Rentenversicherung? Alternativen?

23Antworten
  1. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo, ich möchte gerne zusätzlich etwas für meine Rente tun. Nun habe ich einen Vorschlag erhalten, von meinem Angesparten 50.000 Euro auf einmal in eine Rentenversicherung einzuzahlen. Dort bleibt das Geld acht Jahre liegen und anschließend bekomme ich eine monatliche Rente, was mit gut gefällt. Kapitalauszahlungen wären jederzeit möglich. Wäre steuerlich nicht schlecht.

    Was meint ihr dazu? Auf dem Tagesgeldkonto gibt es auch nicht viel, ein Rest würde dort aber bleiben.

    Einen Riestervertrag bei der Sparkasse spare ich auch an.

  2. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo JensF,

    darf ich fragen wie alt oder jung Sie sind?

    Warum ausgerechnet 8 Jahre?

    Übrigens gibt es bei den Anbietern einer aufgeschobenen Rente mit Einmalzahlung eklatante Unterschiede bei den gezahlten Renten, bzw. der
    zu erwartenden Kapitalauszahlung.

    Also bitte nicht übereilig Unterschriften unter Verträge setzen, sondern vorher mehrere Vergleiche einholen! Vielleicht auch mal die eine oder andere Fachzeitschrift einlesen, um sich etwas Überblick zu verschaffen.

    MfG
    Mike

  3. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo Mike,
    spätestens in acht Jahren möchte ich eine zusätzliche Rentenzahlung haben. Deshalb diese Vorgabe. Vergleiche habe ich mir angesehen und die Betragsunterschiede gesehen. Die Flexibilität des Favoriten (Kapitalauszahlung, auch teilweise, jederzeit) ist auch eine guter Punkt.

    Was wären evtl. noch empfehlenswerte Alternativen zu einer Rentenversicherung? Auf dem Tagesgeldkonto gibt es auch nicht so viel Zinsen.

  4. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo JensF,

    die Felexibiltät zur Kapitalwahl, auch in der Rentenbezugsphase, bieten sehr viele Anbieter. Dies sagt aber leider nichts über die Qualität der Rentenversicherung aus! Vielleicht posten Sie hier mal die garantierten Werte und Steigerungen, sowie die garantierte Kapitalsumme.

    Nach den 8 Jahren hatte ich aus einen bestimmten Grund gefragt. Mir ging es hier um die steuerliche Betrachtungsweise, für den Fall, dass man sich für die einmalige Kapitalzahlung entscheidet. Da wären 12 Jahre besser, als die angestrebten 8 Jahre. Aber sicher haben Sie dafür Ihre Gründe.

    Andere Möglichkeiten gibt es viele. Die Frage ist, ob Sie wirklich eine lebenslange Rente ableiten wollen, oder z. Bsp. eine dauerhafte monatliche Zahlung über z.Bsp. 20 Jahre. Wie gesagt, ganz ohne Altersangabe ist es schwierig Empfehlungen auszusprechen.

    Alternativ könnten Sie ohne vergleichbare Kosten zu einer Rentenversicherung, das Geld für 8 Jahre auf ein Festgeldkonto lagern und anschließend daraus ein Entnahmedepot mit monatlichen Zahlungen über den Zeitraum X Jahre abschließen. Beides kostet im Vergleich zu einer Rentenversicherung erheblich weniger.

    mfg
    mike

  5. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo,
    wie geschrieben möchte ich möglichst lange von dem angelegten Geld profitieren. Am liebsten für immer. Wie sich die Tages- oder Festgeldanlagen entwickeln ist auch schwer zu sagen. Steuerlich dürfte die lebenslange Rente kleine Vorteile bieten.

    Acht Jahr bis zur monatlichen Auszahlung ist mein persönliches Ziel, dann bin ich auch schon in Rente (59 Jahre alt).

    Die monatliche Rente bei 50.000 Euro Einmalbeitag beträgt ab 1.12.2019 garantiert 230 Euro (inkl. Überschuss 336 Euro) oder die Kapitalabfindung 58.582 Euro (inkl. 67.091).

  6. Avatar von BerndR
    BerndR ist offline

    Title
    Banned
    seit
    28.04.2012
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    180
    Danke
    10

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Die monatliche Rente bei 50.000 Euro Einmalbeitag beträgt ab 1.12.2019 garantiert 230 Euro (inkl. Überschuss 336 Euro) oder die Kapitalabfindung 58.582 Euro (inkl. 67.091).
    Läuft das Geschäft mit der Blödheit der leute immer noch ?

  7. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von BerndR
    Läuft das Geschäft mit der Blödheit der leute immer noch ?
    Hallo BerndR, Ihre Pauschalmeinung sei Ihnen gegönnt, auch wenn dies gerade durch ihre Allgemeingültigkeit äußerst dümmlich erscheint.

    Statt hier Forumsteilnehmern, wie JensF indirekt Blödheit zu unterstellen, glänzen Sie hier doch mal mit etwas mehr , als mit ihrem unterirdischen Niveau, und leisten mal etwas Konstruktives und beleben die Thematik durch fundierte, fachliche Antworten an den Fragesteller!

  8. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    848
    Danke
    129

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von Mike Spezi
    Hallo BerndR, Ihre Pauschalmeinung sei Ihnen gegönnt, auch wenn dies gerade durch ihre Allgemeingültigkeit aüßerst dümmlich erscheint.
    das erscheint nicht nur so. Konstruktive Beiträge habe ich von ihm - bisher - nicht gelesen. Wobei ich, wenn immer es geht und dies zu erkennen ist, versuche, seine total neben der Spur liegenden Äußerungen zu überlesen.



    @JensF; vor einiger Zeit hatte ich online einen ähnlichen Vergleich angestellt. Die von Ihnen genannten Zahlen sehen auf den ersten Blick nicht schlecht aus.


    Ob es bessere Alternativen/Anlageformen gibt, kann ich kaum beurteilen. Das können andere besser, nur nicht BerndR.

  9. Avatar von Mike Spezi
    Mike Spezi ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    03.10.2009
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    906
    Danke
    99

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von JensF
    Hallo,

    Acht Jahr bis zur monatlichen Auszahlung ist mein persönliches Ziel, dann bin ich auch schon in Rente (59 Jahre alt).

    Die monatliche Rente bei 50.000 Euro Einmalbeitag beträgt ab 1.12.2019 garantiert 230 Euro (inkl. Überschuss 336 Euro) oder die Kapitalabfindung 58.582 Euro (inkl. 67.091).
    Hallo JensF, irgend etwas kann hier nicht stimmen!

    Wenn Sie die Rentenversicherung nicht schon zu früherer Zeit abgeschlossen haben?

    Sie sind jetzt 59 Jahre alt? Bei Abschluß zum 1.11. oder 1.12.2012 + 8 Jahre Aufschubzeit, ergibt einen Rentenbeginn zum 1.11. oder 1.12.2020!!! Also können nach meiner Berechnung die garantierten Werte allein zu dieser Abrufzeit nicht stimmen! Könnte es vielleicht sein, dass man Ihnen ein Produkt angeboten hat, bei der die Gesamtlaufzeit länger ist, dann kommen eventuell auch die garantierten Werte hin,und Sie lediglich den Rentenabruf in 2019 vorverlegen können? Glauben Sie mir, ich weiss wovon ich rede. Die Garantie-Werte, die Sie hier angegeben haben, entsprechen in etwa einer Laufzeit mindestens bis zum 70. oder 71. Lebensjahr! Was auch meine Vermutung zum 12 Jahresläufer stützen würde. Und dann wären die angegebenen Garantiewerte eher durchschnittlich!

    MfG
    Mike

  10. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von Mike Spezi
    1.12.2020!!!
    Entschuldigung, Sie haben richtig kombiniert. Rentenbeginn wäre der 1.12.2020 und ich habe die Daten aus einer alten Berechnung genannt.

    Als Aufschubzeit sind acht Jahre, genauer gesagt, das Datum 1.12.2020 angegeben.

    Garantierte Rente ab (ca.) 1.12.2020 = 202 Euro (unverb. 280 Euro)

    Garantiertes Kapital = 54.002 Euro (unverb. 59.001 Euro)


    Dies war im Vergleich bisher die günstigste Variante.


    Mir ist der Kollege BerndR beim Querlesen ebenfalls schon sehr unangenehm aufgefallen. Ich würde mich freuen, er hätte mir gute Alternativen genannt. Mir geht es überwiegend darum, 50.000 Euro sinnvoll anzulegen um später (ab 1.12.2020) eine monatliche Rente zu erhalten. Festgeld oder Tagesgeld konnte mich auch nicht spontan überzeugen.

    Ich bedanke mich für konstruktive Beiträge und Hinweise!

  11. Avatar von BerndR
    BerndR ist offline

    Title
    Banned
    seit
    28.04.2012
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    180
    Danke
    10

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Mir ist der Kollege BerndR beim Querlesen ebenfalls schon sehr unangenehm aufgefallen. Ich würde mich freuen, er hätte mir gute Alternativen genannt.
    Deine Dummheit scheint wohl keine Grenzen zu kennen.

    Du meinst also,
    du brauchtest dich nur in einem deutschen Forum anzumelden;
    kurz eine Frage stellen, wie man ohne Verstand und Risiko reich werden kann;
    und schon würde dir einer kostenlos und ohne Hintergedanken eine antwort präsentieren, auf die du schon immer gewartest hat ?

  12. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von BerndR
    Deine Dummheit scheint wohl keine Grenzen zu kennen.
    Bitte unterlassen Sie diese Beleidigungen und halten sich aus dieser Diskussion heraus.

    Sinnvolles scheinen Sie nicht beitragen zu können.

  13. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Zitat Zitat von JensF
    Bitte unterlassen Sie diese Beleidigungen und halten sich aus dieser Diskussion heraus.

    Sinnvolles scheinen Sie nicht beitragen zu können.
    Nichts draus machen, die Flasche Doppelherz+Forumpöbeln war eben in seinen Augen sinnvoller wie Posch & Schuldnerberater zu schauen^^

  14. Avatar von BerndR
    BerndR ist offline

    Title
    Banned
    seit
    28.04.2012
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    180
    Danke
    10

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Bitte unterlassen Sie diese Beleidigungen und halten sich aus dieser Diskussion heraus.

    Sinnvolles scheinen Sie nicht beitragen zu können
    Du meinst also,
    hier dürften sich nur Leute äüßern, die ihre Schrottprodukte verkaufen wollen ?

  15. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    848
    Danke
    129

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Ich frage mich, wie lange BerndR sein - aus meiner Sicht - Unwesen hier treiben kann und darf.

    Trage doch konstruktiv etwas zum Thema bei. Wäre mal was Anderes.


    Andererseits vermute ich, dass du Prustend und Lachend vorm Rechner sitzt und dir auf die Schenkel klopfst, dass du es geschafft hast, andere zu ärgern.
    Armselig, kann ich dazu nur sagen.

    Letztendlich bleibt nur die Ignoreliste, die bei Zitaten allerdings nicht ausreicht.

  16. Avatar von BerndR
    BerndR ist offline

    Title
    Banned
    seit
    28.04.2012
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    180
    Danke
    10

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Ich frage mich, wie lange BerndR sein - aus meiner Sicht - Unwesen hier treiben kann und darf.

    Trage doch konstruktiv etwas zum Thema bei. Wäre mal was Anderes.

    Diese Weicheier in deutschen Foren haben wir gerne.
    Rumpöbeln, was das Zeugs hält;
    und wenn zurückgepöbelt wird, dann direkt den Ausschluss fordern.

    Wenns dir das Niveau hier nicht passen sollte, du Weichei, zwingt dich doch keiner an diesen Diskussionen hier teilzunehmen;
    und hier den ganzen Tag herumzuheulen, dass dir die Meinung von anderen leuten nicht passt.

  17. Avatar von JensF
    JensF ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    10.08.2012
    Beiträge
    21
    Danke
    0

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Damit verabschiede ich mich hier. Schade, dass nicht eingegriffen wird. Mit Menschen wie BerndR möchte ich nichts zu tun haben. Nur Beleidigen und Pöbeln aber NICHTS zur Sache beizutragen, soll das das Motto sein?

  18. Avatar von BerndR
    BerndR ist offline

    Title
    Banned
    seit
    28.04.2012
    Ort
    Kleve
    Beiträge
    180
    Danke
    10

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Ach ne,
    jetzt will hier mal einer keine Produkte verkaufen, und dann soll plötzlich eingegriffen werden.

    Ich lach mich gleich schlapp.

  19. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Lach Dich lieber tot,dann haben alle etwas davon.Abgesehen von der Trinkhalle,zu der Du Deine Grundsicherung schleppst.

  20. Avatar von obelix
    obelix ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    20.11.2011
    Beiträge
    848
    Danke
    129

    Standard AW: Rentenversicherung? Alternativen?

    Hallo,

    nach dem nun endlich ein Admin im Falle "BerndR" eingegriffen hat

    https://www.finanz-forum.de/art_riest...html#post62195

    würden mich persönlich ebenfalls eventuelle Alternativen zu der bisher hier gehandelten Rentenversicherung interessieren.

    Ob der TE weitermacht, kann ich nicht beantworten, aber welche Anlageform(en) halten die (Renten-)Fachleute bzw. Anlagespezies für sinnvoll(er):

    => wie vom TE vorgestellt eine Rentenversicherung mit Einmalbeitrag

    oder z. B.

    => Fest-/Tagesgeld mit Kapitalverbrauch

    ... oder ... ???

Ähnliche Themen

  1. Zwischenfinanzierung oder Alternativen

    Von Goldstone im Forum Sonstige Finanzierungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2018, 11:31
  2. Welche Alternativen bei Baufinanzierung?

    Von Madness im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 13:33
  3. Alternativen zur normalen Unfallversicherung

    Von Elefantenmensch im Forum Sonstige Versicherungen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 15:26
  4. Alternativen zum LBS-FU 6 für eine Hausfinanzierung

    Von Isarlokist im Forum Baufinanzierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 22:08
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 23:29
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz