0,25 %, wegen Unterschreitung von 100.000 Darlehnssumme!
    der 2. ist der Phantomschmerz "niedrige Zinsen"! Niedrige Zinsen bedeuteten aber auch sehr niedrige Zinseszinseffekte!

    Um das zu verdeutlichen habe ich eine Finanzierung von 161.000 €/ Beleihungsauslauf 90 % Laufzeit 10 und 15 Jahre verglichen! Die Differenz in € betrug 9,70 € pro Monat bei 180 Monate Zeitraum! Dies Zinssätze waren 1,19 % und 1,49 % Die Einsparung wurde durch einen strammen Zeitziel und Sparplan begleitet! Während der 15 Jahre, sämtliche Spar- und Tilgungsziele, die schon eigentlich ab den 13 Jahr erreicht wurden!
    Die Mehrkosten von ca. 1.800 € decken nicht mal die neuen Umschuldungskosten der Restschuld, den Neuabschluss eines Darlehnsvertrag sowie die möglichen neuen Notarkosten ab.

    Was ich feste stelle ist:"Wer mehr nimmt als benötigt, bekommt ein Nachlass und gleichzeitig einen Rabatt zusätzlich!"
    "Statt 85.000 € für 1,65 %, nun 100.000 € für 1,40 % minus 0,21 % für 1,19 %!"

    Was für eine seltsame Finanzwelt!

    Bruno68

  9. Avatar von RobertX
    RobertX ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.09.2019
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Rotes Gesicht AW: Frage Finanzierung Kredit 30.000,00 €

    Guten Tag @bruno68,

    das ganze finanzierte nun via Credimaxx GmbH, Zossen die BNP in München, da war schon 2 x Kunde und alles prima, gut der Zins könnte weniger sein, aber wenn man eben da nix kriegt, geht's auch woanders. Hoffe das hilft Ihnen.
    das war die 4. Finanzierung und Ziel erreicht, nur 1 Rate, gut is.

    Hatte auch 1 x wirklich Mist dabei, Geldverlust.

    guten Tag, Gesundheit, viele Grüße RobertX

  10. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.693
    Danke
    987

    Standard AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    Zitat Zitat von CA_MM
    Hallo utopos,
    es wurde teilweise mehr als lediglich zur Erreichung der Zulagen eingezahlt und teilweise einige Jahre nur diese Mindestbeträge um die Zulagen voll abzuschöpfen. Das liest sich jetzt ja alles wirklich kompliziert. Darüber hinaus wäre der Zinssatz der Riester BSV auch über 1 % fürs Darlehen, so dass wir lediglich das angesparte Kapital inkl. Zulagen entnehmen würden, sofern überhaupt möglich.
    Die Auswirkungen über das Wohnförderkonto sind uns grob bekannt, was dass aber in Euro für eine mögliche Inanspruchnahme des Riester BSV für den Grundstückskauf für uns konkret bedeutet kann ich nicht in Euro fassen.
    Gibt es konkrete Tips zur Vorgehensweise bei unserem FAll?
    Danke vorab,

    Bei welcher Kasse besteht denn der BSV?

  11. Avatar von RobertX
    RobertX ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    02.09.2019
    Beiträge
    19
    Danke
    0

    Rotes Gesicht AW: Erbpachtgrundstück Kauf mit Riester BSV nicht möglich?

    guten naaaaabend zusammen,

    allein im Einstiegsbeitrag, damalige Finanzierung.....so ungenaue schwammige Info ist bei Finanzierung nicht erwünscht, nur Fakten zählen, also:
    wann war damalige Finanzierung.....?

    Also besser Finanzierungsvertrag vom....das hilft schon mal bei der Faktenerfassung.

    Wurde die Finanzierung denn mal gründlich erfasst? das dient dem Überblick?

    ist denn auch wirklich klar, die Bedeutung der Erbpacht....

    die Fragen sind für alle user zu antworten, nicht nur für mich.

    selbst habe ich alle 4 Firmenfinanzierungen erfasst, alles auf eine Seite, diverse Farben benutzt., samt Daten der 4 Finanzvermittler und banken, für die Partnerseite in der Website.

    schönes Wochenende RobertX

Ähnliche Themen

  1. Bau/Kauf vorbereiten, Riester BSV

    Von mteh im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2019, 08:50
  2. Immobilien Kauf möglich?

    Von thyphon2000 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.04.2019, 07:54
  3. Eigentumwohnung Kauf - Nicht verheiratet - Finanzierung

    Von uboolo im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.2017, 13:06
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 10:24
  5. Kauf ETW - Finanzierung möglich?

    Von Bella87 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 17:12