Kind erwirtschaftet mehr als 801€ aus Zins und Dividenden

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von volltilger
    volltilger ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.08.2016
    Beiträge
    169
    Danke
    5

    Standard Kind erwirtschaftet mehr als 801€ aus Zins und Dividenden

    Guten Morgen, wir haben für den Nachwuchs ein Junior Depot bei der Diba mit ein Paar ETF und einigen Einzelaktientiteln und werden dieses Jahr den Freibetrag von 801€ erstmals deutlich überschreiten. Da das Kind keine weiteren Einkünfte hat werde ich wohl einen Antrag auf nichtveranlagung stellen, hat jemand Tips und gibt es Stolperfallen, was muss ich noch beachten?

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.114
    Danke
    103

    Standard AW: Kind erwirtschaftet mehr als 801€ aus Zins und Dividenden

    je nachdem wie deutlich die 801€ überschritten werden könnte auch irgendwann auch eine eigene Steuererklärung, Krankenkassenversicherung notwendig. Gerade je nach dem was das kind noch nebenbei ggf. verdient tappt man da in die Falle.

  3. Avatar von volltilger
    volltilger ist offline
    Themen Starter

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    12.08.2016
    Beiträge
    169
    Danke
    5

    Standard AW: Kind erwirtschaftet mehr als 801€ aus Zins und Dividenden

    @titan1981: Danke, genau sowas meinte ich, der Freibetrag bei der Familienversicherung ist geringer als der steuerfreie Grundbetrag, da bleibt das Kind aber drunter.
    Mit der Nichtveranlagungsbescheinigung sollte ich doch um die Steuererklärung fürs Kind herumkommen, oder hab ich das falsch verstanden?

  4. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.081
    Danke
    133

    Standard AW: Kind erwirtschaftet mehr als 801€ aus Zins und Dividenden

    Möglicherweise unterscheidet die Krankenkasse auch zwischen regelmäßigen Einkünften (z.B. Dividenden/Zinsen) und nicht regelmäßigen Einkünften (Verkaufsgewinne von Wertpapieren) - deshalb kann es günstiger sein weniger in Dividenden/Ausschütter zu investieren und eher in Wachstumsaktien/Thesaurierer.

    -> Aber bevor man Fakten schafft, sollte man sich natürlich bei der entsprechenden KK informieren.

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Dividenden bei ADR (Zertifikaten)

    Von Dante im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2020, 04:12
  2. Dividenden

    Von Angka im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2016, 10:54
  3. Dividenden

    Von Harry im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 19:29
  4. Dividenden

    Von David im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2006, 02:12