Dauer Hauskreditzusage usw.

+ Antworten
26Antworten
  1. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard Dauer Hauskreditzusage usw.

    Moin,

    Wir haben vor 8 Jahren ein Reinhenhaus 92 qm Wohnfläche + 36 Nutzfläche+Garten bei Hamburg für 260.00 Euro gekauft. Bisher haben wir 70.000 abbezahlt. Nun hat mein Mann eine Stelle in Niedersachsen bekommen und wir müssen dahin ziehen. Wir haben 2 verschiedene Makler geholt, um unser Haus zu bewerten. Der erste sagte, das Haus verkaufen wir für 450.000 Euro. Der zweite sagte, mehr als 400.000 würden wir für das Haus nicht bekommen. Ich denke, dass das Haus eher 400.000 wert ist, aber mein Mann möchte trotzdem versuchen, das Haus für 450.00 zu verkaufen. Unser kreditberater sagt allerdings, dass das Haus nur 300.000 Euro wert ist, was der Realität nicht entspricht. Wie kann das sein?
    Wir haben ein ganz tolles Haus in einem Dorf in der Nähe von meinem Manns Arbeitsplatz gefunden. Das Haus kostet 430.00 Euro. Vor 2 Wochen haben wir den Kreditberater alle Papiere eingereicht und er sagte, es fehlt nur eine ofizielle Wohnflächeberechnung, aber er wurde es so die Kredit beantragen. Das Haus hat die Familie für uns reserviert (Privatverkauf). Aber seit 2 Wochen warten wir auf die Kreditzusage. Und jetzt ist Weihnachten und es wird nichts mehr passieren. Warum dauert es so lange? Mein Mann ist beamte, verdient 6.000 netto und ich verdiene 1.700 in teilzeit. Wir haben 2 Kinder und nur die Hauskredit und eine Autokredit. Mein Mann hat eine gute Lebensversicherung. In 15 Jahren wird 150.000 euto ausgezahlt. Wir haben keine Schulden, aber leider nur 30.000 Eigenkapital. Damit wollen wir die Nebenkosten bezahlen. Der Kreditberater ist zuversichtlich, dass wir eine Zusage bekommen werden, aber ich mache mir Sorgen, kann kaum schlafen, weil das Haus schon seit über 2 Wochen reserviert ist und die Besitzer langsam ungeduldig sind. Dauert die Kreditzusage immer so lange? Im Internet liest man, dass man innerhalb von 3 Tagen eine Antwort bekommt.

  2. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.516
    Danke
    505

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Hallo Mariherrma, alleine schon dass jetzt zufällig am 30.12. jemand auf Ihre Frage antwortet - Sie sehen, zwischen den Jahren ticken die Banken etwas langsamer.
    Normalerweise bei sauberer Finanzierung wie bei Ihnen ohne Haken und Ecken sollte eine Finanzierungszusage innerhalb kürzester Zeit, Tagen vorliegen.
    Hier Wohnflächenberechnung? Offizielle? Meinen Sie aus dem Bauamt? Sie können oft auch ein Formular verwenden mit Grundriss zur Not auch selbst vermaßt also quasi über Karopapier von einem Schulmatheheft. Das sollte reichen.
    Super wenn Sie EK für die Nebenkosten haben.

    Ansonsten, wie ist Ihr Plan?
    Darlehen das auf Bestandsobjekt schon 8 Jahre läuft jetzt mit dem Verkaufspreis verrechnen?
    Man kann natürlich auch eine Zwischenfinanzierung mit einbauen.
    So wie Sie es eben wünschen.
    Bei EUR 6.000 Gehalt ist viel Spielraum und sollte nicht so lange dauern wie bislang.
    Wo ist die Finanzierung denn eingereicht?

    Sollte eigentlich problemlos finanziert werden können.

  3. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Hallo und Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Der Kreditberater hat uns gesagt, dass wir erst im neuen Jahr die Zusage bekommen werden, aber er versuchert uns, dass wir die Zusage bekommen werden und hat uns sogar angeboten, mit dem Hausbesitzer zu telefonieren, um Sie zu beruhigen. Ich glaube, dass irgendwas nicht stimmt in der ganzen Geschichte. Wir wollen eine Zwischenfinanzierung, bus wir unser Haus verkauft haben. Ich vermute, dass der Kreditberater die Kredit erst kurz vor Weihnachten beantragt hat und nicht am 13.12, wie er behauptet. Ich frage mich, was er bisher gemacht hat. Am 10.12 haben wir ihm alles eingereicht, was er brauchte.

  4. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.516
    Danke
    505

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Hallo Mariherrma, Ihnen ein gutes Neues Jahr.
    Verständlich dass Ihre Situation unbefriedigend ist.
    Doch das lässt sich doch ganz leicht klären, indem Sie den Finanzberater klar formulieren dass er offenlegen muss was der aktuelle Sachverhalt ist.
    Wann der Fall vollständig eingereicht worden ist und so weiter.
    Wenn es eine Plattformeinreichung bei der Bank ist gibt es auch Erfahrungswerte wie lange eine Bearbeitung bei genau dieser Bank dauert.

    Was anderes.
    Sie kaufen kein paar Schufa sondern eine Immobilie.
    Wenn Sie Unbehagen fühlen sich unwohl in der Betreuung können Sie sich jederzeit an einen anderen Berater, Bank wenden.
    Es liegt doch eher an dem aktuellen Berater und nicht an Ihnen dass Sie sich unwohl wühlen.
    Dann "lösen" Sie einfach das Problem indem Sie sofortige Screenshots, Emails von ihm verlangen um "nachvollziehen" zu können was er gemacht hat.
    Auf eine Email von ihm alleine geschrieben würde ich mich gar nicht mehr verlassen.

  5. Avatar von Beachlifestyle
    Beachlifestyle ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    14.07.2017
    Beiträge
    44
    Danke
    5

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Rein von den Daten her würde ich mir keine Gedanken machen, sollten die Stimmen sollte auch eine Zusage kein Problem sein. Von den langen Bearbeitungszeiten kann ich auch berichten, im Endeffekt hat es bei uns auch 10-15 Werktage nach vollständiger Einreichung gedauert, bis das endgültige OK kam. Die zweite Zusage kam sogar erst ein paar Tage vor dem Notartermin ( diesen hatten wir nach der ersten Zusage bereits gemacht).

    Und bezüglich eures jetzigen Hauses, das eine ist das, was das System sagt, das eine das, was man meint zu bekommen und das andere, was jemand bereit ist zu zahlen.

    Im Endeffekt ist der Markt doch seit einigen Jahren teils komplett konfus und es werden auch für Schrottimmobilien gute/sehr gute Preise gezahlt. Mal unabhängig davon, dass ich immer ohne Makler verkaufen würde( und bereits mehrfach gemacht habe) sollte für euch der Objektwert der Bank eher nur im Hinterkopf eine Rolle spielen. Nämlich dafür, dass ein Käufer um den Preis herum wahrscheinlich auch nur eine Finanzierung bekommen wird und somit den Rest als EK haben sollte oder zumindest auch hellhörig wird und den Preis vielleicht etwas hinterfragen wird.
    Bei unserer vor kurzem erworbenen Immobilie haben wir eine Spanne bei den Banken von 700-980 T€ gehabt, die die ETW lt. System wert ist.

    Und bezüglich des Maklers, ich würde immer jemand angesehenen mit guten Bewertungen und Netzwerk vor Ort nehmen. Im Endeffekt sind Makler auch nur Vermittler und Verkäufer, die dann das Geld bekommen, wenn die Unterschrift erfolgt. Versprechen oder Bewerten kann er vorab ja einiges, letztendlich muss halt jemand gefunden werden, der das Objekt möchte und dann muss geschaut werden, was er bereit ist zu zahlen. Wenn euer Gefühl beim 400 T€ Makler besser ist und ihr aber gerne etwas höher ran gehen würdet, lasst euch doch seine Preisfindung etwas genauer erläutern und teilt offen und ehrlich mit, was auch der andere gesagt hat. Sonst geht vielleicht erst einmal etwas höher ran mit z.b 430 T€ und schaut auf die Resonanz.

    Ich habe bisher immer über den Markt anderer Immobilien, die vergleichbar sind sowie den verschiedenen Einschätzungen einen Preis gefunden, welcher letztendlich auch bezahlt wurde. Bei der ersten Wohnung hat mir sogar ein Makler eine Wette angeboten, dass ich diesen nie privat realisiere und wenn doch, er ein teures WE spendiert mit Wellness, Hotel etc. Gewonnen habe ich am Ende, der Interessent wollte nicht mal handeln, da sofort verliebt.

  6. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Heute hat sich der Finansberater endlich mal gemeldet. Wir haben eine Absage bekommen, weil die Commerzbank unser Haus um 213k bewertet. Ich bin am Boden zerstört. 2 verschiedene Makler bewerten das Haus um über 400k. Er wird bei anderen Banken versuchen, aber ich frage mich, warum die Hüttig und Rompf unser Haus um ca 300k bewertet hat... Der Kreditberater wird bei einer anderen Bank versuchen, aber unterscheidet sich die Bewertung so sehr zwischen den Banken?

  7. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.123
    Danke
    44

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Ja so ist es, die Wahrheit ist kein Ponyhof!

    Die Commerzbank, ist kein Kindergarten! Sie weiß, ja schon, was das Haus später, in den nächsten 10 Jahre wert sein könnte! Und was die Makler bewerteten und wie, sind doch eher Verkaufs - Floskeln und haben nix mit der Realität zu tun.
    Floskeln im Makler-Exposé garantieren nicht die Beschaffenheit der Immobilie 05.05.2020 Rechtsprechung
    Im Exposé informieren Makler über die Eigenschaften einer Immobilie. Und grundsätzlich dürfen sich potenzielle Käufer nach höchstrichterlicher Rechtsprechung auf diese Angaben verlassen. Aber es gibt auch Floskeln – und die dienen einfach der Werbung, entschied das OLG Dresden.

    Wer eine Immobilie kauft, darf nicht jeden Hinweis eines Verkäufers – oder des von ihm beauftragten Maklers – im Exposé für bare Münze nehmen.

    Nicht jede Beschreibung kann als "konkrete Zustandsbeschreibung des Gebäudes und damit als Beschaffenheitsgarantie verstanden werden" und in Folge Ansprüche begründen, entschieden die Richter am OLG Dresden (Beschluss vom 17.3.2020; 4 U 2183/19).

    Der Zivilsenat am OLG Dresden bezieht sich in seiner Begründung auf den Hinweisbeschluss vom 16.1.2020, in dem das Gericht zum selben Ergebnis kam.

    Streitpunkt: Wohn- und Sanierungszustand des Hauses
    Im vorliegenden Fall wurde ein Wohngebäude mit Baujahr 1920 verkauft, das im Kaufvertrag als sanierungsbedürftig beschrieben war. Die Kläger (Käufer) wollten den Beklagten (Verkäufer) auf Gewährleistung in Anspruch nehmen und Sachmängelansprüche geltend machen, weil der im Exposé enthaltene Hinweis auf noch durchzuführende Renovierungsarbeiten nicht ausreichend gewesen sei – auf das Erfordernis von umfassenden Sanierungsarbeiten hätte der Verkäufer im Exposé hinweisen müssen, meinen die Kläger.

    Das sahen die Dresdner Richter anders.

    • Die Aussage im Exposé, das Haus sei "mit wenigen Handgriffen bereit, neue Besitzer zu beherbergen" werten sie nicht als "konkrete Zustandsbeschreibung", sondern als "inhaltsleere Floskel".
    • Die Angaben stellten keine Beschaffenheitsgarantie bezüglich des Wohn- und Sanierungszustandes des Hauses dar.
    • Auch wenn sich nach dem Verkauf herausstellte, dass es einer grundlegenden Sanierung bedurfte, sei es im Ergebnis sogar richtig, dass das Haus mit wenigen Handgriffen bereit sei, neue Besitzer zu #
    beherbergen – der Verkäufer habe das Objekt bis zur Übergabe selbst bewohnt.
    • Da auch Arglist hier nicht in Betracht kam, musste der Käufer die Sanierungskosten alleine tragen.

    Sachmangelansprüche aufgrund der im Exposé enthaltenen Angaben ausgeschlossen

    Mangels hinreichend konkreten oder auch nur bestimmbaren Erklärungsinhalts schloss der Zivilsenat des OLG Dresden Sachmangelansprüche des Käufers "aufgrund der im Exposé enthaltenen Angaben" aus.
    Auch das von Klägern zitierte BGH-Urteil v. 9.2.2018; V ZR 274/16, nach dem zur vertraglich geschuldeten Beschaffenheit auch Eigenschaften gehören, die der Käufer nach öffentlichen Äußerungen des Verkäufers oder des Maklers erwarten durfte, rechtfertige keine andere Beurteilung des vorliegenden Falles.
    Der Entscheidung des BGH habe ein Sachverhalt zugrunde gelegen, in dem die Verkäufer die Gebäude in ihrem Internetangebot als "Luxusimmobilie" bezeichnet hatten, die "nach neuestem Standard renoviert worden" seien.
    Demnach ist eine Objekt-Bewertung vom Makler wert- und nutzlos, es gilt nur das, was der Gläubiger sagt und finanzieren will oder kann.

    Ich glaube kaum, dass eine andere Bank dieses Haus zu ihren Bedingungen (400.000 €) finanzieren. Dafür macht die Bewertung seine Runde unter den Banken!

    Sollte das Gebäude wirklich, wie die Bank sagt, nur 213 K€ statt der 400 T€ wäre das eine 187 % Beleihung! Und die gibt es nicht!

    Sollten sie wirklich eine weitere Finanzierung suchen, so könnte es sein,dass in der Schufa die erste Darlehnsanfrage offen dasteht! Was der zweite Gläubiger annehmen von der ersten offene Darlehnsanfrage, doch wohl als eine Ablehnung, durch den ersten Gläubiger!

    bruno68

  8. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.516
    Danke
    505

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Es gibt noch andere Bankpartner als die Commerzbank.
    Nicht jede Bank bewertet ein Objekt gleich.
    Und klar ist "die Bewertung der Commerzbank" macht sicherlich NICHT die Runde unter den Banken!

  9. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.218
    Danke
    93

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Zitat Zitat von Mariherrma
    Heute hat sich der Finansberater endlich mal gemeldet. Wir haben eine Absage bekommen, weil die Commerzbank unser Haus um 213k bewertet. Ich bin am Boden zerstört. 2 verschiedene Makler bewerten das Haus um über 400k. Er wird bei anderen Banken versuchen, aber ich frage mich, warum die Hüttig und Rompf unser Haus um ca 300k bewertet hat... Der Kreditberater wird bei einer anderen Bank versuchen, aber unterscheidet sich die Bewertung so sehr zwischen den Banken?
    Ist euer bisheriges Haus mit 213.000 € bewertet worden oder das Haus, an dem ihr Interesse habt?
    Habt ihr euer bisheriges Haus schon mal bei den üblichen Plattformen angeboten?

    Wenn ihr ein Haus für 430.000 € kaufen wollt und nur 200.000 € Kredit braucht, wird es bei den sonstigen Rahmenbedingungen sicherlich eine Zusage geben. Mit nicht realisierten Werten zu rechnen ist eben blöd und sehr riskant für eine Bank.

  10. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Genau, mein bisheriges Haus wurde mit 213 Euro bewertet, dabei haben wir das Haus Ohne EK vor 8 Jahren für ca. 270k. Und wir haben einiges im Haus investiert...aber wir haben bisher nur 190k abbezahlt. Das Haus, dass wir Kaufen wollen Kostet 430k + Nebenkosten ohne Provision. Wir haben leider nur 30.000 für die Nebenkosten, aber wir dachten, dass das Haus besser bewertet werden würde (ca. 300k) und wir eigentlich nur 130k ausleihen müssen.

  11. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.218
    Danke
    93

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Im Eingangspost steht, dass ihr gerade mal 70.000 € getilgt habt - nun habt ihr aber nur noch 23.000 € offen?
    Das sind ja fast traumhafte Zustände.

    Mit über 7.000 € Netto solltet ihr aber eigentlich auch mehrere Kredite über insg. 500.000 € bekommen sollen.
    Also irgendwas stimmt da nicht.

  12. Avatar von Beachlifestyle
    Beachlifestyle ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    14.07.2017
    Beiträge
    44
    Danke
    5

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Verwechselt Du jetzt etwas oder stehe ich auf dem Schlauch?

    Also vom Grundsatz her ist, wie ich schon schrieb, die Bewertung des alten Hauses durch eine Bank für Euch doch nur dann relevant, wenn der bestehende Kredit erhöht werden soll und dementsprechend die Bank neu bewertet oder aber ein Käufer gefunden ist, dieser aber wenig bis kein EK hat und somit einen hohen % Anteil am Haus finanzieren muss.

    Wieso ist für euch der Bankenwert bei eurer bestehenden Eigenheim entscheidet? Verstehe ich es richtig, dass eure Variante so ist?

    1) Verkauf Eigenheim zu 400 T€ ( jetzt sprecht ihr schon von 300 T€), davon müssen an die Bank 190 T€ noch zurückgezahlt werden.
    Somit wären dann zwischen 110-210 T€ an Eigenkapital da, was ihr zusätzlich zu den bereits bestehenden 30 T€ nehmen wollt und also letztendlich auf irgendwas zwischen 140-240 T€ kommt und den Rest dann beim neuen Haus finanzieren wollt?

    Was ein Makler sagt, spielt weder bei eurer alten Immobilie noch bei der neuen Immobilie ein Rolle, denn dieser muss die Sicherheit nicht bewerten und leiht euch das Geld auch nicht.
    Grundsätzlich sollte man sich aber schon Gedanken machen, wenn ein Objekt knapp 50 % unter dem angedachten Verkaufspreis bewertet wird. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der Wert der Bank realistischer ist als der Wunschpreis. Aber heutzutage gibt es ja genug Leute, die vieles ausblenden und wie wild kaufen.

    Wäre super, wenn du dich nochmal äußern könntest. Für mich ist dein geäußertes nur verständlich, wenn du entweder das alte Haus zusätzlich beleihen möchtest um eine niedrigere Beleihung zu haben oder aber das neue Haus nicht so viel Wert ist lt. den Banken wie vom Käufer verlangt.

    Wie ich an die Sache dran gehen würde bei euren Daten:

    100 % Finanzierung für das neue Haus abfragen ( sollten Maklerkosten fällig werden vielleicht nett den Verkäufer fragen ob diese im Verkaufspreis berücksichtigt werden können, also er diese komplett zahlt! Geht natürlich nur, wenn es die Bewertung zulässt) und das alte Haus verkaufen. Durch den Verkauf den alten Kredit ablösen und was letztendlich als + bleibt würde ich zur Sondertilgung des neuen Kredites nehmen( oder aber man macht zwei Bausteine, einen großten Teil mit langer LZ und einen kleinere Teil mit z.b. 50-100 T€ als variables, was jederzeit zurückgezahlt werden kann)

  13. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Moin,

    Nach der Ablehnung der Commerzbank gestern (weil sie unser jetziges Haus 100k billiger bewertet haben als unser Kreditberater), bekamen wir heute eine Zusage einer anderen Bank.
    Noch haben wir nichts unterschrieben. Wie lange dauert ab jetzt in der Regel, bis zur Schlüssel Abgabe?
    Vielen Dank im Voraus.

  14. Avatar von Beachlifestyle
    Beachlifestyle ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    14.07.2017
    Beiträge
    44
    Danke
    5

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Das werden nur die beteiligten Leute wissen...
    Ein Blick in den Kaufvertragsentwurf würde da helfen, dort sollte nämlich geregelt sein, wann die Übergabe der Schlüssel erfolgt.
    Alles andere ist wilde Spekulation...Da der Verkäufer dir aber kaum die Schlüssel vor Zahlung übergeben wird und für die ZahlungsMitteilung des Notars ein paar Vorraussetzungen erfolgt sein müssen, rechne mal mit mindestens 5-6 Wochen nach Beurkundung.

  15. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.339
    Danke
    966

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Katastrophe, wenden sie sich bitte an einen erfahrenen und unabhängigen Finanzierungsmakler. Das kann man teilweise, sorry, ja gar nicht lesen, ohne dass einem Angst und Bange wird!

    Auch wenn sie eine Zusage haben, was für eine Notartermin ja schon mal eine Sicherheit darstellt, sie werden ein schlechtes Finanzierungskonzept mit schlechten Zinsen haben, da bin ich mir sicher!

  16. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.516
    Danke
    505

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    @Mariherrma, Die Unterschrift des Darlehensvertrages bei der Bank ist nur ein Bestandteil des ganzen Kaufprozesses.
    Mit den Darlehensvertragsunterlagen erhalten Sie die Grundschuldbestellungsurkunde für die Bestellung der Grundschuld bei dem Notar.
    Bei diesem Notar zeichnen Sie dann auch den Kaufvertrag.
    Einzigst die Übergabebedingungen im Kaufvertrag sind bindend wann Kaufpreiszahlung ist, wann Sie den Schlüssel erhalten.
    Selbstverständlich kann der Eigentümer Ihnen auch vorab den Schlüssel geben vor Kaufpreiszahlung.
    Das ist jedoch mit Risiken verbunden wenn Sie als neuer künftiger Eigentümer beispielsweise vor Kaufpreiszahlung einen unfreiwilligen Schaden am Objekt anrichten.
    Deswegen ist es immer am einfachsten erst bei Kaufpreiszahlung den Schlüssel zu übergeben.
    Das sind alles normale Dinge wo Ihnen ein Berater, Bank problemlos sagen kann, sagen muss.

  17. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.218
    Danke
    93

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Selbstverständlich kann der Eigentümer Ihnen auch vorab den Schlüssel geben vor Kaufpreiszahlung.
    Das ist jedoch mit Risiken verbunden wenn Sie als neuer künftiger Eigentümer beispielsweise vor Kaufpreiszahlung einen unfreiwilligen Schaden am Objekt anrichten.
    Deswegen ist es immer am einfachsten erst bei Kaufpreiszahlung den Schlüssel zu übergeben.
    Das sind alles normale Dinge wo Ihnen ein Berater, Bank problemlos sagen kann, sagen muss.
    Und was wäre dann eigentlich, wenn zwischen Kaufpreiszahlung und Schlüsselübergabe ein unfreiwilliger Schaden am Objekt auftritt?
    Also ich als Verkäufer würde möglichst schnell die Verantwortung abgeben wollen und der Käufer möglichst früh in die Räume, sodass mit entsprechenden Schriftsatz, finanziellen Polster der Erwerberseite und Entschädigungsvereinbarung bei nicht zu Stande kommen des Kaufvertrages, eigentlich alles für eine "sofortige" nach notarieller Beurkundung spricht.

  18. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.516
    Danke
    505

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    @BenniG ein unfreiwilliger Schaden am Objekt nach Kaufpreiszahlung und vor Schlüsselübergabe?
    Also den Schaden hat nicht der Käufer gemacht da er noch keinen Schlüssel hat.
    Was soll das für ein Schaden sein?
    Normalerweise geht doch dann vom Zeitlichen her Kaufpreiszahlung und Schlüsselübergabe in einer Hand.

  19. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.218
    Danke
    93

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Du hast doch das Wort "unfreiwilliger Schaden" zu erst in den Raum geworfen.
    Es könnte ein altersbedingt defektes Rohr sein.

    Der Zeitplan beim Kauf meiner Wohnung sah wie folgt aus:
    am 26. September die Beurkundung gemacht
    am 4. Oktober vergewissert, dass die Vormieterin ausgezogen ist
    am 5. Oktober mein Eigenkapital (23% vom Kaufpreis) überwiesen
    am 13. Oktober hat die Bank das Darlehen ausgezahlt
    am 17. Oktober war Schlüsselübergabe

    Laut Kaufvertrag wär Fälligkeit des Kaufpreises bis zum 31. Oktober.

    Ich hätte zwar gerne schon am 4./5. Oktober die Schlüssel gehabt, aber die Bank war eben so langsam.
    Aber 12 Tage sind für mich nicht in einer Hand - oder meine Kaufabwicklung war nicht normal.

  20. Avatar von Mariherrma
    Mariherrma ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.12.2021
    Beiträge
    7
    Danke
    1

    Standard AW: Dauer Hauskreditzusage usw.

    Wir haben immer noch keinen Dahrlenvertrag unterschrieben. Bei der Commerzbank wären die Konditionen sehr schlecht gewesen, weil sie unser Haus sehr schlecht bewertet haben. Der Kreditberater versucht dann seit dem 07.01 eine Kredit bei der DSL Bank für uns zu bekommen. Alle 3 Tagen fordert die Bank neue Unterlagen. Wir dachten, wir würden diese Woche endlich den Dahrlenvertrag bekommen, aber aus dem nichts kommen neue fragen zu unserer jetzigen Immobilie. Mein Mann ist der Meinung, dass die Konditionen dieser Bank sehr gut sind und dass wir Geduld haben müssen. Ich weiß nicht mehr, was ich denken soll. Ich bin einfach zu fertig. Das Haus ist seit dem 10.12 für uns reserviert und bisher haben wir jenen Dahrlenvertrag bekommen.

Ähnliche Themen

  1. Dauer einer Bareinzahlung

    Von Hero im Forum Banken & Sparkassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2018, 07:28
  2. Baufinanzierung Dauer Zusage

    Von Haushgn im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 08:53
  3. Dauer bis Zusage der Bank

    Von Sanierer im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 10:38
  4. Grundschuldbestellung Dauer !

    Von Marco1981 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 09:16
  5. Dauer der Schufaeinträge von Krediten

    Von Dreamer10 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 15:59