Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von peer
    peer ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.10.2013
    Beiträge
    280
    Danke
    35

    Standard Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

    Hallo, ich habe einen, seit 1 Jahr zugeteilten BHW Bausparvertrag. Er blieb liegen und wird weiter bespart, da ich ihn nicht brauchte. Summe 20000, angespart 10350. Eine begonnene Fußbodenrenovierung hat mich im letzten Monat 2000€ gekostet, die ich aus Rücklagen zahlte. Nun zeichnet sich aber ab, dass auch die Küche und einiges andere dran sind. Kann ich das Guthaben und das Darlehen abrufen und die bereits bezahlten Bodenrechnungen auch noch als wohnwirtschaftlichen Nachweis nehmen?

  2. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.222
    Danke
    45

    Standard AW: Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

    Hallo, Peer, warum nicht?

    Sie nehmen letztlich nicht mehr als 10.000 € auf, der Rest ist ja angespart.

    Sicher wäre es, wenn ein Vermittler dazwischen geschaltet gewesen wäre. Dieser könnte die genaue Aufteilung vornehmen und quittieren, dass das Geld ordnungsgemäß verwendet worden ist.

    So müssen Sie selbst alles beantragen und einreichen.

    bruno68

  3. Avatar von peer
    peer ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.10.2013
    Beiträge
    280
    Danke
    35

    Standard AW: Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

    Noch mal konkret mein eigentliches Anliegen: Sanierung aus Eigenmitteln bezahlt im Februar und März. Bausparvertrag zuteilen lassen im April. Kann ich die Rechnung aus Februar, März auch noch für den wohnwirtschaftlichen Verwendungsnachweis nutzen?
    Weiß das Jemand?

  4. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.222
    Danke
    45

    Standard AW: Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

    Leider ist deine Frage nicht so einfach zu beantworten!

    Meine beiden wichtigen Fragen dazu: "Bei welcher Bausparkasse? Welcher Tarif?

    Bei einer wohnwirtschaftliche Verwendung bedarf es halt einen der Quer schreibt! Damit die jährliche Zulage (70/140 € p. a.) und AG Zuschüsse (40 € p. m.) zur Tilgung beitragen!

    bruno68

  5. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.484
    Danke
    978

    Standard AW: Bausparer nutzen, Sanierung aber schon begonnen.

    Kein Problem, der Vermittler weist ihnen die wohnwirtschaftliche Verwendung nach. Rechnungen und Belege sind nicht vonnöten!

    Selbst bei einem Sofortdarlehen, sprich ohne angesparten Bausparvertrag ist das blanko bis 50.000 Euro möglich!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.01.2020, 19:14
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.07.2019, 20:57
  3. Bausparer aber welcher?

    Von ricokeip90 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 19:45
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 18:55
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 10:44