Thema: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben?

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 1
    Bennet
    Da ich gerade dabei bin, im neuen Jahr meine Finanzen ein wenig auf Vordermann zu bringen, will ich auch mal nach neuen Banken schauen, die mir bessere Konditionen bieten können.
    Außerdem würde ich gerne meinen alten Kredit umschulden, der mir bei meiner Bank zu teuer geworden ist.
    Ich fand es eigentlich günstig, alles bei einer Bank zu haben, aber ein Bekannter riet mir dazu, das Girokonto und den Kredit tunlichst bei verschiedenen Banken zu unterhalten.
    Sollte mit dem Girokonto etwas schief gehen, könnte der Kredit gekündigt werden und andersherum wäre es auch nicht von Vorteil.
    Ist das wirklich so oder bekommt man eher günstige Konditionen für beides, wenn man es bei derselben Bank unterhält?

    Gruss, Bennet

  2. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 2
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.119
    seit
    23.11.2009
    Hey,

    na ein Girokonto ist ein anderes Produkt als ein Kredit... heißt also, nur weil beim Girokonto etwas schief läuft aber der Kredit immer Pünktlich bezahlt wurde / wird, gibt es da keine Grundlage einen Kredit zu kündigen. Aber generell würde ich das auch bei verschiedenen Banken machen... ich kann dir da zwar kein Grund nennen aber es ist einfach ein "Gefühlt". Es kann lediglich passieren, dass der Dispo bzw. das Kreditkartenlimit auf Grund des Kredites geringer ausfällt, wenn es bei der gleichen Bank ist.

    Und nein, ein Kredit wird auch nicht billiger nur weil du ein Girokonto bei einer Bank bereits hast außer du bist mit deinem Kundenberater befreundet aber das ist ja ein anderer Punkt. Die Produkte sind alle getrennt zu betrachten und jeder bekommt die gleichen Konditionen (je nach Bonität / Einkommen versteht sich).

    Manchmal gibt es Natürlich auch Bestandskunden Angebote aber ich denke die Neukunden Angebote werden in der Regel weiter verbreitet sein.

  3. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 3
    erno
    erno ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    23.02.2012
    Zitat Zitat von Bennet
    Da ich gerade dabei bin, im neuen Jahr meine Finanzen ein wenig auf Vordermann zu bringen, will ich auch mal nach neuen Banken schauen, die mir bessere Konditionen bieten können.
    Außerdem würde ich gerne meinen alten Kredit umschulden, der mir bei meiner Bank zu teuer geworden ist.
    Ich fand es eigentlich günstig, alles bei einer Bank zu haben, aber ein Bekannter riet mir dazu, das Girokonto und den Kredit tunlichst bei verschiedenen Banken zu unterhalten.
    Sollte mit dem Girokonto etwas schief gehen, könnte der Kredit gekündigt werden und andersherum wäre es auch nicht von Vorteil.
    Ist das wirklich so oder bekommt man eher günstige Konditionen für beides, wenn man es bei derselben Bank unterhält?

    Gruss, Bennet

    Bei mir ist der Fall ähnlich!!!
    Habe mich aber auch enschieden beide Konten bei einer bank zu haben!!

  4. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 4
    delgado
    delgado ist offline

    Beiträge
    61
    seit
    11.04.2012
    Mein Gefühl ( Bin auch kein Finanzexperte ;-)) würde sagen: wenn du schon ein Konto bei einer Bank hast gibt es bei dem Kredit bessere Konditionen. Würde mich wundern was ein Fachmann dazu sagen würde.

  5. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 5
    Bolitho
    Bolitho ist offline
    Avatar von Bolitho
    Beiträge
    2.246
    seit
    13.09.2010
    Zitat Zitat von delgado
    Mein Gefühl ( Bin auch kein Finanzexperte ;-)) würde sagen: wenn du schon ein Konto bei einer Bank hast gibt es bei dem Kredit bessere Konditionen. Würde mich wundern was ein Fachmann dazu sagen würde.
    Habe nicht viele Kredite in meinem Leben gehabt. Wenn ich aber mal ein Investment finanziert habe, waren die Konditionen bei andern Banken immer besser. Selbst bei Vorlage des Angebotes der Mitbewerber wollte die Haussparkasse nicht entgegen kommen. Hätte ja nichtmal die gleichen Konditionen erwartet, aber es waren schon deutliche Unterschiede.

  6. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 6
    hups31
    hups31 ist offline

    Beiträge
    4
    seit
    24.04.2012
    Bisher war ich ebenfalls immer der Meinung, dass die Hausbank, bei der man auch sein Girokonto hat, einem bei den Konditionen für einen Kredit entgegenkommt. Leider mußte ich mich hier eines Besseren belehren lassen. Ich bin immer wieder mal mit meinem Konto ins Minus gekommen, konnte nicht mehr pünktlich ausgleichen. Mein Kundenberater legte mir nahe, mich schnellstens um die Angelegenheit zu kümmern, da sie ansonsten gezwungen wären, meinen Kredit zu kündigen. Ich hab dann alles wieder in Griff bekommen. Das Konto habe ich aufgelöst und mir bei einer anderen Bank ein neues Girokonto eröffnet. Ging alles zum Glück gut. Das neue Girokonto hat wesentlcih bessere Konditionen, obwohl ich absoluter Neukunde bin, und bei meiner 'Hausbank' bereits seit meiner Jugend war ohne jegliche negative Vorkommnisse. Der Kredit läuft normal weiter, ist eh in einem Jahr abbezahlt.

  7. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 7
    Maxi Underdog
    Maxi Underdog ist offline

    Beiträge
    5
    seit
    18.04.2012
    Bei uns ist es so, dass wenn die Kunden-Beraterbindung sehr stark ist, dass der Berater dann eher von den Konditionen runter geht.Es kommt auch immer auf die Kontoführung an(Pfändungen, Überziehungen etc.) Es ist normalerweise unüblich, dass ein Konto gekündigt wird, wenn ein kredit damit verbunden ist und auch andersrum.Trotzdem würde ich persönlich den Kredit vielleicht sogar bei einer Onlinebank machen, da die Konditionen meist unschlagbar sind

  8. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 8
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.119
    seit
    23.11.2009
    Wieso soll ein Girokonto gekündigt werden, wenn man via Kredit das Minus ausgleicht? So etwas habe ich noch nie gehört

  9. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 9
    Doso
    Doso ist offline

    Beiträge
    321
    seit
    12.12.2009
    Klar kann ein Berater noch ein bisserl an den Konditionen drehen für bekannte Kunden. Nur wenn man woanders gleich als Neukunde bessere Konditionen kriegt, ist das dann auch egal.

  10. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 10
    fritzblitz
    fritzblitz ist offline

    Beiträge
    23
    seit
    16.06.2012
    Ich persönlich brauche keine Kunden-Beraterbindung..

    Jetzt gibt es bei unserer Sparkasse wieder eine Grundgebührerhöhung (ich weiß nicht ob das nur regional, oder auch überregional so ist..?!)

    Ich finde es eine Frechheit das ich dafür zahlen muss, dass die mein Geld bekommen. Ich bin momentan auch echt am überlegen ob ich nicht die Bank wechsel..

    Ein Girokonto gibt es bei einigen Banken schon für lau - warum muss ich für meins bei der Sparkasse zahlen? Nur dafür das die komischen klabautermänner mich 5 mal im Jahr anrufen und versuchen mir eine Versicherung anzudrehen??

    Klar, für Geschäftskonten zahlt man woanders auch, aber da wurden die Beiträge auch schon wieder erhöht!
    Sorry wenn ich hier etwas vom Thema abkomme und jemanden persönliche anspreche, aber der Frust musste mal raus..

    Ich bin der Meinung das man immer dort hingehen sollte wo es die besten Konditionen gibt..
    Der Konkurrenzkampf ist für den Verbraucher halt immer am besten.. Google mal nach "girokonto" oder "geld anlegen" - Dort geben die Banken für AdWords gefühlte mehrere von Tausenden Euros im Monat aus um ein Girokonto oder Tages/Festgelkonto an den Mann zu bringen..

  11. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 11
    jule07
    jule07 ist offline

    Beiträge
    14
    seit
    29.07.2012
    Hallo, ich werde wohl zu einer Bank wechseln wo es kostenlos ist. Wenn ich beides bekomme (kostenloses Konto und persönliche Betreuung) wäre super.

  12. AW: Soll man Girokonto und Kredit bei verschiedenen Banken haben? # 12
    Escorpio
    Escorpio ist offline

    Beiträge
    3.119
    seit
    23.11.2009
    Zitat Zitat von jule07
    Hallo, ich werde wohl zu einer Bank wechseln wo es kostenlos ist. Wenn ich beides bekomme (kostenloses Konto und persönliche Betreuung) wäre super.
    Mir fällt da nur die Spardabank ein. Ansonsten sind die Kostenlosen Banken meist ohne Filialen.

    Manchmal haben aber auch Sparkassen und Volksbanken (Regionsabhänig) kostenfreie Girokonten wenn man z.b. alles via OnlineBanking (also Beleglos) nutzt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 16:53
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 07:47
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 23:46
  4. Soll ich ein zweites Girokonto mit zweiter Kreditkarte beantragen?
    Von Erbschleicher im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 12:12
  5. Girokonto soll nix kosten
    Von Steffen A. im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:47

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.