Kündigung des Bausparvertrags durch die Bausparkasse Schwäbisch Hall

+ Antworten
2Antworten
  1. Avatar von Lupi
    Lupi ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    29.12.2022
    Ort
    31863 Coppenbrügge / Weserbergland
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Beitrag Kündigung des Bausparvertrags durch die Bausparkasse Schwäbisch Hall

    Die BSK Schwäbisch Hall hat meinen seit Juli 2002 bestehenden BSV gekündigt, weil das zur Einziehung des Regelsparbeitrags erteilte SEPA-Lastschriftmandat (siehe Anhang) nicht den Anforderungen der BSK genügte,
    obwohl alle relevanten Erfordernisse erfüllt waren. Die BSK berief sich vielmehr auf ihr hauseigenes Formular;
    nur dieses schütze vor der Kündigung durch die BSK, welche zeitnah erfolgte.

    Bei einem BSV-Guthaben in Höhe von € 4.287,85 entstanden Anwalts- und Gerichtskosten (AG Schwäbisch Hall,
    Aktenzeichern 5 C 152/22) in Höhe von € 909,00.
    Unter Berücksichtigung der Inflationsrate liegt der Verlust bei rund € 1.500,00.

    Dass es auch anders geht, zeigt meinen im Jahr 1979 (!) bei der Öffentlichen Bausparkasse Württemberg abgeschlossenen
    BSV, in den auch heute noch die Regelsparbeiträge eingezogen werden.
    Hier war kein BSK-internes Formula für das SEPA-Lastschriftmandat erforderlich.

    Fazit: Die BSK Schwäbisch Hall ist KEINE Empfehlung wert (null von fünf Sternen)!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken  


  2. Avatar von bruno68
    bruno68 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.01.2013
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.420
    Danke
    47

    Standard AW: Kündigung des Bausparvertrags durch die Bausparkasse Schwäbisch Hall

    @ Lupi bitte nutzen Sie lieber den neuen Namen der Bausparkasse
    Öffentliche Bausparkasse Württemberg, Stuttgartjetzt LBS Landesbausparkasse Südwest, StuttgartAG StuttgartHRA 12924
    Ich musste unter https://berufsverband-notarkasse.de/rechtsnachfolger/ nachschauen, um den Rechtsnachfolger zu finden.

    Was erwarten Sie eigentlich, nun stellt sich die Frage, warum sie die 909, € zahlen sollen.

    Ich nehme mal an, dass Sie sich mehrfach nicht gemeldet haben.

    Nehmen Sie das Geld einfach und zahlen Sie auf den anderen Vertrag weiter ein, vielleicht wird bald ein Enkel oder Sie selber das Guthaben benötigen.

    Dass sich eine AG anders verhält als eine öffentliche Kasse, der eine muss jährliche Gewinne (AG) erwirtschaften. Der andere lässt hin und wieder den Steuerzahler mit Mrd. € Beträgen zu seiner Rettung blechen.

    bruno68

  3. Avatar von Marc2512
    Marc2512 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    22.12.2019
    Beiträge
    337
    Danke
    18

    Standard AW: Kündigung des Bausparvertrags durch die Bausparkasse Schwäbisch Hall

    Schuld sind immer die Anderen. Toller thread & LBS-Werbung für den 1. Beitrag hier...

Ähnliche Themen

  1. Wohnriester mit Vorausdarlehen aus 2012 - Schwäbisch Hall

    Von Paulchen01 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2021, 18:53
  2. Schwäbisch Hall Bausparvertrag: Treueprämie und sonstige Unklarheiten

    Von Aeil1967 im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.07.2020, 07:16
  3. Angebot Volksbank/Schwäbisch hall zu Sparda/BHW

    Von Blubmann im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2018, 11:03
  4. Riester-BSV (Schwäbisch Hall)

    Von stud_thomas im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 12:52
  5. Hauskauf / Finanzierung Schwäbisch Hall

    Von Fitten im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 16:59