Finanzierung Neubau erstmal mit Beleihung von Bestandsimmobilie?

+ Antworten
3Antworten
  1. Avatar von Michi79
    Michi79 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    09.01.2023
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Frage Finanzierung Neubau erstmal mit Beleihung von Bestandsimmobilie?

    Hallo,

    zu folgendem Thema wüsste ich (45) gerne Rat:

    angenommen, ich habe ein Reihenhaus im Wert von ca. 400.000 Euro und ein leeres Grundstück im Wert von ca. 400.000 Euro, beides abbezahlt und unbelastet. Auf dem Grundstück möchte ich ein EFH errichten (ca. 500.000 Baukosten), dann dort einziehen und das Reihenhaus anschließend vermieten. Dazu würde ich im ersten Schritt das Reihenhaus so hoch wie möglich beleihen ("Kapitalbeschaffung"). Das restliche Geld, was noch für den Neubau benötigt wird, würde ich über eine "klassische" Baufinanzierung beziehen wollen. Spricht etwas gegen diese Vorgehensweise? Gerade beim Thema Beleihung/ Kapitalbeschaffung finde ich im Internet irgendwie nicht viel, deswegen bin ich etwas verunsichert und würde mich über Tipps freuen

    Viele Grüße

  2. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.114
    Danke
    1017

    Standard AW: Finanzierung Neubau erstmal mit Beleihung von Bestandsimmobilie?

    Das ist überhaupt kein Problem, nur das "so hoch wie möglich" gefällt mir nicht. Als erstes muss das Reihenhaus eingewertet werden, damit die Summe der Kapitalbeschaffung ermittelt werden kann, die innerhalb von 60 % liegt, der Restbedarf wird dann mit den Bauunterlagen (oder ohne, so der Beleihungswert für den Restbedarf aureicht, um ebenfalls innerhalb von 60 % zu liegen) auf dem Grundstück beliehen.

    Entsprechend der Wertermittlungen werden dann die Banken mit den besten Konditionen generiert.

  3. Avatar von Bankkaufmann
    Bankkaufmann ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.05.2013
    Ort
    71229 Leonberg-Höfingen, Hinter der Kelter 3
    Beiträge
    6.851
    Danke
    517

    Standard AW: Finanzierung Neubau erstmal mit Beleihung von Bestandsimmobilie?

    Hallo Michi79,
    Eine Kapitalbeschaffung ist sogar bis 85% vom Verkehrswert der Immobilie möglich.
    Bei EUR 400.000 Verkehrswert wenn der Wert so passt dann wären dass EUR 340.000 Darlehen zur freien Verfügung, bzw. für den Bau des Neubaues auf dem lastenfreien Grundstück.
    Ich würde dieses Darlehen verwenden um den Großteil des Neubaues zu plazieren und wenn der Rohbau steht kann man dann den Rest - abgesichert auf dem Neubau - weiter finanzieren.

    Immer passende Bonität vorausgesetzt.

  4. Avatar von noelmaxim
    noelmaxim ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    07.03.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.114
    Danke
    1017

    Standard AW: Finanzierung Neubau erstmal mit Beleihung von Bestandsimmobilie?

    Zitat Zitat von Bankkaufmann
    Hallo Michi79,
    Eine Kapitalbeschaffung ist sogar bis 85% vom Verkehrswert der Immobilie möglich.
    Bei EUR 400.000 Verkehrswert wenn der Wert so passt dann wären dass EUR 340.000 Darlehen zur freien Verfügung, bzw. für den Bau des Neubaues auf dem lastenfreien Grundstück.
    Ich würde dieses Darlehen verwenden um den Großteil des Neubaues zu plazieren und wenn der Rohbau steht kann man dann den Rest - abgesichert auf dem Neubau - weiter finanzieren.

    Immer passende Bonität vorausgesetzt.
    Verstehe ich nicht, warum eine Immobilie unnötig mit 85 % belasten? Dies bringt unnötig Zinsaufschläge mit sich.

    Die Kunst ist es, die benötigten Mittel auf beide Sicherheiten so aufzuteilen, als dass jeweils die günstigsten Zinssätze zu generieren sind. Zu beachten ist dabei, dass eine Kapitalbeschaffung (Belastung auf der Bestandsimmobilie) ggf. Zinsaufschläge nach sich zieht, während nicht wenige Banken bei Kauf oder Neubau Zinsabschläge weiterreichen.

    Entscheidend ist hier bezüglich der Aufteilung einzig, wann es die kompletten Beleihungsunterlagen bezüglich des Neubaus geben wird und da anzunehmen ist, dass der Baubeginn nur mit einer Baugenehmigung erfolgen wird, diese eben die Beleihungsunterlagen bedingt, zu dem am Anfang ja gar nicht viel Geld benötigt wird, nehme ich auf der Bestandsimmobilie - nach dem ich den Beleihungswert mit den entsprechenden Programmen ermittelt habe (wir händeln dass mit 3 verschiedenen Programmen die allesamt auch von den Banken zur eigenen Wertermitlung einegsetzt werden) - den Restbedarf auf.

Ähnliche Themen

  1. Schwierige Finanzierung für sehr günstige Bestandsimmobilie

    Von Starlight im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2022, 09:30
  2. Finanzierung Bestandsimmobilie

    Von SimonKl im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.01.2021, 09:13
  3. Finanzierung Neubau vs bestandsimmobilie kaufen

    Von thinkpositive55 im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 10:31
  4. Finanzierung einer Bestandsimmobilie

    Von cherryblossom im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 16:49
  5. DAX - erstmal runter

    Von DCWorld im Forum Wirtschaft, Börsen & Märkte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 15:16