Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

+ Antworten
4Antworten
  1. Avatar von Timm
    Timm ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    16.03.2023
    Beiträge
    2
    Danke
    0

    Standard Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

    Zunächst ein herzliches Dankeschön für die Aufnahme in dieses Forum.

    Mein Anliegen: Ich möchte mit meiner Frau ein Grundstück (150.000,00 EUR) sowie ein Fertighaus (370.000,00 EUR) finanzieren. Der Notariatstermin wäre in 4 Wochen, die Hausplanung ist unterschriftsreif. Die aktuellen Einkommensverhältnisse ( Ich ca. 2.400,00 netto, meine Frau auch ca. 3.000,00 netto ) stimmen meines Erachtens und lassen sich darstellen. Eigenkapital ist in Höhe von ca. 60.000 EUR (Bau-und Nebenkosten sind durch weiteres Eigenkapital gedeckt) vorhanden. Finanzierungsvolumen liegt somit bei 460.000,00 EUR. Verbindlichkeiten, laufende Kredite, sonstige Verpflichtungen gibt es keine. Kinder haben wir nicht. Soweit so gut...

    Nun habe ich, lange Geschichte, erst in 07/2022 sehr alte "aktenkundige" Forderungen in Höhe von 15.000,00 EUR reguliert, die nun als 3 erledigte Abwicklungskonten in der Schufa stehen, und uns bei 2 Bankvorsprachen das Genick gebrochen haben. Mein Schufa-Score liegt bei 93,82, der bei meiner Frau irgendwo um die 98,xx.

    Ich bin nun sehr dankbar für alle Ideen, alle Erfahrungen und alles Wissen, um eine Finanzierung zu realisieren.

    Vielen Dank für Eure Antworten

    VG Timm

  2. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    813
    Danke
    49

    Standard AW: Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

    Guten Morgen Timm,
    hab die Kreditsumme mal im Rechner
    eingegeben. Sollzins 4% und nach 15 Jahren
    Sollzinsbindung noch 50% Restschuld (Tilgung) von 460t dann noch 230t übrig.

    Rate pro Monat 2.467,95€
    Zudem Risiko 230t weiter zu finanzieren.
    Was ist wenn Kind dazu kommt dann nicht finanzierbar. Aktuelle wegen Schufa Ja auch nicht
    so ohne weiteres.

    Zum Thema Idee:
    Eltern oder Schwiegereltern fragen ob 50t dazu geben und Kreditsumme senken dann mehr Sicherheit für Bank dann könnte es durchgehen.

    Sehr fraglich ob sinnvoll das ganze!

  3. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.885
    Danke
    517

    Standard AW: Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

    @Martin79HN, bei knapp 88% Auslauf (EUR 460.000 zu EUR 520.000 Gesamtkosten) haben wir bestimmt bei erledigter negativer Schufa in diesem Bereich was war einen Zinssatz von sogar leicht über 4%.
    Die Rate wird erst bankseitig gefixed wenn schlussendlich alle Unterlagen vollständig vorliegen.
    Die Rate dürfte aber sogar leicht über EUR 2.500 liegen.

  4. Avatar von Martin79HN
    Martin79HN ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    05.08.2014
    Beiträge
    813
    Danke
    49

    Standard AW: Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

    Guten Morgen Bankkaufmann,
    die 4% wegen Kreditsumme und Laufzeit 15 Jahre habe ich
    mal einfach so in Raum geworfen damit man eine Größenordnung hat. (Belastung fiktiv sieht!)

    2500 € Rate + Nebenkosten / Rücklagen ist man schnell im Bereich 3000 € pro Monat.
    Instandsetzungen oder Fassade streichen usw. steht nach 10/15 Jahren auch was an
    und dann noch Restschuld von 50%. (Zinsrisiko)

    Über 50% vom Haushaltseinkommen (mit NK/Rücklagen) ist mir persönlich Rate viel zu hoch
    außer man erbt mal was und hat z.B. Eltern / Schwiegereltern in der Hinterhand die Support leisten.

    Unter folgenden Gesichtspunkten könnte ich mir das vorstellen:
    - mehr Eigenkapital
    - 5-10% Puffer mit einplanen nicht finanziert für Mehrkosten usw.
    - Geschwister / Eltern / Schwiegereltern die später mal was vererben oder schenken (Thema Restschuld!)

    Kein Wunder das viele Banken sagen ist nicht finanzierbar
    mit mehr Eigenkapital bestimmt die ein oder andere Bank!

    Im Mai gehen die Zinsen vermutlich noch etwas nach oben dann wird es
    immer schwieriger! Banken können seit gestern sich bei der EZB für 3,5% Geld leihen. (ich vermute Anfang Mai geht es auf 3,75 oder 4% nächste EZB Sitzung)
    dann haben wir bald die 5% bei fast allen Baufinanzierungen.

    Verkäufer haben oft keinen Druck (zumindest aktuelle) somit bleiben Preise oben
    und selbst bei Abschlägen über die letzten Jahre gut im Plus! (Objekte im Bestand!)
    - hohe Preise + Finanzierungskosten = Rendite !!! Kapitalanleger halten sich zurück
    - wer Eigentum zum selber wohnen kaufen möchte hat es schwer bzw. teuer !
    - Vermieter erhöhen Mieten weil Rendite runter geht (Auflagen, Nebenkosten, nicht umlagefähige Kosten, Inflation)
    - es wird zuwenig gebaut und Mieten steigen deshalb (hohe Nachfrage)
    schwieriges Marktumfeld aktuelle !

    Ist so eine Finanzierung zu empfehlen wie hier dargestellt ?
    Alter ?
    Kinderwunsch ?
    Erbschaft ?
    Eigenkapital Puffer ?
    sicherer Job ?

  5. Avatar von BenniG
    BenniG ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    04.11.2015
    Beiträge
    1.588
    Danke
    105

    Standard AW: Haus-und Grundstücksfinanzierung mit Abwicklungskonten in der Schufa

    Ich sehe es als Verbraucher ähnlich wie Martin.
    Ihr habt es versäumt Eigenkapital zu bilden, was nun den Wunsch vom Eigenheim im Wege stehen könnte.
    Ihr habt ein Gehalt von 64.800 €, keine Kinder und nur 60.000 € + Nebenkosten.
    Klar, wenn ihr jetzt sagt, dass ihr erst 25 Jahre seid und erst seit 2 Jahren arbeitet, dann ist das okay, aber wenn ihr älter seid und das Haus euch nicht als Geisel nehmen soll, dann wird das nichts.

    Gut, ihr habt 15.000 € Forderung beglichen, aber auch das sollte bei über 5.000 € im Monat kein Nackenschlag sein.
    Also wofür habt ihr die ganze Kohle ausgegeben?
    Seid ihr bereit diese Ausgaben für die kommenden 20 Jahre deutlich zu reduzieren?
    Seid ihr bereit auf Kinder zu verzichten?
    Wollt ihr wirklich schon euer mögliches Erbe verplanen?
    Was macht ihr, wenn der/die Vererber/in einfach nicht sterben will?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2021, 07:45
  2. Baufinanzierung für geerbtes Haus trotz neg. Schufa

    Von Hauserbe im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2019, 19:50
  3. KFW-Kredit für Grundstücksfinanzierung

    Von Mojoo im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 00:07
  4. Grundstücksfinanzierung

    Von matti85 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 08:11
  5. Haus bau mit schufa eintrag.insolvenz.

    Von lume im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 20:00