ETF Sparplan Anfänger (Broker) Hilfe/Ratschlag

20Antworten
  1. Avatar von Attra
    Attra ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    14.06.2021
    Beiträge
    5
    Danke
    0

    Frage ETF Sparplan Anfänger (Broker) Hilfe/Ratschlag

    Hallo zusammen,

    bräuchte mal eure Hilfe/Ratschläge zum Thema ETF.
    Habe jetzt 2 Broker in der engeren Wahl bzw. der 3 fällt leider raus!

    ING DiBa = aktuell Kostenlos (stimmt das so?)
    Consorsbank = 1,50% pro Ausführung / 1,50 € 100 € ETF Sparplan

    DKB = 1,50 € pro Ausführung / 1,50 € 100 € ETF Sparplan
    Lastschrifteinzug von Drittkonten nicht möglich = Ohne DKB Konto kann ich also ETF Sparplan bei DKB vergessen richtig (habe keins)?

    Würde fast bei der Ing DiBa starten mit den ETF, gerne Einwände, wenn ich auf dem Holzweg bin.

    Nächster Punkt, die höchste Ausfallquote ist mein eingezahlter Beitrag bei ETF + Gebühren oder?
    z.B. über Sparplan zahle ich bis zu 50.000 € ein + Gebühren, später würde ich auszahlen, aber es kommt zum Totalverlust dann wären die 50.000 € + Gebühren weg korrekt?

    Würde mit folgenden ETF mal Starten, mit einer festen Summe pro Monat als Sparplan:

    • Xtrackers Stoxx Europe 600 Food & Beverage Swap UCITS ETF 1C
    • iShares STOXX Europe 600 P & H G UCITS ETF (DE)
    • Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF 1C
    • iShares S&P 500 Consumer Discr. Sector UCITS ETF USD (Acc)


    Was muss ich eigentlich meinem Steuerberater geben an Unterlagen?
    Nur bei iShares fallen Steuern an (wenn unter 74,99 €), sonst wird bei allen 4 wieder Investiert (Thesaurierend)?! Oder halt der Verkauf erfolgt.

    Oje wurde wieder mehr Text, hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Dankeschön

    Gruß
    Tom

  2. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    114
    Danke
    3

    Standard AW: ETF Sparplan Anfänger (Broker) Hilfe/Ratschlag

    Richtig, man kann aber beliebig viele Sparpläne anlegen und diese auch direkt wieder löschen.

    Wenn du also Geld übrig hast, leg einfach noch einen Sparplan über die Summe an und nach der Ausführung löschst du diesen Sparplan wieder ! Bei der ING kommt ja noch hinzu, das die Wiederanlage bei Ausschüttern ebenfalls Gebühren kostet. Man kann der automatischen Wiederanlage aber meines Wissens wiedersprechen und die Ausschüttungen dann in den normalen Sparplan einfließen lassen !

    Aber genau wegen dieser Gebühren, wechsel ich momentan zu einem Neobroker, da durch das jährliche Rebalancing auch immer ordentlich Gebühren anfallen ! Scalable, Smartbroker und Trade Republic sind da die besten Anlaufstellen !

Ähnliche Themen

  1. ETF-Sparplan Kosten (Anfänger-Fragen)

    Von silberruecken69 im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.2019, 12:04
  2. Welcher Broker ist für Anfänger am geeignetsten?

    Von Daydream75 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 20:11
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 15:39
  4. Hilfe: Bausparen Anfänger

    Von Rockville im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 00:06
  5. Anfänger braucht Hilfe

    Von Joey_oekjes im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:17
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz