Hauskauf: Grunderwerbsteuer innerhalb der Familie sparen?

+ Antworten
1Antworten
  1. Avatar von Hanni85
    Hanni85 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.01.2022
    Beiträge
    4
    Danke
    0

    Standard Hauskauf: Grunderwerbsteuer innerhalb der Familie sparen?

    Nabend zusammen,

    da ich das Haus meiner Großeltern kaufen möchte, habe ich mich bzgl. der Grundsteuer eingelesen, finde jedoch widersprüchliche Informationen im Netz.
    Laut einigen Quellen, fällt die Steuer weg bei geradlinig Verwandten, d.h. bspw. bei Kindern und Enkeln. Kann mir jemand eine Info diesbezüglich geben?

    Beste Grüße
    Hanni

  2. Avatar von tneub
    tneub ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2016
    Beiträge
    1.829
    Danke
    210

    Standard AW: Hauskauf: Grunderwerbsteuer innerhalb der Familie sparen?

    Vermutlich hast du dich nicht richtig eingelesen.
    Die Grundsteuer fällt nicht weg. Höchstens die Grunderwerbsteuer. Im Grundwerwerbsteuergesetz findest du dann unter §3 die ausnahmen von der Besteuerung:

    Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG)
    § 3 Allgemeine Ausnahmen von der Besteuerung


    Von der Besteuerung sind ausgenommen:

    1.der Erwerb eines Grundstücks, wenn der für die Berechnung der Steuer maßgebende Wert (§ 8) 2 500 Euro nicht übersteigt;

    2.der Grundstückserwerb von Todes wegen und Grundstücksschenkungen unter Lebenden im Sinne des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes. Schenkungen unter einer Auflage unterliegen der Besteuerung jedoch hinsichtlich des Werts solcher Auflagen, die bei der Schenkungsteuer abziehbar sind;

    3.der Erwerb eines zum Nachlaß gehörigen Grundstücks durch Miterben zur Teilung des Nachlasses. Den Miterben steht der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner gleich, wenn er mit den Erben des verstorbenen Ehegatten oder Lebenspartners gütergemeinschaftliches Vermögen zu teilen hat oder wenn ihm in Anrechnung auf eine Ausgleichsforderung am Zugewinn des verstorbenen Ehegatten oder Lebenspartners ein zum Nachlass gehöriges Grundstück übertragen wird. Den Miterben stehen außerdem ihre Ehegatten oder ihre Lebenspartner gleich;

    4.der Grundstückserwerb durch den Ehegatten oder den Lebenspartner des Veräußerers;

    5.der Grundstückserwerb durch den früheren Ehegatten des Veräußerers im Rahmen der Vermögensauseinandersetzung nach der Scheidung;

    5a.der Grundstückserwerb durch den früheren Lebenspartner des Veräußerers im Rahmen der Vermögensauseinandersetzung nach der Aufhebung der Lebenspartnerschaft;

    6.der Erwerb eines Grundstücks durch Personen, die mit dem Veräußerer in gerader Linie verwandt sind oder deren Verwandtschaft durch die Annahme als Kind bürgerlich-rechtlich erloschen ist. Den Abkömmlingen stehen die Stiefkinder gleich. Den in den Sätzen 1 und 2 genannten Personen stehen deren Ehegatten oder deren Lebenspartner gleich;

    7.der Erwerb eines zum Gesamtgut gehörigen Grundstücks durch Teilnehmer an einer fortgesetzten Gütergemeinschaft zur Teilung des Gesamtguts. Den Teilnehmern an der fortgesetzten Gütergemeinschaft stehen ihre Ehegatten oder ihre Lebenspartner gleich;

    8.der Rückerwerb eines Grundstücks durch den Treugeber bei Auflösung des Treuhandverhältnisses. Voraussetzung ist, daß für den Rechtsvorgang, durch den der Treuhänder den Anspruch auf Übereignung des Grundstücks oder das Eigentum an dem Grundstück erlangt hatte, die Steuer entrichtet worden ist. Die Anwendung der Vorschrift des § 16 Abs. 2 bleibt unberührt.





Ähnliche Themen

  1. Wohnung innerhalb der Familie verkaufen

    Von Neuling173 im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2019, 19:00
  2. Verkauf EFH innerhalb der Familie

    Von global123 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 16:32
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2018, 07:41
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2018, 12:33
  5. Kann man auch später noch beim Hauskauf sparen?

    Von Rebello im Forum Immobiliengeschäfte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 22:29