Aktien / Einzelaktien

+ Antworten
26Antworten
  1. Avatar von Maybe
    Maybe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.03.2022
    Beiträge
    22
    Danke
    0

    Standard Aktien / Einzelaktien

    Hallo,

    kennt sich jemand gut mit einzelnen Aktien aus?
    Mich würde interessiern ob es da Kennzahlen gibt auf die man achten sollte also woran man erkennt wie gut sie läuft oder ähnliches.
    Ich habe schonmal was von einem KGV gehört sehe da aber noch nicht so richtig durch.

    Irgendwie gibt es doch auch verschiedene Aktien - habe schonmal was z.Bsp. von Stammaktie oder Vorzugsaktie gehört aber weiß nicht wirklich was dies bedeutet.
    Kann man das rausbekommen welche Aktie was ist und spielt dies überhaupt eine Rolle?

  2. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.243
    Danke
    109

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Es gibt auch Namensaktien usw.

    Hatten wir nicht geraten erst mal die Finger von Einzelaktien zu lassen und erst mal in einen ETF zu investieren?

  3. Avatar von Cici
    Cici ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    01.11.2013
    Beiträge
    675
    Danke
    56

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Sorry, aber hast Du es schon mit ein wenig Eigenrecherche im Internet versucht? Falls ja, was sind Deine bisherigen Erkenntnisse und welche Unklarheiten gibt es dazu?

  4. Avatar von yosh
    yosh ist offline

    Title
    Benutzer
    seit
    11.11.2017
    Beiträge
    58
    Danke
    11

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Ich bevorzuge Genussscheine.

  5. Avatar von Maybe
    Maybe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.03.2022
    Beiträge
    22
    Danke
    0

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Danke erstmal für eure Antworten.
    Ja das stimmt titan, das ist auch schon umgesetzt mit den ETFs.
    Nur irgendwie reizen mich gerade auch Einzelaktien ....

    Ja habe ich aber das Thema scheint sehr umfassend zu sein und nicht so einfach herauszufinden wie eine Aktie läuft.
    Wir können das ja anhand der Microsoft Aktie mal probieren also woher weiß ich was dies für eine Aktiengattung ist?

    Danke für den Tipp mit den Genusscheine aber ich glaube das ist nichts für mich ....

  6. Avatar von titan1981
    titan1981 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.07.2013
    Beiträge
    2.243
    Danke
    109

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Ich würde das nur mit Spielgeld und mit Aktien machen die nicht mit starken Kursschwankungen verbunden sind. Zum schnuppern besser geeignet

  7. Avatar von Dante
    Dante ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.06.2019
    Beiträge
    385
    Danke
    21

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Für ein paar Basics ohne ganze Romane zu lesen, wäre dieses Buch vielleicht etwas.

  8. Avatar von Maybe
    Maybe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.03.2022
    Beiträge
    22
    Danke
    0

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Welches Buch meinst du?

  9. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.425
    Danke
    47

    Cool AW: Aktien / Einzelaktien

    @Maybe,

    es ist ganz einfach: "Lasst es!"

    Wenn sie schon Schwierigkeiten beim Thema "Aktien" haben!

    Denn es gibt vNA, NA, A und vzA mit unterschiedlichen Nennwerten und mit unterschiedlichen Dividendenrechten.

    Dazu gibt es folgende Einteilungen: Den Dax, MDax, SDax, Freiverkehr und IPO's.

    Alle haben bestimmte Vorteile und Rechte!

    Die technische Seite ist ihr genannter "KGV" den Kurs-Gewinn-Vergleich! Dieser drückt sich die Rentabilität der Dividende der gewählten Aktie aus!

    Aber es noch weitere Werte, der beachtet werden muss,

    - der Wertzuwachs: Kaufkosten zum Termin, Rentabilitätsdatum! Zumeist der 31.12.202x
    - die Fremdwährungskosten: Kaufkosten zum Termin, Rentabilitätsdatum! Zumeist der 31.12.202x

    Um aber die echten Renditen für sich zu ermitteln, verbleibt es einem nichts anderes über seinen Gewinn/Verlust selber auszurechnen!

    Demnach wäre es besser als schon titan1981 es schrieb: mit Fonds oder ETF's!

    Aber in beiden Fällen ist mit einem Anlagehorizont von eher 15 Jahren zu rechnen, um grundsätzlich im Plus-Bereich zu kommen!

    Damit sie es verstehen, schauen sie mal unter das mal an! https://www.finanzen.net/etc/db-phys...c-de000a1kjhg8

    Täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich, max.: natürlich gilt dies auch für Aktien, Fonds und, und..

    Das ist ein recht krasses Beispiel, weil der Markt sehr begrenzt ist.

    Merken Sie sich: Hohes Risiko, hoher Gewinn! Zu hohes Risiko, gleich Pleite!

    bruno68

  10. Avatar von Dante
    Dante ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.06.2019
    Beiträge
    385
    Danke
    21

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Zitat Zitat von Maybe
    Welches Buch meinst du?
    Das Buch, zu dem du kommst, wenn du auf den Link klickst.

  11. Avatar von Maybe
    Maybe ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    26.03.2022
    Beiträge
    22
    Danke
    0

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Danke, den Link habe ich übersehen. :-D

  12. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    268
    Danke
    8

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Man sollte es sich gut überlegen wenn man sagt "Mich reizen Einzelaktien", denn eigentlich meinen die meisten damit "Ich will schnell fett Kohle machen", die Realität sieht dann meistens aber so aus "Ich verliere innerhalb sehr kurzer Zeit sehr viel Geld".

    Wenn du mit Einzelaktien "rumspielen" willst empfehle ich erstmal ein Musterdepot anzulegen, wo du deine Trading(un)fähigkeiten unter beweis stellen kannst. Ist zwar nicht die Realität, da man bei echtem Geld vor allem emotional anders agiert aber um erste Erfahrungen zu sammeln reicht es allemal !

    ETF´s und Buy&Hold Strategie sind langweilig, das stimmt, aber sie bescheren einem, bei einem ordentlich aufgebautem Portfolio, eine kontinuierliche Rendite !

  13. Avatar von StGe1973
    StGe1973 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.05.2016
    Beiträge
    755
    Danke
    118

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    maybe,

    ich kann da zehweh nur zustimmen, Einzelaktien sollten nicht dazu da sein 100% Rendite zu erwarten.... und vergiß auch Kennzahlen wie KGV usw. Natürlich kannst du Aktien finden, die im Vergleich zu ihren Branche "unterbewertet" erscheinen. Aber die anderen sind nicht zu "dumm" das zu erkennen, sondern es hat auch seinen Grund. Mit Tesla sind andere Gewinn und Umsatzerwartungen verbunden als mit BMW und Bayer hat eben das Monsantoproblem bzw. die Klagen in den USA.

    Wenn du wirklich in Einzelaktien willst, dann suche dir Unternehmen mit 3 Merkmalen:

    1. Ein Unternehmen mit einem Geschäftsmodell, das du wirklich verstehst und von dem du glaubst, dass es auch in 5 oder 10 Jahren erfolgreich sein wird.

    2. Ein Unternehmen mit erfolgreichen Produkten, die auch in 5 oder 10 Jahren noch erfolgreich sein werden.

    3. Ein Unternehmen mit einem guten Management d.h. realistische Ziele bei Umsatz und Gewinn ausgibt und diese auch erreicht. Das kannst du ganz gut in der Vergangenheit erkennen wie oft ein Unternehmen Umsatz und Gewinnwarnungen aussprechen musste.

    Weil genau das sollte ein Aktienkauf sein: Keine Spekulation auf x % Rendite in 12 Monaten, sondern eine Investition in ein Unternehmen von dem du wirklich überzeugt bist.

    Ansonsten ETF...

  14. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.237
    Danke
    140

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Habe selber sowohl Einzelaktien als auch ETF - da hat man natürlich einzelne Aktien, die sehr gut gelaufen sind (meine beste hat ca. 800% plus) aber natürlich auch einige mit ca. -100% - in der Regel heben sich diese Effekte natürlich in etwa auf - und meine ETF sind im Allgemeinen besser gelaufen als die Einzelaktien in Summe.

    Aber wie du schon schreibst, ist das natürlich "langweilig" - ich persönlich habe auch einige Aktien, die schöne Dividenden ausschütten - und viele die in unmittelbarer Umgebung ihre Hauptversammlung abhalten - dort bekommt man oft noch ein zusätzliches Geschenk und kann teilweise lecker was essen

    Wenn man sich über Aktien informieren möchte, gibt es oft schon von der Depotbank ein nettes kostenloses Buch über Kapitalanlage (jedenfalls gab es das bei mir vor X Jahren von der Postbank und der ING-Bank) - aber die kann man sonst auch im Buchhandel erwerben - oder Youtube-Kanäle wie z.B. Finanztip/Finanzfluss/Finanzwesir/... oder einfach über Google/Wikipedia informieren ... oder lokalen Börsen-/Aktienclubs beitreten.

    Und natürlich ganz wichtig: nur mit Spielgeld, dass man nicht in den nächsten Jahren dringend braucht und auf keinen Fall auf Pump.

  15. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.425
    Danke
    47

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    @Maybe,

    grundsätzlich gilt ja das bei Aktienkauf, dass ca. 75 % der Investitionen als Ausfall gelten. Bei "Flextex" wird dauerhaft auf diesen Wert hingewiesen.
    Zum anderen gerade bei Apps Bank gelten andere Spielregeln!
    Die Berliner Krypto-Bank Nuri ist insolvent – und jetzt?

    von John Hunter, Caspar Schlenk und Georgia Hädicke, 9. August 2022

    Der Ernstfall hatte sich bereits angedeutet, jetzt ist es passiert: Die Berliner Krypto-Neobank Nuri (früher Bitwala) hat am Dienstag Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen habe beim Amtsgericht Berlin einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, hieß es in einer am Nachmittag versandten Mitteilung. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde laut der Bekanntmachung im Insolvenzregister Jesko Stark berufen.

    Die prekäre finanzielle Situation infolge des Krypto-Crashs und der Insolvenz des mit Nuri verpartnerten US-Kryptoverleihers Celsius hatte sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, wie Finance Forward und Finanz-Szene am Montagnachmittag berichtet hatten. Seit Monaten war es CEO Kristina Walcker-Mayer und dem Führungsteam nicht gelungen, neue Geldgeber oder einen Käufer zu finden. Zuletzt hatte es laut dem Online-Magazin “t3n” Gespräche mit dem US-Investor Pavilion Capital gegeben – offenbar jedoch ergebnislos.

    Die Guthaben der rund 500.000 Kunden, die Nuri nach eigenen Angaben zählt, sind von der Insolvenz nicht betroffen, wie das Unternehmen betonte. In der Tat verfügt Nuri über keine Vollbanklizenz und verwaltet somit seine Kundeneinlagen nicht selbst – die liegen bei dem Berliner “Banking-as-as-Service”-Fintech Solaris. “Euro-Einlagen und Krypto-Vermögen in Custodial Wallets sind über die Solarisbank AG bzw. die Solaris Digital Assets GmbH geschützt”, heißt es in der Mitteilung von Nuri.

    Nach eigenen Angaben strebt Nuri den Weiterbetrieb seiner Banking-App an – also eben jenes Frontends, über das die Kunden auf ihre Einlagen zugreifen können. Da jetzt erstmal ein Sanierungskonzept erarbeitet werden soll und die Produkte und Dienstleistung von Nuri “bis auf Weiteres unverändert fortgeführt werden”, gibt es für die Kunden unmittelbar erst einmal keine spürbare Konsequenz.

    Bleibt die (vorerst hypothetische) Frage, was passiert, wenn Nuri im Rahmen des Verfahrens doch noch verkauft wird oder die Geschäftstätigkeit irgendwann doch komplett eingestellt wird. In beiden Fällen wäre weiterhin die Solarisbank für die Einlagen verantwortlich, die selbst aber kein Endkunden-Geschäft betreibt. Diese müsste die Einlagen vermutlich dann migrieren, entweder zu einem etwaigen Nuri-Käufer (sofern der eine Banklizenz hat) oder an eine vom Kunden gewählte Bank. Nuri (ehem. Bitwala) Solarisbank
    Was leider hier nicht stand, aber in dem HB stand war, dass die Vermittlung von Finanzanlagen nicht unter einer Banklizenz, sondern nur unter GewO mit einem Haftungsdach erfolgte.

    1) Damit dürfte die Insolvenz der US-Kryptoverleihers Celsius einen Totalverlust des Anlagenvermögens bei den Nuri-Kunden führen.
    2) Da die Lizenzbank Solaris kein Kundengeschäft betreibt, wird mit Abschaltung der Nuri Bank inkl. App. das gesamte Guthaben der Kunden vor deren eigenen Zugriff "geschützt".

    Eine Absicherung des Kontoguthaben durch die Bankenabsicherung wird in diesen Fall eben nicht geben, weil ja die Nuri-Bank kein Mitglied dieser Orga. und die Solaris kein Schadensfall ist.

    Zudem dürfte dem Kunden, wegen dem fehlenden Nachweis auf den Anspruch auf Schadensersatz weder den Kontoguthaben noch Finanzanlage zustehen.

    Es ist selbstverständlich so, dass ein Haftungsdach immer eh pleite ist, allein wegen der Stornoreserve!

    Nicht nur das Risiko der Finanzanlage steht im Raume, sondern auch die Pleite des Vermittlers, Börse und Bank führen zu einem weiteren markanten Risiko!

    Geht einer von denen Pleite ist das gesamte Vermögen auch mit weg und dann kommt das Problem!

    Dann lässt sich nur eins sagen: "Dieses Geschäftsgebaren war zu billig!; was ich als: "Armer Mann mir nicht leisten kann!".

    bruno68

  16. Avatar von ZehWeh
    ZehWeh ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    28.02.2021
    Beiträge
    268
    Danke
    8

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Bruno reisst mal wieder alles aus dem Zusammenhang. Der TE fragt nach Aktien und Bruno kommt mit der Nuri Insolvenz und verbreitet dazu noch Falschinformationen.
    Kunden haben nämlich bisher weiterhin Zugriff auf ihre Kryptos, die liegen ja bei der Solarisbank und gehören auch nicht zur Insolvenzmasse. Das die Bank Insolvenz angemeldet hat, heisst ja nicht dass das Bankingportal sofort abgeschaltet wird.

  17. Avatar von Dante
    Dante ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.06.2019
    Beiträge
    385
    Danke
    21

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Bruder, wie kann man so wenig Plan haben und dennoch so viel schreiben.

  18. Avatar von brainy
    brainy ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.07.2013
    Beiträge
    1.034
    Danke
    84

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Ich investiere nur in Einzelaktien, da ich glaube, Bilanzen lesen zu können.

    Habe früher Konzernbilanzen selber gebastelt.

  19. Avatar von utopus
    utopus ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.01.2018
    Beiträge
    2.237
    Danke
    140

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Zitat Zitat von bruno68
    grundsätzlich gilt ja das bei Aktienkauf, dass ca. 75 % der Investitionen als Ausfall gelten. Bei "Flextex" wird dauerhaft auf diesen Wert hingewiesen.
    Was hat Klebeband mit Aktien zu tun?
    https://www.flextex.de/

    Oder ist vielleicht eine andere Firma gemeint?

    Ich habe die 75% nicht als Totalverlust verstanden, sondern dass 75% der Einzelaktien den Markt nicht schlagen - und es deshalb sinnvoller ist über einen ETF in den Markt zu investieren und nicht einzelne Aktien selber auszusuchen - von denen nur 1/4 erfolgreicher ist (das sagt natürlich nichts über die Höhe aus und kann im Einzelfall durchaus die 3/4 weniger erfolgreiche Aktien mehr als ausgleichen.)

  20. Avatar von Dante
    Dante ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    02.06.2019
    Beiträge
    385
    Danke
    21

    Standard AW: Aktien / Einzelaktien

    Zitat Zitat von utopus
    Was hat Klebeband mit Aktien zu tun?
    https://www.flextex.de/

    Oder ist vielleicht eine andere Firma gemeint?
    Nein, nein, er meint schon Flextex. 75% des Klebenbandes ist vom Ausfall bedroht und das wird auch so offen von denen kommuniziert.

Ähnliche Themen

  1. Aktien

    Von viktor im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 20:11
  2. Einsteigersoftware Aktien

    Von schmiddileo im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 15:14
  3. In CHF gehandelte Aktien

    Von Ille1968 im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 00:16
  4. Aktien-Rechnung

    Von nil im Forum Börsen-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 23:05
  5. Aktien

    Von admin im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 23:31