Baufinanzierung

+ Antworten
43Antworten
  1. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard Baufinanzierung

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier. Wir haben heute unsere Baufinanzierung beantragt. Da es wohl in den nächsten Woche die ein oder anderen Frage zum austauschen geben wir, habe ich mich hier angemeldet. Wir bauen mit einem Fertighaushersteller (Schwörer Haus). Hier mal die Eckdaten:


    Hauswert 270.969 €
    Grundstück: 26000 €
    Baunebenkosten: 62000€
    Sonstiges: 3.301 €
    Außenanlegen: 13000 €
    Ek: 20.000€
    Muskelkaptial: keine€
    Finanzierungsbedarf: 355.000€

    Folgendes haben wir nun über Interhyp beantragt:

    Bank: PSD
    Kreditbetrag: 120.000
    effk. Zins: 0,89
    Bereitstellung: 24M
    Rate: 284,00
    Restschuld: 97138,11
    gezahlte Zinsen: 9.639,71

    Bank: KFW
    Kreditbetrag: 120.000
    effk. Zins: 0,98
    Bereitstellung: 12M
    Rate: 406,92
    Restschuld: 70.904,00
    gezahlte Zinsen: 9.770,62

    Bank: ING
    Kreditbetrag: 115.000
    effk. Zins: 0,69
    Bereitstellung: 6M
    Rate: 254,92
    Restschuld: 91,435,51
    gezahlte Zinsen: 6770,49


    Mischzins:0,85%
    Monatliche Rate: 945,84 €
    Restschuld nach 10 Jahren: 259.477,62 €
    Sondertilgungen: 5% möglich

    Die Restschuld nach 10 Jahren ist recht hoch. Da wir aber in 10-15 Jahren ein bereits überschriebenes Erbe mit 200K erwarten, wollen wir zumindest 2/3 der Kreditsummen damit ablösen. Einen ursprünglich entfälliges Darlehen aus DSL/BHW/KFW haben wir abgelehnt. Auf 10 oder auch 15 Jahre gerechnet kommen hier gesparte Summen zwischen 10.000 bis 40.000 Euro zusammen.


    Ich freue mich auf konstruktive Diskussionen und Beitrage :-)

    Grüße Acxiss

  2. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Also die Zusage der ING kam heute bereits.

    Hat jemand Erfahrungen mit Unterlagen die man erst später nachliefern kann? Die PSD will jetzt bemaßt Grundrisse. Die können wir aber erst erstellen wenn wir mit ING Darlehen das Grundstück gekauft und gerodet habe. Das wird frühestens Mitte März sein.

    Das hat die Interhyp Mitarbeiterin aber eigentlich gewusst.

  3. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    ???? Bemaßte Grundrisse von dem zu bauenden Haus?

  4. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Ja genau....die finale Planung kann erst stattfinden wenn das Grundstück vorbereitet ist!

    Wir haben denen jetzt die Wohn-und Nutzflächenberechnung, den Haus-Schnitt und den Grundrissentwurf des Hersteller geschickt und das reicht irgendwie nicht!

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Ja nun, das kommt bei einigen Banken vor. Die PSD Bank sieht das so, die Sparda z.B. wieder so.

    Ich habe die Unterlagen nicht gesehen, normalerweise erkennt man sofort, ob das ausreicht oder nicht.

  6. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Frage mich auch, warum sie fragen, ob sich jemand damit auskennt! Mindestens ich sollte das tun, was man dem Interhyp Mitarbeiter aber auch unterstellen sollte!

    Ohne Einsichtnahme der Unterlagen kann aber auch ich dazu nichts sagen.

  7. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Warum nicht :-)

    Na ja mal sehen..die Vermittlerin ist noch ein Gesprächen mit der PSD

  8. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    675
    Danke
    40

    Standard AW: Baufinanzierung

    Am besten hier im Forum Fragen und Fall schildern wenn
    noch kein Kredit beantragt. Dann hat man noch alle Möglichkeiten
    und könnte sich umentscheiden.

    Geht ja heute sowieso viel Online und über`s Telefon.
    Somit ist egal wo die Bank oder Vermittler sitzt.

    Vertrauen sollte man haben sonst kann man es vergessen.

  9. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Hallo zusammen, der Beitrag is nun 1 Jahr her und wir haben das Darlehen in einem Mix aus ING (0,70%) und Sparda Nürnberg/KFW (0,89%) beantragt.

    Das ING Darlehen ist eine Kapitalbeschaffung auf das mittlerweile geerbte Haus gewesen. Bei der Sparda Bank haben wir unseren Neubau als Sicherheit hinterlegt.

    Nun sind durch einige wiedrige Umstände eine Mehrbedarf von ca. 75K€ entstanden. Unsere Idee war nun das geerbte und derzeit noch vermietet Haus weiter zu beleihen. Der Verkehrswert ist 235K und beliehen ist es bereits durch die Kapitalbeschaffung der ING mit 115K. Eine Erhöhung der bestehenden Finanzierung wird durch sie ING abgelehnt. Sie würden eine neue ab mindestens 75K prüfen.

    Mit der Interhyp haben wir nochmals telefoniert und diese würden uns eher zu einem Raten/Rahmenkredit raten. Bei dem Zinsvergleich fand ich den Zinssatz (3,2-3,7%) ganz schön hoch.

    Wäre der Zinssatz bei einer Nachfinanzierung aus Erfahrung günstiger?

    Wir benötigen den Mehrbedarf aber erst in ca. 10-12 Monaten. Überall werden ja steigende Zinsen prognostiziert. Ist es ratsam das ganze jetzt schon fertig zu machen?

  10. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Mal wieder ein wunderbares Beispiel, wie toll die ING ist, sorry.

    Natürlich wünsche ich Ihnen das nicht, aber es soll als warnendess Beispiel dafür dienen, sich 3 mal zu überlegen, die ING als Partnerbank auszuwählen und auch wenn ihnen das jetzt nichts nutzt, es soll anderen Verbrauchern die Augen öffnen, denn oft genug führe ich an, wie erbärmlich sich die lNG verhalten kann, wenn man sie mal tatsächlich braucht. Jo, aber auch die Interhyp erwähnen, die die ING (ihre Mutter) empfiehlt, um dann keine Lösung zu haben, wenn diese gesucht und erforderlich ist.

    Nun ja, sie werden aller Voraussicht nach über die Interhyp jetzt auch noch das nächste Ding zeichnen und denen das Vertrauen schenken, die oberflächlich ihnen ihre eigene Mutter angeboten haben.

  11. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Also erstmal sind wir natürlich für jede Lösung offen.

    Die Sparda Bank hatte ich auch mal angefragt, da wäre auch keine Erhöhung möglich und wir sollen bei einem Mehrbedarf in die Filiale gehen oder bei der Interhyp nachfragen.

  12. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Ging jetzt nicht gegen sie, war auch nicht respektierlich gemeint, seien sie mir bitte nicht böse, aber ich möchte, bzw. muss ihre blöde und unglückliche Situation dazu nutzen, Verbrauchern auch aufzuzeigen, warum die ING seltenst auszuwählen ist.

    Ihr gezeichnetes Konzept lässt nun wenig Handlungsspielraum zu, Handlungsspielraum, den man sich als guter Vermittler mit der Auswahl der richtigen Partnerbank erhalten sollte, das ist der Interhyp aber völlig egal und meistens kann das auch egal sein, aber eben nicht immer und das gilt es immer zu bedenken, zumal die ING nun wahrhaftig nicht 0,2 % weg ist von den qualitativ besseren Alternativen!

    Interhyp macht jetzt einen auf.......

    ......helfen tut ihnen das nichts!!

    Alles übrigens ungeachtet dessen, dass ich mich frage, wie diese Diskrepanz von 75.000 Euro entstanden ist und ich vermute, dass dies von der Interhyp auch gar nicht hinterfragt wurde. Fakt ist, ich kenne diese Diskrepanz nicht, nicht in dieser Summe, wobei ich dabei auch leider sie hinterfragen muss!!!

  13. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Glauben sie mir für uns war das auch ein Schock. Wir haben 2020 dir Finanzierung geplant da war für uns der Preisanstieg in der Baubranche nicht so wahrnehmbar. Wie haben bei unserer Planung der Baunebenkosten und Erdarbeiten schon das doppelt von dem gerechnet was überall angegeben wird. Das Haus selber ist ja ein „Festpreis“ Nun werden sie Erdarbeiten doch um einiges teurer und daraus entsteht die Diskrepanz.

    Wir hatten auch schon überlegt alles zu stornieren was uns aber ebenfalls fast 100K € an Strafen und bereit bezahlten Summen kosten würde.

  14. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    675
    Danke
    40

    Standard AW: Baufinanzierung

    Guten Morgen,

    das Darlehen der ING läuft auf die Frau oder Euch beide?
    Ich habe eine Sondertilgungsoption von 5% gelesen.

    Eigentümer vom Haus die Frau?
    Wenn das Haus vermutlich 250t wert ist bzw. in vielen Gegenden
    geht auch der Bodenrichtwert hoch sollte doch darüber ein Nachdarlehen
    bis zu 75 - 100t möglich sein. (durch Erhöhung im 1 Rang oder andere Bank im 2 Rang)

    Ist ein Verkauf eine Option für Euch?

    Erst Ansprechpartner ist nochmal die Ing weil die im 1 Rang steht.
    Ich würde 100t bei der Ing nochmal nachfragen.

    Vielleicht kann man der Ing aufzeigen, dass jetzt das Haus vermietet zu 100% in Eurem Besitz ist.
    Habe gelesen war vorher nur zu 50% in Eurem Besitz.

    Warum wurde hier im Forum gefragt wenn damals alles schon am laufen war?
    Noelmaxim oder Bankkaufmann hätten da was schönes anbieten können.

    Zu klären ist wer wie im Grundbuch steht.
    Sparda & KFW auf Neubau ?
    ING: Haus vermietet?

    Sparda Bank könnte vielleicht wenn im 1 Rang auch eine Erhöhung anbieten
    vermutlich nicht um 100t aber vielleicht 50t.

    Nimm Dir einen Fachmann der Dir dabei hilft.

  15. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Ungeachtet aller Ärgernisse, ich habe zuletzt 2 Verbrauchern hier aus dem Forum 2 mit sehr, sehr günstigen Privatdarlehen auf 120 Monate (damit die Belastung nicht zu hoch wird) zu 2 % und 2,99 % helfen können. Wie hoch darf die Belastung denn für welche Summe (75.000 Euro?) sein?

    Ggf. ergibt es auch Sinn, die Summe in 2 oder 3 Darlehen (auch mit Modernisierungskrediten der Bausparkassen, die auf 15 Jahre zu strecken sind) aufzuteilen.

    Ich würde die Bestandsimmobilie gerne mal einwerten und schauen wollen, ob das - die Privatkredite und ihre Sorge und Not - alles überhaupt Not tut!

  16. Avatar von sammycm
    sammycm ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    08.01.2018
    Beiträge
    20
    Danke
    4

    Standard AW: Baufinanzierung

    Lese ich das richtig, dass die Erdarbeiten um 75.000,- gestiegen sind? Mit wieviel habt ihr usrprünglich gerechnet? Baut ihr mit Keller oder ohne?

  17. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    2.147
    Danke
    230

    Standard AW: Baufinanzierung

    Rein von der Kalkultion auf der ersten Seite hätte ein erfahrener Finanzierungsmakler wissen müssen, dass das im Jahr 2020 bzw. 2021 nicht passen kann.
    Da fehlen halt noch die ein oder andere Position.

  18. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.691
    Danke
    987

    Standard AW: Baufinanzierung

    Ich habe jetzt auch erst gesehen, dass der TE sein Vorhaben hier ja sogar vorgestellt hatte! Umso ärgerlicher, das hätte alles nicht sein müssen!

    In den Erfahrungsberichten mit mir, in denen man nicht zwingend lesen muss wie ich Probleme löse, werden Probleme dargestellt und nicht selten sind das Erfahrungen mit der Interhyp und Dr. Klein dabei. Nicht dass die nicht auch gute Arbeit machen, gute, engagierte und erfahrene Mitarbeiter haben, aber eben nicht nur und ich finde, dass kann man sich alles ersparen, denn bessere Konditionen haben die so gut wie nie und wenn dann mal 0,05 %, weil insbesondere die Interhyp immer wieder gerne die ING anbietet, die ich einfach nicht empfheken kann!

    Unnötig, ärgerlich und vermeidbar alles!

  19. Avatar von Acxiss
    Acxiss ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.02.2021
    Beiträge
    16
    Danke
    0

    Standard AW: Baufinanzierung

    Hallo zusammen,

    ich konnte leider erst jetzt rein schauen.

    Wir bauen mit Keller und sind gerade dabei Angebote für Erdarbeiten einzuholen. Diese schwanken momentan von 65€- 122k €. Wir hatten ursprüngliche mal mit ca. 35K € für die Erdarbeiten kalkuliert. Die Bodenplatte ist im Hauspreis enthalten.

    Wir hatten eben damals ein gutes Gefühl bei der Interhyp nachdem wir bei Huettig&Rompf und der DKB eher kein gutes Gefühl hatten.

    Wieviel wir jetzt wirklich nochmal benötigen können wir eh erst Ende des Jahres sagen, aber an zusätzlicher Belastung sollte es nicht mehr wie 300€ nochmal sein.

    Das Haus wurde mittlerweile durch den Tot des Opas an meine Frau und ihre Mutter vererbt welche beide zu gleichen Teilen die Miete bekommen. Die Mutter würde zu unseren Gunsten wenn notwendig ihre Hälfte vom Haus beleihen lassen. Der ING Kredit läuft auf uns beide.

    Grundbuch Neubau Sparda &KFW
    Grundbuch Haus Erbe ING

  20. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    675
    Danke
    40

    Standard AW: Baufinanzierung

    Guten Morgen Acxiss,
    Ihr habt ein Grundstück für 26t gekauft und jetzt sollen die Erdarbeiten 65t - 122t kosten?
    Da kann doch was nicht stimmen oder ist es ein Grundstück am Hang oder mit Grundwasser
    oder Sondermüll Bodenaushub zum entsorgen? Wurde 1t - 3t Euro für ein Bodengutachten ausgegeben
    oder hat die Gemeinde auf Problem z.B. Grundwasser schon hingewiesen?
    Ich vermute es liegt hier eine Fehlplanung vor und jetzt kommt das böse erwachen.

    Das Schwörer Haus (Fertighaushersteller Holzständerbauweise) hat vermutlich Haus angeboten mit Bodenplatte
    ohne Keller? Jetzt die Mehrkosten für Keller + Aushub und entweder am Hang oder weiße Wanne (Grundwasser) liege ich richtig mit meiner Vermutung?
    Dies kann dann auch die Mehrkosten noch rechtfertigen. Allerdings ist zu hinterfragen was kann ich mir leisten
    und spielen die Banken da noch mit. (Ein Fachmann hätte vermutlich Puffer oder auf Mehrkosten im gewissen Rahmen hingewiesen. Allerdings sind das Summen die vermutlich nicht üblich sind.)

    Welche Pläne hat die KfW und Sparda Bank und Ing als Grundlage genommen? (mit Keller / Bruttorauminhalt) zur Finanzierung herangezogen.
    Ing vermutlich nur auf das Haus 1/2 im Bestand vermietet.

    Haben Sie in dem Festpreis Fertighaushersteller ;-) 270t eine Preisgarantie und Mehrkosten mit drin?
    Zuleitungen, Bemusterung, Versorgungsleitungen, Entwässerung, Regenrückhaltevorschriften, usw. usw.
    Fast alle Baufirmen haben Vorlauf und dann kommen irgendwann die Bereitstellungszinsen
    weil Holzständerhaus wird in paar Tagen / Woche gestellt. Für die Bemusterung werden immer
    Mehrkosten benötigt und jetzt ist die Luft schon dünn.

    Ratschlag:
    Ab wann fallen Bereitstellungszinsen an? (KFW, Sparda, ING)
    Mit einem Verzug vermutlich sogar erlaubt von 3-6 Monaten welche Belastung
    haben Sie zu tragen?
    Bemusterung (Fertighaushersteller) Mehrkosten genug Puffer mit drin?
    Option prüfen ohne Keller zu bauen spielen da die Banken mit und ist Haus
    dann auch noch genug Wert für die Beleihung?

    Und glauben Sie 75t für 300 € Mehrbelastung pro Monat da kommt man hin?
    Wenn Sie 150 - 200 € pro Monat nur Zinsen zahlen und in 10-15 Jahren sollte die
    Summe dann auch abbezahlt sein. (wird nicht reichen!)

    Es fehlen bisher die Lage wo wird gebaut, Grundstücksgröße, Wohnfläche vom Haus mit Garage oder ohne
    und Haushaltseinkommen um überhaupt was sagen zu können. Kinder vorhanden geplant 1 Einkommen oder 2 Einkommen
    wie wird es in der Zukunft aussehen. Dann können Fachleute hier was zu sagen und es beurteilen.

    Ich möchte anmerken:
    Hauspreis vor über 1 Jahr und vermutlich Angebot noch älter und Vertrag auch schon viele
    Monate alt da sind Mehrkosten sicher und Preise gehen weiter nach oben!

    Gibt es vielleicht Riesterverträge da können Sie Guthaben entnehmen und mit Vorlauf (die Zeit haben Sie)
    vielleicht einen Teil vom Kapitalbedarf abdecken? Sie haben zur Rente allerdings wegen dem Wohnförderkonto
    eine höhere steuerliche Belastung. Könnte aber eine Option sein ING 75T und Riester kommen 20T dann kommt mehr
    Eigenkapital rein. (die 20t nur mal fiktiv kenne die Summe nicht angenommen)

    Wünsche trotz der Umstände Kraft und viel Glück.

  21. Avatar von bruno68
    bruno68 ist gerade online

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.370
    Danke
    45

    Standard AW: Baufinanzierung

    Hallo Martin79HN,

    bezugnehmend zur eine Aussage von ihnen möchte ich was anmerken!
    Gibt es vielleicht Riesterverträge, da können Sie Guthaben entnehmen und mit Vorlauf (die Zeit haben Sie)
    vielleicht einen Teil vom Kapitalbedarf abdecken?
    Richtig ist, dass das Geld ihr eigen, aber eine Disposition, nicht Bestandteil einer Riesterbedingung, ist.

    Der Gesetzgeber lässt nur wenige Bedingungen zur Kapitalentnahme zu.

    So ist eine 30 % ige Kapitalentnahmen zu Rentenbeginn zulässig, allerdings gilt dies nur für Versicherung und Finanzanlagen! Für Riester-Bausparen ist dies nur möglich, wenn der Vertrag zum Rentenbeginn besteht und zu keinerlei Deckung bzw. Tilgung benötigt wird.

    Hier im Thema erkennt man jetzt, wenn Kunden ihr angebliches Fachwissen anwenden in einen Bereich, in den letztlich Sie nur immer verlieren können, seit es nur "ihr" Geld und Eigentum.

    Solch eine Finanzierung mit drei teilnehmenden Gläubigern kann nur scheitern! Jetzt werden weitere 75 T€ gebraucht(!)? Woher und wie bezahlen? Die Sicherheit, wird nicht das Problem sein, wohl aber das Einkommen.

    "Billig, billiger, alles weg!"; wäre da nicht eine kostenfreie ehrliche Antwort billiger gewesen?

    bruno68

Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung mit Baufinanzierung abloesen??

    Von Seb im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 19:59