Monatlich und Einmalige Anlage

57Antworten
  1. Avatar von diskret1976
    diskret1976 ist offline
    Themen Starter

    Title
    Neuer Benutzer
    seit
    05.12.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0

    Standard Monatlich und Einmalige Anlage

    Hallo zusammen,

    suche aktuell zwei Anlageformen. Vielleicht könnt ihr ja weiterhelfen bzw. ein Tipp geben.

    Die erste wäre eine monatliche Anlage von 100€. Laufzeit sollte zwischen 5-25 Jahren laufen und sollte innerhalb von 3 Monaten zu kündigen sein. Schön wäre wenn ein fester Basiszins da wäre.

    Die zweite Sache wäre ich würde gerne 10.000€ anlegen über ein Jahr lang.

    Habt ihr was zu empfehlen oder ein gutes Vergleichsportal?

  2. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Schau mal auf modern-banking.de - Direktbanken und Online-Broker im Vergleich

    Da kannst dir gut die Festgelder anschauen. Glaube MoneYou ist aktuell ganz oben, bin mir aber nicht sicher.

    Wenn es um die monatliche Anlage geht, wäre noch zu klären, was für ein Produkt.
    Bei der Laufzeit könnte sich ein Fonds auf Sparplanbasis lohnen. Wenn man wirklich kein Risiko will und das Ganze über Banksparplan machen will, schau dir mal den Sparplan der CSG an (Renditerechner Zielsparen:Geldanlagen und Prämiensparen).
    Handelt sich um eine Wohnungsgenossenschaft mit gutem Zinssatz und ordentlichen Boni pro Jahr.

  3. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Hallo,
    Zitat Zitat von diskret1976
    Die erste wäre eine monatliche Anlage von 100€. Laufzeit sollte zwischen 5-25 Jahren laufen und sollte innerhalb von 3 Monaten zu kündigen sein. Schön wäre wenn ein fester Basiszins da wäre.
    das Problem ist, dass derzeit risikofreie Anlagen eine Rendite unterhalb der Inflation bringen. Auf dieser Basis macht es keinen Sinn, sich für lange Zeit zu binden.
    Eventuell wäre ein Bausparvertrag eine Idee. Es gibt Tarife mit recht interessanten Guthabenszinsen und die Sicherheit ist relativ groß, weil keine direkte Abhängigkeit von den Kapialmärkten.

    Zitat Zitat von diskret1976
    Die zweite Sache wäre ich würde gerne 10.000€ anlegen über ein Jahr lang.
    Bei der Laufzeit ist das keine Anlage, sondern ein Parken. Da bleibt nur Tages- oder Festgeld.
    Einen guten Vergleich findest Du bei fmh.de

    Gruß Paule

  4. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Wenn man wirklich kein Risiko will und das Ganze über Banksparplan machen will, schau dir mal den Sparplan der CSG an
    Risiko definiert natürlich jeder anders,darum ist das nur meine bescheidene Sicht der Dinge,wenn ich aus dem Prospekt zum Thema Einlagensicherung zitiere:
    Ausschließlicher Zweck der Selbsthilfeeinrichtung ist es, die Einlagen der Kunden bei den angeschlossenen Wohnungsgenossenschaften zu sichern. Die angeschlossenen Wohnungsgenossenschaften leisten jährlich Beiträge.Besteht die Gefahr, dass eine Wohnungsgenossenschaft mit Spareinrichtung die Verpflichtung aus Einlagen nicht erfüllen kann, so kann der GdW den Selbsthilfefonds im Rahmen des Statuts und im Interesse des Vertrauens in die angeschlossenen Wohnungsgenossenschaften einsetzen. Ein formaler Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.
    Für mich persönlich klingt Sicherheit anders...

  5. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Hallo

    10k für ein Jahr als Fest oder Tagesgeld


    Den Ansparplan über mehrere Fonds. Am bestend über Cortal die eine breite Fondsauwahl haben mit Discount auf den Ausgabeaufschlag und ab 25 €/ Monat zu besparen. Natürlich hast du keinen festen Zins. Fonds sind aber liquide und auf einen langen Anlagehorizont renditeträchtiger wie Tagesgeld pp.

    Von ETF würde ich abraten. Sind zwar günstiger bilden aber nicht immer einen Index 1:1 ab und das Geld/Anlage ist schlimmstenfall ganz weg wenn ein Finanzinstitut hops geht. Bei Fonds ist es nicht so.

    Fonds sind Sondervermögen = bein Insolvenz sicher
    ETF nicht = Ansprüche laufen ganz normal über die Insolvenzmasse, man kriegt nur eine Quote

  6. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    @tequila
    Ich kann mich erinnern, dass solch eine Formulierung aber ebenfalls beim Einlagensicherungsfonds der deutchen Banken genutzt wird. Insofern schätze ich (persönlich) das Risiko nicht höher wie beim Tagesgeld ein. Bin ich auf dem Holzweg?

    @Latinl
    Warum einen Fonds empfehlen, wenn man das Risikoprofil des TOs nicht kennt? Natürlich habe ich bei Fonds die Chance viel Rendite zu holen, mehr wie bei einem Banksparplan. Bringt nur nichts, wenn ich als Anleger der Börse fernbleiben will. Natürlich muss ich mich dann auch mit einer kleineren Rendite glücklich schätzen. Im Übrigen macht es sicherlich keinen Sinn die 100,- Sparleistung auf mehrere Fonds mit Sparplan zu verteilen. Maximal 2 Fonds á 50,-. Auch wenn die AAs discountiert sind, fressen mich die Gebühren bei Sparplanausführung (12x im Jahr pro Fonds) auf.

    Dass ein ETF den Index nicht immer 1:1 nachbildet ist falsch. Bitte informieren, ob der ETF swapped oder voll repliziert. Gibt beide Varianten und es ist Geschmackssache welche Variante man wählt.

  7. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    @Ravemaster:Für Spareinlagen wie Tagesgeld wäre mir das neu.Da lasse ich mich aber gerne eines Besseren belehren!Auf welchen Passus beziehst Du Dich?

  8. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Zitat Zitat von Ravemaster84
    @tequila
    Ich kann mich erinnern, dass solch eine Formulierung aber ebenfalls beim Einlagensicherungsfonds der deutchen Banken genutzt wird. Insofern schätze ich (persönlich) das Risiko nicht höher wie beim Tagesgeld ein. Bin ich auf dem Holzweg?

    @Latinl
    Warum einen Fonds empfehlen, wenn man das Risikoprofil des TOs nicht kennt? Natürlich habe ich bei Fonds die Chance viel Rendite zu holen, mehr wie bei einem Banksparplan. Bringt nur nichts, wenn ich als Anleger der Börse fernbleiben will. Natürlich muss ich mich dann auch mit einer kleineren Rendite glücklich schätzen. Im Übrigen macht es sicherlich keinen Sinn die 100,- Sparleistung auf mehrere Fonds mit Sparplan zu verteilen. Maximal 2 Fonds á 50,-. Auch wenn die AAs discountiert sind, fressen mich die Gebühren bei Sparplanausführung (12x im Jahr pro Fonds) auf.

    Dass ein ETF den Index nicht immer 1:1 nachbildet ist falsch. Bitte informieren, ob der ETF swapped oder voll repliziert. Gibt beide Varianten und es ist Geschmackssache welche Variante man wählt.

    Hallo Ravemaster,

    im Gegenstaz zu dem Immosparen con CGS erscheinen mir Fonds Risikoärmer und gläserner. Bei CGS sehe ich nicht wie die Immos bewertet werden, leerstand etc. Nur aus Rechenschaftsberichten.


    Bei Fonds/WP / ETFs habe ich tägliche Wertstellung.


    Ich verstehe nicht warum man die 100 € nicht splitten sollte ? Das streut man nur das Risiko.

    j5 25 % Blue Chips / Afrika ( Risiko) / Asien / Themenfond wie zB Wasser

    Die Sparpläne & Orderausführung / Depotführung kosten idR nichts. Die Verwaltungskosten sind in jedem Fond unterschiedlich ( man muß für sich entscheiden ob 2 / 3 oder 4 % die verwaltung wert sein darf).


    Zu der Abbildung. Leider ist es immer noch keine 1:1 Abbildung Auch die ETF haben Verwaltungsgebühren die abgezogen werden Können sich also nie besser als der Markt schlagen. Ein aktiver Fonds kann dies


    Investmentfonds oder ETF's (Exchange Traded Funds)?

    Nochmal zum Sondervermögen. Nochmal der Hinweis : Schlimmstenfall ist das Geld weg ! Lehman Brothers haben usn gelehrt sag niemals nie

  9. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Ein aktiver Fonds kann dies
    Und in wie vielen Fällen schafft "er" das?Und woran erkennst Du,welcher Fonds voraussichtlich den Markt schlagen wird?Warum soll ein Fondsmanager schlauer oder beweglicher sein als der Markt?Welcher aktive Fonds hat es in den letzten 10 Jahren dauerhaft geschafft,den Markt bzw. seinen Vergleichsindex bzw. Seine Benchmark zu schlagen?Welche Fonds empfiehlst Du für Asien/Afrika/Rohstoffe (sprich Trends)?Welche "Themen" sind für die Zukunft erfolgversprechend?Und vor allem:Warum?Warum ist Afrika "Risiko",Asien aber nicht?Fragen über Fragen,auf die Du mit Sicherheit keine Antwort weißt.Was nicht weiter überraschend ist.
    Und was qua(r)kst Du denn da mit Deinem Sondervermögen?Könntest Du zur Abwechslung mal eine seriöse Quelle zitieren,?

  10. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Zitat Zitat von tequila
    Und in wie vielen Fällen schafft "er" das?Und woran erkennst Du,welcher Fonds voraussichtlich den Markt schlagen wird?Warum soll ein Fondsmanager schlauer oder beweglicher sein als der Markt?Welcher aktive Fonds hat es in den letzten 10 Jahren dauerhaft geschafft,den Markt bzw. seinen Vergleichsindex bzw. Seine Benchmark zu schlagen?Welche Fonds empfiehlst Du für Asien/Afrika/Rohstoffe (sprich Trends)?Welche "Themen" sind für die Zukunft erfolgversprechend?Und vor allem:Warum?Warum ist Afrika "Risiko",Asien aber nicht?Fragen über Fragen,auf die Du mit Sicherheit keine Antwort weißt.Was nicht weiter überraschend ist.
    Und was qua(r)kst Du denn da mit Deinem Sondervermögen?Könntest Du zur Abwechslung mal eine seriöse Quelle zitieren,damit man zumindest einmal in Erwägung ziehen kann,Dich auch nur ansatzweise für voll zu nehmen?

    Mach den Kopp zu Azubi. Die Börse ist immer ein Risiko. Ob Fond oder ETF. Wenn du einen ETF besparst. Von mir aus eine 1:1 Abbildung ( immer noch nicht gegeben) kannst du genauso Geld verlieren. Der Markt ist keine Einbahnstraße.

    Und Nein wenn ein Fond bisher den Markt geschlagen hat muß er es nicht in Zukunft tun. Habe ich auch nirgends geschrieben junger Mann.

    Ich empfehle gar keine Fonds, darf ich laut Forenregeln nicht Allerdings setzen eher kleinere Fondsgesellschaften "exotische" Fonds auf in Märkte wie zB Afrika.


    Hier kannst nachlesen du Azubi was Sondervemögen heißt. Ihr könnt aber weiterhin Schrott empfehlen :

    Investmentfonds und Sondervermögen


    Sondervermögen im Investmentgesetz

    Das bei einer deutschen Investmentgesellschaft gegen Ausgabe von Anteilscheinen eingezahlte Kapital und die damit angeschafften Vermögensgegenstände bilden - wie dargelegt - ein Sondervermögen. Das Sondervermögen ist das Anlagekapital der Fondsanleger und ist wie der Name schon andeutet vom Vermögen der Investmentgesellschaft abzusondern. Dadurch ist jedes Sondervermögen sowohl von den Wertänderungen der anderen Fonds der Investmentgesellschaft als auch vor dem Zugriff der Investmentgesellschaft selbst oder ihrer Gläubiger (auch im Insolvenzfall) geschützt.

    Mehr hierzu bei: Investmentfonds und Sondervermögen

  11. Avatar von Ravemaster84
    Ravemaster84 ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    23.07.2012
    Beiträge
    642
    Danke
    95

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Hm, ich denke, dass ich wirklich auf dem Holzweg war. Dann ruder ich mal zurück. Diesen Sicherungsfonds bei Genossenschaften sollte man allenfalls als "Gütesiegel" sehen, nicht jedoch als Garantie, dass im Fall der Fälle wirklich gezahlt wird. Also: Tagesgeld ist definitiv "sicherer" wie Zielsparen bei einer Genossenschaft.

  12. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Hallo muß auch zurückrudern !

    Synthetische ETF (ETF swapped) sind kein Sondervermögen ! Rest schon !

    Wobei die swapped allerlei Exoten abbilden, Währungen etc.


    Gruß !

  13. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Ob Fond oder ETF.
    Herrlich!!!!!!!!
    1.ist ein Fond ein Bratensud.Aber da diese Peinlichkeit ja von einem Rindvieh wie Dir kommt,passt es wieder!
    2.Ein ETF ist ein FondS.Die heißen nun einmal so,weil Sie,im Gegensatz zu aktiven Fonds,schon immer an Börsen gehandelt wurden.Mein Gott,muss man Dir wirklich alles erklären?
    Ich empfehle gar keine Fonds
    Da sollte jeder hier froh sein.Formuliere ich es halt anders:Welche(n) aktiven Fonds schätzt Du so ein,dass Sie dazu auf absehbare Zeit in der Lage sein werden,den Markt outzuperformen.Und warum.
    Schließlich behauptest Du das ja:
    Auch die ETF haben Verwaltungsgebühren die abgezogen werden Können sich also nie besser als der Markt schlagen. Ein aktiver Fonds kann dies
    Also,noch einmal:
    Welche(n) aktiven Fonds schätzt Du so ein,dass er zukünftig den markt schlägt?Sagen wir über einen Zeitraum von 5 Jahren?Und warum?
    Allerdings setzen eher kleinere Fondsgesellschaften "exotische" Fonds auf in Märkte wie zB Afrika.
    Ja.Und?Meinst Du,diese Info hättest Du jetzt exklusiv?Was hat das mit dem Thema zu tun?Und auch hier bist Du mir noch eine Antwort schuldig.Ich wiederhole aber auch an dieser Stelle gerne noch einmal meine Frage:
    Warum ist Afrika "Risiko",Asien aber nicht?
    Hier kannst nachlesen du Azubi was Sondervemögen heißt.
    Du phantasierst.Und außerdem sollte es Dir peinlich sein,wenn Dich ein Azubi aufklären muss.Im Gegensatz zu Dir weiß ich nämlich,was ein Sondervermögen ist.Und ich weiss auch,dass ein ETF ein Fonds ist.Und die Anteile,die ein Anleger erwirbt,dem Sondervermögen unterliegen.Mal abgesehen von einer kleinen Quote,die,je nach Konstruktion des Fonds über Swapgeschäfte abgebildet wird.Vielleicht solltest Du Dich noch einmal schlau machen,wie hoch diese Quote maximal sein darf.Und wie hoch demnach die maximale Ausfallquote für den Anleger ist.

  14. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Der Azubi schreibt sich wieder in Rage


    wie gesagt ich gebe keine Font-Anlageempfehlung. du kannst aber gerne meine rechtschreibfehler kurigieren

    Bitte tue mir einen Gefallen. Penetier mich nicht wieder per PN. Ich spiele doch hier nicht deinen Vater. Das macht dich nur um so lächerlicher. Bist ja schlimmer wie mein Enkelkind der seinen Lolly nicht kriegt


  15. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Penetier mich nicht wieder per PN.
    Ich erlaube Dir hiermit,meine angebliche PN,die Ich Dir niemals geschrieben habe,öffentlich zu machen.Meinetwegen auch einem Admin.Warum sollte ich Dir schreiben?Du warst in der Lage,das ausgereifte deutsche Schulsystem zu genießen.Und hast es trotzdem nicht auf die Rolle gekriegt,1*1 rechnen zu können.
    By the way:
    Auf meine Fragen hast Du immer noch nicht geantwortet.
    Also,noch einmal:
    Ich habe Dich nicht kontaktiert.Das würde mir nie in den Sinn kommen.Welchen Zweck sollte das haben?Was könnte ich von Dir wollen?Das Einzige,was ich von Dir lernen könnte,wäre Belanglosigkeit.Daran habe ich kein ernsthaftes Interesse.
    Du bist nicht einmal in der Lage,die einfachsten Fragen zu beantworten.Deine Rechtschreibung beschämt einen 3-jährigen.
    Und jetzt fordere ich Dich noch einmal auf:Mach meine angebliche PN an Dich öffentlich.

    Deinen Beitrag habe ich gemeldet.
    Aber darauf bist Du wahrscheinlich auch aus.

  16. Avatar von Latinl
    Latinl ist offline

    Title
    Banned
    seit
    31.10.2012
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    396
    Danke
    24

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Sage ich doch verfolgungswahn

    ich habe selten so einen jungen mann kennengelernt den seine junge profilneurose in internet in den wahnsinn treibt.

    du scheinst ernsthafte probleme in deinem RL zu haben. Also dann nochmal. Hör auf mich per PN zu stalken.

    Danke

  17. Avatar von EuroPaule
    EuroPaule ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    24.09.2009
    Beiträge
    1.124
    Danke
    232

    Böse He Freunde, es reicht!

    Liebe Pappenheimer,
    Zitat Zitat von tequila
    Und was qua(r)kst Du denn da mit Deinem Sondervermögen?
    ...,Dich auch nur ansatzweise für voll zu nehmen?
    Zitat Zitat von Latinl
    Mach den Kopp zu Azubi.
    Zitat Zitat von tequila
    .Aber da diese Peinlichkeit ja von einem Rindvieh wie Dir kommt,passt es wieder!
    Weisst Du wirklich nichts?
    ... Dein übliches vollmundiges Gesabbel,um Deine Unsicherheit ob Deines Wissens über deine Unkenntnis zu übertünchen?

    .. selbst einem geistigen Tiefflieger wie Dir ...
    Vielleicht solltest Du H..lbi..e Dich noch einmal schlau machen,wie
    Das ist ja nur noch peinlich!
    Zitat Zitat von Latinl
    Der Azubi schreibt sich wieder in Rage

    Das macht dich nur um so lächerlicher. Bist ja schlimmer wie mein Enkelkind der seinen Lolly nicht kriegt
    Zitat Zitat von tequila
    DAS!!!!!!!!!!!!!!!DAS!!!!!!!!!!!,DU VOLLPFOSTEN!!!

    gestehst also,dass es mir gelungen ist,Deinen Panzer,bestehend aus reiner Dummheit,Unwissenheit,Unfähigkeit und Blödheit,zu durchdringen.
    Du unterschreitest mein Niveau um ein Vielfaches.Was soll ich von so einem offensichtlichen Amateur schon wollen?In meinen Augen bist Du ein Versager,der sich gerne wichtig macht.Ein indisches Bettelkind hat mehr Ahnung von makro- und mikroökonomischen Zusammenhängen,als ein Versager wie Du jemals auch nur im Ansatz wird begreifen können.
    ...,solche Versagertypen wie Dich auch noch mitfinanzieren müssen!!!!
    ....dass Du ein Nichtsnutz bist.Du bist nicht einmal in der Lage,die einfachsten Fragen zu beantworten.Deine Rechtschreibung beschämt einen 3-jährigen.Du kannst nichts,Du weißt nichts.Zumindest nichts,dass mich auch nur im Entferntesten interessieren könnte.
    ...Deiner traurigen und bemitleidenswerten Nichtexistenz auch noch einen zweifelhaften Charakter verleihen würde.
    Zitat Zitat von Latinl
    Sage ich doch verfolgungswahn

    ich habe selten so einen jungen mann kennengelernt den seine junge profilneurose in internet in den wahnsinn treibt.

    du scheinst ernsthafte probleme in deinem RL zu haben.
    ich möchte Euch an dieser Stelle sehr höflich bitten, Euren Streit auf andere Art (ohne Beleidigungen, Beschimpfungen und persönliche Tiefschläge) oder besser an einem anderen Ort auszutragen.

    Vielen Dank im Voraus

    EuroPaule

  18. Avatar von domrepp
    domrepp ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2011
    Beiträge
    231
    Danke
    21

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    I. d. R. lese ich hier gerne und mit großem Interesse mit.
    Da ich keiner von den "Versicherungsfachmännern" (und denen, die sich dafür halten) bin, lerne ich auch häufig dadurch. So wäre auch dieser Thread, der ein relativ interessantes Ausgangsthema hatte, wieder interessant gewesen.

    Doch was hier und auch in anderen Threads zum Teil abläuft, ist wirklich nur noch lächerlich - als würde es um Leben und Tod gehen. Einige hier haben offensichtlich ganz andere Probleme, als die richtige Geldanlage, Versicherung oder Sonstiges zu finden. Interessanterweise sind es auch häufig dieselben Personen, die hier ziemlich unter die Gürtellinie greifen.

    In diesem Sinne, sofern das noch gewollt ist, bitte zurück zum Thema.

  19. Avatar von tequila
    tequila ist offline

    Title
    Banned
    seit
    19.04.2012
    Beiträge
    335
    Danke
    97

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    Und Euch Beiden würde es also gefallen,wenn Ihr einen solchen Quatsch über Euch lesen würdet.
    Mir persönlich ist es egal,was Ihr davon haltet.
    Der Eine benutzt dieses Forum als Eigenwerbung für Seinen Blog,der andere trägt nichts zum Forum an sich bei,sondern bedient sich des Wissens anderer.
    Sehr beeindruckend!

  20. Avatar von domrepp
    domrepp ist offline

    Title
    Erfahrener Benutzer
    seit
    19.03.2011
    Beiträge
    231
    Danke
    21

    Standard AW: Monatlich und Einmalige Anlage

    ...jeder weitere Kommentar wäre überflüssig!

Ähnliche Themen

  1. 100 EUR monatlich dazu verdienen...

    Von Rosabin 1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 11:09
  2. Hohe Rendite - einmalige Chance

    Von Kiper im Forum Allgemeine Kredite
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 17:45
  3. 900€ Monatlich anlegen.... In Was?

    Von Vogeljaguar im Forum Altersvorsorge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 09:36
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 11:43
  5. Sparplan ca. 1500€ monatlich

    Von beggasep im Forum Geldanlagen: Fest-, Tagesgeld & Investmentfonds
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2014, 21:29
Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz