Haben private Kreditgeber rechtliche Handhaben gegen Schuldner?

2Antworten
  1. Avatar von Obertobi
    Obertobi

    Standard Haben private Kreditgeber rechtliche Handhaben gegen Schuldner?

    Bonjour

    ich spiele mit dem Gedanken, einen Teil meines Geldes als Kreditgeber zur Verfügung zu
    stellen. Im Prinzip ist das eine gute Sache, weil man ja auch nicht schlecht daran verdienen
    kann. Mir ist aber natürlich wichtig, dass ich mein Geld auch wieder zurückbekomme und dass
    ich auch ansonsten das Recht im Rücken habe. Welche Handhaben gibt es für private
    Kreditgeber, wenn die Schuldner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht wie vereinbart
    nachkommen? Banken haben ja an dieser Stelle ganz klare Rechte und Wege, wie sie dann
    vorgehen. Was aber kann man tun, wenn man als privater Kreditgeber einen Vertrag
    abgeschlossen hat? Muss man dann die Kosten selber übernehmen, wenn man einen Anwalt
    einschaltet?

    Gruss,
    Obertobi

  2. Avatar von kuni1979
    kuni1979 ist offline

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    25.07.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard AW: Haben private Kreditgeber rechtliche Handhaben gegen Schuldner?

    Hallo,

    zur deiner Frage; wenn man alles vertraglich (schriftlich) regelt und abschließt hat man etwas festes in der Hand. Wichtig dabei sind die Details wie Kreditsumme, Ratenzahlungen-/Höhe, Laufzeit, Zinsen. Unter anderem hätte ich ernsthaft Interesse an einem Privatkredit, aber es hängt selbsverständlich von dir ab, dafür musste man sich zusammensetzen und gegenseitig Unterhalten. Auf jedenfall wäre mien Angebot&Anliegen interessant für dich. Komme aus Berlin, bin Busfahrer bei den Berliner Verkehrsbetrieben. Falls du interesse hast, schreib mir bitte eine Mail an: kuni1979@yahoo.de

    LG

  3. Avatar von Bolitho
    Bolitho ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    13.09.2010
    Ort
    Stade / Hamburg
    Beiträge
    2.245
    Danke
    278

    Standard AW: Haben private Kreditgeber rechtliche Handhaben gegen Schuldner?

    Zitat Zitat von Obertobi
    Muss man dann die Kosten selber übernehmen, wenn man einen Anwalt einschaltet?
    Forderungen werden über das gerichtliche Mahnverfahren geltend gemacht, bis hin zur Pfändung. Alle Kosten in diesem Zusammenhang legt erstmal derjenige aus, der die Forderung hat. Allerdings werden eben auch diese Kosten Teil der Forderung. Am Ende hat man dann einen Titel in der Hand, der aber uU nicht vollstreckt werden kann.

Ähnliche Themen

  1. Haben Kreditkarten immer eine Versicherung gegen Diebstahl?

    Von Mando2 im Forum Kontoführung & Zahlungsverkehr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.2014, 18:00
  2. Private Kreditgeber anwesend?

    Von Krix90 im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2014, 15:41
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 07:24
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2012, 09:57
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 18:37

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz